Foto: Anna Logue

Beratungs­angebote

Sie spielen mit dem Gedanken einer Promotion? Sie haben sich bereits dafür entschieden und benötigen Hilfe bei den ersten administrativen Schritten? Sie suchen nach einer Möglichkeit der Finanzierung Ihrer Promotion? Wir helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie Fragen rund um die Entscheidung für oder gegen eine Promotion haben, wenn Sie Fragen zum Annahme­verfahren haben oder wenn Sie sich über unterschiedliche Finanzierungs­möglichkeiten informieren möchten. Auch bei Unklarheiten im laufenden Promotions­prozess sind wir für Sie da.

Foto: Anna Logue
Persönliche Beratung

Ganz gleich, was Ihnen auf dem Herzen liegt: Wir sind für Sie da und helfen Ihnen gerne bei allen Fragen im Zusammenhang mit einer Promotion an der Universität Mannheim weiter.

Foto: Anna Logue
Beratung im Konfliktfall

Sie haben Probleme mit Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer? Wir beraten Sie vertraulich und unabhängig. Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Beratungs­angeboten in Konfliktfällen während des Promotions­prozesses.

Foto: Anna Logue
Promovieren in besonderen Lebenslagen

Promovierende, die durch Schwangerschaft, Care-Verpflichtungen oder gesundheitliche Einschränkungen besonders belastet sind, können auf ein breites Beratungs­angebot zurückgreifen.

Foto: Anna Logue
Förderung von Frauen in der Wissenschaft

Junge Wissenschaft­lerinnen werden an der Universität Mannheim vielfältig unterstützt. Erfahren Sie mehr über die Maßnahmen zur Chancengleichheit und zur Förderung Ihrer wissenschaft­lichen Karriere.

Die Universität Mannheim begleitet die Promotions­vorhaben ihrer Doktoranden von Anfang an auf sehr kompetente Art und Weise - sowohl im Vorfeld bei der Erstellung des Antrags auf Annahme als Doktorand als auch bei allen anderen organisatorischen Fragen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung stehen uns Promovierenden in allen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite.

Philipp Deuchler, Doktorand der Abteilung Rechts­wissenschaft & Rechts­anwalt bei CMS Hasche Sigle / Foto: Andrea Ruf