Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Notenauszug - Transcript of Records

Allgemeine Informationen

Der Notenauszug, auch Transcript of Records (ToR), ist eine Übersicht über die Studien­leistungen. Dieses Dokument listet alle vorhandenen Kurse und Prüfungs­leistungen (Noten und ECTS) des Studien­gangs auf und weist die aktuelle Durchschnittnote aus.

Je nach Hochschule sind auch weitere Informationen wie Fach- und Hochschul­semester, Prüfungs­anspruch o.ä. auf dem ToR verzeichnet.

Wir können nur offizielle, von Ihrer Hochschule ausgestellte Notenauszüge akzeptieren. Automatisch erstellte Notenauszüge oder Notenauszüge mit Verfikations­links bzw. digitaler Signatur sind daher in Ordnung, wohingegen Ausdrucke aus Ihrem Studierenden­portal oder Screenshots abgelehnt werden müssen.

Sie können sich auch ohne vorliegenden Hochschul­abschluss für einen Master­studien­gang bewerben. Voraussetzung ist hierfür meist der Nachweis einer Mindest­anzahl an ECTS (siehe Auswahlsatzung). Wenn Sie sich für einen Master­studien­gang bewerben, achten Sie bitte darauf, dass Ihre aktuelle Durchschnitts­note und die erreichten ECTS auf dem Notenauszug ausgewiesen ist.

Bei einer Bachelor­bewerbung ins höhere Fach­semester ist die Angabe der Durchschnitts­note auf dem Notenauszug nicht relevant.

Sollten die Noten Ihres Transcript of Records vom deutschen Notensystem abweichen, laden Sie bitte auch Informationen zur der entsprechenden Notenskala hoch.

    Wichtige länder­spezifische Zusatz­informationen

  • Albanien

    Antragsteller, die ihren Abschluss an einer privaten Universität/Hochschule gemacht haben, benötigen ein Abschlusszeugnis mit Diploma-Supplement (Suplementi i Diplomës) sowohl in albanischer als auch in englischer/deutscher Sprache.

    Bitte legen Sie auch ein Dokument vor, das belegt, dass Sie im Rahmen Ihres Bachelor-Studiums eine Abschlussarbeit geschrieben haben.

  • China/Vietnam

    Bewerber, die in China oder Vietnam einen Schul­abschluss erworben bzw. ein Studium abgeschlossen haben, benötigen das Zertifikat der jeweiligen Akademischen Prüfstelle (APS)

  • GUS-Staaten und Georgien

    Bewerber, die ihren Abschluss in einem der GUS-Staaten sowie in Georgien erworben haben, benötigen zusätzlich einen Nachweis über die Akkreditierung des Studien­gangs, wenn dieser an einer privaten Universität/Hochschule erworben wurde.

  • Pakistan

    Bewerber, die an einer Universität in Pakistan studiert haben, müssen ihre Dokumente von der Higher Education Commission Pakistan (HEC Pakistan) beglaubigen lassen. Das bedeutet, dass sowohl Transkriptionen als auch Abschlusszeugnisse den HEC-Bestätigungs­stempel tragen müssen.

    Wenn sich Ihr HEC-Stempel auf der Rückseite Ihres Transcripts befindet, dann laden Sie bitte auch diese Seite für die Bewerbung an der Universität Mannheim hoch.