Laufende Projekte

Wie verwirklicht die Stiftung ihren Stiftungs­zweck und mit welchen Schwerpunkten? Gemäß unserem Stiftungs­zweck unterstützen wir ausschließlich die Universität Mannheim. Und wir tun mit Ihrer Hilfe alles dafür, dass die Universität so ausgestattet ist und Freiheitsgrade herrschen, damit Forschung und Lehre bestmöglich gefördert wird. Zudem unterstützt die Stiftung leistungs­willige Studierende und Promovierende an der Universität Mannheim.

Im Folgenden finden Sie Projekte und Programme, die aktuell durch die Stiftung Universität Mannheim gefördert werden. Sprechen Sie uns sehr gerne an, wenn Sie sich einbringen möchten oder eigene Ideen haben.

Beste-Köpfe-Programm von Dr. Hans-Peter Wild

Um renommierte Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler zu gewinnen, muss eine Universität neben hochmotivierten Studierenden vor allem ein anregendes Umfeld mit exzellenten Kolleginnen und Kollegen bieten. Aus diesem Grund rief Dr. Hans-Peter Wild durch eine großzügige Spende gemeinsam mit der Stiftung Universität Mannheim im Jahr 2015 das Beste-Köpfe-Programm ins Leben.

Mithilfe dieses Programms hat die Universität Mannheim in den vergangenen Jahren Forschungs­projekte verstärkt und konnte dadurch international gefragte Forscherinnen und Forscher an der Universität halten oder aus dem Ausland nach Mannheim holen, um so auch weiterhin im globalen Wettbewerb bestehen zu können. „Sehr gerne unterstütze ich die Universität Mannheim dabei, weiterhin so leistungs­stark zu sein und ihr exzellentes Renommee im zunehmenden internationalen Wettbewerb auch langfristig auszubauen. Von erstklassiger Forschung profitiert nicht nur die Universität selbst, sondern auch Wirtschaft und Gesellschaft – weit über die Metropolregion Rhein-Neckar hinaus“, sagt Dr. Wild, Inhaber der Wild Group und Initiator des Beste-Köpfe-Programms.
Seit 2021 unterstützt er die Stiftung Universität Mannheim mit einer erneuten Großspende in Gesamthöhe von 2 Millionen Euro. Die Summe wird mit einer jährlichen Auszahlung von 400.000 Euro über fünf Jahre verteilt. Mit den Mitteln sollen neue Projekte der Universität Mannheim gefördert werden. Eine Unterstützung des Beste-Köpfe-Programms durch weitere Förderinnen und Förderer ist sehr willkommen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Neben der Herausgeberschaft des American Political Science Review, die turnusgemäß 2020 geendet hat, werden zurzeit folgende Projekte durch das Programm unterstützt:

Die Förderung durch Herrn Dr. Wild erlaubt es uns, führende Nachwuchs­wissenschaft­ler*innen in besonderem Maße zu unterstützen. Dies ist für den Erfolg des Verbund­projektes zwischen Bonn und Mannheim sehr wichtig.

 

Prof. Dr. Martin Peitz – Professor für VWL und Leiter des Verbundforschungs­programmes / Foto: Anna Logue

Die Unterstützung durch das Beste-Köpfe-Programm hat es mir ermöglicht, meine Untersuchungen in den Bereichen Konfliktforschung und Menschenrechte voranzubringen und mich an der Herausgabe des American Political Science Review zu beteiligen.

Prof. Sabine Carey, Ph.D. – Inhaberin des Lehr­stuhls Politische Wissenschaft IV und ehemalige Mitherausgeberin des American Political Science Review / Foto: Elfengraphie

Weitere Programme und Projekte

Durch die Zuwendungen unserer Förderinnen und Förderer können außerdem folgende Programme und Projekte unterstützt werden:

Projekt Freudenberg

Kombinierter Master­studien­gang VWL und Jura

Projekt MISES
Ausbau des E-Learnings
Förderung Spitzensport-Stipendium
Stipendien
Artes Liberales Preis

Über eine zweckgebundene Zustiftung wird jährlich der Artes Liberales Preis unterstützt.

Unterstützung Otto-Selz-Institut

Förderung von psychologischen Beratungs­angeboten für Studierende.