Zuschüsse für Reisen ins Ausland

Sie sind Postdoc an der Universität Mannheim und möchten an einer internationalen Tagung teilnehmen oder einen längeren Forschungs­aufenthalt im Ausland absolvieren? Dann nutzen Sie unsere Angebote zur finanz­iellen Unter­stützung bei internationalen Dienstreisen. Die Zuschüsse werden nach Vorlage einer Reisekostenabrechnung nach der Rückkehr nach Mannheim ausgezahlt. Bei Bedarf kann im Vorfeld der Reise ein Vorschuss beantragt werden.

Förderbedingungen
Antragsberechtigt sind promovierte Wissenschaft­ler*innen (Postdocs und Juniorprofessor*innen), die über ein befristetes Beschäftigungs­verhältnis zum Ziel der Weiterqualifiaktion an der Universität Mannheim verfügen. Pro Person und Jahr ist eine Förderung möglich.

Tagungs­reise
Voraussetzung für die Bezuschussung ist, dass Sie aktiv (Vortrag, Poster, Chair) an der Veranstaltung teilnehmen. Je nach Reiseziel gelten bestimmte Höchstgrenzen für den Zuschuss, sodass rund 60 Prozent der Gesamtkosten übernommen werden können:

  • Europa: 750 Euro
  • Nordamerika: 1.250 Euro
  • Zentral- und Südamerika: 1.250 Euro
  • Afrika: 1.000 Euro
  • Asien: 1.000 Euro
  • Naher Osten: 800 Euro
  • Australien/Neuseeland: 1.250 Euro

Forschungs­aufenthalt
Für einen Aufenthalt an einer Hochschule oder Forschungs­einrichtung im Ausland kann ein Zuschuss in Höhe von bis zu 3.000 Euro gewährt werden.

Ablauf der Antragsstellung und Förderung
Bitte füllen Sie das Antragsformular aus und schicken Sie dieses zusammen mit den erforderlichen Anlagen per E-Mail an Katharina Bolle. Nach der Prüfung Ihres Antrags senden wir Ihnen per E-Mail die Förderzusage zu. Im Anschluss können Sie Ihren Dienstreiseantrag bei Dezernat V (Reisekostenabteilung) stellen. Bitte sammeln Sie während Ihrer Reise alle für die Reisekostenabrechnung relevanten Belege. Nach Ihrer Rückkehr reichen Sie bitte eine Reisekostenabrechnung bei Dezernat V (Reisekostenabteilung) ein. Im Anschluss erhalten Sie Ihren Zuschuss als Rück­erstattung.

Abgabefrist für den Antrag
Mindestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Kontakt

Dr. Katharina Bolle

Dr. Katharina Bolle

Forschungs­förderung, Wissenschaft­liche Nachwuchs­förderung
Über­fach­liche Förderung und Beratung von Post-Docs und Juniorprofessor*innen
Universität Mannheim
Dezernat I – Forschungs­angelegenheiten und Qualitäts­management
L 1, 1 – Raum 328
68161 Mannheim