Internationales Shanghai-Fächerranking: Universität Mannheim in den Sozial- und Wirtschafts­wissenschaften erneut herausragend

In den Fächern Finanzwirtschaft und BWL ist die Universität Mannheim auf Platz 1 der besten deutschen Universitäten. Im Fach Soziologie verbessert sie sich auf Platz 2 bundes­weit.

Das aktuelle Global Ranking of Academic Subjects 2021, das Fächerranking des so genannten Shanghai-Rankings, bestätigt der Universität Mannheim in ihrem Schwerpunkt, den Wirtschafts- und Sozial­wissenschaften, deutschland­weit eine Führungs­position.

Bei internationalen Rankings haben europäische Universitäten selten die kritische Masse, um Spitzenpositionen zu erlangen. Umso mehr lohnt sich ein Blick auf die Rankings einzelner Fach­bereiche im nationalen Kontext. Hier bestätigt das aktuelle Global Ranking of Academic Subjects 2021, das Fächerranking des so genannten Shanghai-Rankings, der Universität Mannheim in ihrem Schwerpunkt, den Wirtschafts- und Sozial­wissenschaften, deutschland­weit eine Führungs­position.

In sechs der insgesamt vierzehn Fächer in der Kategorie „Social Sciences“, die auch Betriebs- und Volkswirtschafts­lehre sowie Kommunikation beinhalten, zählt die Universität Mannheim zu den drei besten Universitäten in Deutschland. In „Finance“ erreicht die Universität Mannheim Platz 1 in Deutschland, in „Business Administration“ einen geteilten ersten Platz. In „Political Sciences“ ist nur eine deutsche Universität besser bewertet – ebenso wie in „Sociology“, in dem sich die Universität Mannheim somit um vier Plätze im Vergleich zum Vorjahr verbessert. In den Rankings für „Economics“ und „Communication“ ist die Universität auf Platz 3 der deutschen Universitäten zu finden.

Zur Pressemitteilung

Zurück