Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

83.000 Euro für die Erforschung der Beratungs­praxis in Strafgerichts­verfahren

Juniorprofessorin Dr. Suzan Denise Hüttemann hat erfolgreich Fördermittel der Programmlinie Research Seed Capital (RiSC) des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur eingeworben.

Frau Professor Hüttemann wird in den kommenden zwei Jahren im Zuge des innovativen Projekts die richterliche Beratungs­praxis und die Urteilsfindung in Strafgerichtsprozessen untersuchen. Die Beratung und Abstimmung unterliegt dem Beratungs­geheimnis, weshalb dieses Feld kaum erforscht ist. Die empirische Untersuchung wird dafür Richter von Strafkammern an Landgerichten befragen und die Er­kenntnisse der Entscheidungs­psychologie einbeziehen. Die Ergebnisse werden in Buchform publiziert werden.

Zusätzlich wird eine Stelle für eine:n wissenschaft­liche:n Mitarbeiter:in geschaffen.

Die Mischfinanzierung wird hälftig aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur sowie aus Universitäts­mitteln gewährleistet.

Zurück