Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Auswahlkriterien

Neben den obligatorischen Zugangs­voraussetzungen werden bei den meisten Studien­gängen im Vergabe­verfahren noch weitere Leistungen berücksichtigt, die Ihre Chancen auf eine Zulassung erhöhen. Je nach Studien­gang handelt es sich zum Beispiel um zum Studien­gang passende Praktika, berufliche Tätigkeiten, Auslands­semester, Essays, Motivations­schreiben oder Auszeichnungen.

Diese Leistungen werden folglich als Auswahlkriterien berücksichtigt, sind aber nicht unbedingt für die Bewerbung notwendig. Welche Auswahlkriterien für Ihren Wunsch­studien­gang relevant sind, entnehmen Sie bitte der entsprechenden Auswahlsatzung.

Wir können Ihre Leistungen nur berücksichtigen, wenn Sie diese in der Online-Bewerbung angeben und entsprechende Belege einreichen

Häufige Fragen zu den Belegen

  • Was muss ich bei meinen Belegen beachten?

    Beachten Sie bei Ihren Belegen Folgendes:

    • Ihr Name muss auf dem Beleg stehen.
    • Aus dem Beleg müssen die ausgeübte Tätigkeit und der Zeitraum der Beschäftigung hervorgehen.
    • Der Nachweis muss nach oder während der Beschäftigung erstellt worden sein. Vorabbestätigungen und Verträge werden nicht akzeptiert. 
    • Der Beleg muss von der ausstellenden Institution unterschrieben und/oder gestempelt sein.

    Für praktische Tätigkeiten bieten wir auch Standard­belege in deutscher und englischer Sprache an, um Ihnen das Verfahren zu erleichtern.

  • In welcher Form müssen die Belege vorliegen?

    Für den Nachweis nicht zugangsrelevanter Auswahlkriterien sind einfache Kopien der Belege ausreichend.

  • In welcher Sprache soll mein Beleg ausgestellt werden?

    Wir akzeptieren Nachweise in deutscher oder englischer Sprache. Falls Ihr Beleg in einer anderen Sprache erstellt ist, können Sie ihn selbst auf Deutsch oder Englisch übersetzen. Legen Sie bitte trotzdem den Originalbeleg bei.

  • Wie belege ich meinen Auslands­aufenthalt?

    Flugtickets, Visa oder Ähnliches zählen nicht als Beleg für Ihren Auslands­aufenthalt. Ihre Bescheinigungen müssen bestimmte Daten enthalten, damit wir sie berücksichtigen können: Der genaue Zeitraum, die Art der Tätigkeit sowie Angaben zum Arbeitgeber und dessen Firmenstempel/Unterschrift müssen aus dem Nachweis hervorgehen.