Dr. Anne-Sophie Waag

Dr. Anne-Sophie Waag, M.Sc.

Dr. Anne-Sophie Waag, M.Sc.

Mitarbeiterin Bildungs­innovation
Universität Mannheim
Zentrum für Lehr­erbildung und Bildungs­innovation (ZLBI)
Schloss – Raum EO 083
68161 Mannheim

Kurzvita

Anne-Sophie Waag ist promovierte Bildungs­psychologin. Nach ihrem Psychologiestudium an der Universität Mannheim arbeitete sie als wissenschaft­liche Mitarbeiterin am Lehr­stuhl für Bildungs­psychologie im HAREBE/RE²-Projekt an der Weiter­entwicklung und Beforschung innovativer und situierter Lehr-Lernformate.

Als Bildungs­innovatorin, Wissenschaft­lerin und Dozentin setzt sie sich sowohl theoretisch als auch praktisch mit Formen des Wissenstransfers innerhalb und außerhalb von Hochschulen auseinander und begeistert sich für Themen rund um offene Bildungs­praktiken (u.a. als Hochschul­vertreterin in der OER Community BW) und Chancen­gerechtigkeit.

Am ZLBI verantwortet sie das neu initiierte „Wissen bewegen!“-Programm, im Rahmen dessen zweijährige Fellowships für innovative Transferformate an der Universität Mannheim vergeben werden. Darüber hinaus arbeitet sie für die ENGAGE.EU Hochschul­allianz und begleitet die Entwicklungs­prozesse hin zu einer gemeinsamen Strategie für gesellschaft­liche Transferprozesse an den verschiedenen Hochschul­standorten.

Veröffentlichungen und Vorträge

Offene Bildungs­ressourcen

Lehr-Lernmaterial aus dem Seminar „Lehren und Lernen mit digitalen Medien in Schule und Unterricht“ (M. Ed. Lehr­amt)

Zum Seminar

Seminar für Lehr­amts­studierende, die in die theoretischen Grundlagen von Multimedialernen eingeführt werden und Anwendungs­möglichkeiten digitaler Medien in der Schule erproben und erlernen können. Dabei liegt der Fokus auf der Nutzung, Verwendung und Veröffentlichung von offenen Bildungs­ressourcen (OER).

Zu den Materialien

Die hier zum Download bereitstehenden Lehr­materialien sind unter der CC BY 4.0 Lizenz veröffentlicht. Das bedeutet, dass jede Person sie unter Nennung der Autor*innenschaft weiterverwenden, verändern und neu veröffentlichen darf.

Handbuch des „Collaboration Circle“ – Gemeinsam Lernen lernen

Zum Format

Beim Collaboration Circle arbeiten Studierende über acht Wochen hinweg gemeinsam mit anderen Studierenden der Universität Mannheim an eigenen Zielen im Studium und können dabei sowohl viele spannende und wichtige Tipps und Er­kenntnisse über das Lernen und Studieren erhalten als auch neue Kontakte zu Kommiliton*innen anderer Studien­gänge knüpfen.

Zum Material

Wir freuen uns, wenn Studierende und/oder Lehr­ende das Handbuch für den Collaboration weiternutzen, weiterentwickeln und wiederum anderen zur Verfügung stellen. Das Handbuch steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz. Das bedeutet, dass jede Person sie unter Nennung der Autor*innenschaft weiterverwenden, verändern und neu veröffentlichen darf.