Foto: Anna Logue

Internationale Lehre und Weiterbildung

An einer ausländischen Uni zu lehren oder kurzzeitig mitzuarbeiten, kann insbesondere für junge Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaft­ler eine wertvolle Erfahrung sein. Es kann ihnen helfen, sich auf die Lerngewohnheiten ausländischer Studierender einzustellen, sich international zu vernetzen oder neue Forschungs­ideen mit an den eigenen Lehr­stuhl zu bringen. 

Deshalb ermöglicht die Universität Mannheim durch das ERASMUS+-Programm auch Promovierenden und Postdoktoranden Lehr- oder Fortbildungs­aufenthalte im Ausland. Machen Sie die Nachwuchs­wissenschaft­lerinnen und -wissenschaft­ler Ihrer Einrichtung gern auf die Angebote aufmerksam.

Mehr Informationen zu Lehren im Ausland und Fortbildungen im Ausland.

Bei Fragen zum ERASMUS+-Programm wenden Sie sich an Frau Bach.

Kontakt

Kerstin Bach

Kerstin Bach

Erasmus-Hochschul­koordinatorin / Erasmus-Personalmobilität / Auslands­studien­beratung und Austauschverträge Europa-Programme II (Frankreich, Spanien, Italien, Portugal)
Universität Mannheim
Dezernat II - Studien­angelegenheiten
Akademisches Auslands­amt
L 1, 1 – Raum 160
68131 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1160
E-Mail:
Öffnungs­zeiten:
Mo 9–12 Uhr und Mi 14–17 Uhr