Foto: Anna Logue

Internationale Lehre und Weiterbildung

An einer ausländischen Uni zu lehren oder kurzzeitig mitzuarbeiten, kann insbesondere für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine wertvolle Erfahrung sein. Es kann ihnen helfen, sich auf die Lerngewohnheiten ausländischer Studierender einzustellen, sich international zu vernetzen oder neue Forschungsideen mit an den eigenen Lehrstuhl zu bringen. 

Deshalb ermöglicht die Universität Mannheim durch das ERASMUS+-Programm auch Promovierenden und Postdoktoranden Lehr- oder Fortbildungsaufenthalte im Ausland. Machen Sie die Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler Ihrer Einrichtung gern auf die Angebote aufmerksam.

Mehr Informationen zu Lehren im Ausland und Fortbildungen im Ausland.

Bei Fragen zum ERASMUS+-Programm wenden Sie sich an Frau Bach.

Kontakt

Kerstin Bach

Kerstin Bach

Europa-Programme II, ERASMUS-Hochschulkoordinatorin, ERASMUS-Personalmobilität
Universität Mannheim
Dezernat II - Studienangelegenheiten
Akademisches Auslandsamt
L 1, 1
– Raum 160
68131 Mannheim