Foto: Anna Logue

Internationalsierung

Die Internationalisierung der Promovierendenausbildung hat an der Universität Mannheim einen besonders großen Stellenwert. Auf der Grundlage einer umfassenden Internationalisierungs­trategie arbeitet die Universität seit 2015 engagiert daran, die beiden selbsterklärten Ziele „Internationalisation(at)Home“ und „InternationalisationAbroad“ nicht nur zu erreichen, sondern auch stetig weiterzuentwickeln.

Wer in Mannheim promoviert, findet optimale Bedingungen vor, um selbst weltweit mobil zu sein, an multinationalen Forschungs­projekten teilzuhaben und sich schon früh ein internationales Netzwerk aufzubauen: Im Studierenden­bereich verfügt die Universität über rund 730 Austauschkooperationen mit rund 450 Partner­universitäten auf der ganzen Welt und unterstützt auch ihre Promovierenden dabei, international sichtbar und erfolgreich zu sein. Informieren Sie sich über unsere Angebote.

Foto: Anna Logue
Vom Ausland nach Mannheim

Sie kommen aus dem Ausland und möchten in Mannheim promovieren? Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Angeboten für internationale Nachwuchs­wissenschaft­lerinnen und Nachwuchs­wissenschaft­ler.

Foto: Anna Logue
Von Mannheim ins Ausland

Immer zuhause zu bleiben ist nicht Ihr Ding? Wir helfen Ihnen dabei, die Welt der internationalen Forschung kennenzulernen.