Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

In den Medien

Die Forscherinnen und Forscher der Universität Mannheim sind geschätzte Interview­partner in nationalen und internationalen Medien. Diese Seite zeigt Zeitungs­artikel, Radio- und TV-Berichte, die online veröffentlicht wurden. Die Übersicht wird täglich aktualisiert.

Foto: Anna Logue
Wirtschaft­liche Pandemie-Folgen treffen Frauen stärker als Männer
Gemeinsam mit zwei anderen Ökonominnen diskutiert Prof. Michèle Tertilt auf den Munich Economic Debates, einer Veranstaltungs­reihe des Ifo-Instituts und der Süddeutschen Zeitung, über Chancen und Risiken für arbeitende Frauen seit der Pandemie.
Foto: Universität Mannheim
Fünf-Prozent-Hürde derzeit außer Reichweite für die Klimaliste
Im Gespräch mit web.de zeigt sich Prof. Dr. Marc Debus skeptisch, dass die Klimaliste genügend Stimmen erhält, um in die Landtage einzuziehen.
Foto: 123rf.com/Chris Putnam
Klimaschutz braucht den modernen Staat
In seinem Gastkommentar für das Handels­blatt spricht Prof. Dr. Tom Krebs über die Idee des modernen Staates und erläutert, wie dieser Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit verbinden kann.
Foto: Fotostudio klassisch-modern
Steuertranzparenz: EU erhöht Druck auf Unternehmen
Prof. Dr. Christoph Spengel erläutert in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, was die Veröffentlichung sensibler Steuerdaten für die Wettbewerbs­fähigkeit von Unternehmen bedeutet.
Foto: Anne Kremer
Willkommenskultur in Deutschland?
Dr. Maria Alexopoulou spricht im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung über ihr neues Buch „Deutschland und die Migration“ und erklärt, warum Deutschland lange Zeit kein Einwanderungs­land sein wollte.
Foto: Markus Proßwitz
Eine Kulturgeschichte der Hände
Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet über das kürzlich erschienene Werk „Hände“ von Literatur­wissenschaft­ler Prof. Dr. Jochen Hörisch.
Foto: Thomas König
Das ist der Weg aus dem Lockdown
In der SZ erklärt Prof. Dr. Thomas König, wie man mithilfe von in Kitas und Grundschulen erhobenen Daten herausfindet, wie weit sich die Mutanten bereits in Deutschland ausgebreitet haben.
Foto: Anna Logue
Immer mehr Zugewanderte gründen hochspezialisierte Unternehmen
Der WDR sendet einen Beitrag über die Ergebnisse einer Studie des ifm zu Unternehmens­gründern mit Migrations­hintergrund.
Foto: Siegfried Herrmann
Corona-Umfrage: Betriebe verlieren Vertrauen in die Politik
Mehr als ein Fünftel der Unternehmen erwartet, dass ihre Umsätze nie wieder das Vorkrisen-Niveau erreichen werden. „Das sind dramatische Werte“, sagt Prof. Dr. Jannis Bischof im Mannheimer Morgen.
Foto: Thomas König
„Manchmal geht's schief“
In einem Interview mit RON TV spricht Professor Thomas König über misslungene Wahlplakate, der Einfluss von Social-Media und die Themen des Wahlkampfes.