Ausbildung für den höheren Bibliotheksdienst an wissenschaft­lichen Bibliotheken

Akademiker*innen gesucht

Wissenschaft­liche Bibliothekarinnen und Bibliothekare arbeiten als Informations­spezialist*innen an der Schnittstelle zwischen Forschung, Lehre und Bibliothek. Zentrale Aufgaben­bereiche sind die fach­bezogene Auswahl und Erschließung wissenschaft­licher Literatur, Mitarbeit im Bibliotheks­management, Personalführung, Publikations- und Forschungs­daten­management und die Vermittlung von Informations­kompetenz.

    • Daten und Fakten zur Ausbildung

      Ausbildungs­dauer: zwei Jahre

      Ausbildungs­start: jeweils am 1. Oktober (alle zwei Jahre)

      Ausbildungs­vergütung: Anwärterbezüge nach dem Landes­besoldungs­gesetz Baden-Württemberg

      Ausbildungs­gliederung:

      • einjährige praktische Ausbildung an der Universitäts­bibliothek Mannheim: umfassendes Kennenlernen der verschiedenen Abteilungen und Tätigkeits­felder des höheren Dienstes an der UB Mannheim, Praktika in anderen Einrichtungen des Bibliotheks-, Verlags- und Archivwesens
      • einjährige theoretische Ausbildung an der Bibliotheksakademie Bayern in München

      Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Württembergischen Landes­bibliothek.

    • Das bringen Sie mit

      • abgeschlossenes Diplom-, Magister-, Staats­prüfungs- oder Master-Studium, Promotion ist erwünscht
      • vertiefte Kenntnisse im ausgeschriebenen Wissenschafts­gebiet und mit wissenschaft­lichen Arbeits­methoden
      • Freude am Umgang mit Menschen, gute Kommunikations­fähigkeiten
      • ausgeprägte Team­fähigkeit und Fähigkeit zur Personalführung
      • Interesse an Informations­technologie, insbesondere an digitalen Infrastrukturen wie Open Access, Publikations- und Forschungs­daten­management,
      • Organisations­geschick und Fähigkeit zu selbstständiger und projektbezogener Arbeit  
    • Das bieten wir Ihnen

      • umfassende und abwechslungs­reiche Ausbildung in einer modernen, wissenschaft­lichen Bibliothek in Mannheim und an der Bibliotheksakademie in München
      • Verbeamtung auf Widerruf („Bibliotheksreferendarin/Bibliotheksreferendar“) und Anwärterbezüge nach dem Landes­besoldungs­gesetz Baden-Württemberg

      Während des praktischen Jahres in Mannheim:

      • Arbeits­platz im repräsentativen Barockschloss inmitten des Universitäts-Campus
      • Innenstadtlage, unmittelbare Anbindung an den ÖPNV, wenige Minuten zum Hauptbahnhof
      • BW-Job-Tickets für den regionalen Nahverkehr
      • günstige Mittagsangebote auf dem Campus und in der City
      • Möglichkeit zur Teilnahme am Uni-Sport
      • sowie viele weitere Benefits
    • Infos zum Arbeits­platz

      Die Universität Mannheim ist eine der führenden Hochschulen in Deutschland mit derzeit rund 12.000 Studierenden. Insbesondere die Wirtschafts- und Sozial­wissenschaften gehören national und international zur Spitzen­gruppe. Ihren über 2.600 Beschäftigten bietet die Uni Mannheim ein spannendes Arbeits­umfeld mit zahlreichen Benefits.

      Die Universitäts­bibliothek ist die zentrale Informations­infrastruktur­einrichtung der Universität Mannheim und ist zuständig für die Informations­versorgung der Universität.

    Perfektes Match?

    Dann bewerben Sie sich bei uns! Wir bilden regelmäßig aus. Die Ausschreibungen werden von der Württembergischen Landes­bibliothek koordiniert.

    Auf der Website der WLB finden Sie weitere Informationen zum Bibliotheksreferendariat.

    Ansprechperson

    Angela Leichtweiß

    Angela Leichtweiß

    Stellvertretende Leiterin der Abteilung Benutzungs­dienste | Leiterin Aus- und Fortbildung | Fach­referentin für die Mediathek
    Universität Mannheim
    Universitäts­bibliothek
    Schloss Schneckenhof West – Raum SN 273
    68161 Mannheim