Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

MADATA

Nur wenn Forschungsdaten öffentlich zugänglich sind, können andere Forscherinnen und Forscher die Argumentation Ihrer wissenschaftlichen Arbeit nachvollziehen, reproduzieren oder kritisch hinterfragen. Um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Daten mit der Forschungswelt zu teilen, hat die Universität Mannheim den kostenlosen Forschungsdatenserver MADATA eingerichtet.

Mit MADATA können Forschende Ihre Datensets übers Internet frei zugänglich machen. Dabei entscheiden Sie selbst, unter welchen Bedingungen Sie Ihre Daten veröffentlichen: So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, diese mit einer Creative Commons Lizenz für alle sichtbar zu machen. Oder aber Sie beschränken den Zugriff auf Universitätsangehörige. Wenn Sie Ihre Datensets auf MADATA veröffentlichen, erhalten diese außerdem so genannte DOIs (Digital Object Identifiers) – und werden so für die entsprechende Zielgruppe einfach auffindbar und zitierfähig.

Forschungsdaten auf MADATA veröffentlichen

Kontakt

Matthias Pintsch

Matthias Pintsch

Fachreferent für die Fächer Betriebswirtschaftslehre, Buch- und Bibliothekswesen und Pädagogik
Universitätsbibliothek Mannheim – Raum SW 288
Schloss Schneckenhof
68131 Mannheim
Tel.: +49 621 181-2754
E-Mail: