Foto: Anna Logue

FAiR@UMA - Family Assistance in Research Sonder­programm

Hilfskraftgelder für Phasen starker familiärer Eingebundenheit durch Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus

Die bundes­weiten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen auch für die Wissenschaft eine Herausforderung dar. Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler in der Qualifizierungs­phase mit zu pflegenden Angehörigen oder Kindern sind durch den Wegfall der Regelbetreuungs­angebote bzw. Schulschließungen und damit verbundenem hohen Betreuungs­aufwand bzw. Homeschooling stark belastet. Das Sonder­programm der Maßnahme FAiR@UMA (Family Assistance in Research) unterstützt Sie in dieser Phase.

Sie können bei uns unbürokratisch Gelder für Hilfskraftmittel beantragen. Die Hilfskraft unterstützt Sie in allen Stadien der wissenschaft­lichen Publikation, übernimmt Recherchearbeiten, führt Datenerhebungen fort und nimmt zeitaufwändige Administration ab.

Wichtig: Um die Hilfskraftmittel beantragen zu können, muss Ihr Arbeits­verhältnis zu einem geringen Prozentsatz aktiv sein.

Zielgruppe:

Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler in der Qualifizierungs­phase(Promotion, Postdoc, Juniorprofessur) der Universität Mannheim, die eine/-n Angehörige/-n pflegen oder die mindestens mit einem Kind im gleichen Haushalt leben, das sein sechzehntes Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Getrenntlebende, die nicht im gleichen Haushalt mit ihren Kindern leben, sind antragsberechtigt, wenn der/die Partner/-in in Bereichen der kritischen Infrastruktur gemäß §1 (6) und (7) der Corona-VO arbeitet.

Art der Förderung:

Mittel für eine Hilfskraft (gepr./ungepr.) mit einer maximalen monatlichen Stundenzahl von

Hilfskraft

Maximal monatliche Stundenanzahl

ungeprüft

48

Geprüft mit Bachelor-Abschluss

41

Geprüft mit Master-Abschluss

30

Förderdauer:

bis zu 8 Monate, längstens bis Dezember 2020.

Abgabefrist Antrag:

geschlossen

Kontakt:

Jasmin Greff

Jasmin Greff

Stellv. Leitung/Projektkoordination Professorinnen­programm II
Universität Mannheim
Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt
B 6, 30-32 – Raum 012
68159 Mannheim
Anwesenheitszeiten:
Mo, Mi 9–16 Uhr; Do 9–14 Uhr
Di 9–14 Uhr Telearbeit (Erreichbar per E–Mail)
Alexandra Raquet

Alexandra Raquet

Leiterin der Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt
Universität Mannheim
Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt
B 6, 30-32 – Raum 020
68159 Mannheim