Gunther Glenk für Sprachsoftware gefilmt

Der Video-Beitrag von Gunther Glenk zum Thema erneuerbarer Wasserstoff als Energieträ-ger der Zukunft stellt einen inhaltlichen Baustein des film­basierten Projekts von „daf-immersion.de“ dar. „Daf-Immersion“ ist eine internationale Forschungs­iniative, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Deutsch als Fremdsprache für Schülerinnen und Schüler in ganz Europa zu fördern. Die Initiative setzt dabei auf Software-Innovationen im Bereich des e-learnings: mithilfe von film­basierten Computer­simulationen können die Lernenden wirklich-keits­nah in Kommunikations­situationen versetzt werden.

Glenks Video-Beitrag zur Wettbewerbs­fähigkeit von erneuerbaremWasserstoffist Teil des innovativen Bildungs­projekts für Deutschlernende. Der Beitrag diskutiert, inwiefern Wasserstoff fossile Brennstoffe in vielen Bereichen als Energieträger ersetzen und zu einem Kernelement einer nachhaltigen Energieversorgung werden könnte. Aufgrund der international großen gesellschaft­lichen und politischen Bedeutung dieses Themas nehmen Fragestellungen dieser Art eine zentrale Rolle für DAF-Curricula ein.    

Das Projekt „daf-immersion.de“ ist eine gemeinsame Initiative der Crealang, Research & Innovation Oy (CRI) (Finnland) und der Universität Heidelberg (Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie) und findet statt in Zusammenarbeit mit fünf europäischen Pilotschulen, in ergänzender Netzwerkkooperation mit dem Goethe-Institut, der Deutschen Welle (DW-Akademie) und der Deutschen Auslands­gesellschaft (DAG) sowie mit Unter­stützung durch das Auswärtige Amt der BRD.

Zurück