Stipendien für kluge Köpfe

Bereits im Jahr 2007 hat die Universität Mannheim ein Stipendien­system aufgebaut. Rund 250 Studierende werden jährlich gefördert. Jedes Stipendium hat ein eigenständiges Bewerbungs­verfahren und spricht unterschiedliche Ziel­gruppen an. Damit bietet die Universität Mannheim eines der differenziertesten Stipendien­systeme einer staatlichen Hochschule in Deutschland. Die Freunde der Universität Mannheim waren von Anfang an als Unterstützer des Stipendien­systems dabei.

Aktuell vergibt der Verein 15 Deutschland­stipendien und ist damit einer der größten Deutschland­stipendiengeber an der Universität Mannheim. Die geförderten Studierenden erhalten neben finanz­ieller Unterstützung auch Zugang zum Netzwerk und dem vielfältigen Erfahrungs­schatz der Freunde der Universität.

Die jährlich stattfindende Stipendienfeier bietet einen festlichen Rahmen für die Übergabe der Urkunden und erste Kontaktaufnahmen zwischen Förderern und Geförderten.

Durch das Deutschland­stipendium konnte ich mich voll auf meine akademischen Ziele konzentrieren und hatte gleichzeitig die Freiheit, mich ehrenamtlich unter anderem in der UNICEF Hochschul­gruppe zu engagieren. Im letzten halben Jahr meines Studiums und der Förderung konnte ich ein unbezahltes Praktikum in einer Stiftung im Bereich Entwicklungs­zusammenarbeit absolvieren. Dieses Praktikum ermöglichte mir den Einstieg als Mitarbeiterin in der Stiftung, wo ich einer für mich sehr erfüllenden Tätigkeit nachgehe.

Für die Unterstützung der Freunde der Universität Mannheim und ihrer Förderinnen sowie Förderer in den letzten Jahren bin ich sehr dankbar. Dies schließt neben der finanz­iellen Förderung auch den persönlichen Austausch mit ein – zuerst online, später dann vor Ort.

Patricia Blank ist Alumna des Studien­gangs Bachelor Politik­wissenschaft / Foto: Stay-Stiftung

Dank der Förderung durch die FUM seit meinem ersten Semester kann ich mich ohne finanz­ielle Sorgen auf mein Studium und die Arbeit in der Fach­schaft konzentrieren. Die langfristig verlässliche Unterstützung ermöglicht mir nicht nur den Einsatz für meine Kommilitoninnen und Kommilitonen, sondern auch, dass ich über den eigenen fach­lichen Tellerrand hinausschauen kann. Dies geschieht zum Beispiel durch Treffen mit Dr. Zimmermann, bei denen dieser immer wieder Impulse aus dem Mannheimer Kulturangebot mitbringt, auf die ich selbst nicht gekommen wäre, die aber das Leben abseits der Bibliothek schon das ein oder andere Mal bereichert haben.

Tom Könemann studiert im 11 Semester Rechts­wissenschaften / Foto: Katrin Glückler

Werden Sie Mitglied!

Als Mitglied der Freunde der Universität Mannheim fördern Sie engagierte junge Menschen, zukunftsweisende Forschung sowie den Austausch zwischen Forschung und Gesellschaft. Außerdem erhalten Sie privilegierten Zugang zum Rektorat, zum wissenschaft­lichen Personal und zur Wissenskultur der Universität.