Prof. Dr. Bernd Ladwig: Politische Gerechtigkeit für Tiere

Uhr

Gastvortrag des Philosophischen Seminars

Prof. Dr. Bernd Ladwig (FU Berlin):

„Politische Gerechtigkeit für Tiere“

Dienstag, 28. September 2021
19:00 Uhr–20:30 Uhr
Hörsaal SN 169
(Schloss, Schneckenhof Nord)
- Bitte beachten Sie: die Teilnahme ist nur mit 3G-Nachweis möglich -

Zusammenfassung:

Der Begriff der „Gerechtigkeit“ bezeichnet besonders dringliche, verbindliche und auch staatlich erzwingbare Ansprüche. Traditionelle Theorien der Gerechtigkeit sind anthropozentrisch: Sie sehen nur Menschen als Rechts­subjekte vor. Ebenso setzen sie voraus, dass nur Menschen als gleichberechtigte Mitglieder politischer Gemeinwesen in Frage kämen. Der Vortrag stellt beide Annahmen in Frage. Die Gerechtigkeit verlangt von uns, auch tierliche Ansprüche politisch durchzusetzen. Ebenso müssten wir unterdrückerische und ausbeuterische Formen der Haltung und Nutzung von Tieren in allseits akzeptable Beziehungen verwandeln und Tieren dazu auch politische Mitgliedschafts­rechte zuerkennen.

 

Zurück zur Homepage des Philosophen Seminars.