Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Heinz-Heckhausen-Preis für Daniel Heck

Für seine herausragende Dissertation „Processing tree models for discrete and continuous variables“ wird Daniel Heck auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Frankfurt mit dem renommierten Heinz-Heckhausen-Jung­wissenschaft­lerpreis geehrt. Mit diesem Preis wird alle zwei Jahre von der DGPs eine herausragende Dissertation im Hauptfach Psychologie prämiert.

 

Wir gratulieren herzlich!

Zurück