Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Forschungs­schwerpunkte

Die Universität Mannheim hat acht Forschungs­schwerpunkte. Dazu gehören drei Sonderforschungs­bereiche, zwei Graduiertenkollegs sowie weitere schwerpunktsetzende Forschungs­verbunde. Diese sind durch enge Kooperation mit weiteren Mannheimer Forschungs­einrichtungen sowie durch Einbindung in nationale und internationale Netzwerke gekennzeichnet.

Politische Ökonomie von Reformen
Accouting for Transparency
Wettbewerb und Regulierung
Empirische Sozialforschung
Digitalisierung und künstliche Intelligenz
Statistische Modellierung
Angewandte Wirtschafts­forschung
Quantitative Wirtschafts­forschung

Forschungs­landschaft - weitere Profil­bereiche

Die Mannheimer Forschungs­landschaft umfasst weitere Focus Areas sowie eine ganze Reihe von Forschungs­projekten der Deutschen Forschungs­gemeinschaft.

Die Universität engagiert sich in der Ausbildung der Nachwuchs­wissenschaft­ler in Graduate School of Economic and Social Sciences (GESS) und qualifiziert junge Wissenschaft­ler und Wissenschaft­lerinnen in Nachwuchsgruppen.