Dokumentenupload – HZB

Wenn Sie in Deutschland studieren wollen, benötigen Sie dafür eine sogenannte Hochschul­zugangsberechtigung (HZB). Das ist meist ein Schul­abschluss, der zum Studium qualifiziert. Es gibt verschiedene Arten der Hochschul­zugangsberechtigung.

Hinweise für Deutsche Bewerber

Allgemeine Hochschul­reife/Abitur
Mit der allgemeinen Hochschul­reife können Sie sich für alle Studien­gänge bewerben.

Fach­gebundene Hochschul­reife
Mit einer fach­gebundenen Hochschul­reife können Sie nur Studien­gänge einer bestimmten Fach­richtung studieren. Welche Studien­gänge Sie studieren können, ist in der Regel in Ihrem Zeugnis aufgeführt. Falls Ihre fach­gebundene Hochschul­reife Sie nicht zu Ihrem Wunschstudium berechtigt, können Sie sich hierfür über die Delta­prüfung qualifizieren.

Fach­hochschul­reife
Die Fach­hochschul­reife (Fach­abi) berechtigt nicht zu einem Studium an unserer Universität. Sie haben aber die Möglichkeit, sich über die Delta­prüfung für ein Studium an Universitäten in Baden-Württemberg zu qualifizieren.

Ausländisches Zeugnis
Wir haben immer mehr deutsche Bewerber mit internationalen Schulabschlüssen wie dem IB oder dem Europäischen Abitur. Häufig wird für die Bewerbung ein offizielles Anerkennungs­schreiben benötigt. Auch Bildungs­inländer mit AbiBac oder Deutsch-Französischem Abitur finden unter nachstehendem Link wichtige Informationen.
Mehr zu ausländischen Zeugnissen

Berufliche Qualifizierte
Sie können eine Hochschul­zugangsberechtigung nicht nur über das klassische Abitur erwerben, sondern auch über Ihre berufliche Qualifizierung.
Mehr zum Studium ohne Abitur

Bitte reichen Sie immer alle notwendigen Dokumente zu Ihrer Hochschul­zugangsberechtigung ein. Liegen diese nicht vollständig oder in nicht akzeptierter Form (z.B. Schülerzeugnisblatt) vor, können wir Sie leider nicht ins Vergabe­verfahren aufnehmen.


Internationale Bewerber mit internationalen Schulabschlüssen finden hier nützliche Hinweise zur Hochschul­zugangsberechtigung.