Einstellungen und Einstellungs­änderungen

Gefühlter Klimawandel
- Stefan Pfattheicher – An warmen Wintertagen glauben Menschen eher an die Erderwärmung.
Wenn Neid nicht grün, sondern motiviert macht
- Kathrin Eck – Neid kann zu besseren Leistungen motivieren.
Wer kann bestimmen, wo Folter anfängt?
- Jan Niederreiter – Menschen unterschätzen schmerzhafte Situationen, wenn sie sie nicht selbst erleben.
Mittelreich = mittelmäßig??
- Julia Rohringer – An amerikanischen Elite­universitäten zweifeln Studierende mit niedrigem sozioökonomischem Status an ihrer akademischen Eignung – und können sich dadurch schlechter auf das Lernen konzentrieren.
Bedroht durch Attraktivität?
- Daniela Dudescu – In Bewerbungs­situationen kann es für attraktive Menschen von Nachteil sein, von Personen des gleichen Geschlechts beurteilt zu werden.
Typisch! – Oder doch nicht?
- Ann-Kristin Wagner – Die positive Beurteilung einer einzelnen Person führt nicht automatisch zu einer positiveren Einschätzung der sozialen Gruppe, der die Person angehört.
„Don’t worry- be happy!“
- Julia Rohringer – Glückliche Menschen leben länger.
Vergeben und vergessen?
- Clara Heissler – Fehlverhalten in einer Beziehung ohne weiteres zu verzeihen kann unerwünschte Folgen haben.
Warum Liebe allein noch keine Berge versetzt
- Nicole Fritz – In einer Liebesbeziehung sind die Gedanken, die wir uns über die Umsetzung eines gegebenen Versprechens machen, entscheidend dafür ob wir das versprochene Verhalten auch tatsächlich in die Tat umsetzen.
3 von 100 oder 3% – Ist das dasselbe Risiko?
- Magdalena Mayr – Wie wir Risiken wahrnehmen, hängt von deren Darstellungs­form und unseren numerischen Fähigkeiten ab.