Ein Raum für uns allein? Kollektives Schreiben und feministische Strategien in der Wikipedia

Eine Kooperation für Gender­gerechtigkeit und Bildungs­innovation zwischen Maja Linthe (Universität Mannheim) und Daniela Brugger und Chris Regn (Who writes his_tory?)

Projektbeschreibung und Ziele des Projekts

Das Projekt möchte universitäres Wissen in die Wikipedia und Wikipedia-Know-How in die Universität hineinbringen. Open-Science an der Universität Mannheim soll dadurch eine weitere Facette hinzugefügt und außerdem ein Beitrag für eine gender­gerechte und diverse Universität und Wissenschaft geleistet werden. Um beiden Zielen näherzukommen, wird für zwei Semester (HWS 2022 und FSS 2023) per Zoom eine Wikipedia-Schreibwerkstatt und –Sprechstunde an der Universität Mannheim angeboten werden. Zwei weitere Förderungs-Semester dienen jeweils der Vor- und Nachbereitung (FSS 2022 und HWS 2023).

Das Projekt hat einen allgemeine­ren Rahmen, der allen Forschenden und Studierenden zugutekommen soll. Darüber hinaus legt es den Fokus auf Wikipedia als Raum für alle, und fragt konkret nach den Bedingungen, welche Frauen, Trans* und Nicht-binäre Personen als Schreibende und Beschriebene einschließt.

Wikipedia-Schreibwerkstatt und -Sprechstunde

Im allgemeineren Rahmen des Projekts wird Who writes his_tory? erstens in Koopera­tion mit Maja Linthe von der Germanistischen Linguistik eine wöchentliche Wikipedia-Schreibwerkstatt per Zoom anbieten. Langfristig ist geplant, eine Wikipedia-Schreib­gruppe an der Universität zu etablieren, die sich auch nach dem Ende dieses Projekts weiterhin trifft und kollektiv schreibt. Zweitens wird Who writes his_tory?, ebenfalls per Zoom, eine Sprechstunde für Wissenschaft­ler:innen, Studierende und auch andere Interessierte anbieten und ihnen dabei behilflich sein, ihre fach­bereichs­relevanten Artikelseiten zu erstellen und auf diese Art und Weise universitäres Wissen in die Wikipedia einzufügen. In der Sprechstunde werden konkrete Fragen in der Gruppe besprochen, während in der Schreibwerkstatt Schritt für Schritt die Artikelerstellung angeleitet wird. Immer wieder gibt es auch Kurse für Neueinsteiger:innen. Im HWS 2022 wird „Schreiben und Editieren“ das Thema der Schreibwerkstatt sein, im FSS 2023 „Hintergrundwissen und Möglichkeiten der Mitwirkung“.

Gender­gerechtigkeit

Der speziellere Fokus der Kooperation zwischen Who writes his_tory? und Maja Linthe von der Germanistischen Linguistik ist darauf ausge­richtet, zu erforschen, wie Frauen und, in Anlehnung an Elfriede Höhn als erste Patin der Stipendien-Ausschreibung, insbesondere Wissenschaft­ler:innen unterschiedlicher Fach­bereiche in der Wikipedia sichtbarer gemacht werden können. Maja Linthe wird dazu begleitend im HWS 22 und im FSS 23 zwei sprach­wissenschaft­liche Hauptseminare zur Wikipedia und dem Projekt „Frauen in Rot“ anbieten. Die Teilnehmenden des Projekts werden gemeinsam ermitteln, welche Bedingungen und Veränderungen es braucht, um kollektiv und einschließend zu schreiben. Ziel ist es, gemeinsam an einer intersektional feministischen Perspektive zu arbeiten.

Im Rahmen des Projekts sind Wissenschaft­ler:innen und Studierende der Universität dazu aufgerufen, an der Wikipedia mitzuarbeiten. Sichtbar werden sollen u. a. Frauen, die in ihrem Fach Herausragendes geleistet haben. Entstehen sollen Artikelseiten, die dazu beitragen, diese Frauen und ihren Wirkungs­kreis in ein kollektives Gedächtnis einzuschreiben.

Termine und weiterführende Links

Am 26. September 2022 wird es am Nachmittag eine Kick-Off-Veranstaltung geben, in der sich die Künstlerinnen und Wikipedia-Aktivistinnen Daniela Brugger & Chris Regn von Who writes his_tory? vorstellen und, zusammen mit Maja Linthe, die gemeinsame Initiative präsentieren. Save the date! Schreibwerkstatt und Sprechstunde werden per Zoom am Montagnachmittag stattfinden. (weitere Informationen folgen)

Als Abschluss des Projekts, im Mai 2023, wird ein Expert:innen-Workshop veranstaltet, auf dem For­schende und Studierende der Universität Mannheim sich mit Aktiven aus der Wikipedia Community zum Thema Relevanz und Verlinkung bezüglich der Gender­gerechtigkeit in der Wikipedia austauschen. Vorgestellt und teilnehmen werden u. a.  Wikipedia-Projekte von Schwarzen Frauen und feministischen Netzwerken im deutschsprachigen Raum.

Die Ergebnisse des Projekts sollen im HWS 2023 sowohl an geeigneter Stelle in der Wikipedia als auch als open-access-Artikel veröffentlicht werden.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite von Maja Linthe (Universität Mannheim) und auf der Website von Who writes his_tory?

Informationen zu vergangenen Projekten der forschenden Lehre mit der Wikipedia von Maja Linthe finden Sie z.B. auf diesen Seiten in der Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hochschulprogramm/Mannheim_FSS_2021

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Edit-a-thon/Mannheim_2021_%E2%80%93_Frauen_in_Rot

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Edit-a-thon/Mannheim_2020_%E2%80%93_Frauen_in_Rot

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hochschulprogramm/Mannheim_FSS_2022