bwUni.digital: Think Tank schlägt Landes­initiative zum Thema Forschungs­informations­management vor

Kommt eine baden-württembergische Landes­initiative, um die Digitalisierung der Forschungs­berichterstattung der Universitäten voranzubringen?

Die Bedeutung einer systematischen Forschungs­berichterstattung nimmt für Universitäten kontinuierlich zu. An den Universitäten wird die Erfassung und Bereitstellung der dafür notwendigen Daten mittels Forschungs­informations­systemen zusammengeführt. Mit den so möglichen Berichten wird das Forschungs­management unterstützt. Dies vereinfacht zudem die Erfüllung der gesetzlichen Berichts- und Auskunftspflicht und schafft Transparenz im Umgang mit öffentlichen Mitteln.

Der „Think-Tank 06 – Forschungs­management“ des baden-württembergischen Digitalisierungs­programms bwUni.digital hat ausgehend von den aktuellen Aktivitäten zur Einführung von Forschungs­informations­systemen die spezifischen Herausforderungen, mit denen sich alle Landes­universitäten konfrontiert sehen, analysiert und in einem White Paper Handlungs­empfehlungen für ein gemeinsames Vorgehen im Rahmen eines landes­weiten Verbundes erarbeitet. Der Programm­ausschuss hat das White Paper am 3. Juni 2022 angenommen.

Herausforderungen gemeinsam lösen
Ein zentraler Erfolgsfaktor für den Anschub und die nachhaltige Arbeit eines solchen Verbundes wäre eine gezielte Ausstattung des Vorhabens mit Finanzmitteln und Personal. Das Ziel ist, mit unterschiedlichen Forschungs­informations­systemen die Herausforderungen inhaltlich gemeinsam zu lösen.

Durch eine Kooperation müssten zentrale Anforderungen – wie z. B. vergleichbare Berichtsgrundlagen und Datenschutz­konzepte –, die für alle baden-württembergischen Hochschulen ähnlich sind, nur einmal erarbeitet werden, könnten aber von allen genutzt werden. Gleichzeitig erlaubt ein Zusammenschluss auf Landes­ebene, größeren Einfluss auf die Entwicklung von Softwareanbietern zu nehmen sowie die bundes­weiten Diskussionen um den Kerndatensatz Forschung (KDSF) und die Forschungs­berichterstattung mitzugestalten.

Eine baden-württembergische Landes­initiative zum Thema Forschungs­informations­management könnte die Digitalisierung der Forschungs­berichterstattung der Landes­universitäten erheblich voranbringen.

Zurück