Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

In den Medien

Die Forscherinnen und Forscher der Universität Mannheim sind geschätzte Interview­partner in nationalen und internationalen Medien. Diese Seite zeigt Zeitungs­artikel, Radio-, und TV-Berichte, die online veröffentlicht wurden. Die Übersicht wird täglich aktualisiert.

Foto: Elisa Berdica
Rätselhaftes Vergessen

Juniorprofessorin Beatrice Kuhlmann diskutiert bei 3sat Wissen mit Gert Scobel über die neuesten Er­kenntnisse der Gedächtnisforschung.

Foto: Sigfried Herrmann
Frauen bekommen ein Viertel weniger Rente als ihre Partner

Prof. Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi der Universität Mannheim und die Tilburg University untersuchen im Auftrag von Fidelity International die Höhe der geschlechts-spezifischen Rentenlücke.

Foto: Elisa Berdica
Wahlkampf 2021

Prof. Marc Debus spricht mit der Rhein-Neckar-Zeitung über die Zukunft der Grünen in Baden-Württemberg.

Foto: Fotostudio Eichler Lampertheim
Die romantische V­erklärung der Wahlbeteiligung

Philipp Gassert, Professor für Zeitgeschichte an der Universität Mannheim, erklärt, warum die Wahlbeteiligung im Osten und in der Europawahl gestiegen ist und warum eine 90-prozentige Wahlbeteiligung historisch immer die Ausnahme war.

Foto: Thomas König
Tabubruch in der Politik

Professor Thomas König äußert sich im Mannheimer Morgen kritisch über die einstimmige Wahl eines NPD-Politikers zum Ortsvorsteher von Altenstadt-Waldsiedlung.

Foto: privat
Mögliche Koalitionen nach den Landtagswahlen

Der Tagesspiegel berichtet über eine neue Studie des Politik­wissenschaft­lers PD Dr. Christian Stecker zu möglichen Koalitionen nach den Landtagswahlen in Brandburg und Sachsen.

Prof. Dr. Jochen Hörisch
Foto: Markus Prosswitz
„Der Rest ist für Sie“

Professor Jochen Hörisch diskutiert im SWR 2 gemeinsam mit anderen Forschenden zum Thema „Das Trinkgeld in der Geiz-ist-geil!-Gesellschaft“.

Foto: Elisa Berdica
CO2 Besteuerung sinnvoll?

In seinem Gastbeitrag für die ZEIT erklärt Professor Tom Krebs, wieso eine CO2 Bepreisung alleine nicht ausreicht, um eine Klimawende zu erreichen.

Foto: 123rf.com
Gottfried Keller: Außen­seiter und Kritiker seiner Zeit

Über das Lebensthema des Autors Gottfried Keller spricht Prof. Dr. Kittstein mit dem Schwäbischen Tagblatt.

Foto: IDS
Über die Floskel „Alles gut“

Prof. Dr. Arnulf Deppermann spricht mit der Süddeutschen Zeitung über die Mode-Floskeln „alles gut“ und „alles klar“, und was diese eigentlich bedeuten.