Einstellungen und Einstellungs­änderungen

Rosa oder Blau? Haben werdende Eltern geschlechts­spezifische Erwartungen an die Eigenschaften ihrer Babys?
-Luka Jehle- Insbesondere Väter neigen dazu, vor der Geburt geschlechts­spezifische Erwartungen an die Eigenschaften ihrer Babys zu haben und nach der Geburt die Eigenschaften ihrer Babys entsprechend wahrzunehmen.
Mit ChatGPT zum Wahlsieg?
- Verena Weihberg – Politische Botschaften, die auf die individuelle Persönlichkeit zugeschnitten sind, wirken überzeugender als generelle politische Kommunikation und können mithilfe von Technologien wie künstlicher Intelligenz automatisiert in großem Umfang erstellt werden.
Liest du noch oder hörst du schon?
- Tamara Guldan – Personen kommen Empfehlungen eher nach, wenn sie diese hören anstatt lesen, da das Hören von Informationen zu schnelleren Entscheidungen verleitet.
Helfen – Mit großem Beispiel voran
-Lea Kahlert- Wenn eine Person dabei beobachtet wird, wie sie anderen hilft und dafür hohe persönliche Kosten auf sich nimmt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Beobachter*innen trotz der hohen Kosten auch helfen.
„Ich muss nicht aufs Auto fahren verzichten – ich ernähre mich schließlich vegan!“
- Melisa Yurdakul- Das Bewusstsein für eigenes klima­freundliches Verhalten in einem Bereich kann das schlechte Gewissen in Bezug auf klimaschädigendes Verhalten in einem anderen Bereich reduzieren.
Der Blick durch die „Statusbrille“
- Vanessa Borytzka – Die Wahrnehmung eines höheren sozio­ökonomischen Status kann die Einschätzung der eigenen Kompetenz verzerren und die Bereitschaft erhöhen, Personen mit einer gegensätzlichen Meinung abzuwerten.
„Wer lügt, hat die Wahrheit immerhin gedacht.“ – Oliver Hassenkamp
- Verena Hofmann – Frauen erhalten für gleichschlechte Leistung positiveres Feedback als Männer.
Eine Stimme macht den Unterschied
- Jessica Russow & Kristin Schuka – Wenn ein rassistischer Beitrag auf einer Online-Plattform offen konfrontiert wird, wird er von anderen Personen als anstößiger wahrgenommen und mit höherer Wahrscheinlichkeit gemeldet.
Warum verbreiten manche Leute Fake News, auch wenn sie diese selbst nicht glauben?
- Lea Kahlert – Die wiederholte Darbietung einer Schlagzeile, die eindeutig Fake News ist, kann dazu führen, dass die Verbreitung dieser Schlagzeile für weniger unmoralisch gehalten wird.
Ist das rassistisch? Wie die eigene Gruppen­zugehörigkeit den Blick für Rassismus lenkt
- Larissa Legler & Leonie Oettler – Die eigene Gruppen­zugehörigkeit beeinflusst, ob eine Situation als rassistische Diskriminierung beurteilt wird.