Foto: Anna Logue

IDEUM

Internationalization of Doctoral Education(at)the University of Mannheim

Zielgruppe: Alle zur Promotion an der Universität Mannheim angenommenen Doktorandinnen und Doktoranden. Pro Person und Kalenderjahr ist eine Förderung möglich.

Voraussetzung für die Förderung: Die aktive Teilnahme an einer internationalen Konferenz (Vortrag oder Posterpräsentation) oder an einer Summer School im Ausland.

Bitte beachten:
Innerdeutsche Reisen sowie längere Forschungs­aufenthalte können über IDEUM nicht gefördert werden.

Art der Förderung: Reisekostenzuschuss für die nachweislich entstandenen Kosten bis zu einem Maximalbetrag je nach Zielland (siehe auch „Höhe der Förderung“). Die Zuschüsse werden nach Vorlage der Reisekostenabrechnung ausgezahlt. Bei Bedarf kann im Vorfeld der Reise ein Vorschuss beantragt werden.

Höhe der Förderung: Je nach Reiseziel können Ausgaben bis zu folgenden Maximalbeträgen erstattet werden:

  • Europa: maximal 500 EUR
  • Nordamerika: maximal 1.000 EUR
  • Mittel-/Südamerika: maximal 1.200 EUR
  • Afrika: maximal 800 EUR
  • Asien: maximal 800 EUR
  • Naher Osten: maximal 800 EUR
  • Australien/Neuseeland:  maximal 1.200 EUR

Ablauf der Antragsstellung und Förderung: Sie füllen das Antragsformular aus und schicken dieses zusammen mit Ihren Anlagen in Papierform an das Dezernat I. Erhalten Sie die Förderzusage, stellen Sie Ihren Dienstreiseantrag. Während Ihrer Reise sammeln Sie alle für die Reisekostenabrechnung relevanten Belege. Nach Ihrer Rückkehr reichen Sie eine Reisekostenabrechnung bei Dezernat V (Reisekostenabteilung) ein. Im Anschluss erhalten Sie Ihren Zuschuss.

Abgabefrist für den Antrag: Mindestens drei Wochen vor Reisebeginn.

Kontakt

Dr. Katharina Bolle

Dr. Katharina Bolle

Forschungs­förderung, Wissenschaft­liche Nachwuchs­förderung
Allgemeine Promotions­beratung, Reisekosten­programme
Universität Mannheim
Dezernat I – Forschungs­angelegenheiten, Controlling und QM
L 1, 1 – Raum 326
68161 Mannheim