Eine junge Frau sitzt in einem gemütlichen Zimmer mit ihrem Laptop auf einem Sessel.

Workshops und Lerncoachings

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Angebote mit einer kurzen inhaltlichen Beschreibung und Links, über die Sie sich im Portal² direkt für die Veranstaltung oder per E-Mail für ein Lerncoaching anmelden können.

Die Angebote sind für Studierende der Universität Mannheim kostenfrei.

Lediglich eine Anmeldung zur Teilnahme ist erforderlich!

Workshops

  • Lernen lernen – Prüfungs­vorbereitung: Ein Überblick

    Fr, 23.02.2024
    12:00–13:30 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Erhaltet einen einen Überblick über die wichtigsten Themen rund um das Lernen und erhöht euren Lernerfolg, indem ihr mehr über eine effiziente und effektive Gestaltung eurer Lern­phase erfahrt.

    Inhalte:

    • Arbeits­platz­gestaltung
    • Zeit­management
    • Lern­strategien
    • Lernpausen
    • Motivation
    Anmeldung über Portal²
  • Lernen lernen – ChatGPT im Studium: Nutzen und Grenzen

    Fr, 01.03.2024
    10:15–11:45 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Setzt euch in diesem Workshop mit den Chancen, Grenzen und Nachteilen von ChatGPT auseinander. Erfahrt mehr darüber, wie LLM-basierte Chatbots wie ChatGPT funktionieren, welche Möglichkeiten es gibt, ChatGPT sinnvoll und kritisch reflektiert sowie regelkonform in euren Studien­alltag einzusetzen, und an welchen Stellen für euch das Risiko besteht, eure Studien­ziele zu unterminieren.

    Ihr müsst nicht bei ChatGPT registriert sein, um an diesen Workshop teilnehmen zu können.

    Anmeldung über Portal²
  • Lernen lernen – Machen statt aufschieben: Praktische Strategien gegen das Prokrastinieren

    Fr, 08.03.2024
    12:00–13:30 Uhr
    online

    oder

    Di, 19.03.2024
    10:15–11:45 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Macht Schluss mit dem endlosen „auf morgen Verschieben“ und fangt jetzt damit an, effizient zu studieren! Erfahrt mehr über die verschiedenen Gründe des Prokrastinierens, lernt Techniken und Tipps kennen, die euch dabei unterstützen, produktiver und fokussierter zu sein und entwickelt individuelle Strategien, um gegen das Aufschieben vorzugehen, bevor es zu einem ernsthaften Problem wird.

    Anmeldung über Portal²
  • Lernen lernen – Effektives Zeit­management mit Arbeits- und Lernplänen

    Fr, 15.03.2024
    12:00–13:30 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Ihr wollt euren Lernstress reduzieren und eure Studien­effizienz steigern? Lernt in diesem Workshop Methoden aus dem Zeit­management kennen, die euch dabei helfen, eure Zeit möglichst produktiv zu nutzen und holt euch Tipps und Anregungen zu Arbeits- und Zeitplänen, um einen Überblick über eure Aufgaben zu behalten und euch gezielt auf Prüfungen vorbereiten zu können.

    Anmeldung über Portal²
  • Lernen lernen – Besser Lernen: Wie ein Studien-Logbuch euch dabei hilft, eure Ziele zu erreichen

    Di, 26.03.2024 (Osterferien)
    10:15–11:15 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Statt endlosem Lernen zielgerichtet und effizient mit einem Studien-Logbuch studieren: Lernt eure Lernprozesse besser kennen und baut mit einem Studien-Logbuch auf euch maßgeschneiderte Lernroutinen auf.

    Die Veranstaltung ist zweiteilig und besteht aus einem einstündigen Workshop und einem optionalen, aber empfohlenen individuellen Sprechstundentermin.

    Anmeldung zum Workshop über Portal²

    Anmeldung zur Sprechstunde (nach Vereinbarung im April oder Mai) im Workshop

  • Lernen lernen – Maximiert eure Lernerfolge mit den passenden Lerntechniken

    Mi, 27.03.2024 (Osterferien)
    10:15–11:45 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Karteikarten, Mnemotechniken, Feynman-Methode und vieles mehr: Findet die für eure Lernziele passenden Lerntechniken und entwickelt eine erfolgreiche Lern­strategie!

    Anmeldung über Portal²
  • The Perfect Pitch – Deine Idee überzeugend auf den Punkt gebracht

    Mo, 11.03.2024
    9:30–11:30 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Trainer: Tarek Ehlail

    „Pitchen“ ist die Fähigkeit, in kurzer Zeit und prägnant eine Idee, ein Projekt oder sich selbst überzeugend zu präsentieren und klar zu platz­ieren. Das ist oft eine große Herausforderung. Dieser Workshop hilft diese Hürde erfolgreich zu meistern. Ob es um die Vorstellung Deiner Idee, Deiner Person oder eines Geschäfts­modells geht – Du bekommst bewährte Techniken, um diese Präsentations­momente mit Leichtigkeit und Überzeugungs­kraft zu gestalten. Vom klassischen Elevator Pitch bis hin zu innovativen Strategien aus der Film-, Fernseh- und Regiearbeit wirst Du verschiedene Ansätze kennenlernen und üben.  

    Du lernst, wie Du Deine Gedanken klar strukturieren kannst, um in kurzer Zeit auf den Punkt zu kommen, um Deine Zuhörer*innen zu begeistern. Dieser Workshop schafft eine dynamische Umgebung, in der Du die Fähigkeit, eine für Dich wichtige Botschaft in jeder Situation effektiv zu vermitteln, verbessern kannst.  

    Worum es konkret geht:

    • Pitch-Techniken aus der Filmbranche für den Alltag anwenden;
    • Sich selbst, persönlich wichtige Anliegen, Ideen oder Geschäfts­modelle prägnant präsentieren;
    • Präsentations­kompetenz durch praktische Übungen stärken;
    • Werkzeuge zur Strukturierung und Präsentation der eigenen Botschaft;
    • Die eigene Wirkung situativ auf die Zuhörer*innen in Pitch-Situationen abstimmen.
    Anmeldung über Portal²
  • Konzentrations­training kompakt: Konzentration gezielt steigern

    Do, 14.03.2024
    9:30–11:30 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Trainerin: Sandra Zebrowski

    In unserer Zeit, in der Ablenkungen allgegenwärtig sind und der Anspruch an unsere geistige Leistungs­fähigkeit hoch ist, ist die Fähigkeit zur Konzentration von entscheidender Bedeutung, sei es beim Studium, bei der Arbeit oder im persönlichen Leben. Ständiges Jonglieren zwischen verschiedenen Aufgaben und Technologien kann unsere Fähigkeit zur tiefen Konzentration beeinträchtigen, was sich negativ auf unsere Effizienz, Kreativität und unser Wohlbefinden auswirken kann. Dieser interaktive Workshop vermittelt dir nicht nur theoretisches Wissen, sondern legt einen starken Fokus auf praktische Übungen, die du sofort anwenden kannst um deine Konzentrations­fähigkeit zu erhöhen und effektiver zu lernen.

    Worum es konkret geht:

    • Bewusstsein schaffen – Herausforderungen erkennen & Ablenkung verstehen;
    • Selbstreflexion über persönliche Stärken und Schwächen in Bezug auf Konzentration;
    • Werkzeuge zur Verbesserung der Konzentrations- und Leistungs­fähigkeit;
    • Praktische Übungen zur nachhaltigen Anwendung.
    Anmeldung über Portal²
  • Stress­management und Resilienz

    Do, 21.03.2024
    9:30 -11:30 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Trainerin: Michal Foell

    Krisen besitzen oft den Charakter eines Wirbelsturms, sie haben einen starken Sog nach außen und man läuft Gefahr die Bodenhaftung zu verlieren. Wir können unversehrt durch bewegte Phasen kommen, indem wir unsere innere Stärke aktiveren. Es ist wie das Auge des Hurricanes, da ist es am ruhigsten. In diesem Workshop übst du Resilienz als Fähigkeit in Krisen, Zeiten der Veränderung und belastenden Lebens­situationen einzusetzen, um wieder in einen Zustand von körperlichem, mentalem und sozialem Wohlbefinden zurückzufinden. Du entwickelst verschiedene Strategien, um Deine Widerstands­fähigkeit zu stärken und einen Zugang zu Deinen Stärken und Ressourcen zu bekommen. Denn Resilienz lässt sich trainieren und kann das ganze Leben lang weiterentwickelt werden.

    Worum es konkret geht:

    • Grundprinzipien der Resilienz kennenlernen
    • Stärkung der seelischen Widerstandskraft
    • Steigerung der Selbstwirksamkeit
    • Aktivierung der eigenen Ressourcen
    • …und alles, was sonst von Dir zum Thema eingebracht wird
    Anmeldung über Portal ²
  • Mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl resilienter studieren (PBS | Studierenden­werk Mannheim)

    Montag, 8. April, 15. April, 22. April und 29. April 2024

    jeweils 13:45–15:15 Uhr

    Durchgeführt von der Psychologischen Beratungs­stelle (PBS) des Studierenden­werks Mannheim

    4-teiliger Achtsamkeit- und Selbstmitgefühl-Gruppen­kurs für Studierende

    Du fühlst dich schnell gestresst und würdest gerne gelassener sein? Du kritisierst dich häufig selbst? Deine Gedanken kreisen ständig? Du hast hohe Ansprüche an dich selbst und bist sehr streng mit dir, wenn du ihnen nicht gerecht wirst?

    Dann könnten Achtsamkeit und Selbstmitgefühl eine hilfreiche Unterstützung im Umgang mit dir selbst sein. Eine Vielzahl von Studien konnte für die Konzepte der Achtsamkeit und des Selbstmitgefühls positive Effekte auf unsere körperliche und psychische Gesundheit zeigen. Menschen, die regelmäßig Achtsamkeit und Selbstmitgefühl praktizieren, zeichnen sich z.B. durch mehr Wohlbefinden aus, können mit Herausforderungen gelassener umgehen und sind weniger anfällig für Ängste und depressive Symptome. In diesem 4-teiligen Gruppen­kurs geht es darum, einen ersten Zugang zu den Konzepten der Achtsamkeit und des Selbstmitgefühls zu bekommen. Du erfährst, welche wissenschaft­lichen Er­kenntnisse für die Wirksamkeit von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl sprechen, und was die zugrundeliegenden Wirkmechanismen sind. Darüber hinaus hast du vielfach die Gelegenheit, eigene Erfahrungen mit Übungen zur Achtsamkeit und zum Selbstmitgefühl zu machen – angeleitet im Kurs und im besten Fall auch beim Üben zuhause. Dadurch bekommst du einen Eindruck, wie sich Achtsamkeit und Selbstmitgefühl auf deinen Alltag auswirken können, und ob du diese Praxis für dich vertiefen möchtest.

    Weitere Informationen

    Anmeldezeitraum: ab 1. März bis 1 Woche vor Kursbeginn

    Anmeldung: per Mail an pbsmail-stw-ma.de

  • Selbstverantwortung und Selbstmotivation: Motivations­motor Mindset

    Fr, 12.04.2024
    9:30–11:30 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Trainerin: Eva Fernández

    Aufschieberitis, Schreibblockade, innerer Schweinehund, akademische Prokrastination: Wir alle kennen diese Phänomene und Verhaltensweisen. Denn unangenehmen Themen und Aufgaben gehen wir oft lieber aus dem Weg – bis sie uns umso qualvoller wieder einholen…In diesem Workshop lernst und reflektierst Du, wie Motivation funktioniert, was motiviert (und was nicht). Du bekommst Impulse und Ideen, wie Du Dein Mindset positiv entwickeln, mehr Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit erleben und dadurch auch Schwierigkeiten und Rückschläge erfolgreich meistern kannst. Gemeinsam mit Gleichgesinnten findest Du heraus, wie Du Deine Ziele mithilfe individueller Motivationen und Stärken leichter und wirksamer erreichen kannst.

    Worum es konkret geht:

    • Grundlagen der Motivations­psychologie
    • Growth Mindset und Selbstmotivation
    • Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit entwickeln
    • Klare Ziele setzen und erreichen
    • Eigene Motivationen und Stärken erkennen und nutzen
    • …und alles, was sonst von Dir zum Thema eingebracht wird
    Anmeldung über Portal²
  • Selbst­organisation: Mehr Leichtigkeit für den Uni-Alltag mit einem agilen Workflow

    Mo, 15.04.2024
    9:30–11:30 Uhr
    online

    Durchgeführt vom Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL)

    Trainer: Tarek Ehlail

    Selbst­organisation im Studium bedeutet, eine Vielzahl von Dingen im Kopf behalten zu müssen, eine eigene effiziente Arbeits­weise zu entwickeln und dabei immer zu versuchen sein Bestes zu geben: Vorlesungen, Prüfungs­termine, Lern­phasen, Übungen, Zukunftsplanung, Freizeit – all dies unter einen Hut zu bekommen und dabei das Gefühl für das große Ganze nicht zu verlieren ist herausfordernd und keine leichte Aufgabe.

    In diesem Workshop lernst Du agile Werkzeuge und Ideen aus dem Design Thinking kennen und erfährst, wie Du diese zur Selbst­organisation Deines Alltags anwenden kannst. Du übst, ein agiles Mindset mit einem agilen Workflow zu kombinieren, um mehr Leichtigkeit, Kreativität und aktivierende Neugier in Deine Tagesstruktur zu bringen. Denn den Alltag zu planen und zu gestalten darf Freude machen und leicht gehen!

    Worum es konkret geht:

    • Werkzeuge aus dem agilen Arbeiten
    • Anwendung von Design Thinking Prinzipien auf den Alltag
    • Agiles Mindset für mehr Leichtigkeit
    • Grundverständnis, Haltung und Denkweise von Agilität
    • Selbstbestimmt und ressourcen­orientiert Planen und Handeln
    • …und alles, was sonst von Dir zum Thema eingebracht wird.
    Anmeldung über Portal²
  • Mit Prüfungs­angst und Prüfungs­stress umgehen – Prüfungs­zuversicht bauen (PBS | Studierenden­werk Mannheim)

    Freitag, 26. April und Samstag, 27. April 2024

    jeweils von 09:00–13:00 Uhr

    Durchgeführt von der Psychologischen Beratungs­stelle (PBS) des Studierenden­werks Mannheim

    Prüfungs­angst im Studium betrifft viele: je nach Quelle 40–50 % der Studierenden. Es ist aber möglich, damit umzugehen und das eigene Erleben und Verhalten vor und in Prüfungen aktiv zu verändern...

    Im Workshop „Prüfungs­zuversicht bauen“ der Psychologischen Beratungs­stelle (PBS) des Studierenden­werks Mannheim können Studierende mehr über das Phänomen Prüfungs­angst und seine Ursachen erfahren, vor allem aber hilfreiche Werkzeuge zum Umgang damit kennenlernen. Die Teilnehmer:innen bekommen dabei die Möglichkeit, das eigene Erleben vor Prüfungen zu erforschen und nützliche Strategien selbst auszuprobieren, um ihr Denken, Fühlen und Verhalten vor der Prüfung zuversichtlicher zu gestalten. So erarbeiten Studierende einen Werkzeugkoffer, mit dessen Hilfe sie auch über den Workshop hinaus an der eigenen Prüfungs­zuversicht weiterarbeiten können.

    Weitere Informationen

    Anmeldefrist: ab 1. März bis 1 Woche vor Kursbeginn

    Anmeldung: per Mail an pbsmail-stw-ma.de

Bei Fragen zu den Workshops melden Sie sich gerne unter erstimamail-uni-mannheim.de


Lerncoaching

Von 01.02. bis zum 10.05.2024 könnt ihr am Zentrum für Lehren und Lernen Sprechstunden oder Peer-to-Peer Beratungen mit Lerntutor*innen buchen. Wir besprechen euer Lern­verhalten und eure Fragen rund um das Thema Lernen und entwickeln gemeinsam Strategien, wie ihr euer Lernen optimieren könnt. Lerncoachings werden auf Deutsch und auf Englisch angeboten. Anmeldung per E-Mail mit dem Betreff „Lerncoaching“ an tina.helbig@uni-mannheim.de (Termine nach Absprache, online oder in Präsenz)

Bitte beachten Sie: Die Coachings stellen keine (fach­liche) Studien­beratung dar.

Wenn Sie eine Studien­beratung wünschen, steht Ihnen das Dezernat für Studien­angelegenheiten sowie die Fach­studien­beratung Ihrer Fakultät gerne zur Verfügung.