Projektübersicht

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Projekte des InES.

watchER

Entwicklung eines wartungs­armen cyber-physischen Logistiksystems zur lückenlosen Echtzeit-Überwachung und sukzessiven Verbesserung der Prozess- und Ressourceneffizienz innerhalb von Lieferketten.

 

 

HitchHikeBox

Intermodales Hitchhike-Logistiksystem auf Basis KI-basierter Fahrtendisposition selbstorganisierender Lieferboxen.

  • Projektlaufzeit: 1. September 2021 bis 31. August 2024
  • Projektvolumen: 5,2 Mio. Euro
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Forschungs­bereich: Explainable Artificial Intelligence: Learnable Explanations for Neural Networks
  • Forschungs­tags: Electric Vehicles, Logistics Simulation, Traffic Optimization
  • Verbund­partner: Sachen auf Rädern (SaR) Radlogistik GmbH, PrimingCloud GmbH, Brehmer GmbH & Co. KG, Overath GmbH, Blockchain Solutions GmbH, Institute for Software Systems Engineering (ISSE) TU Clausthal

 

 

Rettungs­netz 5G

5G-basierte Notfallversorgung in der Metropolregion Rhein-Neckar.

  • Link: https://rettungsnetz5g.de/
  • Projektlaufzeit: 26. November 2021 bis 25. November 2024
  • Projektvolumen: 4,8 Mio Euro
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Forschungs­bereich: Multimodal Deep Learning for the Integration of image and heterogenous tabular data for Predictive Modeling
  • Forschungs­tags: Multimodal Deep Learning, Decision Support
  • Verbund­partner: Verband Region Rhein-Neckar (VRRN), Universitäts­klinikum Mannheim GmbH, Siemens Healthcare GmbH, Smart Reporting GmbH, FREYTAG Karosseriebau GmbH & Co. KG, Integrierte Leitstelle Mannheim (ILS), DRK-KV Mannheim e.V., BEC GmbH

 

 

NeuralPower

Ein ganzheitlicher Ansatz der Zuordnung und Prognose von Energiebedarfen sowie Steuerung des Verbrauchs unter Nutzung künstlicher Intelligenz.

  • Projektlaufzeit: 01. August 2020 bis 31. Juli 2023
  • Projektvolumen: 3,5 Mio. Euro
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Forschungs­tags: Energy Disaggregation, Nonintrusive Load Monitoring, Time Series Forecasting
  • Verbund­partner: MVV Energie AG, Theben AG, PrimingCloud GmbH, Theben AG, Adelphi

 

 

mobil-e-Hub

Dezentral optimierte Integration digitaler Services zur Personenmobilität sowie zur Nahversorgung für eine elektrische, drohnen­basierte Lieferlogistik im ländlichen Raum.

 

 

Biotope

Basis­technologie und Engineering-Methodik für die emergente Genese und semantische Komposition von IoT-Ökosystemen.

  • Link: stoneone.de/use-cases/internet-of-things/
  • Projektlaufzeit: 1. Juni 2019 bis 31. Dezember 2022
  • Projektvolumen: 2,5 Mio. Euro
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Bildung und Forschung
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Forschungs­bereiche: Emergent software service composition in the context of IoT ecosystems
  • Forschungs­tags: Emergent Software Systems, IoT Ecosystems, Software Service Composition
  • Verbund­partner: StoneOne AG, Technische Universität Clausthal – Institute for Software and Systems Engineering, Wolfsburg AG

 

 

VanAssist

VanAssist ist ein interaktives, intelligentes System für autonome fernüberwachte Kleintransporter in der Paketlogistik.

  • Link: https://www.vanassist.de/
  • Projektlaufzeit: 1. Oktober 2018 bis 31. Dezember 2021
  • Projektvolumen: 4,3 Mio. Euro
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Forschungs­bereich: Hybrid Goal Recognition in Real World Environments
  • Forschungs­tags: Autonomous Driving, Last-mile parcel logistics, Vehicle Routing Problem
  • Verbund­partner: BridgingIT GmbH, DPD Deutschland GmbH, Hochschule Offenburg – Institut für verlässliche Embedded Systems und Kommunikations­elektronik, IAV GmbH – Ingenieur­gesellschaft Auto und Verkehr, Ibeo Automotive Systems GmbH, NFF – Technische Universität Braunschweig – Institut für Fahrzeugtechnik, NFF – Technische Universität Clausthal – Institute for Software and Systems Engineering, ZENTEC Zentrum für Technologie, Existenzgründung und Cooperation GmbH

 

 

ARBAY

Augmented-Reality basierte interaktive Beratungs-, kooperative Konfigurations– und Verkaufsplattform für hochvariante und individualisierbare Güter.

  • Link: arbay-projekt.de/de
  • Projektlaufzeit: 1. September 2018 bis 31. Dezember 2021
  • Projektvolumen: 2,33 Mio. Euro
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Bildung und Forschung
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Forschungs­bereich: Data-Driven GUI Prototyping for Requirements Elicitation
  • Forschungs­tags: Dialog system for furniture consulting
  • Verbund­partner: Hahn-Schickard (HSG), Immersight GmbH, MAXXEO GmbH, Tejo Unternehmens­gruppe, TU Clausthal-Human-Centered Information Systems (HCIS) (Projektleiter), TU Clausthal-Institut für Software und Systems Engineering (SSE), USU GmbH

 

 

CrowdMyRegion

CrowdMyRegion ist ein soziales Liefer­netzwerk auf Basis Crowd-dynamischer Systeme von intelligenten Einzelhandels­services für die stationäre Grundversorgung regionaler Communities.

  • Link: crowdmyregion.de
  • Projektlaufzeit: 1. April 2018 bis 31. Dezember 2021
  • Projektvolumen: 2 Mio. Euro
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Forschungs­bereich: Mining and forecasting of mobility patterns for crowd-sourced deliveries
  • Forschungs­tags: Mobility Analytics, Data Mining
  • Verbund­partner: Ciconia Software GmbH, Fastahead GmbH & Co. KG, GBG – Mannheimer Wohnungs­bau­gesellschaft mbH

 

 

xDataToGo

Verbund­projekt „Digitaler Straßenraum“ für die Entwicklung und Erprobung einer Kooperativen Dateninfrastruktur als Grundlage interkommunaler Mobilitätsanwendungen am Beispiel von Großraum- und Schwerlasttransporten.

  • Projektlaufzeit: 1. Oktober 2017 bis 31. Dezember 2020
  • Projektvolumen: 1,7 Mio. Euro
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Digitales und Verkehr
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Verbund­partner: GeoNet.MRN e.V., Deutsches Forschungs­institut für öffentliche Verwaltung (FÖV), Maschinentechnik Schrode AG. Thales Deutschland GmbH, Universität Mannheim (Institut für Enterprise Systems (InES))

 

 

FitFor4

Interface zur Maschinendigitalisierung für die Kopplung mit Enterprise-Netzwerken bei der Migration zur Industrie 4.0.

  • Projektlaufzeit: 1. September 2016 bis 31. August 2018
  • Projektvolumen: 530.000 €
  • Fördergeber: Bundes­ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Projektleiter: Christian Bartelt
  • Verbund­partner: Glaub Solutions GmbH, Glaub Automation & Engineering GmbH, CASE Deutschland GmbH