Abendsymposien

Nächste Veranstaltung

Abendsymposion am Dienstag, 10. November 2020

Thema: Insolvenzrecht und Steuerrecht im Entwurf eines Sanierungs­rechts­fort­entwicklungs­gesetzes (SanInsFoG)

Vorträge: 

  • Der Entwurf eines SanInsFoG: Perspektiven für eine kohärente und praxis­gerechte Verzahnung von Steuerrecht und Insolvenzrecht?
    RA/StB Dr. Günter Kahlert, Flick Gocke Schaumburg, Hamburg
  • Insolvenz- und Steuerrecht im Entwurf eines SanInsFoG aus Sicht des Steuergläubigers
    Prof. Dr. Marcel Krumm, Universität Münster

Hier finden Sie die Einladung zu der Veranstaltung. Eine Anmeldung ist nur über den Link in diesem Informations­dokument möglich.


Vergangene Veranstaltungen

Im Folgenden finden Sie Informationen über die früheren Abendsymposien des ZIS:

Abendsymposion am Dienstag, 4. Februar 2020

Thema: Geschäftsführerhaftung und D&O-Versicherung

Vorträge:

  • Geschäftsführerhaftung aus § 64 GmbHG und in der (vorläufigen) Eigenverwaltung
    Prof. Dr. Georg Bitter, Universität Mannheim
  • Deckung von Haftungs­ansprüchen durch D&O-Versicherer: Voraussetzungen und Haftungs­fallen bei der Rechts­durchsetzung
    Prof. Dr. Oliver Brand, LL.M. (Cambridge), Universität Mannheim
  • Kommentar aus der Praxis
    RA Dr. Christian Schneider, DLA Piper UK LLP, Köln

Abendsymposion am Dienstag, 15. Oktober 2019

Thema: 10 Jahre neues Gesellschaft­erdarlehensrecht

Referate:

  • Meilensteine der Rechts­prechung
    RiBGH Dr. Heinrich Schoppmeyer, Karlsruhe
  • Ratio legis des Rechts der Gesellschaft­erdarlehen am Beispiel der Sicherheiten
    Prof. Dr. Holger Altmeppen, Universität Passau

Abendsymposion am Dienstag, 5. Februar 2019

Thema: Die Eigenverwaltung

Referate:

  • Eigenverwaltung – quo vadis?
    - Funktions­bedingungen für eine sinnvolle und rechtmäßige (vorläufige) Eigenverwaltung aus Praktikersicht -

    Dr. Frank Kebekus, Kebekus et Zimmermann Rechts­anwälte, Düsseldorf
  •  Roma locuta, causa finita? – Folgefragen aus dem BGH-Urteil zur Haftung der Geschäftsleiter in der Eigenverwaltung 
    Prof. Dr. Stephan Madaus, Universität Halle

Abendsymposion am Dienstag, 13. November 2018

Thema: ESUG-Evaluierung - und was nun?

Einführung: Prof. Dr. Florian Jacoby, Universität Bielefeld
                      Prof. Dr. Christoph Thole, Universität zu Köln

Den Zwischenbericht zur ESUG-Evaluierung und weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

  • RA Robert Buchalik, Düsseldorf
  • Richter Ben Dany, BMJV
  • RA Tobias Hoefer, Mannheim
  • RAin Dr. Katrin Stohrer, Frankfurt

Abendsymposion am Dienstag, 6. Februar 2018

Thema: Strafrecht und Insolvenz

Referate:

  • Strafbarkeits­risiken für Verwalter und Berater
    Prof. Dr. Jens Bülte, Universität Mannheim
  • Verwalter und Berater im Kontakt mit dem Insolvenzstraf­verfahren: Verwendungs­verbote, Abschöpfung und andere Verfahrensfragen
    OStA Kai Sackreuther, Staats­anwaltschaft Mannheim – Schwerpunktstaats­anwaltschaft für Wirtschafts­strafrecht

Abendsymposion am Dienstag, 17. Oktober 2017

Thema: Praxis der Sanierungs­beratung

Referate:

  • Sanierungs­beratung im Bermudadreieck der Interessen
    RAin Britta Grauke, Weil, Gotshal & Manges LLP, Frankfurt
  • Haftung in der Sanierungs­beratung – aktuelle Tendenzen
    RA Stefan Bank, bock legal, Frankfurt

Abendsymposion am Dienstag, 7. März 2017

Thema: Insolvenzanfechtungs­recht – quo vadis?

Referate:

  • Rechts­systematische Überlegungen zum Insolvenzanfechtungs­recht
    RiBGH Dr. Heinrich Schoppmeyer, Karlsruhe  
  • Die BGH-Rechts­prechung zu § 133 InsO – was lässt die Reform des Anfechtungs­rechts davon übrig?
    Prof. Dr. Florian Jacoby, Universität Bielefeld

Abendsymposion am Dienstag, 15. November 2016

Thema: Grenzen der Berufsausübungs­freiheit für Insolvenzverwalter

Referate:

  • Listing und Delisting von Insolvenzverwaltern
    • Referat: Richterin am BGH Praxedis Möhring, Karlsruhe  
    • Kommentar: Richter am AG Dr. Helmut Zipperer, Mannheim
  • Berufsrechtliche Anforderungen an Insolvenzverwalter
    • Referat: Prof. Dr. Dr. h.c. Hanns Prütting, Universität zu Köln

Abendsymposion am Dienstag, 23. Februar 2016

Thema: Arbeits­recht und Insolvenz

Referate:

  • Betriebs­übergang und Insolvenz - Schwierigkeiten und Handlungs­optionen
    Prof. Dr. Philipp S. Fischinger, Universität Mannheim
  • Die Insolvenz aus Sicht des Betriebs­rats und der Arbeitnehmer
    RA Dirk Herfert, EHZ Rechts­anwälte

Abendsymposion am Dienstag, 13. Oktober 2015

Thema: Die Kosten des Insolvenz­verfahrens

Referate:

  • Aktuelle Probleme der Verwaltervergütung
    Stellv. Vors. RiBGH Gerhard Vill, Karlsruhe
  • Prüfung der Schlussrechnung im Auftrag des Gerichts − rechtliche Grenzen und ökonomische Notwendigkeiten
    Rechts­anwalt und Diplom-Kaufmann Erion Metoja, Sachverständigeninstitut Dr. Eisner Insolvenz- und Wirtschafts­begutachtungen AG

Abendsymposion am Dienstag, 24. Februar 2015

Thema: Gläubiger­ausschuss

Referate:

  • Gläubigerrechte und Haftung in der Insolvenz
    RiBGH Dr. Gerhard Pape, Karlsruhe
  • Der Gläubiger­ausschuss in Zeiten des ESUG − ein wirksames Instrument?
    RA Thomas Harbrecht, Euler Hermes Deutschland, Hamburg

Abendsymposion am Dienstag, 14. Oktober 2014

Thema: Insolvenz des Selbstständigen

Referate:

  • Fortführung der selbstständigen Tätigkeit bzw. Freigabe gem. § 35 II InsO: Rechtliche und praktische Herausforderungen
    RAin Dr. Susanne Berner, Dr. Berner Rechts­anwälte, Berlin
  • Probleme und mögliche Störeinflüsse im Planinsolvenz­verfahren des (ehemals) Selbstständigen aus gerichtlicher Sicht
    RiAG Frank Frind (Insolvenzgericht), Hamburg

Abendsymposion am Dienstag, 25. Februar 2014 

Thema: Leasing und Factoring in der Insolvenz

Referate:

  • Leasing in der Insolvenz  Aktuelle Rechts­fragen
    Lothar Breitfeld, MMV Leasing GmbH, Koblenz
  • Finanzierungs­alternative Factoring  was passiert in der Insolvenz des Kunden? Chancen für Factoringinstitute und Verwalter
    Dr. Jan Achsnick, Achsnick Pape Opp Rechts­anwalts­gesellschaft mbH, Köln

Abendsymposion am Dienstag, 22. Oktober 2013

Thema: Steuerliche Beratung und Insolvenz

Referate:

  • Die BGH-Rechts­prechung zur Haftung des Steuerberaters in Insolvenzverschleppungs­fällen
    Stellv. Vors. RiBGH Gerhard Vill, Karlsruhe
  • Erstellung und Prüfung von Jahresabschlüssen in der Krise -  Haftungs­gefahren und Haftungs­vermeidung
    Prof Dr. Marcus Scholz, Schäfer & Partner, Wirtschafts­prüfer und Steuerberater,  Mannheim
  • Kommentar
    Prof. Dr. Christoph Spengel, Universität Mannheim

Abendsymposion am Dienstag, 26. Februar 2013

Thema: ESUG – Top oder Flop?

Referate:

  • Gläubiger- oder Gesellschaft­erschutz als Ziel des ESUG?
    Prof. Dr. Georg Bitter, Universität Mannheim
  • Erfahrungen mit dem ESUG aus richterlicher Sicht (Aufsatz)
    RiAG Dr. Thorsten Graeber, Potsdam
  • Die Eigenverwaltung der Unternehmens­insolvenz nach ESUG: Königs- oder Irrweg?
    RA Christopher Seagon, Wellensiek Rechts­anwälte, Heidelberg

Abendsymposion am Dienstag, 16. Oktober 2012

Thema: Lizenzverträge in der Insolvenz

Referate:

  • Das Risiko der Bestandsfestigkeit von Lizenzverträgen aus der Sicht des Lizenznehmers:
    Über die aktuelle BGH-Rechts­prechung zur Insolvenzfestigkeit von Unterlizenzen und eine überfällige Reform

    Prof. Dr. Mary-Rose McGuire, Universität Mannheim
  • Kommentar zur lizenzrechtlichen Rechts­prechung des I. Zivilsenats des Bundes­gerichtshofs aus insolvenzrechtlicher Sicht
    Vors. RiBGH a.D. Dr. Gero Fischer, Freiburg im Breisgau
  • Das Verwertungs­recht des Insolvenzverwalters nach § 166 Abs. 1 InsO bei „besitzlosen“ Gegenständen/Rechten
    Prof. Dr. Georg Bitter, Universität Mannheim

Abendsymposion am Dienstag, 6. März 2012

Thema: Strafrecht und Insolvenz

Referate:

  • Insolvenzverschleppung bei juristischen Personen aus strafrechtlicher Sicht
    Prof. Dr. Roland Schmitz, Universität Osnabrück
  • Strafrechtliche Risiken bei Unternehmens­sanierungen
    Oberstaats­anwalt Dr. Hans Richter, Staats­anwaltschaft Stuttgart

Kommentar:
Rechts­anwalt Alexander Keller, Fach­anwalt für Strafrecht und Steuerrecht,
KellerRechts­anwälte Partnerschafts­gesellschaft, Heidelberg


Abendsymposion am Dienstag, 18. Oktober 2011

Thema: Aktuelle Fragen zur Bilanzierung und Besteuerung in der Insolvenz

Referate:

  • Der Jahres­abschluss – Erstellung und Publizität in der Insolvenz
    RA Dr. Jan de Weerth, Fach­anwalt für Steuerrecht und Steuerberater, Frankfurt
  • Aktuelles Steuerrecht in der Insolvenz
    Prof. Dr. Christoph Uhländer, Münster

Abendsymposion am Dienstag, 15. März 2011

Thema: Internationale Unternehmens- und Privatinsolvenzen

Referate:

  • Aktuelle Entwicklungen im Internationalen Insolvenzrecht – Einführung
    Prof. Dr. Marc-Philippe Weller, Universität Mannheim
  • Aktuelle Entwicklungen im Internationalen Insolvenzrecht – Einzelfragen
    ​​​​​​​RA Dr. Friedrich L. Cranshaw, Mutterstadt

Abendsymposion am Dienstag, 12. Oktober 2010

Thema: Kreditsicherheiten in der Insolvenz

Referate:

  • Besondere Vereinbarungen bei der Verwertung von Absonderungs­rechten
    ​​​​​​​Vors. RiBGH Dr. Hans Gerhard Ganter, Karlsruhe
  • Das kaufmännische Kontokorrent – eine Gefahr für Kreditsicherheiten?
    ​​​​​​​RAin Dr. Karen Kuder, Frankfurt

Abendsymposion am Dienstag, 23. Februar 2010

Thema: Arbeit und Insolvenz: Hindert der Arbeitnehmer­schutz die Sanierung?

Referate:

  • Gestaltungs­möglichkeiten zu § 613 a BGB in der Insolvenz
    ​​​​​​​Prof. Dr. Frank Maschmann, Universität Mannheim
  • Kündigung in der Insolvenz
    ​​​​​​​Vors. RiBAG a.D. Prof. Dr. Friedhelm Rost, Marburg
  • Kommentar
    Dr. Göran Berger, Rechts­anwalt und Steuerberater, Kanzlei Wellensiek, Heidelberg

Abendsymposion am Dienstag, 20. Oktober 2009

Thema: Haftung des Insolvenzverwalters

Referate:

  • Augenmaß. Interdisziplinäre Anmerkungen zur Haftung des Insolvenzverwalters
    ​​​​​​​Prof. Dr. Ulrich Falk, Universität Mannheim
  • Die Anforderungen der höchstrichterlichen Rechts­prechung an die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Insolvenzverwalters
    ​​​​​​​Vors. RiBGH a.D. Dr. Gero Fischer, Freiburg im Breisgau

Abendsymposion am Dienstag, 3. März 2009

Thema: Großunternehmen und Verbraucherinsolvenz

Referenten:

  • Daseinsvorsorge in der Insolvenz: Die Sicht des Verbrauchers
    ​​​​​​​RA Kai Henning, Sprecher der DAV Arbeits­gruppe Verbraucherinsolvenz, Dortmund
  • Daseinsvorsorge in der Insolvenz: Die Sicht des Großunternehmens
    ​​​​​​​RA Bernd Best, stellv. Leiter der Konzernrechts­abteilung der MVV Energie AG, Mannheim
  • Kommentare
    RA Dr. Karen Kuder, Frankfurt a.M.
    RA Petra Schneider, Kanzlei Rapp | Wolff & Kollegen, Heidelberg

Abendsymposion am Dienstag, 21. Oktober 2008

Thema: Eigenverwaltung in der Insolvenzpraxis

Referate:

  • Die Eigenverwaltung aus Sicht des Sanierers
    ​​​​​​​Horst Piepenburg, Rechts­anwalt und Insolvenzverwalter, Düsseldorf
  • Die Eigenverwaltung aus der Sicht des Insolvenzrichters
    Prof. Dr. Heinz Vallender, weiterer aufsichtsführender Richter am AG Köln, Honorarprofessor an der Universität zu Köln

Abendsymposion am Dienstag, 26. Februar 2008

Thema: Gesellschafter und Insolvenz

Referate:

  • Die rechtliche Behandlung von Gesellschaft­erdarlehen durch das MoMiG - Abschied vom Eigenkapitalersatzrecht
    ​​​​​​​RiBGH Prof. Dr. Markus Gehrlein, Karlsruhe
  • Haftung der Gesellschafter und Geschäftsführer in der Insolvenz der GmbH - aktuelle Entwicklungen in Rechts­prechung und Gesetzgebung
    Prof. Dr. Georg Bitter, Universität Mannheim
    RA Dr. Georg Streit, Partner bei Heuking Lüer Wojtek, München

Abendsymposion am Dienstag, 20. November 2007

Thema: Steuern in der Insolvenz

Referate:

  • Umsatzsteuer bei der Verwertung von Sicherheiten in der Insolvenz
    ​​​​​​​Stellv. Vors. RiBGH Dr. Hans Gerhard Ganter, Karlsruhe
  • Die Personen­gesellschaft in der Insolvenz
    ​​​​​​​Prof. Dr. Gerrit Frotscher, Geschäftsführender Direktor am Institut für Ausländisches und Internationales Finanz- und Steuerwesen (IIFS / International Tax Institute) an der Universität Hamburg

Abendsymposion am Dienstag, 13. März 2007

(in Zusammenarbeit mit dem Institut für Versicherungs­wissenschaft der Universität Mannheim)

Thema: Die Lebens­versicherungs­police in der Insolvenz des Arbeitgebers

Referate:

  • Wert­entwicklung der Kapitallebens­versicherung
    ​​​​​​​Jörn Vollbrecht, Leiter der Abteilung Bestandsverwaltung der INTER Lebens­versicherung
  • Lebens­versicherung zur betrieblichen Altersversorgung in der Arbeitgeber­insolvenz (Grundlagen)
    ​​​​​​​Prof. Dr. Georg Bitter, Universität Mannheim
  • Die Lebens­versicherung in der Insolvenz des Versicherungs­nehmers - Tendenzen der höchstrichterlichen Rechts­prechung
    RiBGH Dr. Godehard Kayser, Karlsruhe

Abendsymposion am Dienstag, 24. Oktober 2006

Thema: Aktuelle Probleme des Kreditsicherungs- und Insolvenzrechts

Referate:

  • Vereinbarungs­treuhand in der Insolvenz - Sicherheitenpoolverträge nach dem Urteil des BGH vom 2.6.2005 (ZIP 2005, 1651)
    ​​​​​​​Prof. Dr. Georg Bitter, Universität Mannheim
  • Die Globalsicherheiten vor dem Aus? - Folgen der Entscheidung des OLG Karlsruhe vom 8.4.2005 (ZIP 2005, 1248)
    ​​​​​​​​​​RA Dr. Manfred Obermüller, Deutsche Bank AG, Frankfurt
  • Kommentar
    ​​​​​​​Stellv. Vors. RiBGH Dr. Hans Gerhard Ganter, Karlsruhe