Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

„Erinnerungen von emotionalen Erlebnissen“: Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine psychologische Studie gesucht

Pressemitteilung vom 11. Juni 2019
Druckversion (PDF)

Die Art und Weise, wie wir unsere Erlebnisse bewerten, bestimmt häufig unser Verhalten: Ein großartiges Erlebnis rufen wir gerne ins Gedächtnis, ein unschönes Erlebnis wiederum wird häufig ausgeblendet. Derzeit erforschen Psychologinnen und Psychologen an der Universität Mannheim, inwieweit sich scheinbar unbedeutende Faktoren auf die Erinnerung auswirken können. Für die Studie „Erinnerungen von emotionalen Erlebnissen“ sucht der Lehr­stuhl für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie derzeit gesunde Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Durch die Teilnahme an der Studie können Kandidatinnen und Kandidaten einen Einblick in interessante Forschung zum Thema Emotionen und Erinnerungs­prozesse gewinnen und diese auch aktiv unterstützen. Die Teilnahme an der Studie dauert maximal 75 Minuten. Die Aufwandsentschädigung beträgt 10 Euro.

Interessentinnen und Interessenten können sich für weitere Informationen, Anmeldung oder Termin­vereinbarung per E-Mail an klips-studien­teilnahme@psychologie.uni-mannheim.de wenden oder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter des Lehr­stuhls unter der Telefonnummer 0621 181-2092 hinterlassen – mit Angabe Ihres Namens, Ihrer Telefonnummer und des Titels der Studie „Erinnerungen von emotionalen Erlebnissen“. Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter des Lehr­stuhls für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie ruft Sie dann zurück.

Kontakt:
Ulrich Müller
Lehr­stuhl für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie
Universität Mannheim
Tel.: +49 621 181-3973
E-Mail: u.mueller@psychologie.uni-mannheim.de