Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

BEETHOVEN-Projekt verbindet Mannheim und Warschau

Gemeinsam mit dem polnischen National Science Center fördert die Deutsche Forschungs­gemeinschaft im Rahmen der BEETHOVEN-Förderlinie ein Projekt von Prof. Dr. Beatrice Kuhlmann.

Gemeinsam mit dem polnischen National Science Center fördert die Deutsche Forschungs­gemeinschaft im Rahmen der BEETHOVEN-Förderlinie ein Projekt von Prof. Dr. Beatrice Kuhlmann in Kooperation mit Dr. Maciej Hanczakowski und Dr. Katarzyna Zawadzka (beide SWPS Universität Warschau, Polen). Das Projekt wird zum 01.02.2020 beginnen und in Mannheim eine Post-Doktorandin (Liliane Wulff) und in Warschau zwei DoktorandInnen und einen technischen Mitarbeiter für je drei Jahre beschäftigen. Im engen Austausch werden beide Teams Kontexteinflüsse auf das Gedächtnis und das Metagedächtnis älterer Erwachsener untersuchen. Wir gratulieren und freuen uns auf den Austausch mit Warschau!

Zurück