Foto: Anna Logue

Reisekosten

Women go abroad - Reisekostenzuschuss für Wissenschaft­lerinnen

Internationale Mobilität ist für den erfolgreichen wissenschaft­lichen Lebenslauf unerlässlich. Doktorandinnen, weibliche Postdocs und Juniorprofessorinnen können Zuschüsse für Ihre Reisekosten zu internationalen Tagungen, Forschungs­aufenthalten und Winter-/Summerschools bei uns beantragen und sich damit den fach­liche Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt ermöglichen.

Bitte beachten Sie: Innerdeutsche Reisen werden nicht bezuschusst. 

Zielgruppe:

Doktorandinnen, weibliche Postdocs und Juniorprofessorinnen

Art der Förderung:

Reisekostenzuschuss der nachweislich entstanden Kosten (keine Pauschale)

Abgabefrist für den Antrag:

mindestens 4 Wochen vor Reisebeginn

Förderdauer und -höhe:

Art des Aufenthalts

Dauer der Förderung            

Maximale Förderung

aktive Teilnahme an einer internationalen Konferenz (eigener Vortrag oder Posterpräsentation)

bis zu fünf Tage

Erstattung der Kosten für Reise, Unterbringung und ggf. Teilnahmegebühren in voller Höhe

Teilnahme an einer Winter-/Summerschool

bis zu sieben Tage

 

Erstattung der Kosten für Reise, Unterbringung und ggf. Teilnahmegebühren in voller Höhe

Forschungs­aufenthalt

ein bis drei Monate

Erstattung der Kosten für Reise und Unterbringung bis 5.000 EUR

Downloads:

Kontakt:

Katharina Bolle

Katharina Bolle

Wissenschaft­liche Nachwuchs­förderung
Universität Mannheim
Dezernat I – Forschungs­angelegenheiten, Controlling und QM
L 1, 1 – Raum 326
68161 Mannheim
Alexandra Raquet

Alexandra Raquet

Leiterin der Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt
Universität Mannheim
Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt
B 6, 30-32 – Raum 014
68159 Mannheim
Sprechstunde:
Anwesend von
Mo, Di, Do: 9:30–16:30 Uhr
Fr:9:30–15:30 Uhr
Mi Telearbeit (Erreichbar per Mail)