Sechs internationale Studierende halten gemeinsam eine aufblasbare Weltkugel auf dem Ehrenhof der Uni in die Luft

Wohnen in Mannheim

für internationale Austausch­studierende

In Mannheim leben circa 300.000 Einwohner*innen aus 167 Nationen. Weltoffenheit und kulturelle Vielfalt – das zeichnet das Leben in Mannheim aus. Die Stadt besteht aus 17 Bezirken, die allesamt durch die öffentlichen Verkehrs­mittel optimal mit der Universität Mannheim verbunden sind. Für internationale Austausch­studierende gibt es verschiedene Möglichkeiten, in Mannheim eine passende Unterkunft zu finden.

Vier lachende Studierende auf einer verkehrsberuhigten Straße im Mannheimer Jungbusch
Die Stadt Mannheim

Lesen Sie mehr über die Studierenden­stadt zwischen Rhein und Neckar und was sie so besonders macht.

Zwei Studentinnen auf der Steintreppe eines Wohnhauses
Die Stadtteile Mannheims

Von der Neckarstadt bis in den Lindenhof – erfahren Sie mehr über die verschiedenen Stadtbezirke Mannheims.

Wohnheimplatz

Das Akademische Auslands­amt verfügt über eine sehr begrenzte Anzahl an Wohnheimzimmern für Austausch­studierende von Partner­universitäten. Vermietet wird das Wohnheimzimmer von dem Studierenden­werk Mannheim.

Ein Wohnheim ist der ideale Ort, um neben deutschen Studierenden auch Mit­studierende aus aller Welt kennen zu lernen.

Bitte beachten Sie, dass ein Zimmer im Studierenden­wohnheim jedoch nicht garantiert ist!

  • Lage

    Die Wohnheime des Studierenden­werk Mannheims sind über alle Stadtbezirke verteilt. Alle Wohnheime sind durch die öffentlichen Verkehrs­mittel direkt mit der Universität Mannheim verbunden. Das Akademische Auslands­amt verfügt über Wohnheimzimmer in sechs Wohnheimen des Studierenden­werks.

  • Wohnarten

    Einzelzimmer in einer Wohngemeinschaft (3 – 8 Studierende)

    • Jede*r Mitbewohner*in hat ein privates Zimmer
    • Küche und Bad werden gemeinsam genutzt
    • In der WG wohnen Frauen und Männer

    Einzelzimmer in einer Wohngemeinschaft (2 Studierende)

    • Jede*r Mitbewohner*in hat ein privates Zimmer
    • Küche und Bad werden gemeinsam genutzt
    • Die Zweier-WGs werden gleichgeschlechtlich bewohnt
    • Die Zahl an Zimmern in einer Zweier-WG ist sehr beschränkt

    Das Einzelapartment

    • Verfügt über eine eigene Küche und ein eigenes Bad
    • Die Zahl an verfügbaren Einzelapartments ist sehr beschränkt.
  • Ausstattung

    Alle Wohnheimzimmer für Austausch­studierende sind möbliert:

    • Bett
    • Schrank
    • Schreibtisch
    • Stuhl
    • Bücherregal
    • TV-/Telefon- und Kabelinternetanschluss
    • gegebenenfalls Waschbecken

    Die Küchen sind mit Herdplatten und Kühlschrank ausgestatten. Es gibt keinen Backofen im Wohnheim.

      In jedem Wohnheim befindet sich ein Wasch- und Trocknerraum. Die Waschmaschinen und Trockner können mit der ecUM (Studierenden­ausweis) bezahlt werden.

      Sie müssen selbst mitbringen, bzw. vor Ort kaufen:

      • Geschirr
      • Toilettenpapier
      • Spülmittel, Waschpulver etc.
    • Preise

      Die Monatsmiete inklusive Nebenkosten* liegen ungefähr zwischen 395,00€ und 540,00€.
      *Nebenkosten: Wasser, Heizung, Strom und Internet

      Die Preise variieren nach Wohnheim und Wohnart.

      Bitte beachten Sie, dass sich die Preise für Austausch­studierende von den Preisen auf der Website des Studierenden­werks unterscheiden.

    • Bewerbungs­verfahren

      Informationen zur Bewerbung um ein Zimmer werden nach der Zulassung im Mai beziehungs­weise im November per E-Mail verschickt. Bitte lesen Sie alle Informationen zu den Wohnheimzimmern sorgfältig durch, bevor Sie sich für ein Zimmer bewerben.

      Frühe Bewerbungen innerhalb des Bewerbungs­zeitraums haben höhere Chancen, ein Zimmer zu erhalten.

    • Stornierung

      Eine Stornierung ist nur im Ausnahmefall und unter der Zustimmung des Akademischen Auslands­amts möglich.

    Privates Wohnen

    Mannheim ist eine Universitäts­stadt. Deshalb ist die Nachfrage nach privatem Wohnraum zum Semesterbeginn sehr hoch. Die Suche nach einer privaten Unterkunft kann viel Zeit in Anspruch nehmen – beginnen Sie daher frühzeitig damit.
    Schauen Sie dabei außerdem in allen 17 Stadtbezirken, die hervorragend an der Universität angebunden sind. Gleiches gilt für Städte im Umfeld von Mannheim, wie beispielsweise Ludwigshafen.

    • Untervermietungs­liste Studierenden­werk

      Das Studierenden­werk Mannheim bietet eine Untervermietungs­liste an. Hier können Studierende aus Mannheim ihr Zimmer im Wohnheim privat an andere Studierende untervermieten.

    • Private Wohnheime

      In Mannheim gibt es mehrere private Wohnheime. Teilweise werden diese von Kirchen finanz­iert. Sie bewerben sich selbst direkt beim Wohnheim – alle Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Websites.

      • Das Alfred-Delp-Haus (ADH) ist ein zentral gelegenes, privates, katholisches Wohnheim, in dem die gute Hausgemeinschaft zwischen den Bewohner*innen eine besonders große Rolle spielt. Daher ist es der Heimleitung wichtig, die Bewerber*innen in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen. Für ausländische Studierende ist es möglich, auch ohne persönliches Gespräch einen Platz im ADH zu bekommen, allerdings sollten Sie Ihr soziales Engagement nachweisen können. Es können sich Studierende jeder Religion bewerben.
      • Beim Emilie-Hucht-Haus handelt es sich um ein katholisches Jugendwohnheim. Nähere Informationen hierzu finden Sie auch auf der Homepage.
      • Das Kolpinghaus bietet Wohnheimzimmer für Studierende, Auszubildende, Schüler*innen und junge Arbeitnehmer*innen.
    • Tipps zur Wohnungs­suche

      Wohngemeinschaften, auch WGs genannt, sind unter Studierenden sehr beliebt. Hier hat jede*r WG-Bewohner*in ein privates Zimmer. Die Küche und das Bad werden gemeinsam genutzt. Wenn Sie in einer WG leben, verringert sich nicht nur die Miete – Sie lernen den Studierenden­dalltag in Mannheim und an der Universität hautnah kennen.

      Ein WG-Zimmer kostet in Mannheim durchschnittlich 350 bis 600 Euro. Es ist üblich, dass Sie eine Kaution in Höhe von zwei Kaltmieten an die Vermieter*innen bezahlen.

      Online finden Sie viele Angebote für private Zimmer und Wohnungen. Achten Sie darauf, ob ein Wohnungs­angebot seriös ist und überweisen Sie in keinem Fall Geld auf ein außerdeutsches Konto.

      Die beliebtesten Seiten zur Zimmer- und Wohnungs­suche:

    • Kurzfristige Unterkünfte

      Für Ihre Suche vor Ort oder zum Überbrücken für ein paar Tage können Sie sich ein Zimmer im Youth Hostel Mannheim buchen.

      Weitere kostengünstige Hotels in Mannheim finden Sie auf Portal².

    Ich habe im Studierenden­wohnheim gewohnt, wo ich Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt habe. An meinem ersten Abend in Mannheim sind wir zusammen in ein sehr nettes Café gegangen. Seit dem Abend haben wir sehr viel Zeit miteinander verbracht und ich habe sehr gute Freund*innen gefunden.

    Miral Elsayed, Austauschstudentin im Bachelor BWL, Deutsche Universität in Kairo (Ägypten) / Bild: Elisa Berdica

    Kontakt

    Ricarda Diehl

    Ricarda Diehl (sie/ihr)

    Sprachkurskoordination und Zimmervermittlung für Internationale Austausch­studierende
    Universität Mannheim
    Dezernat II – Studien­angelegenheiten
    Akademisches Auslands­amt
    L 1, 1 – Raum 109
    68161 Mannheim
    Tel.: +49 621 181-1158
    Fax: +49 621 181-1161
    E-Mail: ricarda.diehlmail-uni-mannheim.de
    Sprechstunde:
    Termine für die Online-Sprechstunde können hier gebucht werden: https://www.uni-mannheim.de/universitaet/einrichtungen/akademisches-auslandsamt/terminvereinbarung-in-at/
    Anwesenheitszeiten:
    Do und Fr und jeden Mi einer geraden Kalenderwoche Arbeit im Home-Office; an diesen Tagen nur per E-Mail erreichbar.