Strategie

Die strategischen Entscheidungen der Universität Mannheim berücksichtigen Nachhaltigkeit als integralen Aspekt. Das Leitbild der Universität spiegelt diese Ausrichtung wider. So betont es die gesellschaft­liche Verantwortung von Führungs­kräften und Wissenschaft­ler*innen, die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Förderung von sozialer Vielfalt und Diversität in allen Tätigkeits­feldern.

Die Universität Mannheim folgt in ihrer Nachhaltigkeits­strategie einem Nachhaltigkeits­verständnis, das sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der vereinten Nationen (UN SDGs) orientiert und die beiden Säulen Umwelt und Soziales („People and Planet“) umfasst. Die Nachhaltigkeits­strategie nimmt sowohl den Betrieb der universitäts­eigenen Prozesse als auch das Wirken der Universität durch Forschung und Lehre in den Blick. Die nachhaltigkeits­bezogenen Aktivitäten der Universität beschränken sich nicht auf ein Minimieren negativer Wirkungen, sondern sollen idealerweise zu einer aktiven Gestaltung von Transformation und Innovation beitragen.

Arbeits­kreis „Nachhaltige Universität Mannheim“

Die Mitglieder des Arbeits­kreises arbeiten an einer umfassenden Nachhaltigkeits­strategie für die Universität.

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Die Universität Mannheim orientiert ihr Handeln an den 17 Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung.

Berichte und Umfragen

PRME-Report oder Falafel-Umfrage: Hier finden Sie Berichte und Umfragen zu Nachhaltigkeit an der Universität.

Nachhaltigkeits­netzwerke

Die Universität Mannheim engagiert sich in verschiedenen nationalen und internationalen Netzwerken zum Thema Nachhaltigkeit.