Foto: Anna Logue

Forschungs­profil

Für ihre Forschung wird die Universität Mannheim in ihrem Kern­bereich Wirtschafts- und Sozial­wissenschaften von verschiedenen internationalen Rankings regelmäßig unter den zwanzig besten Hochschul­en Europas aufgelistet.

Themen der Zukunft
Der Fokus der Mannheimer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler liegt auf der Erforschung von Zukunftsthemen: In sechs Fakultäten und Abteilungen sowie zahlreichen Instituten und Forschungs­bereichen arbeiten sie daran, Zusammenhänge in Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur zu erklären. Zentrale Forschungs­themen sind beispielsweise Entscheidungs­prozesse und Wahlen, Governance, Regulierung, Wettbewerb und Innovation, Migration und Mehrsprachigkeit oder die Kultur des Wandels.

Gut vernetzt
Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität arbeiten dabei mit zahlreichen nationalen und internationalen Partnern zusammen. Besonders eng verbunden mit der Universität Mannheim sind das Zentrum für Europäische Wirtschafts­forschung (ZEW), eines der führenden deutschen Wirtschafts­institute, das GESIS – Leibniz-Institut für Sozial­wissenschaften und das Institut für Deutsche Sprache (IDS). Das Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) ist die größte sozial­wissenschaftliche Forschungs­einrichtung einer deutschen Universität und zählt international zu den führenden Instituten seiner Art.

Einen Überblick über die Forschungs­themen und -einrichtungen der Universität Mannheim bietet unsere Forschungs­landkarte (PDF). Detailliertere Informationen zu weiteren Forschungs­schwerpunkten finden sich auf den Forschungs­seiten der Fakultäten und Abteilungen.

Service für Forschende

Ob Fördermittel einwerben oder Forschungs­ergebnisse publizieren, interaktive Vorlesungen planen oder Job und Familie vereinbaren – wichtige Informationen und Services rund ums Forschen finden Sie im Zielgruppeneinstieg für Forschende und Lehrende.

mehr lesen