Foto: Anna Logue

Studien­finanzierung

Unterhaltskosten

Verglichen mit anderen deutschen Großstädten ist Mannheim keine außergewöhnlich teure Stadt. Insgesamt sollten Sie für die Lebenshaltungs­kosten in Mannheim ca. 700 bis 750 Euro monatlich einplanen (davon Wohnungs­kosten ca. 250 bis 350 Euro, Kranken­versicherung ca. 80 Euro und den Rest für Lebensmittel, Kleidung, etc.). Natürlich hängen Ihre Ausgaben stark von Ihrem individuellen Lebensstil ab. Planen Sie Extraausgaben für die ersten beiden Monaten in der neuen Heimat ein, denn Sie müssen viele neue Dinge kaufen, die Sie hier zum Leben brauchen - zum Beispiel Geschirr oder Bücher.

Stipendien und Förder­möglichkeiten

Zusätzlich zu den Stipendien, die für alle Studierende der Universität Mannheim zugänglich sind, bieten wir Ihnen als internationaler Vollzeit­studierender besondere Stipendien­möglichkeiten an. Auch finden Sie zahlreiche weitere Stipendien- und Förder­möglichkeiten bei externen Organisationen. 

  • Studien­abschlussstipendium

    Das Studien­abschlussstipendium soll ausländischen Studierenden dabei helfen, ihre Abschluss­prüfungen bzw. ihre Abschlussarbeit zu finanzieren. Die Förderdauer beträgt maximal sechs Monate. Die Bedürftigkeit des Studierenden muss unbedingt nachgewiesen werden. Zudem muss das Examen in spätestens einem Jahr abgelegt werden und gute Leistungen im bisherigen Studium erbracht worden sein. Der Antrag auf ein Studien­abschlussstipendium muss beim Akademischen Auslands­amt eingereicht werden. Hier bekommen Sie auch das Antragsformular und erfahren, welche Unterlagen Sie für eine Bewerbung noch benötigen.

    Fristen: Anträge sind bis spätestens Ende Februar (Förderung im Frühjahrs-/Sommersemester) beziehungs­weise bis spätestens Ende Juni (Förderung im Herbst-/Wintersemester) einzureichen.
     

  • Stipendien für besonders engagierte Studierende

    Das Akademische Auslands­amt vergibt aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) Stipendien für besonders engagierte internationale Studierende der Universität Mannheim. Bewerber sollten gute Leistungen erbracht haben und sich darüber hinaus durch ein herausragendes Engagement im internationalen Kontext an der Hochschule auszeichnen. Als internationaler Vollzeit­studierender werden Sie über aktuelle Ausschreibungen per E-Mail informiert.

    Fristen: Anträge sind bis spätestens Anfang Juni einzureichen.

  • BAföG

    BAföG (Bundes­ausbildungs­förderungs­gesetz) ist ein gefördertes Programm für Studien­darlehen, das Studierenden finanzielle Unterstützung während ihres Studiums bietet. Studierende, die BAföG bekommen, erhalten während ihres Studiums monatlich einen Geldbetrag um die Deckung ihrer Lebenshaltungs­kosten zu unterstützen. Dafür zahlen Studierende diesen Betrag in Raten während der nächsten fünf Jahren nach ihrem Abschluss zurück. 
    Neben Deutschen sind auch viele Ausländer­innen und Ausländer BAföG-berechtigt. Der Kreis der förderungs­berechtigten Ausländer­innen und Ausländer wurde durch die gesetzliche Neuregelung erheblich ausgeweitet.

    Vom Grundsatz förderungs­berechtigt sind ausländische Studierende, die eine Bleibeperspektive in Deutschland haben und bereits gesellschaft­lich integriert sind. Dies sind beispielsweise Personen mit einem Daueraufenthaltsrecht nach dem Freizügigkeits­gesetz/EU, einer Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG oder einer Niederlassungs­erlaubnis. 

    Da die gesetzliche Regelung sehr vielschichtig ist, empfiehlt sich die frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem Amt für Ausbildungs­förderung.
    Informationen finden Sie beim Studierenden­werk Mannheimoder beim Ministerium für Bildung und Forschung. 

  • DAAD: Förder­möglichkeiten

    Die Homepage des DAAD bietet Informationen für deutsche und ausländische Studierende, Graduierte und Promovierte zum Studien­angebot im Aus- und Inland. Das aktuelle Online-Magazin gibt einen interessanten Einblick in die Aktivitäten des DAAD, seiner Stipendiaten und Alumni. Ausländische Interessenten können in der Stipendiendatenbank nach Stipendien­programmen für ihr jeweiliges Profil suchen.

  • Friedrich-Ebert-Stiftung

    Die Arbeits­schwerpunkte der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) liegen in den Bereichen Entwicklungs­zusammenarbeit, internationaler Dialog, politische Bildung, wirtschafts- und sozialpolitische sowie historische Forschung und Studien­förderung. Auch Ausländische Studierende und Graduierte können sich bei der FES in verschiedenen Stipendien­programmen bewerben.

  • Konrad-Adenauer-Stiftung

    Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) arbeitet in den Bereichen der Begabten­förderung, der historischen Forschung, der politischen Bildung und der politischen Forschung und Beratung. Die Konrad-Adenauer-Stiftung fördert das Studium von Ausländer­innen und Ausländern an wissenschaft­lichen Hochschulen in der Bundes­republik Deutschland. Bereits in Deutschland studierende oder promovierende Ausländer können sich nur in der Bundes­republik Deutschland bewerben. Noch im Heimatland lebende Ausländer bewerben sich bei der jeweiligen Außen­stelle der Konrad-Adenauer-Stiftung im Heimatland.

  • Bronnbacher Stipendium

    Das Bronnbacher Stipendium ist ein Programm des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. und richtet sich an Studierende und Alumni der Universität Mannheim.

  • Friedrich-Naumann-Stiftung

    Dieses Stipendium der wissenschaft­lichen Dienste und Begabten­förderung richtet sich an ausländische Studierende und Absolventen deutscher Universitäten, die die Anforderungen des Stipendiums erfüllen. Internationale Studierende können sich bewerben, sobald sie an einer deutschen Universität für einen Graduierten- oder Promotions­studien­gang zugelassen wurden. 

  • Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

    Die Heinrich-Böll-Stiftung vergibt Stipendien an deutsche und ausländische Studierende aller Studien­gänge.

  • Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst

    Der KAAD bietet verschiedene Stipendien für Studierende und Absolventen an. 

  • Fulbright-Kommission (für US Bürger)

    Das Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programm verwirklicht die visionäre Idee Senator Fulbrights: Die Förderung von gegenseitigem Verständnis zwischen den USA und Deutschland durch akademischen und kulturellen Austausch. 
    Das Fulbright-Programm hat eine internationale Reichweite. Es ermöglicht den Austausch zwischen den Vereinigten Staaten und mehr als 180 Ländern weltweit.
     

  • Hanns-Seidel-Stiftung

    Zielgruppe der Hanns-Seidel-Stiftung sind Studierende und Doktoranden, die über­durchschnittliche Schul- und Studien­leistungen erbringen und gleichzeitig gesellschafts­politisch engagiert sind. Sowohl eine Mitarbeit im sozialen Bereich, in der offenen oder konfessionellen Jugendarbeit, in studentischen Organisationen als auch im parteipolitischen Umfeld wird als solches Engagement anerkannt. 

Kontakt:

Team Internationale Vollzeitstudierende

Team Internationale Vollzeit­studierende

Universität Mannheim
Dezernat II - Studien­angelegenheiten
Akademisches Auslands­amt
L 1, 1
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1155
E-Mail: