Foto: Anna Logue

Vernetzung

Sich mit anderen Promovierenden auszutauschen und zu vernetzen, ist nicht nur interessant und gewinnbringend für die eigene Forschung – es bringt auch Abwechslung in den Arbeits­alltag, ermöglicht neue Kontakte und macht einfach Spaß. Deshalb bietet die Universität Mannheim ihren Promovierenden verschiedene Möglichkeiten zur Vernetzung untereinander an.

Fach­spezifische Angebote zur Vernetzung mit Promovierenden des gleichen Fach­bereichs bestehen innerhalb der strukturierten Promotions­programme und an den meisten Lehr­stühlen. Darüber hinaus organisieren die einzelnen Promovierendenkonvente ebenfalls regelmäßige Treffen wie zum Beispiel Stammtische oder Diskussionsrunden.

Wer sich fach­übergreifend vernetzen möchte, hat hierzu im Rahmen der folgenden Veranstaltungen und Initiativen Gelegenheit:

  • Nachwuchsfrühstück

    In jedem Frühjahr richten die zentralen Einrichtungen der Universität ein gemeinsames Get together für Promovierende, Postdocs und Juniorprofessorinnen und -professoren aus. In entspannter Atmosphäre kann man bei Kaffee, Tee, Croissant und Brezel andere Nachwuchs­wissenschaft­lerinnen und -wissenschaft­ler kennenlernen und sich über die Angebote der verschiedenen Einrichtungen informieren. 

    Den Termin für das nächste Nachwuchsfrühstück erfahren Sie auf unserer Veranstaltungs­seite oder über unseren Newsletter, für den Sie sich anmelden können.

  • Summer und Winter Schools der Promovierendenkonvente

    Einmal pro Semester veranstalten die Promovierendenkonvente eine Summer oder Winter School für alle Doktorandinnen und Doktoranden der Universität Mannheim. Neben wissenschaft­lichen Themen werden hier auch Fragen zu den alltäglichen Herausforderungen junger Forschender diskutiert – untereinander und zusammen mit eingeladenen Expertinnen und Experten.

    Mehr zu Summer und Winter School

  • WUMAN

    Das Netzwerk WUMAN bietet (nicht nur) weiblichen Promovierenden und Postdoktorandinnen zahlreiche Möglichkeiten der inner- und außeruniversitären Vernetzung und Weiterbildung. Bei monatlichen brown-bag lunches zur Mittagszeit, bei Workshops und wechselnden Sonder­veranstaltungen können Sie sich untereinander kennenlernen und mit anderen Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­lern der Universität und angrenzender Forschungs­institute ins Gespräch kommen.

    Mehr zu WUMAN

  • Open Science Meetup

    Wer über den Tellerrand der eigenen Forschung hinausschauen und sich mit Fragen der nationalen und internationalen Wissenschafts­kultur beschäftigen möchte, ist beim Open Science Meetup genau richtig. Der von Nachwuchs­wissenschaft­lerinnen und -wissenschaft­lern organisierte Stammtisch lädt alle Interessierten ein, in lockerer Runde zusammenzukommen und sich auszutauschen – egal, ob Experte oder Open Science Neuling.

    Mehr zum Open Science Meetup