Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Hilfetelefone „Gewalt gegen Frauen“ und Nummer gegen Kummer

Hilfetelefone für Frauen, Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern bieten Unterstützung

Frauen, Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern können als Betroffene von Gewalt auch in dieser Zeit bundes­weite Hilfetelefone nutzen:

  • „Gewalt gegen Frauen“ unter 08000 116 016 leistet Erst- und Krisen­unterstützung bei Gewalt gegen Frauen rund um die Uhr. Die Nummer ist kostenlos zu erreichen und Beratung ist anonym in insgesamt 18 Sprachen möglich. Online erhalten Sie Informationen über den Link www.hilfetelefon.de.
  • Übersicht der Stadt Mannheimüber regionale wie überregionale Hilfsangebote und Anlaufstellen: https://www.mannheim.de/de/service-bieten/frauen-gleichstellung/anlaufstellen/gewalt
  • Für den Raum Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis bietet das Projekt Guide4you Unterstützung, die betroffene Frauen durch das örtliche Hilfesystem begleiten: www.heidelberg.de/guide4you
  • Die „Nummer gegen Kummer“ (116 111) für Kinder und Jugendliche oder das Elterntelefon (0800 111 0550) des Bundes­ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verstärken aktuell das telefonisches Beratungs­angebot.
Zurück