Zukunftslabor im Barockschloss

Tanzende Wände, Kästen voll b­unter Legoklötzchen, frei verrückbare Tische und Stühle und die neuste Technik – was wie der Raum der Wünsche eines jeden Studierenden klingt, ist seit September 2021 Realität im ExpLAB der Bibliothek der Universität Mannheim.

Wie es dazu kam, dass aus einem klassischen Ruhelesesaal das innovative ExLAB wurde? Diese Geschichte erzählt Jessica Kaiser, die bei der Universitäts­bibliothek die Abteilungs­leitung der Benutzungs­dienste innehat und für das ExpLAB die Projektleitung übernahm, nur allzu gern: „Wir haben uns schon länger mit der Frage beschäftigt, wie man Bibliotheksräume anders gestalten kann und wollten einen Raum schaffen, in dem man mit den neuesten smarten Technologien experimentieren und forschen kann, in dem kreative Gruppen­arbeit möglich ist und in dem auch thematisch passende Veranstaltungen stattfinden können.“

Die konkrete Idee für das ExpLAB entstand dann im Gespräch mit Professor Dr. Armin Heinzl, dem Inhaber des Lehr­stuhls für Allgemeine Betriebs­wirtschafts­lehre und Wirtschafts­informatik der Universität Mannheim. Im Anschluss bewarben sich das Team um Jessica Kaiser beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst für das Förder­programm „Big DIWA“ (Bibliotheken gestalten digitalen Wandel). Mithilfe dieser Mittel und der von ABSOLVENTUM beigesteuerten Fördersumme war es möglich, die Idee vom Zukunftslabor Wirklichkeit werden zu lassen.

Begeistert führt Jessica Kaiser durch die Highlights des innovativen Raumkonzepts: Da wäre zum Beispiel die k­unterbunt ausgestattete Design Thinking Station, die sich bestens für Team-Workshops eignet. Wer mit moderner Technik experimentieren und forschen möchte, der wird seine Freude an der Eyetracking Station haben, die dank enthaltener Software auch für Neulinge bedienbar ist. Zusätzlich dazu ermöglicht das ExpLAB auch das Designen von Experimenten mit Virtual Reality an drei verschiedenen VR-Brillen. So gibt es vom virtuellen Rundgang durchs Schloss mit einem kleinen Ausflug auf den sonnigen Ehrenhof samt Vogelgezwitscher bis hin zu digitalen Escape-Rooms unendliche Möglichkeiten, kreativ zu werden.

Text: Theresa Gorski / April 2022

Das ExpLAB steht Studierenden und Forschungs­teams aller Fach­richtungen offen und kann per E-Mail gebucht werden:  ExpLAB bib.uni-mannheim.de. Die aktuelle Belegung ist auf der Homepage der Universität Mannheim einsehbar. Dort befindet sich auch die Anmeldung zur regelmäßig stattfindenden Kursreihe „ExpLAB Explained“, bei der in 30-minütigen Kursen Einführungen zu Design Thinking Methoden, der Nutzung der VR-Brillen oder dem Eye Tracker angeboten werden.