In den Medien

Die Forscherinnen und Forscher der Universität Mannheim sind geschätzte Interview­partnerinnen und Interview­partner in nationalen und internationalen Medien. Diese Seite zeigt Zeitungs­artikel, Radio- und TV-Berichte, die online veröffentlicht wurden. Die Übersicht wird täglich aktualisiert.

Das sind die größten Hedgefonds der Welt
Wirtschafts­professor Oliver Spalt klärt im manager magazin über Hedgefonds auf, welche die größten sind und warum sie weiterhin als problematisch erachtet werden (Paywall).
Migration hat langfristig positive Effekte
Antonio Ciccone, Professor für Makroökonomie spricht in einem Artikel der Heilbronner Stimme über seine Forschung zu den langfristigen wirtschaft­lichen Effekten von Migration und den Er­kenntnissen für die Zuwanderungs-Debatte heute.
Deutsch auf dem Schulhof
Ausschließlich Deutsch auf Schulhöfen? Seniorprofessorin Dr. Rosemarie Tracy argumentiert in einem Artikel der Kontext:Wochenzeitung dagegen.
Familien­unternehmen schaffen mehr Jobs als DAX-Konzerne
Der Spiegel berichtet über die Ergebnisse einer kürzlich veröffentlichten Studie des Instituts für Mittelstandsforschung, in der ein unterschiedliches Verhältnis des Stellenangebots zwischen großen Familien­unternehmen und DAX-Konzernen nachgewiesen werden konnte.
Umstrittenes Lieferkettengesetz
In einem Interview mit dem Mannheimer Morgen äußert sich Prof. Dr. Moritz Fleischmann über das neue „Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz“ (Paywall).
Untersuchung: Info-Kampagnen beeinflussen Migrations­absicht
Die FAZ berichtet über eine Studie von Dr. Sandra Morgenstern, in der sie die Einflussnahme von Informations­kampagnen zu Risiken und Herausforderungen irregulärer Migration auf die Migrations­absichten nachweisen konnte.
Im Paradies wird kalt geduscht
In einem Interview mit der taz äußert sich Mittelalter-Historikerin Annette Kehnel über zukunfts­fähige Praktiken aus der Vergangenheit.
Männliche Finanz­werbung
Sogenannte Finanz­fluencerinnen versuchen, Kundinnen die Angst vor Geldanlagen zu nehmen. Doch wie seriös sind ihre Angebote? Diese Frage beantwortet Prof. Alexandra Niessen-Ruenzi in einem Artikel bei BR24 .
Neue WHO Studie in Nature
Christoph Rothe, Mathematiker und Professor für Statistik äußert sich im Gespräch mit dem mdr.de zur aktualisierten statistischen Schätzung der Corona-Übersterblichkeit der WHO.
Finanz-Talk mit Klaus Adam
Klaus Adam, Professor für Makroökonomie spricht im Podcast „Geldcast. Geldpolitik mit Fabio Canetg“ über die einflussreichsten Forschungs­papiere zur Geldpolitik sowie die Geldpolitik von EZB-Präsidentin Christine Lagarde.