Bachelor Wirtschafts­mathematik

Uni-Scout

Hey, ich bin Tim und euer Uni-Scout für den Studien­gang B.Sc. Wirtschafts­mathematik! Ich studiere momentan WiMa im dritten Semester und engagiere mich neben dem Studium in der Fach­schaft. Bei jeglichen Fragen rund um das Studien­fach Wirtschafts­mathematik und Mannheim als Studien­standort könnt ihr gerne auf mich zukommen!

Tim Maas, Uni-Scout für Bachelor Wirtschafts­mathematik / Foto: Julius Kaiser

Warum ich den Studien­gang gewählt habe

Das Studien­fach Wirtschafts­mathematik kombiniert ein solides mathematisches Grundstudium mit Inhalten aus der Betriebs- und Volkswirtschafts­lehre. In den ersten zwei Semestern werden dabei mathematische Grundlagen vermittelt, die dann in verschiedensten wirtschaft­lichen und mathematischen Spezialisierungs­bereichen vertieft werden können. Ein interessanter Spezialisierungs­bereich sind wirtschafts­nahe Mathematik-Fächer. Mit Themen wie der Big-Data-Analyse, der Finanz­mathematik und der Simulation und Optimierung realwirtschaft­licher Problemstellung wird einem ein qualifizierter Einstieg in die verschiedensten Branchen ermöglicht. Neben dem mathematischen Anteil hat man ab dem dritten Semester die Möglichkeit, sich in die Richtung der Volks- oder Betriebs­wirtschafts­lehre zu orientieren.

Ich habe mich für das Studium der Wirtschafts­mathematik entschieden, da ich einerseits durch die mathematische Komponente meine analytischen Fähigkeiten verbessern kann und zudem lerne, Probleme über einen quantitativen Ansatz zu lösen und mich gleichzeitig im betriebs- und volkswirtschaft­lichen Bereich ausführlich und qualifiziert weiterbilde.

Das Studium an der Universität Mannheim

  • Besonderheiten des Studien­gangs

    Die Entscheidung für ein Studium an der Uni Mannheim hat viele Gründe:

    Die Uni hat einen sehr guten Ruf und die Wirtschafts­wissenschaften sind preisgekrönt. Außerdem gibt es an der Uni regelmäßig viele Fach­vorträge und Workshops aus der Wirtschaft, durch die man sich während des Studiums schon mit potenziellen Arbeitgeber­innen und Arbeitgebern vernetzen kann.

  • Neben dem Studium

    Du kannst dich ehrenamtlich engagieren: ob in einer der vielen verschiedenen Initiativen, in der Fach­schaft oder in der Hochschul­politik. Ich engagiere mich zum Beispiel in der Fach­schaft für Mathematik und Informatik an unserer Fakultät. Wer eher sportlich aktiv ist, profitiert von dem großen Sportangebot des Instituts für Sport.

Nach dem Studium

  • Weiterführendes Studium

    Nach deinem Abschluss hast du zahlreiche Möglichkeiten deine Karriere weiterzuführen.

    Der Bachelor in Wirtschafts­mathematik eröffnet dir die Möglichkeit eines Master­studiums. Hierbei kannst du dein Wissen in verschiedenen Gebieten vertiefen, zum Beispiel in der Mathematik, Volks- oder Betriebs­wirtschafts­lehre, aber auch in Management und Finance. Die Uni Mannheim selbst bietet uns verschiedene Optionen mit den Programmen Master Wirtschafts­mathematik, Mannheim Master in Data Science, Master Economics und Mannheim Master in Management. Nach dem Master­abschluss kannst du eine Promotion anschließen und so die wissenschaft­liche Laufbahn verfolgen.

  • Berufsperspektiven

    Außerdem ist der direkte Berufseinstieg in verschiedenen Tätigkeits­feldern möglich, beispielweise in Unternehmens­beratungen, Banken, Versicherungen oder auch in der Wirtschafts­prüfung bis hin zur Selbstständigkeit. Grundsätzlich bist du aber nicht auf eine bestimmte Branche festgelegt, sondern kannst in vielen anderen Bereichen einsteigen. Die Möglichkeiten nach dem Studium sind also sehr vielfältig, was ein entscheidender Vorteil des Studien­gangs ist.

Das solltest du wissen

  • Klischees

    Hilfe – Mathe! Mathematik klingt für viele nach langweiligen Lehr­veranstaltungen und abstrakten Theorien. Auch wenn das Studium teilweise theoretisch ist, so ist es doch sehr spannend und da es keine reine Mathematik ist – sondern eben Wirtschafts­mathematik – auch sehr anwendungs­bezogen und relevant für den Berufseinstieg.

    Im Gegensatz zum Mathe­unterricht in der Schule ist die Herangehensweise an Fragestellungen im Mathestudium eine andere. Daher fiel es mir am Anfang nicht ganz leicht, in das Studium reinzukommen. Wenn du allerdings am Ball bleibst, hast du bald einen Eindruck, wie du an die Probleme herangehen kannst. Gib also nicht zu schnell auf, auch wenn es zu Beginn schwerfällt.

Weitere Informationen

Du möchtest mehr über das Studium der Wirtschafts­mathematik an der Uni Mannheim erfahren?
In den Studien­gangs­steckbriefen findest du alles, was du wissen solltest:

Du möchtest dein Studium an der Uni Mannheim beginnen?

Starte jetzt deine Bewerbung!

Kontakt

Tim

Tim

Uni-Scout für Wirtschafts­mathematik