Foto: Anna Logue

Master Wirtschafts­mathematik

  • Daten und Fakten zum Studium

    Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

    Regel­studien­zeit: 4 Semester (= 2 Jahre)

    ECTS-Punkte: ca. 120

    Veranstaltungs­sprache: Deutsch und Englisch

    Fremdsprachen­kenntnisse: Englisch; es ist kein Nachweis der Sprach­kenntnisse erforderlich.

    Studien­beginn: Herbst-/Wintersemester (September) und Frühjahrs-/Sommersemester (Februar)
    Übersicht Semesterzeiten

    Fakultäts­zugehörigkeit: Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik

    Semesterbeitrag: 160,40 Euro (mehr)
    Gebühren für Nicht-EU-Ausländer: 1.500 Euro
    Gebühren für ein Zweitstudium: 650 Euro

  • Studien­gang in Kürze

    Der Master Wirtschafts­mathematik ist ein fach­übergreifender Studien­gang, für den die Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik eng mit der Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre und der Abteilung Volkswirtschafts­lehre kooperiert.

    Im Rahmen des Studiums erwerben die Studierenden fortgeschrittene Kenntnisse in Gebieten der Mathematik, der Informatik und der Wirtschafts­wissenschaften. Sie können dabei selbst bestimmen, wie sie die einzelnen Teil­bereiche gewichten – je nach Berufswunsch und persönlichem Interesse.

    Eine Spezialisierung ist zum Beispiel in der Finanz- und Versicherungs­mathematik, in Stochastik und Statistik sowie in Numerik und Optimierung möglich. In der Regel schreiben Sie auch Ihre Master­arbeit in Ihrem Spezialisierungs­gebiet.

  • Darum Master Wirschafts­mathematik an der Universität Mannheim

    Interdisziplinarität
    Durch die enge Zusammenarbeit der Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik mit den Fach­bereichen Betriebs­wirtschafts­lehre und Volkswirtschafts­lehre profitieren Sie vom erstklassigen Lehr­angebot dreier Abteilungen.

    Rankingergebnisse
    In Mannheim studieren Sie an einer der renommiertesten wirtschafts­wissenschaft­lichen Institutionen in Europa: Unabhängige Rankings belegen immer wieder die herausragende Qualität von Forschung und Lehre im nationalen und internationalen Vergleich.

    Gutes Betreuungs­verhältnis
    Der Master­studien­gang Wirtschafts­mathematik ist mit etwa 40 Studierenden ein verhältnismäßig kleiner Studien­gang. Ein junges Team aus Mathematik-Professorinnen und -Professoren kümmert sich deshalb gerne persönlich um Ihre fach­lichen Fragen. 

    Internationalität
    Die Universität Mannheim ist international ausgerichtet. Die über 450 Partnerschaften zu Universitäten im Ausland prägen auch das Leben auf dem Campus und ermöglichen den Studierenden einen Auslands­aufenthalt.

  • Berufliche Perspektiven

    Durch die Doppel­qualifikation in Mathematik und Wirtschafts­wissenschaften bieten sich unseren Absolventinnen und Absolventen vielseitige berufliche Möglichkeiten.

    Eine Tätigkeit ist beispielsweise im Finanz- und Versicherungs­wesen (in den Bereichen Investition und Finanzierung, Risikoanalyse und -management) sowie zur Unterstützung des Managements in der Qualitätssicherung, Systemanalyse oder Planung möglich. Daneben qualifizieren Sie sich auch für den quantitativen Bereich, beispielsweise zur Analyse hochdimensionaler Daten oder in der Software­entwicklung.

    Mit einer anschließenden Promotion können Sie auch die wissenschaft­liche Laufbahn in der Mathematik oder einem anderen Bereich anstreben.

  • Interessen und Fähigkeiten, die Sie mitbringen sollten

    Studierende des Master­programmes Wirtschafts­mathematik sollten

    • großes Interesse an mathematischen Fragestellungen mitbringen
    • sich für wirtschaft­liche Zusammenhänge interessieren, da diese einen großen Teil Ihres Studiums ausmachen
    • Ausdauer und Disziplin zeigen
    • motiviert sein, Inhalte selbstständig zu erarbeiten und nachzubereiten
    • gerne im Team arbeiten
  • Aufbau Ihres Studiums

    Modulkatalog
    Der Modulkatalog bietet einen Überblick über Lehr­veranstaltungen und Lerninhalte.

    Aufenthalt im Ausland
    Die Universität Mannheim verfügt über 450 Partner­universitäten weltweit. Zusammen mit dem Akademischen Auslands­amt unterstützt Sie die Fakultät gerne bei der Organisation eines Auslands­aufenthaltes. Im Master Wirtschafts­mathematik ist ein Auslands­semester nicht verpflichtend.

    Praktika
    Ein Praktikum ist für das Master­studium nicht verpflichtend. Wenn Sie ein freiwilliges Praktikum absolvieren möchten, kann Sie die Fakultät durch ihre zahlreichen Kontakte in die Wirtschaft optimal unterstützen.

  • Promotion

    Sehr gute Master­absolventinnen und -absolventen können an einem Lehr­stuhl für Mathematik promovieren. Eine Promotion ist aber auch in einer anderen, mathematiknahen Disziplin möglich. Ihr Studien­gangs­management berät Sie hierzu gerne.

  • Zugangs­voraussetzungen und Auswahl

    Der Master Wirtschafts­mathematik erfordert ein abgeschlossenes Bachelor­studium der Wirtschafts­mathematik. Ein anderer Studien­gang ist ausreichend, wenn er von der Auswahl­kommission als fach­verwandt anerkannt wird. Folgende Anforderungen muss das Studium erfüllen:

    • Bewertung mit einer Endnote von mindestens 2,8
    • Mathematischer Anteil im Umfang von mindestens 80 ECTS-Punkten
    • Wirtschafts­wissenschaft­licher Anteil von mindestens 30 ECTS-Punkten

    Fremdsprachen­kenntnisse
    Gute Englisch­kenntnisse werden empfohlen. Sie müssen aber keine Sprach­kenntnisse nachweisen.

    Vorläufige Zulassung
    Sollten Sie Ihr Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen haben, kann eine vorläufige Zulassung ausgesprochen werden, wenn Sie bereits mindestens 140 ECTS-Punkte absolviert haben. Das Abschlusszeugnis müssen Sie bis zur Anmeldung der ersten Prüfungs­leistung im Master­studium nachreichen (siehe Auswahlsatzung).

    Auswahlsatzung
    Alle Details zum Auswahl­verfahren finden Sie in der Auswahlsatzung.

  • Bewerbung

    Bewerbungs­fristen
    Für das Herbst-/Wintersemester können Sie sich vom 15. März bis 31. Mai bewerben. Eine Bewerbung für das Frühjahrs-/Sommersemester ist vom 1. Oktober bis 15. November möglich.

    Bewerbung in ein höheres Fach­semester
    Falls Sie sich in ein höheres Fach­semester bewerben möchten, wenden Sie sich an Frau Dörr von der Zulassungs­stelle.

Kontakt

Dipl.-Soz.Wiss. Elena Boldin

Dipl.-Soz.Wiss. Elena Boldin

Studien­gangs­management Lehr­amt Informatik und Mathematik, B.Sc. und M.Sc. Wirtschafsmathematik
Universität Mannheim
Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik
B 6, 26
Gebäudeteil B – Raum B 1.04
68159 Mannheim
Tel.: + 49 621 181-2640
Fax: + 49 621 181-2423
E-Mail: boldin(at)wim.uni-mannheim.de
Sprechstunde:
Mi 10–11:30 Uhr, Anwesenheit von Mo–Do 9–13 Uhr
N.N.

N.N.

Fach­studien­beratung Wirtschafts­mathematik
Universität Mannheim
Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik
68131 Mannheim