Alle neuen Studierenden werden zu Beginn des Herbst-/Wintersemesters beim Schlossfest begrüßt / Foto: Kathrin Holstein

Austausch­studierende

Wer sich für ein Austauschstudium an der Universität Mannheim entscheidet, lebt und lernt rund um das Mannheimer Barockschloss im Herzen Europas. Austausch­studierende bewegen sich in Mannheim auf einem äußerst internationalen Campus – unter den Studierenden ist jeder fünfte aus dem Ausland nach Mannheim gekommen. Außerdem verdeutlichen zahlreiche Rankings, dass die Universität Mannheim eine der renommiertesten Universitäten Deutschlands ist. Daneben zeigen auch die Stimmen von Studierenden immer wieder, dass ein Austauschstudium in Mannheim eine sehr gute Entscheidung ist.

Im QS World University Ranking nach Studien­fach 2017 belegt die Universität Mannheim Platz 1 in Deutschland und Platz 65 weltweit in Sozial­wissenschaften (inklusive BWL und VWL).  Die Mannheim Business School belegt im Financial Times Global MBA Ranking 2017 Platz 1 in deutschsprachigen Regionen und Platz 54 unter den Top 100 Business Schools weltweit.

Als Austausch­studierende oder Austausch­studierender gelten Sie, wenn Sie für ein oder zwei Semester an die Universität Mannheim kommen und mit ihrer Heimathochschule ein Austauschabkommen besteht. Anschließend kehren Sie an Ihre Heimathochschule zurück. Sie erwerben keinen Abschluss an der Universität Mannheim.

Ich habe mich für die Universität Mannheim entschieden, weil sie in Frankreich für ihre guten Jura- und BWL-Fakultäten bekannt ist. In Mannheim kann man diese beiden Fächer kombinieren, was perfekt in meinen Studien­plan in Frankreich passt. Viele Kurse werden in englischer Sprache angeboten, wodurch es leichter fällt, im Unterricht zu folgen. Das Schloss, in dem sich die Universität befindet, ist wirklich schön und die Mannheimer Innenstadt sehr lebhaft. Es gibt viele Cafés und Restaurants, in denen man schnell Kontakte mit anderen Studierenden knüpfen kann.

Soriane Migny, Austauschstudentin im Master Jura, Université Toulouse 1 Capitole (Frankeich) / Foto: Leonie Kopetzki

An der Universität Mannheim gefallen mir die Diversität der Studierenden­schaft, die Infrastruktur und die verfügbaren Räume am besten. Es ist toll, jeden Tag in einem Barockschloss studieren zu dürfen, mit sehr gut und modern ausgestattenden Räumen.

Juan David Espinosa Apraez, Austauschstudent im Bachelor BWL, EAFIT University in Medellín (Kolumbien) / Foto: Elisa Berdica

An der Stadt Mannheim gefallen mir besonders zwei Dinge: Zum einen das Straßensystem der Quadrate. Ich schlendere sehr gerne durch die Innenstadt, denn für mich ist es fast so, als würde ich über ein großes Spielbrett laufen. Zum anderen gefällt mir das Wetter: ob kalt oder regnerisch, sobald die Sonne rauskommt, ist es ein schöner Tag.

Martha N’Gandzi, Austauschstudentin im Bachelor Medien- und Kultur­wissenschaft, Université Sorbonne Nouvelle (Paris 3, Frankreich) / Foto: Elisa Berdica

Es gibt viele Gründe, weshalb Sie sich für ein oder zwei Austauschsemester an der Universität Mannheim entschieden sollten. Wir hoffen, Sie mit den folgenden 5 Punkten für einen Aufenthalt bei uns zu begeistern:

Foto: Elisa Berdica
Bewerbung

Finden Sie heraus, was Sie bei einer Bewerbung für ein Austauschstudium, ein Praktikum oder als Free Mover beachten müssen.

Foto: Ye Fung Tchen
Einreise und Versicherung

Gehört Ihr Heimatland zu den visumsfreien Ländern? Brauchen Sie neben der Kranken­versicherung auch eine Haftpflicht­versicherung? Informieren Sie sich hier.

Foto: Martina Johann
Wohnen

Wohnheim, Einzelappartement oder WG-Zimmer? In Mannheim gibt es viele unterschiedliche Wohn­möglichkeiten.

Foto: Elisa Berdica
Kurse

Neben englischen und deutschen Lehr­veranstaltungen, können Austausch­studierende auch Sprach- und Kulturkurse belegen.

Foto: Elisa Berdica
Welcome Week

Die Einführungen, Empfänge und Events der Welcome Week verschönern das Ankommen in Mannheim. Informieren Sie sich und knüpfen Sie erste Kontakte.

Foto: Anna Logue
To-Dos vor der Abreise

Exmatrikulation, Transcript of Records und Abmeldung bei der Stadt – vor der Abreise gibt es einiges zu tun.