Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Girls'Day an der Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik der Universität Mannheim sehr gut besucht

110 MINT-interessierte Schülerinnen haben die Universität Mannheim am bundes­weiten Girls'Day besucht und sich über die Studien­gänge der Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik informiert. Während des abwechslungs­reichen Vormittags lernten die Teilnehmerinnen nicht nur die Universität Mannheim besser kennen, sondern erfuhren unter anderem auch, wie man selbst Apps entwickelt.

Pressemitteilung vom 3. April 2019
Druckversion (PDF)

Seit mehr als zehn Jahren lädt die Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik der Universität Mannheim zum Girls’Day ein, um im Rahmen der bundes­weiten Initiative mehr junge Frauen für MINT-Studien­gänge begeistern. Auch in diesem Jahr waren die Angebote der Fakultät sehr gut besucht: 110 Schülerinnen konnten sich bei einem Campusrundgang, Workshops und Einzelgesprächen mit Professorinnen und Studentinnen Einblicke in die Studien­gänge Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik verschaffen.

Nach einer Begrüßung durch Dr. Bernd Lübcke, Dekan der Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik, sowie durch Professorinnen, Doktorandinnen und Studentinnen der Fakultät, hatten die Schülerinnen zunächst die Gelegenheit, die Universität bei einer Campus-Führung kennenzulernen. Im Anschluss erfuhren die Teilnehmerinnen in Workshops unter anderem, wie man selbst Apps programmiert oder einer künstlichen Intelligenz Gesellschafts­spiele beibringt. 

Catrin Lutz, Mit-Organisatorin des Girls'Days an der Universität Mannheim, freut sich über die gute Resonanz: „Die Rückmeldungen der Schülerinnen waren sehr positiv“, so Lutz. „Manche können sich nun vorstellen, diese Fächer tatsächlich auch zu studieren. Damit haben wir unser Ziel erreicht.“

Der bundes­weite Mädchen-Zukunftstag wird vom Bundes­ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und vom Bundes­ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Pressfotos vom Girls’Day 2019 finden Sie online unter https://www.uni-mannheim.de/newsroom/presse/pressefotos/.

Kontakt:
Catrin Lutz
Fakultät für Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik
Universität Mannheim
Tel: 0621 181-2642
E-Mail: lutz(at)wim.uni-mannheim.de

Linda Schädler
Pressesprecherin
Abteilung Kommunikation
Universität Mannheim
Tel.: +49 621 181-1434
E-Mail: schaedler(at)uni-mannheim.de