Abschlussfeiern der Mannheimer Fakultät für Sozial­wissenschaften wieder im Präsenzformat

Abschlussjahrgang 2021/22 erstmals wieder auf den Campus eingeladen / Zahlreiche Auszeichnungen für herausragenden akademischen Nachwuchs und Studierende

Pressemitteilung vom 28. Juni 2022
Druckversion (PDF)

Seit drei Jahren haben die Abschlussfeiern der Fakultät für Sozial­wissenschaften erstmals wieder in einem Präsenzformat auf dem Campus der Universität Mannheim stattgefunden. Der Abschlussjahrgang 2021/22 wurde im Beisein von Familie und Freunden feierlich geehrt. „Diese Abschlussfeier ist eine ganz besondere Feier, weil wir das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie die Tradition des Festaktes mit persönlicher Verabschiedung wieder aufnehmen können. Ich gratuliere allen Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Sozial­wissenschaften zu ihrem erfolgreichen Studium und wünsche ihnen alles Gute für ihre Zukunft“, verkündete Prof. Dr. Michael Diehl, Dekan der Fakultät für Sozial­wissenschaften. Damit verabschiedete er die frisch Graduierten aus acht Studien­gängen der drei Fach­bereiche Politik­wissenschaft, Psychologie und Soziologie der Fakultät mit einer Abschlussurkunde.

Im Rahmen der Feiern wurden am Donnerstagnachmittag die Promovierten und die Graduierten der Master­studien­gänge und am Freitagnachmittag die der Bachelor­studien­gänge gewürdigt. In diesem Jahr verlieh die Fakultät 19 Auszeichnungen für herausragende Leistungen, drei davon an den akademischen Nachwuchs sowie 16 an Studierende.

Forschungs­preise
Den mit 1.000 Euro dotierten Preis der Prof. Dr. Anna und Prof. Dr. Jörg Jiri Bojanovsky-Stiftung zur Förderung des wissenschaft­lichen Nachwuchses erhielten Dr. Christoph Valentin Steinert und Friedrich-Samuel Taubitz. Herr Steinert wurde für seine Dissertation mit dem Thema „A conceptual and empirical study of political imprisonment“ ausgezeichnet und Herr Taubitz für seinen Artikel „What the future holds: Machine learning to predict successful psychotherapy“.

Den Preis der Barbara-Hopf-Stiftung zur Förderung der Wirtschafts­pädagogik und der Erziehungs­wissenschaft an der Universität Mannheim erhielt Dr. Julia Wegenka. Sie wurde für ihre Dissertation mit dem Titel „Faculty members´ professional learning. What role do achievement goals play in the learning process?” geehrt.

Examenspreise des Abschlussjahrgangs 2021/22
Der Förderverein des wissenschaft­lichen Nachwuchses der Fakultät für Sozial­wissenschaften, die Rationalen Altruisten Mannheim e.V., stiftet alljährlich für jedes Fach der Fakultät einen eigenen Preis für die besten Abschlussarbeiten der Bachelor- und Master­studien­gänge. Im Fach Politik­wissenschaft wurde der Franz-Urban-Pappi-Preis für die beste Master­arbeit an Klara Müller und für die beste Bachelor­arbeit an Jakob Maas verliehen. Der Otto-Selz-Preis für exzellente Abschlussarbeiten im Fach Psychologie ging für die beste Master­arbeit an Lasse Elsemüller, der Preis für die beste Bachelor­arbeit an Nike Bücker. Der Hans- Albert-Preis für die beste Master­arbeit im Fach Soziologie wurde gleich zweimal vergeben, an Leo Roehlke und Alexander Herbel. Die erfolgreichste Bachelor­arbeit des Soziologie­studien­gangs wurde an Emmi Schiffer überreicht.

Das Mannheimer Alumin­netzwerk ABSOLVENTUM MANNHEIM e.V. würdigte wie jedes Jahr die jeweils jahrgangsbesten Absolventinnen und Absolventen der Bachelor­studien­gänge Politik­wissenschaft, Psychologie und Soziologie. Im Fach Politik­wissenschaft wurden Patricia Mara Blank, Tobias Weitzel und Salih Talha Güney ausgezeichnet. In der Psychologie schlossen Joëlle-Sophie Vornhagen, Nike Bücker und Linnea Tönjes am erfolgreichsten ab. Im Bachelor­studien­gang Soziologie erbrachten Ella Häcker, Kathrin Spies und Patricia Johanna Steins die besten Leistungen.

Stimmungs­voll begleitet wurde das Fest­programm der Abschlussfeiern durch das Mannheimer Jazzduo Enjoy mit Sandra Scheurer-Weck am Saxophon und Patrick Steinbacher an der Gitarre beziehungs­weise Steffen Weick am Bass. Im Anschluss an die offiziellen Verabschiedungen konnten sich alle Graduierten und Gäste bei einem Sektempfang stärken, um auf der abendlichen Abschlussparty mit ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen sowie Freunden das gelungene Studium zu feiern.

Kontakt:
Dipl.-Soz.Wiss. Lutz Pöhlmann
Fakultäts­geschäftsführer
Universität Mannheim
Tel.: +49-621/181-1994
E-Mail: lutz.poehlmann sowi.uni-mannheim.de