Foto: Anna Logue

Politik­wissenschaft

Berufsperspektiven nach Abschluss des Studiums

Durch das Studium der Politik­wissenschaft qualifizieren Sie sich für Tätigkeiten, die empirisch-analytisches Arbeiten erfordern und in denen quantitative Methoden angewendet werden. Sie können sowohl im öffentlichen Dienst als auch im privaten Sektor tätig werden. Für Sozial­wissenschaft­lerinnen und Sozial­wissenschaft­ler gibt es nicht einen klassischen Berufszweig, vielmehr gestalten Sie durch Schwerpunktsetzung während des Studiums durch Praktika, Nebenjobs oder ehrenamtliche Tätigkeiten Ihr individuelles Profil.

Mögliche Laufbahnen

Die folgende Übersicht zeigt einen Ausschnitt Ihrer beruflichen Möglichkeiten:

  • Beratung

    Sowohl in öffentlichen, als auch in privatwirtschaft­lichen Organisationen können Politik­wissenschaft­lerinnen und Politik­wissenschaft­ler aufgrund vorangegangener Analysen Handlungs­empfehlungen ableiten. So entwickeln sie zum Beispiel neue Geschäfts­modelle und Leistungs­angebote oder konzipieren Kommunikations­strategien.

  • Kommunikation

    Im Bereich Public Affairs gestalten Politik­wissenschaft­lerinnen und Politik­wissenschaft­ler in Agenturen, Parteien oder der Verwaltungen die politischen Außen­beziehungen. Dabei kommunizieren sie strategisch mit verschiedenen Gruppen (zum Beispiel der Bürgerschaft, politischen Entscheidungs­trägern, anderen Verbänden oder NGOs), um die Interessen der Auftraggebenden umzusetzen.

  • Politische Institutionen

    In Regierungs­institutionen, wie dem Europäischen Parlament oder dem Bundestag, können Politik­wissenschaft­lerinnen und Politik­wissenschaft­ler politische Wahlämter ausüben, beraten auf wissenschaft­licher Ebene und bereiten Entscheidungen vor.

    Als Pressereferentin oder Pressereferent einer Partei beantworten Politik­wissenschaft­lerinnen und Politik­wissenschaft­ler Bürgeranfragen, verfassen Pressemitteilungen, Newsletter-Artikel und Social-Media-Beiträge oder sind auch für die inhaltliche und organisatorische Einarbeitung neuer Dialogformate verantwortlich.