Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

MADATA

Nur wenn Forschungs­daten öffentlich zugänglich sind, können andere Forscherinnen und Forscher die Argumentation Ihrer wissenschaft­lichen Arbeit nachvollziehen, reproduzieren oder kritisch hinterfragen. Um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Daten mit der Forschungs­welt zu teilen, hat die Universität Mannheim den kostenlosen Forschungs­datenserver MADATA eingerichtet.

Mit MADATA können Forschende Ihre Datensets übers Internet frei zugänglich machen. Dabei entscheiden Sie selbst, unter welchen Bedingungen Sie Ihre Daten veröffentlichen: So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, diese mit einer Creative Commons Lizenz für alle sichtbar zu machen. Oder aber Sie beschränken den Zugriff auf Universitäts­angehörige. Wenn Sie Ihre Datensets auf MADATA veröffentlichen, erhalten diese außerdem so genannte DOIs (Digital Object Identifiers) – und werden so für die entsprechende Zielgruppe einfach auffindbar und zitier­fähig.

Forschungs­daten auf MADATA veröffentlichen

Kontakt

Matthias Pintsch

Matthias Pintsch

Fach­referent für die Fächer Betriebs­wirtschafts­lehre, Buch- und Bibliothekswesen und Pädagogik
Universität Mannheim
Universitäts­bibliothek Mannheim
Schloss Schneckenhof – Raum SW 288
68131 Mannheim
Tel.: +49 621 181-2754
E-Mail: