Foto: Anna Logue

Internationalsierung

Die Internationalisierung der Promovierendenausbildung hat an der Universität Mannheim einen besonders großen Stellenwert. Auf der Grundlage einer umfassenden Internationalisierungs­trategie arbeitet die Universität seit 2015 engagiert daran, die beiden selbsterklärten Ziele „Internationalisation@Home“ und „InternationalisationAbroad“ nicht nur zu erreichen, sondern auch stetig weiterzuentwickeln.

Wer in Mannheim promoviert, findet optimale Bedingungen vor, um selbst weltweit mobil zu sein, an multinationalen Forschungs­projekten teilzuhaben und sich schon früh ein internationales Netzwerk aufzubauen: Im Studierenden­bereich verfügt die Universität über rund 730 Austauschkooperationen mit rund 450 Partner­universitäten auf der ganzen Welt und unterstützt auch ihre Promovierenden dabei, international sichtbar und erfolgreich zu sein. Informieren Sie sich über unsere Angebote.

Foto: Anna Logue
Vom Ausland nach Mannheim

Sie kommen aus dem Ausland und möchten in Mannheim promovieren? Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Angeboten für internationale Nachwuchs­wissenschaft­lerinnen und Nachwuchs­wissenschaft­ler.

Foto: Anna Logue
Von Mannheim ins Ausland

Immer zuhause zu bleiben ist nicht Ihr Ding? Wir helfen Ihnen dabei, die Welt der internationalen Forschung kennenzulernen.