Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

CHE-Master­ranking: Mannheimer Psychologie bundes­weit spitze

In der aktuellen Studierenden­befragung für das Master­ranking des Centrums für Hochschul­entwicklung (CHE) erreicht die Mannheimer Psychologie in allen Kategorien die Spitzengruppe.

Pressemitteilung vom 2. Dezember 2019
Druckversion (PDF)

An der Universität Mannheim lässt sich das Master­fach Psychologie sehr gut studieren. Das zeigt das aktuelle CHE-Hochschul­ranking für Master­studien­gänge. Die Mannheimer Psychologie liegt in allen acht Kategorien in der Spitzengruppe. Keine andere deutsche Universität ist so gut bewertet.

Für das Ranking werden regelmäßig eingeschriebene Studierende nach ihrer Bewertung befragt. Deren Urteil fällt in den bewerteten Kategorien Allgemeine Studien­situation, Lehr­angebot, Studien­organisation, Unterstützung im Studium, Betreuung durch Lehr­ende, Wissenschafts­bezug, Unterstützung für Auslands­studium und Übergang zum Master­studium besser bzw. sehr viel besser aus (u.a. bei Studien­situation insgesamt, Auslands­aufenthalte und Wissenschafts­bezug) als im bundes­weiten Durchschnitt.

Das CHE-Ranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Studierende an mehr als 300 Universitäten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden werden hierfür regelmäßig vom Centrum für Hochschul­entwicklung befragt.

Die Ergebnisse des Rankings sind online unter https://ranking.zeit.de/che/de/masterranking verfügbar sowie in der Print-Ausgabe 1/2020 des Magazins ZEIT Campus.

Link zum Mannheimer Fach­bereich Psychologie: http://home.sowi.uni-mannheim.de/psychologie/

 

Kontakt:
Dipl.-Soz.Wiss. Lutz Pöhlmann
Fakultäts­geschäftsführer
Universität Mannheim
Dekanat der Fakultät für Sozial­wissenschaft
Tel.: 0621 181-1994
E-Mail: lutz.poehlmann(at)sowi.uni-mannheim.de

Linda Schädler
Pressesprecherin / Leiterin Kommunikation
Universität Mannheim
Tel: 0621 181-1434
E-Mail: schaedler(at)uni-mannheim.de