Foto: Norbert Bach

Antidiskriminierung

Sie werden aufgrund Ihres Geschlechts, ihrer Herkunft, religiösen Zugehörigkeit oder sexuellen Orientierung an der Universität Mannheim diskriminiert? Ein persönliches Gespräch ist der erste wichtige Schritt, um Ihre Situation zu verändern. Unsere qualifizierte Ansprech­partnerin steht Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.

Darauf können Sie sich verlassen: Ihr Anliegen, Ihre Daten und die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. Wir behandeln alles streng vertraulich und veranlassen nichts ohne Ihre Zustimmung.

Das Angebot richtet sich an alle Universitäts­angehörigen.

Darauf können Sie sich verlassen: Ihr Anliegen, Ihre Daten und die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. Wir behandeln alles streng vertraulich und veranlassen nichts ohne Ihre Zustimmung.

Auch der Personalrat, die Schwerbehindertenvertretung und die Beauftragte für Chancengleichheit haben für Ihr Anliegen stets ein offenes Ohr!

Kontakt:

Alexandra Raquet

Alexandra Raquet

Leiterin der Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt
Universität Mannheim
Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt
B 6, 30-32 – Raum 014
68159 Mannheim
Sprechstunde:
Anwesend von
Mo, Di, Do: 9:30–16:30 Uhr
Fr:9:30–15:30 Uhr
Mi Telearbeit (Erreichbar per Mail)