Universität Mannheim / Homepage / Universitätsrat

Der Universitätsrat

Der Universitätsrat ist das Aufsichts- und Kontrollgremium der Universität und trägt die Verantwortung für die Entwicklung der Hochschule.

Aufgaben 

Der Universitätsrat beaufsichtigt die Geschäftsführung des Rektorats und erfüllt die übrigen in § 20 Abs. 1 LHG genannten Aufgaben - so ist er, wie in der Grundordnung festgelegt, zuständig für die Genehmigung der vom Rektorat in Zusammenarbeit mit den Dekanen aufgestellten Entwicklungs- und Strukturpläne sowie der Haushaltspläne und berät über die Bildung, Änderung und Aufhebung von Universitätseinrichtungen. Er bestätigt die vom Senat gewählten Mitglieder des Rektorats und kontrolliert die Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der vom Rektorat und den Fakultäten durchgeführten Maßnahmen. Als Beratungs- und Kontrollgremium gehen vom Universitätsrat wichtige Impulse für die langfristige Positionierung der Universität aus.

Alle Aufgaben des Universitätsrates sind in der Grundordung der Universität Mannheim dokumentiert.