Philosophische Fakultät

Important information concerning the courses of the School of Humanities

Please note:
The list of courses and lectures below is only intended for students at the School of Humanities. Students from other schools can only register for courses from the
University-wide electives.

To start the registration procedure please click on 'Details' behind the course title.

For further questions regarding all the courses offered by the School of Humanities,
please contact the departmental exchange coordinator:

incoming.philmail-uni-mannheim.de

Suchfilter

Germanistik

„Es ist recht sehr Nacht geworden.“ Kleist, Raabe, Benn. Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Gegenwart kommentieren kanonische Texte („Es ist recht sehr Nacht geworden.“ Kleist, Raabe, Benn. Contemporary writers comment on canonical texts) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Justus Fetscher
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 12:00 – 13:30 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
#Klima: Diskursanalysen zum Thema Klimawandel in den sozialen Medien – #Climate: Discourse analyses on the topic of climate change in the social media (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Lektüre:
Spitzmüller, Jürgen/ Warnke, Ingo (2011): Diskurslinguistik. Eine Einführung in Theorien und Methoden der transtextuellen Sprachanalyse. Berlin: de Gruyter.
Warnke, Ingo H. (2018). Handbuch Diskurs, Berlin, Boston: De Gruyter. https://doi.org/10.1515/9783110296075

Eine Liste mit Forschungs­literatur wird bis zum Anfang des Seminars erstellt.
Lektor(en):
Dr. Maja Linthe
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 EO 159 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Das Seminar widmet sich der Analyse von Diskursen zum Thema Klimawandel auf unterschiedlichen Plattformen der sozialen Medien.
Es wird eine Einführung in die Diskurslinguistik geben, um Diskurse zum Klimawandel in den sozialen Medien angemessen untersucht werden können.
In den einzelnen Sitzungen werden die verschiedenen Ebenen der Diskurslinguistik eingeführt und jeweils Beispielanalysen dazu durchgeführt.
Dabei wird der Diskurs zunächst im Sinne von Spitzmüller/Warnke (2011, 9) verstanden als „Formations­system von Aussagen, das auf kollektives, handlungs­leitendes und sozial stratifizierendes Wissen verweist“. Für die Analyse von Diskursen aus den sozialen Medien ist außerdem die Multimodalität sowie die Vernetzung und Partizipation, hier insbesondere die Vermischung von massenmedialer und interpersonaler Kommunikation, zu beachten.
Diskurse zum Thema Klima finden u.a. in der Wirtschafts­kommunikation und –werbung, im Influencer-Marketing, der Wissenschafts­kommunikation und in den sog. alternativen Öffentlichkeiten statt und eignen sich damit auch als unterschiedliche Untersuchungs­gegenstände für unsere Analysen.
Einige Fragen, die unsere Beispielanalysen im Seminar anleiten werden, sind:
Wie werden unterschiedliche ökonomische, ökologische und soziale Aspekte in der Klimadebatte akzentuiert?
Welche Einzelpositionen und welche wiederkehrenden Muster gibt es?
Wie wird unter den Bedingungen der Digitalisierung Öffentlichkeit hergestellt? Welche Metaphern, Topoi und Schlüsselwörter bestimmen den Diskurs?
Welche Dimensionen, Prozesse und Dynamiken lassen sich erkennen?
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Anna Seghers (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Sandra Beck
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 15:30 – 17:00 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Arbeit in Literatur und Film/Representation of Labor in Literature and Film (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 3

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Thomas Wortmann
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 12:00 – 13:30 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Arbeits­techniken und Themenfelder der Germanistik. Einführung für internationale Studierende (Academic Skills and Exemplary Topics in German Studies. Introductory Course for International Students) (Propädeutikum)
DE
Kurstyp:
Propädeutikum
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 6

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Joachim Franz
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 13:45 – 15:15 D 007 Seminarraum 2; B 6, 27–29 Bauteil D
Beschreibung:
Die Veranstaltung richtet sich an alle Austauschstudentinnen und -studenten (Erasmus oder andere Programme) der Germanistik sowie an internationale Studierende, die noch am Anfang ihres Studiums in Deutschland stehen. Sie liefert eine Einführung in das Studium der Germanistik in Deutschland (und speziell in Mannheim) und soll den Teilnehmenden dabei helfen, mit den Unterschieden zur jeweiligen Heimat­universität besser zurechtzukommen. Im Zentrum steht die Vermittlung von Techniken des wissenschaft­lichen Arbeitens (Präsentations­techniken, Literatur­recherche, wissenschaft­liches Schreiben). Zu diesem Komplex werden wir viele Übungen machen. Daneben werden wir uns praktisch und projekt­orientiert mit ausgewählten Themenfeldern der Germanistik befassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können selbst wählen, welchen Themen­bereich sie vertieft erarbeiten wollen. Dabei geht es gleichermaßen um die sprach­wissenschaft­lichen wie um die literatur­wissenschaft­lichen Anteile des Germanistik-Studiums. Insgesamt soll die Veranstaltung aufzeigen, wie so ein Germanistik-Studium an einer deutschen Universität funktioniert, und dazu beitragen, dass internationale Studierende auch ihre übrigen germanistischen Kurse erfolgreich absolvieren.
Der Seminarplan wird zu Beginn vorgestellt und erläutert; es besteht aber immer auch Gelegenheit, ihn anzupassen und auf Fragen und Anregungen der Studierenden einzugehen.

Der Kurs findet regulär in Präsenz statt. Er kann aber auch als Online-Kurs belegt werden, wenn eine Präsenzteilnahme nicht möglich ist. In diesem Fall melden Sie sich bitte nach der Anmeldung per Mail beim Dozenten (jfranz@uni-mannheim.de).
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Arthur Schnitzler (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Ivanna Holler
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 13.09.2024 – 06.12.2024 15:30 – 17:00 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Co-Working zwischen Feder und Maschine – Textproduktion und Materialität zwischen Christen und Juden im Übergang vom Spätmittelalter zur frühen Neuzeit – Co-working between pen and machine – text production and materiality between Christians and Jews in t (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Ina Lydia Spetzke
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 005 Seminarraum; L 9, 6
Beschreibung:
In diesem Seminar werden wir eine Vielzahl verschiedener Texte lesen und über diese diskutieren.
Unser Fokus wird dabei auf Texten aus Handschriften des Spätmittelalters bis hin zu Drucken der Frühen Neuzeit liegen, die in Werkstätten entstanden sind, in denen christliche und jüdische Schreiber und Setzer nebeneinander gearbeitet und sich gegenseitig beeinflusst haben.
Neben historischem Faktenwissen werden die Teilnehmenden in die ausgewählten Primärtexte hineinschauen und wir werden in einem weiteren Schritt die Themengebiete Transkulturalität und Literatur­transfer erarbeiten. Alle Teilnehmenden werden am Ende des Semesters das hebräische Alphabet und kurze Textpassagen altjiddischer Texte lesen können; es wird vorausgesetzt, dass die Einführung in die mittelhochdeutsche Sprache erfolgreich absolviert wurde. Geplant ist außerdem eine Exkursion nach Speyer, wo wir uns das Nebeneinander und gemeinsame Leben von Juden und Christen in der mittelalterlichen Stadt an einigen Eckpunkten noch heute ansehen können.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Digitale Lexikographie (am Beispiel von Pandemiewortschatz) (Prof. Dr. Susanne Kabatnik) (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 08:30 – 10:00 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Digitalisierung und korpuslinguistische Analyse deutschsprachiger Songtexte – deskriptive Sprachforschung zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit – Digitization and corpus-linguistic analysis of German song lyrics – descriptive linguistic research betwe (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 12:00 – 13:30 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Das Seminar thematisiert das Erstellen, digitale Erschließen und empirische Analysieren geistes- und kultur­wissenschaft­licher Datensammlungen am praktischen Beispiel zeitgenössischer Popsongs. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den textuellen Inhalten, wodurch DH-relevante Bereiche wie Computer­linguistik und Korpuslinguistik in den Fokus rücken. Aktuelle Methoden, Standards und Werkzeuge (z.B. Analyse- und Visualisierungs­tools) werden unter Einbezug einschlägiger Forschungs­literatur vorgestellt und praktisch erprobt. Auf diese Weise wird eine Verschränkung von Theorie und Praxis erreicht. Die Studierenden kompilieren eine digitale Songtext-Datensammlung, annotieren diese ggf. nach linguistisch motivierten Kriterien und explorieren die resultierenden Primär- und Metadaten mit dem Ziel der Beantwortung einer wissenschaft­lichen Fragestellung. Diese kann selbst vorgeschlagen oder aus vorgegebenen Themen gewählt werden.

Spätestens bis zur vierten Seminarsitzung werden die jeweiligen Fragestellungen verbindlich vereinbart und gemeinsam der weitere methodisch-praktische Ablauf diskutiert und festgelegt. Die Studierenden stellen ihre Vorgehensweise in themen­spezifischen Referaten vor und arbeiten sie entweder als schriftliche Hausarbeit aus oder diskutieren Fragestellung und Ergebnisse in einer mündlichen Prüfung. Die Gestaltung einer wissenschaft­lich fundierten Hausarbeit wird im Seminar einführend vermittelt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Diktatur, Terror, Kolonialismus – Gedächtnisarbeit im deutsch- und spanischsprachigen Film / Dictatorship, Terror and Colonialism – Memory Work in German and Spanish Film (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Thomas Wortmann, Prof. Dr. Cornelia Ruhe
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 EO 159 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Eduard Mörike (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Sandra Beck
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 17:15 – 18:45 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Einführung in die Literatur­wissenschaft – Introduction to Literary Studies (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an der Vorlesung alleine (ohne Begleittutorium) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in the lecture alone (without accompanying tutorial) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Lehr­buch:
Ulrich Kittstein / Stefani Kugler / Eva Ritthaler: Grundlagen der Neueren deutschen Literatur­wissenschaft. Trier: Wissenschaft­licher Verlag Trier, 2019.
Weitere Literatur­hinweise werden in der ersten Vorlesungs­sitzung gegeben.
Prüfungs­leistung:
Die Prüfungs­leistung besteht in einer neunzigminütigen Klausur, die zu Beginn der vorlesungs­freien Zeit stattfindet.
Lektor(en):
apl. Prof. Dr. Ulrich Kittstein, Dr. Sandra Beck
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 10:15 – 11:45 M 003 PWC Hörsaal; Schloss Mittelbau
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 17:15 – 18:45 ZOOM-Lehre-024; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Die Vorlesung führt Studien­anfänger in das Gegenstandsgebiet, die Methoden und die Begriffe des Faches Neuere deutsche Literatur­wissenschaft ein. Sie stellt zentrale Kategorien wie 'Fiktionalität' und 'Ästhetik' vor, behandelt die drei Großgattungen Epik, Drama und Lyrik, bietet einen Durchgang durch die deutsche Literatur­geschichte seit dem Barockzeitalter und erörtert einflussreiche Ansätze der Literatur­theorie. Alle diese Aspekte werden anhand exemplarischer literarischer Werke veranschaulicht.
Als Basis und verbindliche Begleitlektüre für die Vorlesung dient folgende Einführungs­darstellung:
Ulrich Kittstein / Stefani Kugler / Eva Ritthaler: Grundlagen der Neueren deutschen Literatur­wissenschaft. Trier: Wissenschaft­licher Verlag Trier, 2019.
Das Programm der Veranstaltung und weitere Materialien können zu Semesterbeginn über die Lernplattform Ilias her­untergeladen werden.
Für alle Teilnehmer der Vorlesung ist der Besuch eines begleitenden Tutoriums verpflichtend, in dem der Stoff vertieft und ergänzt wird. Die Anmeldung dafür muss separat über das Studierenden­portal vorgenommen werden. Außerdem umfasst die Veranstaltung ein Online-Tutorium zur Praxis des wissenschaft­lichen Arbeitens, das Sandra Beck organisiert.
Zum Termin der Vorlesung: Sie findet montags um 10.15 Uhr statt. Der andere im Portal angegebene Termin (Dienstag, 17.15 Uhr) bezieht sich auf die wöchentliche Zoom-Sprechstunde von Sandra Beck, in der offene Fragen zu dem erwähnten Online-Tutorium geklärt werden können. Bindend und verpflichtend ist hier lediglich die Teilnahme an der ersten Sitzung am 10. September, weil dabei grundlegende Informationen zu den Anforderungen dieses Veranstaltungs­teils gegeben werden.
Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an der Vorlesung alleine (ohne Begleittutorium) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in the lecture alone (without accompanying tutorial) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Angelika Wöllstein
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 12:00 – 13:30 EO 145 Hörsaal (Bürgerhörsaal); Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Die Vorlesung mit begleitendem Tutorium vermittelt Grundwissen über Teilgebiete, Konzepte und Methoden der Linguistik mit dem Schwerpunkt auf der deutschen Sprache. Zentrale Kategorien und Beschreibungs­modelle auf verschiedenen Analyseebenen – Pragmatik; Semantik; Syntax; Morphologie; Phonologie; Graphematik und Orthographie; Textlinguistik – werden erläutert und in Übungen (im Rahmen der Tutorien) erprobt.
Bitte beachten Sie: Materialien, Begleitliteratur und einschlägige Links werden über ILIAS bereitgestellt. Organisations­form, Zeitplan, Inhalte und Prüfungs­art werden in der ersten Sitzung am 10. September besprochen. Wer daran nicht teilnehmen kann, muss die Materialien aus dieser Sitzung sorgfältig durcharbeiten und die Inhalte zur Kenntnis nehmen.
Die Vorlesung findet in Präsenz statt.
Einführung in die Suche großer Textmengen – Korpusrecherche mit KorAP – Introduction to searching large volumes of text – corpus research with KorAP (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Andreas Witt
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 13:45 – 15:15 358 Pool-Raum; L 7, 3–5
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Feldforschung: Von der Datenerhebung bis zur Analyse am Beispiel von Telefongesprächen – Field research: From data collection to analysis using the example of telephone conversations (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Carolina Fenner
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15 D 002 Seminarraum 1; B 6, 27–29 Bauteil D
Beschreibung:
Wer Gespräche und gesprochene Sprache untersuchen will, muss zunächst einmal einen Zugang zu Daten gewinnen, die erhobenen Daten technisch aufbereiten, transkribieren und kann die Daten dann beispielsweise mittels der Konversations­analyse untersuchen.

Zu Beginn des Seminars erfolgt eine Einführung zu Korpora in gesprochener Sprache. Zudem besprechen wir die Anforderungen und Besonderheiten einer Datenerhebung von Telefongesprächen, die anschließend von allen Seminarteilnehmer:innen selbstständig durchgeführt wird. Parallel zur Erhebung widmen wir uns der Konversations­analyse, einer Methode der interpretativen bzw. qualitativen Sozialforschung. Kern der Methode sind detaillierte Beobachtungen einzelner sprachlicher Phänomene auf empirischer Grundlage. Sobald alle Seminarteilnehmer:innen die Datenerhebung abgeschlossen haben, besprechen wir die erhobenen Daten und es erfolgt ein Transkriptions­workshop. Anschließend entwickelt jede:r eine selbstgewählte Fragestellung, anhand derer zum Abschluss des Seminars eine kleine Untersuchung durchgeführt wird.
Als zu erbringende Prüfungs­leistung wird diese Untersuchung zu einer Hausarbeit verschriftlicht.

In der ersten Sitzung werden allgemeine Seminarinhalte, Lehr- und Lernziele, Arbeits­formen und die Voraussetzungen für die Kreditierung erläutert.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Studierende beschränkt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Freundschaft erzählen in der Adoleszenzliteratur der Gegenwart (Mannheim liest ein Buch) (Narrating Friendship in Contemporary Coming-of-Age-Novels (Mannheim liest ein Buch)) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Thomas Wortmann, Dr. Sandra Beck
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
GER E SPTU Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 17:15 – 18:45 310 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
GER E SPTU Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 08:30 – 10:00 ZOOM-Lehre-081; Virtuelles Gebäude
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
GER E SPTU Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 15:30 – 17:00 308 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
GER E SPTU Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 17:15 – 18:45 ZOOM-Lehre-084; Virtuelles Gebäude
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
GER E SPTU Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 13.09.2024 – 06.12.2024 08:30 – 10:00 308 Seminarraum; L 9, 7
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Geschichte und Gegenwart von Phrasemen (Prof. Dr. Susanne Kabatnik) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 08:30 – 10:00 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Heinrich von Kleist (Dozent: Julian Sieler) (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 13.09.2024 – 06.12.2024 10:15 – 11:45 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Helden und Heilige bei Konrad von Würzburg – Heroes and Saints in Konrad von Würzburg’s Legends (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Astrid Lembke
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15 EO 382 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Konrad von Würzburg dichtete im 13. Jahrhundert nicht nur über schwierige Beziehungen zu unsichtbaren Frauen und problematisch verschwiegenen Rittern, über verspeiste Herzen und den Trojanischen Krieg, über die Liebe und die Verlockungen der Welt, sondern auch über heilige Männer und ihre besondere Beziehung zu Gott und ihren Mitmenschen. Seine drei Legenden über Silvester, Alexius und Pantaleon handeln von ganz unterschiedlichen Möglichkeiten, sich zu Lebzeiten als Heiliger zu erweisen. Heute verstören diese Texte aufgrund der Radikalität, mit der die heiligen Protagonisten die Wahrheit des christlichen Glaubens absolut setzen und ihm alles andere unterordnen – den Glauben nichtchristlicher Personen, aber auch die eigene Familie und deren Wohlergehen, manchmal sogar die eigene körperliche Unversehrtheit. In solchen Erzählungen erscheinen mittelalterliche Weltbilder zuweilen als ganz besonders fremd und irritierend. Da Konrads drei Legenden bis heute nicht übersetzt wurden, werden wir uns im Seminar nicht nur mit ihrem Inhalt auseinandersetzen, sondern auch selbst viel aus dem Mittelhochdeutschen übersetzen. Zudem werden wir uns einige Handschriften ansehen und darüber nachdenken und selbst ausprobieren, wie man daraus moderne Editionen erstellen kann.
Alle Texte werden auf ILIAS zur Verfügung gestellt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Helfende Interaktionen in Face-to-Face und digitalen Settings (Prof. Dr. Susanne Kabatnik) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 12:00 – 13:30 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Interaktionale Linguistik – Interactional linguistics (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Einleitende Lektüre: Couper-Kuhlen, Elizabeth (2017) Interactional Linguistics. Cambridge: CUP, 1–26
Prüfungs­leistung:
Voraussetzung für den Erwerb von sieben ECTS-Punkten sind die Teilnahme an einem Referat, die Lektüre eines Basistexts pro Seminartermin sowie die Abgabe einer schriftlichen Hausarbeit (20 Seiten) oder das Absolvieren einer Seminar­prüfung.
Lektor(en):
Prof. Dr. Arnulf Deppermann
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 06.09.2024 08:30 – 10:00
Samstag  (Einzeltermin) 19.10.2024 09:00 – 16:30
Samstag  (Einzeltermin) 09.11.2024 09:00 – 16:30
Samstag  (Einzeltermin) 16.11.2024 09:00 – 16:30
Beschreibung:
Dieses Seminar führt in Theorie, Methoden und Befunde zur Verwendung von Sprache in der sozialen Interaktion ein. Die Interaktionale Linguistik ist aus der Konversations­analyse entstanden und interessiert sich dafür, wie Sprache im Gespräch verwendet wird, um soziale Handlungen zu vollziehen, Verständigung zu sichern, Wissen und Emotionen anzuzeigen, usw. Untersucht wird der Einsatz sprachlicher Strukturen, z.B. unterschiedlicher Partikeln, prosodischer Konturen, Satztypen und grammatischer Formate, in Bezug auf ihre Leistungen in der Interaktion und die Bedingungen ihrer Verwendung. Weitere Schwerpunkte der jüngsten Forschung liegen in der Untersuchung des Zusammenspiels von Sprache und anderen Modalitäten des leiblichen Handelns (wie Gestik, Blick oder Gebrauch von Gegenständen) und die Erkundung von Phänomenen am Rande der Sprache, wie z.B. Vokalisationen und onomatopoetischen Ausdrücken.

Im Seminar kann auch mit nicht-deutschsprachigen Daten gearbeitet werden.

Freitag 6.9., 8h30–10h (Einführung und referatsvergabe), Blocktermine Samstag 19.10, 9.11., 16.11., jeweils 9h-16h30 im IDS, R5, 6–13, Raum 128
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Kindheitserinnerungen (Childhood Memories) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Justus Fetscher
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 15:30 – 17:00 D 007 Seminarraum 2; B 6, 27–29 Bauteil D
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Kinoromane des 20. und 21. Jahrhunderts (Cinema novels of the 20th and 21th centuries) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Justus Fetscher
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Linguistische Textanalyse – Linguistic text analysis (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Henning Lobin
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 12:00 – 13:30 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Anders als bei der interpretativen Perspektive in der Literatur­wissenschaft geht es bei der Analyse von Texten in der Linguistik darum, anhand von konkreten sprachlichen Eigenschaften eines Textes Er­kenntnisse zu seiner Struktur und zu seiner Funktion zu gewinnen.
Eine wichtige Rolle spielt dabei all das, was eine Abfolge von Sätzen überhaupt zu einem Text macht, die Textkohärenz. Einen weiteren Aspekt bildet die Art und Weise, wie das Textthema von Satz zu Satz entwickelt wird. Textfunktionen lassen sich in Anlehnung an die Sprechakttheorie über grundlegende kommunikative Wirkungen klassifizieren.

Im Seminar sollen die Methoden der linguistischen Textanalyse an Beispieltexten erarbeitet werden.

Grundlage dafür bildet das Buch „Linguistische Textanalyse. Eine Einführung in Grundbegriffe und Methoden“ von Klaus Brinker, Hermann Cölfen und Steffen Pappert (9. Auflage von 2018, Erich Schmidt Verlag, nur Print-Versionen in der UB vorhanden), dessen Verfügbarkeit Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar darstellt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Literatur­stadt Mannheim? Ein Streifzug durch die deutsche Literatur­geschichte für internationale Studierende (Mannheim – City of Literature? A Journey through German Literary History for International Students) (Propädeutikum)
DE
Kurstyp:
Propädeutikum
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 6

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Joachim Franz
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45 D 002 Seminarraum 1; B 6, 27–29 Bauteil D
Beschreibung:
Anders als illustre Städte wie Weimar, Berlin, Wien, Hamburg oder München ist Mannheim sicher nicht als herausragendes Zentrum der deutschsprachigen Literatur­geschichte bekannt. Doch haben die Stadt Mannheim und die umliegende Region im Leben von gar nicht so wenigen „großen“ Autoren (und der einen oder anderen Autorin) eine gewisse Rolle gespielt: Goethe hat die Stadt mehrfach besucht und darüber geschrieben, Schiller hat hier als Theaterdichter gearbeitet und Karl Gutzkow, der heute weniger für seine eigenen Werke als für die Entdeckung Georg Büchners bekannte Vormärz-Autor, hat hier im Gefängnis gesessen.
Wir wollen uns in diesem Kurs gemeinsam mit einigen dieser Menschen befassen und herausfinden, was sie mit Mannheim und der Region verbindet. Vor allem wollen wir aber auch Texte von ihnen lesen und dabei etwas über die deutsche Literatur­geschichte allgemein und die Rolle unserer Autorinnen und Autoren darin erfahren. Begegnen werden wir dabei ganz sicher Größen der deutschen Literatur wie Lessing, Goethe, Schiller, Büchner oder Eichendorff, aber vielleicht auch einigen weniger bekannten Namen. Das genaue Programm werden wir zu Beginn des Semesters festlegen.
Der Kurs richtet sich speziell an internationale Studierende, die Interese an der deutschen Literatur­geschichte haben. Damit der Kontakt mit literarischen Texten des 18. oder 19. Jahrhunderts nicht zu schwierig wird, werden wir daher immer auch englische Übersetzungen der Texte zum Vergleich heranziehen.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Lyrik aus linguistischer Perspektive – Poetry from a linguistic perspective (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 3

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Stefan Engelberg
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 17.09.2024 – 03.12.2024 15:30 – 17:00 O 151 Hans Luik Hörsaal; Schloss Ostflügel
Beschreibung:
Die Vorlesung beginnt erst am 17. September.


Gedichte stellen aus linguistischer Sicht eine Herausforderung dar. Trotzdem (oder deshalb?) stehen sie selten im Fokus linguistischer Forschung. Dabei sollten doch gerade Gedichte als Evidenz für sprachliche Kreativität und Varianz eine ideale empirische Grundlage für die linguistische Theoriebildung sein.

Die Vorlesung geht von der immer wieder diskutierten Hypothese aus, dass Gedichte mit ihrer oft ungewöhnlichen Syntax, ihrer eigenwilligen textuellen Struktur und ihrem anspruchsvollen Bedeutungs­aufbau durch sprachliche Abweichungen gekennzeichnet sind, also in irgendeiner Weise nicht den Regeln und Prinzipien „normaler“ Sprache entsprechen. Die Vorlesung widmet sich im Wesentlichen dem Versuch zu zeigen, dass diese Hypothese falsch ist.

Im Laufe der Vorlesung werden die meisten Kerndisziplinen der Linguistik aufgerufen. Die Veranstaltung erlaubt es so gleichzeitig, linguistisches Grundwissen in seiner Breite zu aktivieren und zu vertiefen. Wir werden uns dabei vor allem mit Syntax (Satzgliedanalyse, Topologie, Valenz), Semantik (Polysemie, Metaphern, Argumentstruktur), Pragmatik (Sprechsituation, Deixis, Implikaturen, Explikaturen) und Textlinguistik (Kohärenz, Kohäsion) beschäftigen.
Marlen Haushofer (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Eva-Maria Werner
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30 309 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Mehrsprachigkeits­forschung: Ansätze und Methoden – Multilingualism Research: Approaches and Methods (Fr. Dr. Farag) (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Die Kreditierung erfolgt durch die aktive Mitarbeit und die Abgabe einer Hausarbeit.
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 309 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
Mehrsprachigkeit von Individuen und Gesellschaften ist weltweite Normalität, und das nicht erst als Folge zunehmender Migration, Mobilität und Globalisierung und damit einhergehender kommunikativer Praktiken und Anforderungen. Betrachtet man verschiedene sprachliche Handlungen im Alltag – beim Sprechen und Schreiben, Hören und Lesen – so wird es schwieriger, keinen mehrsprachlichen Phänomenen zu begegnen. Wie lässt sich Mehrsprachigkeit aus soziolinguistischer Perspektive definieren und erforschen? Welche Methoden würden sich für kollaborative Forschungs­prozesse, etwa im Sinne von Citizen Science, eignen?  Genau bei diesen Fragen setzt das Proseminar an.
In diesem Proseminar erhalten Sie Einblicke in verschiedene Ansätze und Methoden der Mehrsprachigkeits­forschung: zur Förderung von Sprachreflexion und Sprachbewusstheit (z. B. Sprachenportraits), zur Erfassung der wachsenden Vielfalt von Sprachbiografien in unserer Gesellschaft (z. B. narrative Interviews), zur systematischen Untersuchung (un-)sichtbarer Sprache(n) im öffentlichen Raum (Linguistic Landscaping). Sie lernen, diese Methoden anzuwenden, und erkunden anhand von selbst erhobenen Daten ihre Reichweite. Das Proseminar gibt auf diese Weise Forschungs­impulse sowie die Gelegenheit, einen empirischen Forschungs­prozess in all seinen Etappen zu erproben.

Der Seminarplan mit Hinweisen zu Arbeits­formen und Grundlagentexten wird in der ersten Sitzung besprochen.

Eigenständig bzw. gemeinsam erhobene Daten bilden die Grundlage für die Prüfungs­leistung.

Methoden der Datenerhebung und -auswertung werden, ebenso wie die Gestaltung einer wissenschaft­lich fundierten Hausarbeit, im Proseminar einführend vermittelt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Mittelalterliche Unsinnsdichtung – Medieval Nonsense Poetry (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Philipp Friedhofen
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 13:45 – 15:15 509 Seminarraum; L 9, 7
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Politik und Verbrechen in Literatur und Film (Politics and crime in literature and film) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
apl. Prof. Dr. Christoph Weiß
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 13.09.2024 – 06.12.2024 10:15 – 11:45 EO 159 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Reinmar der Alte: Leiden für die Minne? – Reinmar der Alte: Suffering for ‚Minne‘? (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lernziel:
Ziel des Seminars ist es, aufgrund der Basis intensiver Lektüre, Übersetzungs­arbeit und des eigenen Textverständnisses literatur­wissenschaft­liche Interpretations­ansätze zu erarbeiten und in der gemeinsamen Diskussion den Umgang mit lyrischen Texten des Mittelalters und aktuellen Forschungs­fragen und -positionen zu erproben.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Die Seminarlektüre wird über Ilias zur Verfügung gestellt.

Zur Einführung ist zu empfehlen:

Thomas Bein: Deutschsprachige Lyrik des Mittelalters. Von den Anfängen bis zum 14. Jahrhundert. Eine Einführung. Berlin 2017 (Grundlagen der Germanistik 62).

Gert Hübner: Minnesang im 13. Jahrhundert. Eine Einführung. Tübingen 2008.

Beate Kellner, Susanne Reichlin und Alexander Rudolph (Hrsg.): Handbuch Minnesang. Berlin/Boston 2021.

Reinmar: Lieder. Nach der Weingartner Liederhandschrift (B), hrsg., komm. und übers. von Günther Schweikle. Stuttgart 2002.
Prüfungs­leistung:
Die Prüfungs­leistung umfasst:
  • die schriftliche Ausarbeitung eines selbst gewählten Themas (10–15 Seiten) in einer wissenschaft­lichen Hausarbeit.
Lektor(en):
Sina Kobbe
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 15:30 – 17:00 308 Seminarraum; L 9, 7
Beschreibung:
Wie kaum ein anderer spricht Reinmar in seinen Minneliedern schillernd über den peinigenden Herzschmerz, den das Besingen einer scheinbar unerreichbaren Dame mit sich bringt, und klagt wortreich sein Leid. Die Pole Liebesfreude und Liebesleid liegen in seiner Dichtung besonders nah beieinander. Auch deswegen urteilt Schweikle in seiner Edition (2002), dass Reinmars Lyrik „den Höhepunkt einer poetischen Entwicklung“ (S. 28) darstellt. Diese Entwicklung rund um das Konzept der Hohen Minne wollen wir gemeinsam im Seminar untersuchen und an den Liedern Reinmars diskutieren. Reinmars Schaffenszeit wird auf ca. 1190 bis 1210 datiert. Der Namenszusatz „der Alte“ dient vermutlich zur Unterscheidung von Dichtern mit ähnlichen Namen (Reinmar der Junge, Reinmar der Fiedler, Reinmar von Zweter u.a.).

Im Seminar werden wir ausgewählte Minnelieder übersetzen, interpretieren und diskutieren. Dabei betrachten und analysieren wir verschiedene Minne-Konzepte und Forschungs­diskurse rund um den Hohen Minnesang. Wir werden uns auch mit der Überlieferungs­geschichte und der Editions­problematik auseinandersetzen. Auch eine Exkursion, z.B. zur Arbeit mit mittelalterlichen Liederhandschriften, ist in diesem Kontext denkbar. Die Weiter­entwicklung der Gattung und ein Blick auf die lyrische Auseinandersetzung zwischen Reinmar und Walther von der Vogelweide, die in der Forschungs­literatur als „Reinmar-Walther-Fehde“ bezeichnet wird, runden das Seminar ab.

Einen ersten Überblick bietet Dorothea Klein in ihrem Beitrag: Reinmar (der Alte). In: Handbuch Minnesang, hrsg. von Beate Kellner, Susanne Reichlin und Alexander Rudolph. Berlin/Boston 2021, S. 678–697.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Sex and Crime in der mittelalterlichen Märendichtung – Sex and Crime in Medieval Vers-Couplet Tales (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 3

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Die Vorlesung wird mit einer Klausur abgeschlossen.
Lektor(en):
Prof. Dr. Astrid Lembke
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 17:15 – 18:45 O 145 Heinrich Vetter Hörsaal; Schloss Ostflügel
Beschreibung:
In mittelalterlichen Erzählungen mittlerer Länge geht es zuweilen hoch her: Es wird betrogen und geraubt, gemordet und verstümmelt, gelogen und gelacht. Ehebruch und Blasphemie werden ebenso thematisiert wie das Eigenleben un­zufriedener Genitalien. Manche dieser Erzählungen irritieren und verstören heute eher, als moderne Leser*innen zum Lachen oder zu Identifikation mit den Täterinnen und Tätern zu reizen. Viele sind aber auch bei näherem Hinsehen faszinierend mehrdeutig. Was beim ersten Hinsehen nach stumpfer Misogynie aussieht, ist es zwar meist auch auf den zweiten Blick – während zugleich doppelte Böden weiblicher Handlungs­fähigkeit zum Vorschein kommen. Andere Geschichten erzählen auf berührende Weise von Unwissenheit, Verwundbarkeit und aufopferungs­voller Liebe. Die Vorlesung wird anhand exemplarischer Texte einen Überblick über einen Teil des großen Spektrums mittelalterlicher Märendichtung verschaffen und damit im besten Fall Lust auf eigene Entdeckungen in diesem Gebiet machen.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Soziale Interaktion und virtuelle Realität: Von der Datenerhebung zur multimodalen Analyse – Social Interaction and Virtual Reality: From Data Collection to Multimodal Analysis (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Florence Oloff, Helena Budde
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 06.09.2024 10:15 – 16:00
Freitag  (Einzeltermin) 13.09.2024 10:15 – 16:00
Freitag  (Einzeltermin) 27.09.2024 10:00 – 11:00 ZOOM-Lehre-053; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 11.10.2024 10:00 – 11:00 ZOOM-Lehre-064; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 25.10.2024 10:00 – 11:00 ZOOM-Lehre-083; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 08.11.2024 10:15 – 13:30
Freitag  (Einzeltermin) 15.11.2024 10:15 – 13:30
Freitag  (Einzeltermin) 29.11.2024 10:00 – 12:00 ZOOM-Lehre-088; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 06.12.2024 10:15 – 13:30
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Spur eines Kindes, Anne Frank (Trace of a child. Anne Frank) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Justus Fetscher
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Tatort Deutschland: Gesellschafts­kritik im aktuellen deutschen Fernsehkrimi / Social Criticism in Contemporary German Crime Television (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Peter Scheinpflug
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 13:45 – 15:15 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Wenige Gattungen dominieren die deutsche Populärkultur so sehr wie der Krimi. Auch im frei empfangbaren deutschen Fernsehen locken Kriminalerzählungen regelmäßig mit Traumquoten ein Millionenpublikum vor die Bildschirme, weshalb der sonntagabendliche Krimi zur Prime-Time einigen sogar als das letzte ‚Lagerfeuer‘ für die in der postdigitalen Medienkultur zunehmend zersplitterte Familiengemeinschaft gilt. Aufgrund ihrer Popularität und damit ihrer gesellschaft­lichen Wirkmacht nutzen viele Mediengestalter*innen bewusst Fernsehkrimis, um das Millionenpublikum mit gesellschaft­lichen Tabu- und Streitthemen zu konfrontieren und öffentliche Debatten zu provozieren.

In diesem Seminar wollen wir gemeinsam herausarbeiten, wie Fernsehkrimis gezielt zur Popularisierung und Diskussion von gesellschafts­relevanten Themen und Vorstellungen genutzt werden. Dafür werden wir zum einen theoretische Grundlagen u.a. zur Kriminalerzählung sowie zur politischen und gesellschaft­lichen Funktion von Medien erarbeiten und einschlägige Beispiele analysieren, die neben Tatort- und Polizeiruf-110-Filmen auch weniger bekannte Fernsehkrimis wie beispielsweise Nachtschicht, Dengler oder auch Miss Merkel umfassen. Mit einer Doppelperspektive werden wir sowohl danach fragen, wie diese Fernsehkrimis ihre Themen behandeln und beispielsweise einzelne Aspekte betonen, marginalisieren oder sogar ausblenden, als auch danach, wie sie die Konventionen des Fernsehkrimis dafür nutzen und variieren. Teilnehmende lernen so beispielhaft anhand des Fernsehkrimis, Texte in ihren Traditionen wie auch in Bezug zu gesellschaft­lichen Themen, Vorstellungen und Debatten zu kontextualisieren und zu kritisieren.

TRIGGER-WARNUNG: Da die meisten Fernsehkrimis von Verbrechen erzählen und wir gerade solche analysieren und diskutieren wollen, die sich gesellschaft­lichen Tabu- und Streitthemen widmen, werden Teilnehmende für jede Sitzung Fernsehfilme eigen­verantwortlich vorbereiten müssen, die teils drastische Verbrechens-, Gewalt- und Sexszenen beinhalten können und ggf. auch höchst problematische Themen wie Pädosexualität, rassistische Gewalt, Kannibalismus oder Terrorismus behandeln. Alle Materialien, die wir besprechen werden, wurden jedoch für eine Ausstrahlung im frei empfangbaren Fernsehen freigegeben.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Textqualität und ChatGPT – Text quality and ChatGPT (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Lektüre:
Fritz, Gerd (2013): Dynamische Texttheorie. Gießener Elektronische Bibliothek: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2013/9243/.
Jurafsky, D., Martin, J. H., Norvig, P., & Russell, S. J. (2009). Speech and language processing : an introduction to natural language processing, computational linguistics, and speech recognition (Second Edition, Pearson International Edition). Upper Saddle River, NJ [u.a.
Schicker, Stephan, Akbulut, Muhammed (2023). ChatGPT – maschinelle und menschliche Textsorten­kompetenz. In: Sprachliche Handlungs­muster & Text(sorten)kompetenz, Hg. v. Schicker, Miškulin Saletović, S. 169–197. https://doi.org/10.25364/978390337426311
 Sieber, Peter (2008): Kriterien der Text­bewertung am Beispiel Parlando. In Janich, Nina (2008) (eds.). Textlinguistik. 15 Einführungen. Tübingen, S. 271–290.
Schwarz-Friesel, M./Consten, M. ( 2014): Einführung in die Textlinguistik. Darmstadt: WBG.

Eine Liste mit Forschungs­literatur wird bis zum Anfang des Seminars erstellt.
Lektor(en):
Dr. Maja Linthe
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Das Seminar bietet zunächst einen Überblick über Sprach­modelle und KI-basierte Textgenerierung und einen Einblick in die Entwicklungs­geschichte von GPT-3/4 und seine Bedeutung.
Dieser Ansatz wird mit einer Einführung in die zentralen Themen und Termini der Textlinguistik, die für die Beschreibung von Texten wesentlich sind, verbunden. Untersuchungs­gegenstand sind Texte in ihrer Struktur, Funktion und Verarbeitung. Nach einer Definition des Textbegriffs und der Textmerkmale wird u.a. auf die Bestimmung von Textsorten und die Konstitution von Textkohärenz eingegangen. Dabei werden wir uns zugleich mit dem Thema der Textqualität befassen und mit der Frage, wie und nach welchen Kriterien sich Texte bewerten lassen.
Neuere Grundlagentexte und -videos zur (sprach­wissenschaft­lichen) Forschung zu Chat GPT werden diesen textlinguistischen Ansatz ergänzen.
Die jeweilige Forschungs­literatur für die einzelnen Sitzungen wird gemeinsam im Seminar besprochen und diskutiert.
Mit den erarbeiteten Kategorien aus der Textlinguistik und dem Textqualitätsraster werden in den einzelnen Sitzungen Textanalysen an von den Studierenden mit Chat GPT erstellten Texten durchgeführt.
Fragen, die unsere Analyse anleiten werden, sind u.a.:
Welche Textsorten kann Chat GPT besonders gut erstellen und welche weniger?
Wie kohärent, relevant und strukturiert sind die Texte von Chat GPT?
Wie ist es um die thematische Entfaltung, die Erfüllung von Textmusternormen und die Angemessenheit der Sprachmittel bestellt?
Welche Kategorien der Textlinguistik sollten in guten Prompts vorgegeben werden, um bessere Texte zu erhalten?
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 15:30 – 17:00 010 Seminarraum; L 9, 5
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 17:15 – 18:45 010 Seminarraum; L 9, 5
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 08:30 – 10:00 308 Seminarraum; L 9, 7
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 13.09.2024 – 06.12.2024 10:15 – 11:45 005 Seminarraum; L 9, 6
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft (Einführungs­veranstaltung)
DE
Kurstyp:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8
(insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium / in total for successful participation in lecture and tutorial)
Mit der Teilnahme an einem Tutorium alleine (ohne Vorlesung) können keine ECTS-Punkte erworben werden!
With participation in a tutorial alone (without lecture) no ECTS points can be acquired!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 17:15 – 18:45 309 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Väter und Söhne in der Literatur – von Goethe bis Kafka (Fathers and sons in literature – from Goethe to Kafka) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Die Teilnehmer können zwischen einer Hausarbeit und einer mündlichen Prüfung am Semesterende wählen.
Lektor(en):
apl. Prof. Dr. Ulrich Kittstein
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 15:30 – 17:00 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Konflikte zwischen Vätern und Söhnen, Krisen der patriarchalischen Autorität und erfolgreiche oder scheiternde Rebellionen der jüngeren Generation gegen die väterliche Gewalt gehören zu den Lieblingsthemen der deutschen Literatur seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert. Das Seminar wird die Geschichte dieses Sujets von Goethe und Schiller bis zu Kafka und Freud anhand ausgewählter Werke verfolgen und die kultur- und sozialhistorischen Kontexte rekonstruieren, denen es seine Bedeutung und seine fortdauernde Faszinations­kraft verdankt.
Ein detailliertes Veranstaltungs­programm steht rechtzeitig vor Semesterbeginn über Ilias zur Verfügung.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
verloren, verteidigt, fingiert: Jungfräulichkeit in literarischen Texten des Mittelalters – lost, defended, faked: virginity in literary texts of the Middle Ages (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Anna Lisa Starogardzki
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 17:15 – 18:45 308 Seminarraum; L 9, 7
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Was vom Helden übrig blieb: Otnit – What's left of the Hero: Otnit (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Philipp Friedhofen
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 09.09.2024 – 02.12.2024 15:30 – 17:00 308 Seminarraum; L 9, 7
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Western (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Thomas Wortmann
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Wigalois und Widuwilt – Kann ein Artusritter auch jiddisch sprechen? – Wigalois and Widuwilt – Can an Arthurian knight also speak Yiddish? (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 5

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Ina Lydia Spetzke
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 12:00 – 13:30 309 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
v̄ȯr-wor sag ich öuch da̍s – Ja! Ein Artusritter kann tatsächlich mehr als nur mittelhochdeutsch!
In diesem Proseminar beschäftigen wir uns mit zwei Texten, die von einem besonderen Artusritter handeln.
Der mittelhochdeutsche „Wigalois“ (um 1220)  des Wirnt von Gravenberg bildet die Vorlage für den altjiddischen „Widuwilt“ (15. Jahrhundert). Wir werden beide Texte lesen, wobei vorausgesetzt wird, dass die Seminarteilnehmenden bereits die Einführung in die mittelhochdeutsche Sprache erfolgreich absolviert haben. Für beide Textgrundlagen werden entsprechende Editionen zu Beginn des Seminars vorgestellt.
Wir werden uns sowohl mit dem nachklassischen Artusroman und der christlich geprägten höfischen Kultur, als auch mit jiddischer Sprache und Literatur in der Zeit des Mittelalters und der Frühen Neuzeit beschäftigen.
Die Teilnehmenden werden eine Einführung in das Lesen eines altjiddischen Textes erhalten und Teilpassagen des „Widuwilts“ am Ende des Seminars im Original (hebräischer Schrift) lesen können.
Außerdem setzen wir uns selbstverständlich auch mit Forschungs­literatur auseinander, besonders solcher, die sich mit dem Thema des Literatur­transfers beschäftigt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Wissenschafts­methodische Grundlagen der Korpuslinguistik – Foundations of Scientific Methodology in Corpus Linguistics (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Marc Kupietz, Rainer Perkuhn
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45 D 007 Seminarraum 2; B 6, 27–29 Bauteil D
Donnerstag  (wöchentlich) 12.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45 358 Pool-Raum; L 7, 3–5
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Wörter, Begriffe, Diskurse: Korpus­basierte Begriffsgeschichte – Words, Concepts, Discourses: Corpus-based Conceptual History (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 7

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Busse, Dietrich & Wolfgang Teubert. 1994. Ist Diskurs ein sprach­wissenschaft­liches Objekt?: Zur Methodenfrage der historischen Semantik. In Dietrich Busse, Fritz Hermanns & Wolfgang Teubert (eds.), Begriffsgeschichte und Diskursgeschichte: Methodenfragen und Forschungs­ergebnisse der historischen Semantik, 10–28. Opladen: Westdeutscher Verlag.
Gillings, Mathew & Gerlinde Mautner. 2024. Concordancing for CADS: Practical challenges and theoretical implications. International Journal of Corpus Linguistics. John Benjamins 29(1). 34–58. https://doi.org/10.1075/ijcl.21168.gil
Müller, Ernst, Barbara Picht & Falko Schmieder. 2024. Einleitung. In Ernst Müller, Barbara Picht & Falko Schmieder (eds.), Das 20. Jahrhundert in Grundbegriffen. Lexikon zur historischen Semantik in Deutschland. Basel: Schwabe Verlag. DOI: https://doi.org/10.31267/Grundbegriffe_77012495

Weiterführend:
Gillings, Mathew, Gerlinde Mautner & Paul Baker. 2023. Corpus-Assisted Discourse Studies (Elements in Corpus Linguistics). Cambridge: Cambridge University Press. https://doi.org/10.1017/9781009168144
Müller, Ernst & Falko Schmieder. 2016. Begriffsgeschichte und historische Semantik: Ein kritisches Kompendium (Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft, 2117). Berlin: Suhrkamp.
Scholl, Stefan. 2024. Demokratie. In Ernst Müller, Barbara Picht & Falko Schmieder (eds.), Das 20. Jahrhundert in Grundbegriffen. Lexikon zur historischen Semantik in Deutschland. Basel: Schwabe Verlag. https://10.31267/Grundbegriffe_62216520
Prüfungs­leistung:
Hausarbeit oder mündliche Prüfung
Lektor(en):
Dr. Mark Dang-Anh, Dr. Stefan Scholl
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 10.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 358 Pool-Raum; L 7, 3–5
Beschreibung:
‚Demokratie‘, ‚Zeitenwende‘, ‚Remigration‘: Wer politisch-mediale Debatten in der jüngsten Zeit verfolgt hat, wird bemerkt haben, dass diese Ausdrücke – neben vielen anderen – hochgradig umstritten sind, dass um ihre Bedeutung gerungen wird, dass ihre Verwendung Teil politischer Auseinandersetzungen und kontroverser Diskurse ist. Dies, d.h. ihre Umstrittenheit, ihre mangelnde allgemeinverbindliche Fixierung, aber auch ihre Unverzichtbarkeit in Debatten, macht sie zu gesellschaft­lichen Begriffen.
Sie in ihrer sprachlich-diskursiven Beschaffenheit zu untersuchen – besonders in ihrer historischen Dimension –, ist das Kernanliegen der Begriffsgeschichte. Neuere Ansätze in diesem Feld nutzen hierfür verstärkt korpus­basierte Methoden.
In unserem Seminar wollen wir in korpus- und diskurslinguistisch fundierte Ansätze und Methoden einer an Sprachgebrauch und Diskurs interessierten Begriffsgeschichte einführen, mit Tools wie CQPweb, DiaCollo oder COSMAS II vertraut machen und anhand verschiedener Korpora dazu anleiten, eigene begriffsgeschichtliche Analysen anzufertigen.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Zwischen den Trümmern. Literatur und Film der Nachkriegszeit/In the Ruins. Literature and Film of the Postwar-Period (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Sandra Beck
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 11.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.

Geschichte

An Economic History of Pre-Industrial Europe. (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Ph. D. Alex Spike Gibbs
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 17:15 – 18:45 SN 169 Röchling Hörsaal; Schloss Schneckenhof Nord
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Demokratie – Konzepte, Krisen, Konstellationen. Historische Erkundungen im 20. Jahrhundert (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 12:00 – 13:30 310 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Der Kalte Krieg als globaler Konflikt (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Julia Angster
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Die „vergessenen“ Chorfrauen von Klosterneuburg – eine Spurensuche. (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:

Literatur: Eva Schotheuber, Jeffrey F. Hamburger, Christina Jackel (Hrsg.): Wir Schwestern. Die vergessenen Chorfrauen von Klosterneuburg. Begleitband zur Ausstellung, Wien 2024.
Termin(e):
Dienstag  (2-wöchentlich) 10.09.2024 – 26.11.2024 15:30 – 17:00 310 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Freitag  (Einzeltermin) 15.11.2024 11:00 – 18:00 308 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:

Obwohl im Stift Klosterneuburg bei Wien über 400 Jahre lang eine Frauengemeinschaft neben dem Männerkonvent bestand, ist diese nach ihrer Auflösung im Jahr 1568 weitgehend in Vergessenheit geraten. Die Zeugnisse ihrer Existenz wie Urkunden und Handschriften, aber auch Güter und Kunstgegenstände gingen in den Besitz des Augustinerchorherrenstiftes über, das bis heute besteht. Anhand von noch weitgehend unedierten Quellen aus dem Stiftsarchiv sollen die Spuren der Lebens­welt und Kultur der Klosterneuburger Chorfrauen nachverfolgt werden. Dabei sollen sie im Vergleich mit anderen Frauenkommunitäten und Doppelklöstern einer Neu­bewertung unterzogen werden.

Das Hauptseminar findet zweiwöchentlich und an einem Blocktermin statt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Die Idee der translatio imperii im Altertum – Geschichte als Abfolge von antiken Weltreichen (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Angelika Kellner
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Die Pest. (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
4
Teilnahme:
Präsenz live
Lektor(en):
Verena Weller, Emma Miller
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 08:30 – 10:00 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
England under the three Edwards (1272-1376): Government, Economy and Society. (Hauptseminar)
EN
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Ph. D. Alex Spike Gibbs
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30 310 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Grundlagen der Neuzeit: Verwandtschaft, Familie und Haushalt (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Friederike Scholten-Buschhoff
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Handlungs­räume und Lebens­welten spätmittelalterlicher Fürstinnen in historischen Quellen und musealer Präsentation (mit Exkursion). (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Tkocz, Elke, Elisabeth von Brandenburg (1451–1524), Gräfin und Herzogin von Württemberg, in: Erich Schneider (Hg.), Fränkische Lebens­bilder. Neue Folge der Lebens­läufe aus Franken 24 (Veröffentlichungen der Gesellschaft für Fränkische Geschichte VII A), Würzburg 2015, S. 71–94.
Zeiler, Carina, mit recht, gerechtikait, unser maynung. Die Testamente der Gräfinnen und Herzoginnen des Hauses Württemberg im Spätmittelalter (Geschichts­wissenschaften 1), St. Ottilien 2023.

Weitere Literatur wird in der Lehr­veranstaltung bekanntgegeben.
Prüfungs­leistung:
Hausarbeit im Umfang von ca. 20 Seiten
Lektor(en):
Dr. Anja Thaller
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 15:30 – 17:00 005 Seminarraum; L 9, 6
Donnerstag  (Blocktermin) 10.10.2024 09:00 – 17:00
Beschreibung:
Dem bemerkenswerten Schicksal der Elisabeth von Brandenburg-Ansbach (1451–1524), Gräfin und seit 1496 auch Herzogin von Württemberg, soll 2025 in Nürtingen eine Ausstellung gewidmet werden. Ihre Biographie ist bisher wenig erforscht und so bietet sich die Gelegenheit, in diesem Hauptseminar verschiedenen Aspekten ihres Lebens, ihren Handlungs­möglichkeiten und Gestaltungs­räumen anhand der archivalischen Überlieferung nachzugehen. Darüber hinaus sollen, in Kooperation mit dem Stadtmuseum Nürtingen, Einblicke in die konkrete Museumsarbeit, den Prozess von der Konzeption der Ausstellung und der narrativen Konstruktion der Biographie über die Ideenfindung für die Gestaltung und Umsetzung bis hin zur musealen Präsentation gewonnen werden.
Die verpflichtende Exkursion nach Nürtingen und Stuttgart findet am 10. Oktober 2024 (ganztags) statt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Hauptseminar Altertum MA (03) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 A 203 Unterrichtsraum; B 6, 23–25 Bauteil A
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Hauptseminar Neuzeit & Wirtschafts­geschichte BA (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 15:30 – 17:00 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Hauptseminar Neuzeit MA (04) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 15:30 – 17:00 005 Seminarraum; L 9, 6
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Historische Finanz­krisen: Ursachen und Folgen (Blockseminar)
DE
Kurstyp:
Blockseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Lektor(en):
Prof. Dr. Jochen Streb
Termin(e):
Montag  (Einzeltermin) 02.09.2024 17:15 – 18:45 009 Seminarraum; L 9, 1–2
Donnerstag  (Blocktermin) 07.11.2024 – 08.11.2024 08:30 – 17:30
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture 1 (online) (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam („Bring your own device“)
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert, Dr. Ana-Sofia Uhl
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 08:30 – 10:00 ZOOM-Lehre-002; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 06.09.2024 12:00 – 13:30 W 117 Hörsaal; Schloss Westflügel
Freitag  (Einzeltermin) 18.10.2024 12:00 – 13:30 ZOOM-Lehre-030; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 06.12.2024 12:00 – 13:30 W 117 Hörsaal; Schloss Westflügel
Beschreibung:
Please note when registering for this course: If you are participating as an ENGAGE.EU student, you can only participate in the online lectures A and B. Online lectures are open to all students. Please contact ics@uni-mannheim.de if you have any questions.
Please note that further weekly dates and times for the lectures will be announced soon.

Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 5 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-E) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session. 

There will be an introductory lecture on 6 September 2024 at 12:00 for all parallel groups. This first session will provide more information on the organizational structure and the content of this lecture. Discussion sessions for all groups will begin in the first week of the lecture period.
There will be two additional digital information and recap sessions for all parallel groups during the semester on 18 October 2024 and on 6 December 2023 at 12:00.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture 2 (on campus/online only if needed) (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert, Dr. Ana-Sofia Uhl
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45
Beschreibung:
Please note when registering for this course: If you are participating as an ENGAGE.EU student, you can only participate in the online lectures A and B. Online lectures are open to all students. Please contact ics@uni-mannheim.de if you have any questions.
Please note that further dates and times for the lectures will be announced soon.

Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 6 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-F) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session. 

There will be an online introductory lecture on 4 September 2023 at 7pm for all parallel groups. This first session will provide more information on the organizational structure and the content of this lecture. Discussion sessions for all groups will begin in the first week of the lecture period.
There will be two additional digital information and recap sessions for all parallel groups during the semester on 23 October 2023 and on 4 December 2023 at 7pm.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture 3 (on campus) (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert, Dr. Ana-Sofia Uhl
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 17:15 – 18:45 EO 159 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Please note when registering for this course: If you are participating as an ENGAGE.EU student, you can only participate in the online lectures A and B. Online lectures are open to all students. Please contact ics@uni-mannheim.de if you have any questions.
Please note that further dates and times for the lectures will be announced soon.

Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 6 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-F) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session. 

There will be an online introductory lecture on 4 September 2023 at 7pm for all parallel groups. This first session will provide more information on the organizational structure and the content of this lecture. Discussion sessions for all groups will begin in the first week of the lecture period.
There will be two additional digital information and recap sessions for all parallel groups during the semester on 23 October 2023 and on 4 December 2023 at 7pm.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture 4 (on campus) (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert, Dr. Ana-Sofia Uhl
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 10:15 – 11:45 EO 382 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Please note when registering for this course: If you are participating as an ENGAGE.EU student, you can only participate in the online lectures A and B. Online lectures are open to all students. Please contact ics@uni-mannheim.de if you have any questions.
Please note that further dates and times for the lectures will be announced soon.

Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 6 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-F) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session. 

There will be an online introductory lecture on 4 September 2023 at 7pm for all parallel groups. This first session will provide more information on the organizational structure and the content of this lecture. Discussion sessions for all groups will begin in the first week of the lecture period.
There will be two additional digital information and recap sessions for all parallel groups during the semester on 23 October 2023 and on 4 December 2023 at 7pm.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture 5 (on campus) (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert, Dr. Ana-Sofia Uhl
Beschreibung:
Please note when registering for this course: If you are participating as an ENGAGE.EU student, you can only participate in the online lectures A and B. Online lectures are open to all students. Please contact ics@uni-mannheim.de if you have any questions.
Please note that further dates and times for the lectures will be announced soon.

Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 6 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-F) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session. 

There will be an online introductory lecture on 4 September 2023 at 7pm for all parallel groups. This first session will provide more information on the organizational structure and the content of this lecture. Discussion sessions for all groups will begin in the first week of the lecture period.
There will be two additional digital information and recap sessions for all parallel groups during the semester on 23 October 2023 and on 4 December 2023 at 7pm.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Interventions­staat: Der moderne Staat im 19. Jahrhundert (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Julia Angster
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Neues von gestern: O-Töne der Carl-Theodor-Zeit. (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Hiram Kümper
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 15:30 – 17:00 O 142 Engelhorn Hörsaal; Schloss Ostflügel
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Regionalgeschichtliche Forschungen zur NS-Judenverfolgung (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Angela Borgstedt
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
The emergence of a global economic center: an economic history of London, c. 1200 – c. 1939 (Blockseminar)
EN
Kurstyp:
Blockseminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration for the seminars will not take place in Portal2.
Economics exchange students will receive information about the registration process via e-mail.

Exchange students from other departments or faculties may attend seminars only if space is available after mid-June. Please contact Christiane Cischinsky (cischinsky@uni-mannheim.de) if you are interested in attending this seminar and send her your transcript of records.
Lektor(en):
Prof. Dr. Jochen Streb, Prof. Ph. D. Alex Spike Gibbs
Termin(e):
Mittwoch  (Einzeltermin) 11.09.2024 17:15 – 18:45
Mittwoch  (Einzeltermin) 09.10.2024 17:15 – 18:45 210 Seminarraum; L 9, 1–2
Dienstag  (Blocktermin) 12.11.2024 – 14.11.2024 08:00 – 17:00
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
The Emergence of a Global Economic Center: an Economic History of London, c.1200-c.1939. (Hauptseminar)
EN
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Einführende Literatur:

Baron, C.M., London in the Later Middle Ages: Government and People, Oxford, 2004.
Ball, M./D. Sunderland, An Economic History of London, 1800-1914, London, 2001.
Landers, J., Death and the Metropolis: Studies in the Demographic History of London 1670-1880 Cambridge, 1993.
Luu, L., Immigrants and the Industries of London, 1500-1700, London, 2016.
Schwarz, L., London in the Age of Industrialisation: Entrepreneurs, Labour Force and Living Conditions, 1700-1850, Cambridge, 1992.
Prüfungs­leistung:
Anforderungen für den Leistungs­nachweis:

Hausarbeit (written essay) 15–20 pages: 60% of final grade
Oral presentation: 30% of final grade
Discussion and participation: 10% of final grade
Lektor(en):
Prof. Ph. D. Alex Spike Gibbs, Prof. Dr. Jochen Streb
Termin(e):
Mittwoch  (Einzeltermin) 11.09.2024 17:15 – 18:45 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Mittwoch  (Einzeltermin) 09.10.2024 17:15 – 18:45 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Mittwoch  (Einzeltermin) 30.10.2024 17:15 – 18:45 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Dienstag  (Blocktermin) 12.11.2024 – 14.11.2024 09:00 – 17:00
Beschreibung:

Kurzbeschreibung und Lernziele:

Today London is a global economic centre. It is the largest city in western Europe, being home to around 9 million inhabitants, around 40% of which have immigrated to the city from abroad. Its gross regional product represents around a quarter of UK GDP, in large part thanks to its financial services industry. It is served by a vast transport network, including the famous Tube, which serves 272 different stations across the city.

To understand London’s economic prominence today, we need to understand its past. How did a city which was marginal in around 1200 become the largest city in Europe by the nineteenth century? To explore this question, we will consider several themes including London’s infrastructure and place in the UK’s economic geography, the living standards, health and welfare of its population, the growth of financial markets, and the lived experience of immigrants.

After three preparation seminars, we will go on a field trip to London in mid-November. Here students will have the opportunity to consider the economic history of the city in situ. We will visit an archive, museum and several standing buildings to understand the economic evolution of the city, and students will share presentations based on their research on the topics of the course. While we will part-fund this field trip using university finds, students will also need to make an own contribution.

Please note that due to the need to organise the field trip, students must commit to taking this course in May. Students who drop out of the course after they have registered, may be liable to pay the full fees for the trip, including the part funded by the university.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Vorlesung Einführung in die Geschichts­wissenschaften (01) (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Angela Borgstedt
Termin(e):
⚠ Freitag  (wöchentlich) 06.09.2024 – 06.12.2024 13:45 – 15:15 SN 169 Röchling Hörsaal; Schloss Schneckenhof Nord
Achtung: Einzeltermine in den mit markierten Terminreihen haben sich geändert. Bitte informieren Sie sich im Portal über die Details.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.

Philosophie

Aristoteles, Metaphysik Buch XII (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Textgrundlage: Aristoteles, Metaphysik, übers. von Bonitz, rowohlts en­zyklopädie 55544
Gute englische Übersetzung in J.Barnes, Hrsg, The Complete Works of Aristotle, Band 2, Princeton 1984
Hilfreich zur Metaphysikabhandlung im ganzen immer noch:
Ross, W. D., Aristotle’s Metaphysics, 2 Bände, Oxford ²1953 (griechischer Text, englische Inhaltszusammenfassungen und Kommentar)

Zur Konzeption von Philosophie und Metaphysik:
Kühn, W., Einführung in die Metaphysik: Platon und Aristoteles, Hamburg 2017
Politis, V., Aristotle and the Metaphysics, London 2004
Hager, F.-P., Hrsg., Metaphysik und Theologie des Aristoteles, Darmstadt 1979
Brentano, M. von, Zum Problem der ‚ersten Philosophie’ bei Aristoteles, in H. Fahrenbach, Hrsg., Wirklichkeit und Reflexion (Festschrift für Walter Schulz), Pfullingen 1973
Patzig, G., Theologie und Ontologie in der Metaphysik des Aristoteles, Kant­studien 52 (1960), 185–205 (§§ I-V)
Zur Substanzabhandlung:
M. Frede/G. Patzig, Aristoteles “Metaphysik Z”, Text, Übersetzung und Kommentar, 2 Bände, München 1988
W. Detel, Aristoteles Metaphysik Bücher VII und VIII, Text, Übersetzung und Kommentar, Frankfurt a.M. 2009
Ch. Rapp, Hrsg., Aristoteles, Metaphysik. Die Substanzbücher (Z, H, Θ), Berlin 1996
Lektor(en):
Prof. Dr. Ursula Wolf
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Aristoteles fragt in seiner Metaphysik nach den ersten Prinzipien des Seienden. Dabei stehen im Zentrum seiner Untersuchung die konkreten wahrnehmbaren Dinge und ihre Formen, die er als ousia, Substanz, bezeichnet. Sie werden ausführlich in der sogenannten Substanzabhandlung, den Büchern VII-IX der Metaphysik behandelt. Das berühmte zwölfte Buch der aristotelischen Metaphysik stellt eine selbständige Abhandlung dar. Sie enthält in der ersten Hälfte in Kurzform die wichtigsten Punkte der Theorie der wahrnehmbaren Substanzen. In der zweiten Hälfte, und nur hier, entwickelt Aristoteles seine Lehre von den nicht wahrnehmbaren Substanzen, und spezieller vom göttlichen Seienden, dem unbewegten Beweger. Der Text ist skizzenhaft und schwierig. Wir werden ihn schrittweise zu erarbeiten versuchen und wo nötig durch Passagen aus anderen Schriften ergänzen, die auf Ilias zur Verfügung gestellt werden.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Der Utilitarismus als Zukunftsethik (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Literatur:
Gesang B.: Eine Verteidigung des Utilitarismus, Reclam 2003, Stuttgart.
Lektor(en):
Prof. Dr. Bernward Gesang
Termin(e):
Dienstag  (Einzeltermin) 03.09.2024 17:15 – 18:45 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Freitag  (Einzeltermin) 22.11.2024 – 24.11.2024 09:00 – 17:00 010 Seminarraum; L 9, 5
Samstag  (Einzeltermin) 30.11.2024 – 01.12.2024 09:00 – 17:00 010 Seminarraum; L 9, 5
Beschreibung:
In den vergangenen Semestern wurden diverse normative Ethiken (Diskursethik, Vertragstheorie, deontologische Ethik, Mitleidsethik) auf ihr Potenzial für eine Ethik im Zeitalter ökologischer Bedrohungen und intergenerationeller Beziehungen untersucht. Das soll in diesem Semester mit dem Utilitarismus fortgesetzt werden. Das Standard­modell des Utilitarismus von Richard Hare und Peter Singer soll mit einer neu entwickelten Strategie verglichen werden.
Literatur: Gesang B.: Eine Verteidigung des Utilitarismus ,Reclam 2003, Stuttgart.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Einführung in die Geschichte der Philosophie (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Prof. Dr. Bernward Gesang
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
In der Vorlesung sollen philosophiehistorische Grund­kenntnisse vermittelt werden. Jede Sitzung wird mindestens einen berühmten Philosophen der europäischen Philosophiegeschichte behandeln. Wir beginnen mit Platon und enden vielleicht mit Marx. Die Vorlesungen werden in Form von hochgeladenen kommentierten PowerPoints abgehalten. Zudem wird jede Woche um 13:00 Uhr eine halbe Stunde in Präsenz ein Textauszug der behandelten Philosophen gelesen und diskutiert.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Einführung in die Geschichte der Philosophie (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Online live
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Prof. Dr. Bernward Gesang
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30 ZOOM-Lehre-025; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
In der Vorlesung sollen philosophiehistorische Grund­kenntnisse vermittelt werden. Jede Sitzung wird mindestens einen berühmten Philosophen der europäischen Philosophiegeschichte behandeln. Wir beginnen mit Platon und enden vielleicht mit Marx. Die Vorlesungen werden in Form von hochgeladenen kommentierten PowerPoints abgehalten. Zudem wird jede Woche um 13:00 Uhr eine halbe Stunde in Präsenz ein Textauszug der behandelten Philosophen gelesen und diskutiert.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Einführung in die Wirtschafts­ethik (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Lektor(en):
Dr. Christian Wendelborn
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 310 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Kant zur Einführung: Prolegomena (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Lektor(en):
Dr. Martin Brecher
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 15:30 – 17:00 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Moralischer Relativismus (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Literatur:
Moser/Carson (ed.): Moral Relativism. A Reader. Oxford: OUP 2001.
Lektor(en):
Dr. Julius Schälike
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Es scheint so, als unterschieden sich die moralischen Normen, die faktisch akzeptiert werden, beträchtlich, und dies nicht nur im zeitlichen Ablauf, sondern auch zu jedem bestimmten Zeitpunkt. In der Antike und bis in die Neuzeit hinein hielt man Sklaverei für moralisch un­problematisch, heute lehnen die meisten Menschen sie vehement ab. In manchen Gesellschaften ist Polygamie erlaubt, in anderen empört man sich darüber. Härteste körperliche Strafen wie Steinigung, Amputation von Gliedmaßen, Auspeitschen und Rädern sowie Folter wurden lange gebilligt, heute lösen sie Entsetzen aus. Kannibalismus war vielfach geübte Praxis. Auch in der heutigen Zeit gibt es viele strittige Themen, etwa Abtreibung, die Todesstrafe, die Stellung und die Bekleidung von Mann und Frau, Vegetarismus und Homosexualität. Dies wirft eine Reihe von empirischen, normativen und metaethischen Fragen auf. Empirisch: Stimmt es eigentlich, dass die moralischen Einstellungen so disparat sind? Ergeben sich die Differenzen womöglich nur an der Oberfläche, während auf einer fundamentaleren Ebene Konsens herrscht? Verdecken Meinungs­unterschiede bezüglich nicht-moralischer Fragen die Übereinstimmung der moralischen Grundeinstellungen? So könnte es etwa sein, dass der moralische Disput über Abtreibung nur dadurch entsteht, dass die Menschen unterschiedliche Ansichten darüber haben, wann ein Embryo eine Person ist, ob es Gott gibt bzw. was er gebietet, während sie durchaus darin übereinstimmen, dass Personen ein Recht auf Leben haben. Lassen sich alle moralischen Kontroversen auf diese Weise analysieren und auflösen, oder erweisen sich die moralischen Einstellungen auch auf der fundamentalsten Ebene als disparat? Falls der Relativismus eine empirische Tatsache sein sollte, was folgt daraus metaethisch und normativ? Erschiene dann die These des moralischen Realismus, es gebe objektive moralische Werte, als unhaltbar, wie John Mackie meint? Sind moralische Werte stets geprägt durch kontingente sozio-kulturelle Einflüsse? Ist es verfehlt, die Wahrheit und Falschheit moralischer Urteile für absolut und universell zu halten? Was würde aus solch einem metaethischen Relativismus für den Geltungs­anspruch moralischer Normen folgen? Müssten wir dann abweichende moralische Praktiken tolerieren und die Geltung unserer Urteile relativieren, nach dem Motto: „Sklaverei lehne ich – für mich – ab, aber in der Antike war sie ok.“?
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Normative Judgements (Hauptseminar)
EN
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
All texts will be made available on ILIAS.
Lektor(en):
Dr. Felix Bräuer
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 13:45 – 15:15 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
We frequently make normative judgements, especially concerning moral and aesthetic matters. For instance, we might judge that murder is wrong, that torture is cruel, or that we should help those less fortunate than ourselves. Or we might judge that a movie is shot beautifully, that a composition is sublime, or that a joke is funny. But what do we do when we make such judgements? Do we merely express our own attitudes or voice our own experiences? Or do we make statements about an independently existing reality – statements that are either true or false? Do we perhaps do both? These are the kinds of questions we will focus on in this seminar. To do so, we will mainly discuss contemporary texts from both meta-ethics and meta-aesthetics.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Pflichten gegenüber zukünftigen Generationen (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Hausarbeit
Lektor(en):
Dr. Martin Brecher
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Pflichten gegenüber zukünftigen Generationen (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Lektor(en):
Dr. Martin Brecher
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 17:15 – 18:45 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Politische Philosophie der Familie (Master-Seminar)
DE
Kurstyp:
Master-Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Literatur:
Die (größtenteils englischsprachige) Lektüre wird auf ILIAS zur Verfügung gestellt.
Prüfungs­leistung:
Hausarbeit oder mündliche Prüfung (je nach Studien­ordnung und Modul, in dem der Kurs belegt wird)
Lektor(en):
Prof. Dr. Andreas Cassee
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15
Beschreibung:
Dieses Seminar behandelt Fragen der Gerechtigkeit im Zusammenhang mit der Familie, wie sie in der politischen Philosophie vor dem Hintergrund sich wandelnder Familienformen in jüngerer Zeit intensiv diskutiert werden. Dabei sollen zum einen Grundsatzfragen zur Rechtfertigung der Familie und zu den Rechten von Eltern und Kindern zur Sprache kommen. Zum anderen sollen aber auch angewandte Fragestellungen diskutiert werden: Wer hat Anspruch, als Elternteil eines Kindes anerkannt zu werden? Sollten mehr als zwei Personen die Elternrolle gegenüber einem Kind einnehmen können? Wie hängt die gemeinsame Elternschaft mit romantischen Paarbeziehungen zusammen? Und wer sollte für die Kosten der Kindererziehung aufkommen?
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Rationales Handeln und Entscheiden (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Die Literatur wird zu Beginn der LV bekannt gegeben.
Prüfungs­leistung:
Hausarbeit
Lektor(en):
Prof. Dr. Wolfgang Freitag
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Das Seminar bringt drei Aspekte von Handlungungs­entscheidungen zusammen, die selten gemeinsam diskutiert werden. Zunächst widmen wir uns einer existenzialistischen Analyse von Handeln und Entscheiden (insbesondere in Bezug auf Heidegger und Sartre). Aus dem so gewonnenen Begriff von Verantwortung entwickeln wir in einem zweiten Schritt die Frage nach der Rationalität von Entscheidungen und ihre psychologisch motivierten Modifikationen. Wir besprechen das klassische Modell der Rational Choice Theorie ebenso wie die Kritiken daran von Herbert Simon (Satisficing) und Kahnemann/Tversky (Heuristiken). Insbesondere geht es aber auch um begriffliche Fragen, etwa darum, ob der Altruismus vereinbar ist mit dem Modell des homo oeconomicus.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Sprachphilosophische Semantik (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Literatur:
Die Texte werden zu Anfang des Semesters auf ILIAS verfügbar sein.
Prüfungs­leistung:
Hausarbeit
Lektor(en):
Nadja-Mira Yolcu
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 12:00 – 13:30 O 226–28 Seminarraum; Schloss Ostflügel
Beschreibung:
Sprache steht im Mittelpunkt unseres Lebens. Menschen erzählen gerne Geschichten. Einige brüten jahrelang über wissenschaft­lichen Büchern, Romanen oder Gedichten. Und auch in Alltagssituation ist Sprache zentral, z.B. beim Gespräch im Super­markt oder in einer Bar. So sehen wir im Super­markt Zeichen auf den Schildern oder hören die Laute einer Verkaufsansgestellten und wissen dann, wo im Kühlregal wir die Butter finden. Doch wie ist es möglich, dass wir (meistens) erfolgreich kommunizieren und einander verstehen? Dass bestimmte Zeichen und Laute Bedeutung haben und dass wir Menschen diese Bedeutung zumeist ohne groß darüber nachzudenken erfassen können, ist bemerkenswert. Ausgehend von dieser Tatsache fragt sich die Sprachphilosophie und besonders die sprachphilosophische Semantik was es heißt, dass sprachliche Ausdrücke Bedeutung haben. Worin besteht die Bedeutung sprachlicher Ausdrücke und in welcher Beziehung stehen sprachliche Ausdrücke zur Welt? Wie kann es z.B. sein, dass sich der Name „Venus“ treffend sowohl auf den Planeten als auch auf die römische Göttin bezieht? In diesem Seminar widmen wir uns den Grundfragen sprachphilosophischer Semantik. Im Zentrum wird dabei die Sprachphilosophie der analytischen Tradition stehen. Über die Auseinandersetzung mit zentralen Texten werden wir uns insbesondere mit der Bedeutung von Sätzen und Eigennamen beschäftigen.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Wie reich darf man sein? Reichtum als moralisches Problem (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Lektor(en):
Dr. Christian Wendelborn
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 15:30 – 17:00 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Wirtschafts- und Unternehmens­ethik (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
W. Shaw: Business Ethics. 8. Auflage. Boston: Wadsworth 2013.
K. Homann/C. Lütge: Einführung in die Wirtschafts­ethik. 2. Auflage. Berlin: LIT 2013.
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Dr. Julius Schälike
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 17:15 – 18:45 M 003 PWC Hörsaal; Schloss Mittelbau
Beschreibung:
Die Vorlesung führt ein in die wichtigsten Konzepte der Normativen Ethik (Utilitarismus; Kontraktualismus; Kantianismus) und der Wirtschafts- und Unternehmens­ethik (Libertäre Ethik; Egalitarismus [Rawls]; Ökonomische Ethik [Homann]). Anhand einschlägiger Fall­studien werden die Ansätze erprobt und kritisch diskutiert. Vertieft werden u. a. folgende Themen: Markt und Wettbewerb; Shareholder vs. Stakeholder Value; kollektives Handeln und individuelle Verantwortung; Klimawandel; Downsizing; Sweatshops.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
Wissen und Er­kenntnis – Das letzte Jahrhundert (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Literatur:
Die vorlesungs­begleitende Lektüre besteht weitgehend aus Ausschnitten der relevanten Primärliteratur und wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben.
Prüfungs­leistung:
Abschlussklausur
Lektor(en):
Prof. Dr. Wolfgang Freitag
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 13:45 – 15:15 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Die Vorlesung behandelt grundlegende Fragen der Er­kenntnistheorie vom Beginn der neuzeitlichen Philosophie bis heute. Sie ist damit auch eine Einführung in die moderne theoretische Philosophie. Ausgehend von Fragen der beginnenden empirischen Wissenschaft und vom Problem des er­kenntnistheoretischen Skeptizismus besprechen wir den Rationalismus (R. Descartes, G.-W. Leibniz), den britischen Empirismus (J. Locke, G. Berkeley, D. Hume), I. Kants Transzendentalphilosophie, die sprachliche Wende des Logischen Empirismus und die Philosophie(n) L. Wittgensteins.
Die vorlesungs­begleitende Lektüre besteht weitgehend aus Ausschnitten der relevanten Primärliteratur und wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.

Romanistik

ROM 233–04 Fr Grammaire (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Online live
Literatur:
Les étudiant.e.s sont priés de se fournir le manuel

La grammaire du français (P. Guédon, S. Poisson-Quinton / Editions Maison des Langues, Paris, 2013, ISBN: 978-84-15640-16-5)
Prüfungs­leistung:
Mündliche Teilleistung und Referate
Lektor(en):
Dr. Caroline Mary-Franssen
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 15:30 – 17:00 ZOOM-Lehre-036; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Révision intensive et approfondissement des connaissances en grammaire française. Le programme porte sur l'emploi du subjonctif, des différents temps du passé, sur la place des pronoms, des adjectifs et des adverbes, sur les règles d'accord etc. La théorie est accompagnée d'exercices d'application. La note finale tiendra compte de l'assiduité en cours, de l'exposé sur un thème grammatical et de l'examen final.

Les étudiant.e.s sont priés de se fournir le manuel

La grammaire du français (P. Guédon, S. Poisson-Quinton / Editions Maison des Langues, Paris, 2013, ISBN: 978-84-15640-16-5)
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 243–01 It Intensivo I Italienisch (Übung)
IT
Kurstyp:
Übung
ECTS:
0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
6
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Kurs nicht freigegeben für Austausch­studierende
Course not open for exchange students
Lektor(en):
Alessandra Volpe
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 10:15 – 11:45 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Zielniveau A2 nach dem GER

Kursinhalte:
In kommunikativen Sprachaktivitäten, die Rezeption, Produktion und Interaktion umfassen, werden die Grundzüge der italienischen Sprache und Kultur erlernt. Die Themenlektionen sind in universitäre und studentischen Kontexten situiert.

In diesem ersten Kurs ist der Erwerb einer korrekten Aussprache und der Grundgrammatik sehr wichtig.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 243–03 It Corso di ripasso (Übung)
IT
Kurstyp:
Übung
ECTS:
0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
4
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Kurs nicht freigegeben für Austausch­studierende
Course not open for exchange students
Lektor(en):
Alessandra Volpe
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 12:00 – 13:30 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Il corso in questione si propone di approfondire e ampliare temi grammaticali, lessicali e sintattici.

L'approfondimento delle suddette strutture verrà poi applicato in esercitazioni pratiche scritte (temi, riassunti, punto di vista personale ecc.) e orali (presentazioni) che permetteranno di esercitare il vocabolario acquisto durante il corso. Questo corso prepara al Kursstufe I, ma faciliterà anche il passaggio dai livelli base ai livelli medio-alti.
Può essere frequentato da chiunque voglia approfondire ed esercitare in modo intensivo grammatica, lessico e sintassi.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 243–04 It Grammatica (Übung)
IT
Kurstyp:
Übung
ECTS:
0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Kurs nicht freigegeben für Austausch­studierende
Course not open for exchange students
Lektor(en):
Mariateresa Cecalupo
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Il corso è indirizzato agli Italianisti che abbiano superato i corsi Intensivo I e II. Il corso è consigliato anche agli studenti che vogliano migliorare la propria correttezza grammaticale esercitando più approfonditamente le strutture di base già apprese nel corso propedeutico. Il corso ha come obiettivo il raggiungimento del livello B1 QCRE.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 253–04 Sp Gramática I (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Kurs nicht freigegeben für Austausch­studierende
Course not open for exchange students
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
María José Carrión Prieto
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30 EO 382 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Zielniveau B1 nach dem GER

Este curso está pensado como complemento teórico y práctico al Intensivo II y/o como refuerzo de los contenidos gramaticales propios del nivel B1.

Se tratarán los siguientes temas:
  • Morfología y uso de los tiempos del pasado del modo indicativo: perfecto, indefinido, imperfecto y pluscuamperfecto.
  • Morfología y uso de los tiempos del subjuntivo.
  • Morfología y uso del imperativo afirmativo y negativo.
  • Repaso de las reglas básicas de ortografía y acentuación
  • Pronombres de objeto y su combinatoria.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 253–07 Sp Español A1 (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Kurs- und Arbeits­buch

Guerrero García, E. y Xicota Tort, Núria (2015). Universo.ele A1: Spanisch für Studierende / Kursbuch. Hueber Verlag.

ISBN-10: 3190043337
ISBN-13: 978-3190043330
Prüfungs­leistung:
Mündliche und schriftliche Aufgaben / schriftliche Klausur.
Lektor(en):
Gema Arevalo Morales
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 ZOOM-Lehre-094; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Zielniveau A1 nach dem GER
Kursinhalte und Qualifikations­ziele
  • Vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse abzielen.
  • Sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen, z. B. wo sie wohnen, welche Leute sie kennen oder welche Dinge sie besitzen, und auf Fragen dieser Art Antworten geben.
  • Sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächs­partnerinnen oder Gesprächs­partner  langsam und deutlich sprechen und bereit sind, zu helfen.
  • Kurze Texte und Notizen über Alltagsthemen schreiben.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 263–01 Katalanisch für Anfänger*innen (Übung)
KA
Kurstyp:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
katalanisch
SWS 1:
4
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 12:00 – 13:30 509 Seminarraum; L 9, 7
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15 509 Seminarraum; L 9, 7
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 263–02 Portugiesisch für Anfänger*innen (Übung)
PO
Kurstyp:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
portugiesisch
SWS 1:
4
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lernziel:
Lernziele:

Vermittlung grundlegender Sprach­kenntnisse der portugiesischen Sprache. Grammatik, Aussprache und Phonetik. Vermittlung einer möglichst guten kommunikativen Kompetenz in kurzer Zeit.
Literatur:
Das verwendete Lehr­buch ist:

Prata, Maria: Beleza! Neu A1-A2, Klett Verlag. 2016.
Kursbuch: ISBN 978-3-12-528621-4 und
Übungs­buch: ISBN 978-3-12-528622-1
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Eliana Costacurta
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 010 Seminarraum; L 9, 5
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 15:30 – 17:00 010 Seminarraum; L 9, 5
Beschreibung:
Lerninhalte:

Begrüßungs- und Abschiedsformeln, Stellenwert der Familien in Brasilien und Portugal, Essen und Trinken, Feiern und Gewohnheiten, Lebens­rhythmen, Arbeits­welt, Reisen, Sport und Gesundheit, Leben in Großstädten, Umwelt u.a.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 263–06 Portugiesisch III – Temas socioculturais lusófonos (Übung)
PO
Kurstyp:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
portugiesisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Lehr­material: Auszüge aus soziokulturellen und literarischen Texten, Handouts, Filme, streaming, Podcasts und Liedertexte.
Lektor(en):
Eliana Costacurta
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 17:15 – 18:45 010 Seminarraum; L 9, 5
Beschreibung:
Themen:
  • Demokratie in Bewegung: Brasilien und politische Polarisierung
  • Minderheiten und kulturelle Vielfalt

Autoren: Djamila Ribeiro, Ailton Krenak, Daniel Munduruku, Davi Kopenawa Yanomami, u.a.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 263–07 Latein für Romanistik-Studierende (Übung)
DE
Kurstyp:
Übung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Alexander Stöckl
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 17:15 – 18:45 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Der erste Teil der Veranstaltung stellt eine kurze Einführung in die klassisch-lateinische Sprache dar. Im zweiten Teil steht die Entwicklung vom Lateinischen zu den romanischen Sprachen im Vordergrund.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 311 VL Einführung in die romanische Literatur- und Medien­wissenschaft (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Die Veranstaltung schließt mit einer Klausur ab.
Lektor(en):
Dr. Inge Beisel
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Die Einführungs­veranstaltung vermittelt das Basiswissen, auf dem das Studium der romanischen Literatur- und Medien­wissenschaft aufbaut. Die Veranstaltung schließt mit einer Klausur ab.

Neben der Klärung grundsätzlicher Fragen und Begriffen führt die Vorlesung in Gegenstands­bereiche, Gattungen und literatur- und medien­wissenschaft­liche Arbeits­weisen ein. Darüber hinaus sollen unter Rückgriff auf literatur- und kulturtheoretische Ansätze verschiedene Methoden des Lesens, Textverstehens und Interpretierens vorgestellt und eingeübt werden.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 311 VL Einführung in die romanische Literatur- und Medien­wissenschaft (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Die Veranstaltung schließt mit einer Klausur ab.
Lektor(en):
Dr. Inge Beisel
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 12:00 – 13:30 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Die Einführungs­veranstaltung vermittelt das Basiswissen, auf dem das Studium der romanischen Literatur- und Medien­wissenschaft aufbaut. Die Veranstaltung schließt mit einer Klausur ab.

Neben der Klärung grundsätzlicher Fragen und Begriffen führt die Vorlesung in Gegenstands­bereiche, Gattungen und literatur- und medien­wissenschaft­liche Arbeits­weisen ein. Darüber hinaus sollen unter Rückgriff auf literatur- und kulturtheoretische Ansätze verschiedene Methoden des Lesens, Textverstehens und Interpretierens vorgestellt und eingeübt werden.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 314–01 It / ROM 464 It Italienisches Kino der 40er- bis 60er-Jahre – von der Nachkriegszeit bis zum Wirtschafts­boom (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Julia Görtz
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15 EO 159 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Im Zentrum des Seminars steht das italienische Kino ab dem Zweiten Weltkrieg.
Als Antwort auf den Faschismus entsteht in Italien der sogenannte Neorealismus, der mit den vorherigen filmischen Traditionen bricht und auf die authentische Darstellung der gesellschaft­lichen Verhältnisse, insbesondere nach Kriegsende, setzt. In diesem Zusammenhang werden wir uns im Seminar mit Roberto Rossellinis Roma, città aperta (1945) sowie Vittorio de Sicas Ladri di biciclette (1948) auseinandersetzen.
Auch über den Zweiten Weltkrieg hinaus werden Aus­wirkungen historischer, wirtschaft­licher und sozio-politischer Prozesse auf die Gesellschaft im italienischen Kino reflektiert. So beschäftigt sich Federico Fellini in La dolce vita (1960) mit der römischen High Society und Dino Risi inszeniert in Il sorpasso (1962) den mit dem boom economico einhergehenden gesellschaft­lichen Wandel Italiens.
Alle Filme werden einerseits innerhalb ihres jeweiligen sozi-historischen Kontextes betrachtet und andererseits mithilfe filmanalytischer und medien­wissenschaft­licher Methoden und Theorien auf ihre spezifische Ästhetik untersucht. Ziel ist es, die Wechsel­wirkungen zwischen Geschichte, Gesellschaft und Film herauszuarbeiten und Tendenzen in der italienischen Filmgeschichte zu erkennen.

Abschließend werfen wir einen Blick auf das aktuelle italienische Kino: Paolo Sorrentionos La Grande Bellezza (2013) wird mal als Hommage an, mal als Remake von La dolce vita bezeichnet. Wir betrachten die beiden Filme vergleichend und erarbeiten, inwiefern sich Sorrentino in die Kinotradition der 40er-60er-Jahre einschreibt.

Die meisten Filme stehen zum kostenlosen Stream im Internet zur Verfügung.
Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung: julia.goertz@uni-mannheim.de.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 314–02 Fr Molière und die Frauen – klassisches Theater aus der Genderperspektive (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Julia Görtz
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Im Seminar geht es um ausgewählte Theaterstücke Molières, in denen Frauenfiguren und Weiblichkeits­diskurse im Zentrum stehen.
Anhand von Les Précieuses Ridicules (1660), L'École des Femmes (1662), Critique de l'École des Femmes (1663) und Les Femmes Savantes (1672) soll erarbeitet werden, wie Frauenfiguren bei Molière charakterisiert sowie inszeniert werden und inwiefern in dieser Art der Darstellung sexistische oder feministische Tendenzen zu erkennen sind. Auch Fragen nach den vermittelten Rollenbildern sind von zentraler Bedeutung. Um diese Fragen beantworten zu können, werden im Seminar einerseits Grund­kenntnisse zum klassischen Theater in Frankreich, andererseits zu theoretischen und methodischen Ansätzen der Gender Studies vermittelt. Die Theaterstücke können auf diese Weise sowohl in ihrem historischen Kontext als auch unter Rückgriff auf aktuelle Zugänge betrachtet und analysiert werden.
Um dabei der spezifischen Ästhetik der Theaterstücke gerecht zu werden, arbeiten wir im Seminar nicht nur mit den Dramentexten, sondern ziehen auch (aktuelle) Inszenierungen hinzu.
Die Texte sind unter http://www.theatre-classique.fr/pages/programmes/PageEdition.php als PDF-Dokument zu finden. Bitte beginnen Sie, sobald Sie zum Seminar zugelassen sind, mit der Lektüre.
Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung: julia.goertz@uni-mannheim.de
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 321 VL Einführung in die romanische Sprach- und Medien­wissenschaft (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Amina Kropp, Dr. Jessica Barzen-Millinger
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 12:00 – 13:30 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Wie sind die romanischen Sprachen entstanden? Wie ist ihre Ausdifferenzierung zu erklären, ihre heutige 'Gestalt' zu beschreiben? Welche Begriffe, Theorien und Methoden stellt die moderne Sprach­wissenschaft dafür zur Verfügung? Welche Anwendungs­bereiche eröffnen sprach­wissenschaft­liche Theorien und Methoden (z.B. Textlinguistik, Gesprächsanalyse, Medienanalyse, Spracherwerb und Mehrsprachigkeit, Soziolinguistik...)? Diese und ähnliche Fragen werden in der Ringvorlesung behandelt und dabei gemeinsame Grundlagen für das weitere sprach­wissenschaft­liche Studium vermittelt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 324–01 Fr-It-Sp Pragmalinguistische Theorien in der Romania unter besonderer Berücksichtigung von Höflichkeit im Französischen, Spanischen und Italienischen (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Dr. Jessica Barzen-Millinger
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 10:15 – 11:45 SO 115 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Beschreibung:
Die Pragmalinguistik / Pragmatik, im weitesten Sinne definierbar als „Lehre vom sprachlichen Handeln“, untersucht Sprache unter Berücksichtigung der Sprachbenutzer*innen, ihrer Ziele in der sprachlichen Interaktion un der sozialen, situativen und textuellen Kontexte, innerhalb derer sprachliche Äußerungen vollzogen werden. In diesem Seminar setzen wir uns mit grundlegenden pragmalinguistischen Fragestellungen auseinander, die wir anhand von authentischen Gesprächen von Sprecher*innen der jeweiligen romanischen Sprachen untersuchen. Um die erarbeiteten pragmatischen Theorien und Modelle im Seminar empirisch überprüfen zu können, erstellen wir kleinere Korpora des gesprochenen und geschriebenen Französisch, Spanisch und Italienisch und werten diese mit konversations­analytischen Methoden aus. Grundlegende Modelle, die im Seminar behandelt werden, sind die Sprechakttheorie, die beschreibt, wie wir die verschiedensten Handlungen mithilfe von Sprache vollziehen können, sowie das Kooperations­prinzip und die Implikaturentheorie, die der Frage nachgehen, wie wir mehr kommunizieren und verstehen können als tatsächlich 'gesagt' wird. Ebenfalls zentral für eine pragmalinguistische Analyse, die Sprache innerhalb des sozialen Miteinanders und des Status des Individuums in der Gesellschaft beleuchtet, ist der aus den Sozialwisschenschaften stammende face-Begriff, unter dem das öffentliche Bild bzw. Image eines Individuums in der Gesellschaft verstanden wird. Die kontinuierliche Wahrung des eigenen und des fremden face stellt hierbei ein grundlegendes Prinzip sprachlicher Interaktion dar. Sprachliche Höflichkeit wird in diesem Sinne als face work, also als „Arbeit“ an diesem öffentlichen Image, verstanden, und manifestiert sich in unterschiedlichen diskursiven Strategien, die sich innerhalb verschiedener Sprachgemeinschaften und historisch gewachsener sozialer Umgangsformen unterscheiden können.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 324–01 It Von sicalla bis stem abbasc. Die Varietätenvielfalt des Italienischen (Proseminar)
IT
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Dardano, Maurizio (2017): Nuovo manualetto di linguistica italiana. Bologna: Zanichelli, Kap. 9.4 („Le varietà della lingua“).
Lektor(en):
Dr. Amina Kropp
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 211 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
Was verbirgt sich hinter dem Ausdruck sicalla? Warum eignen sich Dialekte für Rapmusik? Was ist mit Italiano lingua selvaggia gemeint? Diese und zahlreiche andere Beispiele lassen die Vielfalt der italienischen Sprache erkennen, die als „Dia­system“ (Weinreich) verschiedene Dialekte sowie unterschiedliche Gruppen- und Sondersprachen umfasst. Die Untersuchung und Beschreibung der (diatopischen, diastatischen, diaphasischen etc.) Varietäten des italienischen stehen im Mittelpunkt des Seminars, in dem die begrifflichen, theoretischen und methodischen Grundlagen der Varietätenlinguistik erarbeitet und auf ausgewähltes Sprachmaterial angewandt werden sollen. Neben den konkreten Erscheinungs­formen sprachlicher Variation auf phonetischer, morphosyntaktischer oder lexikalisch-semantischer Ebene sollen auch die Beziehungen der Varietätendimensionen zueinander und zur Standard­sprache sowie die Dynamik einzelner Sprachvarietäten näher beleuchtet werden.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 324–01 Sp Mehrsprachiges Spanien: Regionalsprachen und Linguistic Landscape (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Alessa Bürkle
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 13:45 – 15:15 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Vor dem Hintergrund historischer und aktueller Entwicklungen werden im Rahmen des Seminars die Regionalsprachen Spaniens in Katalonien/Valencia, Galizien und dem Baskenland behandelt. Neben typologischen, soziolinguistischen und sprachplanerischen Fragestellungen wird das besondere Verhältnis der Regionen zum Zentralstaat Spanien sowie deren politische, wirtschaft­liche und kulturelle Situation thematisiert. Die Sprachenpolitik Spaniens sowie ein Vergleich der Regionalsprachen in Bezug auf Sprecheridentität und die Verbreitung von Mehrspachigkeits­kompetenz in den jeweiligen Regionen bilden weitere Schwerpunkte des Seminars. Als eine Methode zur Messbarkeit der Vitalität von Sprachen wird das verhältnismäßig neue Forschungs­feld der Linguistic Landscapes (LL) beleuchtet. Neben dem Kennenlernen der Methodik im Allgemeinen werden exemplarisch einzelne LL-Studien zu den Regionalsprachen Spaniens besprochen.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 324–03 Fr / ROM 464 Fr Computer­vermittelte Kommunikation und digitale Textwelten in frankophoner Politik und Wirtschaft (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Dr. Svenja Dufferain-Ottmann
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 12:00 – 13:30 EO 382 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Computer­vermittelte Kommunikation und insbesondere das Partizipations- und Interaktions­potenzial des Web 2.0 hat einerseits in etablierten Text- und Handlungs­musern des digitalen Raums nachhaltige Veränderungs­prozesse angestoßen, andererseits die Herausbildung neuer Diskurspraxen überhaupt erst ermöglicht. Neben theoretischen Auseinandersetzungen mit Konzepten wie 'Medium', 'Kommunikation', 'Multimodalität' (u.a. das Zusammenspiel von Text und Bild) oder 'Hypertext' sollen anhand eigener empirischer Analysen die Spezifika kommunikativer Handlungs­muster von politischer und wirschaft­licher digitaler Kommunikation (z.B. Websiten, Twitter, Instagram oder Corporate Blogs) im frankophonen Raum erforscht werden. Dabei wollen wir gemeinsam bewerten, wie sich bestehende kommunikative Praxen durch das Social Web verändern und wo genre emergence im Sinne der Entstehung neuer Textsorten vorliegt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 333–11 Compréhension orale et écrite I (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lernziel:
Zielniveau B2/1
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Pour obtenir l'unité d'enseignement, il faut réussir l'examen final (Endklausur), à la condition d'avoir participé activement tout au long du semestre au cours sous la forme d'une participation orale régulière (mündliche Teilnahme) et d'un test de compréhension orale (Hörverstehen Test).
Lektor(en):
Anne Regnaut-Martinet
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 06.09.2024 – 06.12.2024 15:30 – 17:00 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Zielniveau B2/1

Compréhension orale:
  • Comprendre, dans ses grandes lignes, un reportage, un entretien ou une chronique radiophonique ou télévisuelle abordant les thèmes économiques, politiques, sociaux et culturels, exprimés dans un niveau de langue standard, voire courant;
  • En comprendre les données chiffrées et les aspects évolutifs (dans le temps et l'espace);
  • Comprendre tout ce qui relève des liens de cause à effet;
  • Savoir prendre des notes.
Compréhension écrite:
  • Comprendre un article, un entretien parus dans un organe de presse écrite, de nature informative ou descriptive;
  • Savoir exploiter les informations qui y sont contenues de manière à saisir les réalités françaises et les éléments de civilisation à connaître absolument dans tous les domaines (économique, politique, social et culturel);
  • Connaître la presse nationale et l'actualité française;
  • Début d'élaboration des lexiques thématiques sur les quatre domaines définis ci-dessus, pour notamment mieux comprendre les documents authentiques oraux exploités en cours et pouvant faire l'objet d'un examen de compréhension orale;
  • Acquisition des bases concernant l'élaboration de définitions d'expressions imagées ou de concepts spécifiques;
  • Acquisition des bases concernant la reconnaissance et l'explication des expressions idiomatiques;
  • Acquisition des bases concernant l'identification et la distinction des registres oral et soutenu;
  • Maîtrise de la concordance des temps au moyen d'exercices de mises au discours indirect au passé.
Une participation active et régulière est indispensable.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 333–12 Fr Expression I (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Une participation active et régulière est indispensable.

Leistungs­prüfung: Schriftliche Klausur
Lektor(en):
Isabelle Bouilloud
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
Mise en place et maîtrise des formes d'expression écrite et orale courantes dont tout étudiant pourrait avoir besoin lors d'un séjour (universitaire) en France.
Expression orale: présentation, prise de position individuelle, débats sur les sujets présentés.
  • Prendre la parole en public
  • Présenter un sujet de discussion librement choisi
  • Donner son avis en développant une argumentation logique
  • Mener un débat, gérer la prise de parole des intervenants

Expression écrite:
  • Contraction de textes
  • Relever les idées principales d'un texte, les reformuler et les réorganiser logiquement
  • Améliorer ses compétences grammaticales et langagières à partir de l'analyse et de la correction de fautes fréquemment commises
Une participation active et régulière est indispensable.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 333–13 Fr Phonétique (fremdsprachliche Performanz) (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Ouvrage conseillé: Malmberg, Bertil: La phonétique, (Que sais-je?) Paris, 2002.
ISBN: 9782130529255
Prüfungs­leistung:
Leistungs­nachweis: examen + performances orales
Lektor(en):
Dr. Caroline Mary-Franssen
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 08:30 – 10:00 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Phonétique articulatoire, système phonologique du français standard et son évolution, transcription, exercices de discrimination, de reconnaissance (oppositions consonantiques et vocaliques) et d'émission par répétition, transformation et substitution seront les sujets traités. Des exercices structuraux (grammaticaux) de synthèse ont pour objectifs de rendre plus spontanée la prononciation correcte, l'attention se portant, non sur la réalisation des phonèmes, mais sur le contenu et la forme globale de l'expression à produire. Ensemble d'exercices élaborés à l'usage des étudiants de Mannheim à partir d'une analyse des fautes portant sur plusieurs semestres.

Dialogues et poèmes pour l'acquisition des éléments prosodiques. Ces exercices doivent être préparés avant le cours.

Nous passerons une journée à Strasbourg, ce sera l'occasion entre autres d'interviewer les Français.e.s sur leur langue.

Leistungs­nachweis: examen + performances orales

Ouvrage conseillé: Malmberg, Bertil: La phonétique, (Que sais-je?) Paris, 2002.
ISBN: 9782130529255
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 333–21 Fr Compréhension II (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Prüfungs­leistung:
Pour obtenir l'unité d'enseignement, il faut réussir l'examen final (Endklausur), à la condition d'avoir participé activement tout au long du semestre au cours sous la forme d'une participation orale régulière (mündliche Teilnahme) et d'un test de compréhension orale (Hörverstehen Test).
Lektor(en):
Anne Regnaut-Martinet
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 13:45 – 15:15 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Zielniveau B2/2

Objectifs à atteindre et contenu du cours:


Compréhension orale:
  • Approfondissement du travail commencé au niveau I à partir des mêmes supports;
  • Savoir comprendre et distinguer ce qui relève du commentaire de ce qui relève de l'information;
  • Repérer toute une série d'informations disséminées dans un reportage ou un entretien afin de les utiliser pour répondre à une question de synthèse;
  • Comprendre des documents sonores contenant toute la gamme des niveaux de langue (du registre familier au registre soutenu).
Compréhension écrite:
  • Approfondissement des bases acquises au niveau I concernant la définition, les expressions idiomatiques, l'identification d'éléments de l'article appartenant au registre oral et leur reformulation dans un niveau plus soutenu (afin notamment de diversifier son vocabulaire);
  • Comprendre des articles, des entretiens, des reportages et des éditoriaux de la presse écrite, de nature injonctive, argumentative et polémique dans les quatre domaines déjà définis au niveau I, afin de distinquer l'information du commentaire; 
  • Acquérir les bases de l'analyse du discours (champs lexicaux, registres de langue, figures rhétoriques, ton) en vue d'intoduire l'interprétation stylistique et concernant l'opinion ou l'intention de l'auteur;
  • Acquérir des connaissances nouvelles ou plus approfondies à partir des informations contenues et de recherches personnelles sur la civilisation et l'actualité française;
  • Poursuite et approfondissement des lexiques élaborés en niveau I et en élaborer de nouveaux sur des thèmes plus pointus, mais appartenant toujours aux quatre domaines définis au niveau précédent;
  • Approfondir certains points de grammaire contenus dans les textes et les particularités grammaticales qui y sont contenus.
Une participation active et régulière est indispensable.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 333–22 Fr Expression II (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
L'utilisation d'un dictionnaire unilingue tel que Le Nouveau Petit Robert est recommandé
Prüfungs­leistung:
Une participation active et régulière aux cours est indispensable.

Leistungs­prüfung: Schriftliche Klausur
Lektor(en):
Isabelle Bouilloud
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 12:00 – 13:30 308 Seminarraum; L 9, 7
Beschreibung:
Entraînement à l'expression orale sous la forme d'une prise de position sur les sujets traités. Les textes pour l'expression écrite sont issus de la presse (Le Monde, Libération, L'Express, le Nouvel Observateur, Le Figaro, L'Humanité...)

Défendre ses opinions, émettre un avis sur un sujet en exposant clairement les avantages et les inconvénients. Construire une argumentation logique en utilisant des connecteurs. S'exprimer avec naturel, aisance, efficacité et assurance dans un registre formel ou informel.

Entraînement à la prise de position orale et écrite.

Identifier le contenu et la pertinence d'un article. Comprendre l'essentiel d'un texte complexe. Synthétiser et évaluer des informations issues de sources et de registres de langue divers. Elargir son répertoire lexical. Approfondir ses connaissances linguistiques et socio-politico-culturelles.

Ecrire des textes structurés en utilisant des connecteurs logiques pour relier ses idées clairement.

Une participation active et régulière aux cours est indispensable.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 333–26 Fr Traduction I (niveau élémentaire) (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Pour la participation au Salon de vin vous obtiendrez un certificat.

Prüfungs­leistungen (mündliche Teilleistung und Klausur).
Lektor(en):
Dr. Caroline Mary-Franssen
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 SO 322 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Beschreibung:
Zielniveau B2/2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikations­ziele: 
Révision et affermissement des connaissances grammaticales de base; structures de la phrase; élargissement du vocabulaire en vue de l'établissement de traductions correctes quant à la grammaire, aux idées et à l'expression. L'accent n'est pas mis sur le style.

Textes choisis: articles tirés de la presse allemande traitant de sujets culturels, économiques ou politiques et concernant plus particulièrement la France, les relations franco-allemandes et l'Europe.
Ces articles seront traduits en alternance avec des textes littéraires modernes, postérieurs à 1945 et des textes sur le vin & sa culture.
Les textes sont préparés en groupes. En cours, les étudiants sont invités à soumettre leur traduction qui est discutée et corrigée collectivement à partir d'une interprétation (ou de plusieurs interprétations possibles) du texte allemand.

Par ailleurs, vous pourrez mettre en pratique vos connaissances lors du Salon du vin qui se tiendra à l'automne à Heidelberg. Nous soutiendrons les viticulteurs français en traduisant leurs réponses et les questions des visiteurs. Pour cette participation vous obtiendrez un certificat.

Une participation active et régulière aux cours est requise.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 343–11 It Comprensione I (Übung)
IT
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Kurs nicht freigegeben für Austausch­studierende
Course not open for exchange students
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Agli studenti e alle studentesse è richiesto, oltre a una partecipazione attiva e collaborativa in classe, lo svolgimento di regolari esercitazioni di comprensione orale e scritta a casa. A metà corso verrà eseguita una prova sia orale, sia scritta, con finalità orientativa e autovalutativa per gli studenti, mentre la valutazione die fine sorso verrà attibuita von l'effettuazione della Klausur conclusiva.
Lektor(en):
Marcella Rivatelli
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 15:30 – 17:00 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Partendo da testi e filmati che veicolano un'immagine dell'Italia attuale, le esercitazioni mirano all'ampliamento del lessico, allo sviluppo delle competenze di lettura e di scelta semantica, nonché delle competenze di compresione orale, con l'uso di varie tipologie di testi, materiale audio ed esercizi.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 343–12 It Espressione I (Übung)
IT
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Il materiale di lavoro verrà fornito di volta in volta dall'insegnante.
Lektor(en):
Alessandra Volpe
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 12:00 – 13:30 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Le esercitazioni si prefiggono di ampliare le elementari competenze linguistiche acquisite dagli studenti nel corso del Propädeutikum. Il corso verterà tuttavia in prima linea a sviluppare le capacità comunicative (scritte e parlate) degli studenti che parallelamente avranno la possibilità di acquisire conoscenze più specifiche sulla cultura, politica e società italiane. Si prediligerà in tal senso l'approccio giornalistico (materiale originale d'attualità: articoli tratti dalla stampa, registrazioni audiovisive di notiziari) che costituirà la base didattico-metodologica di tutti i corsi successivi.

È consigliata la frequenza parallela dei corsi di lingua Comprensione I ed Espressione I: si ricorda però agli studenti che per entrambi i corsi sono richiesti anche notevole impegno e disponibilità ad investire alcune ore a casa per la preparazione dei lavori che si svolgeranno.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 343–21 It Comprensione II (Übung)
IT
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Innanzitutto, si esortano studenti e studentesse ad una partecipazione attiva e a svolgere con regolarità gli esercizi assegnati. Il corso prevede, inoltre, tre verifiche: due di comprensione scritta e una di comprensione orale.
Gli argomenti e tipologie d'esercizi proposti a lezione costituiranno la base della Klausur finale.
Lektor(en):
Cristina Tonon Kretzer
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 10:15 – 11:45 509 Seminarraum; L 9, 7
Beschreibung:
In questo corso si eserciteranno le abilità ricettive utilizzando testi scritti e orali d'attualità. L'analisi dei testi oggetto del corso sarà costituita da tre fasi:
  1. approccio al testo con diverse tipologie di esercizi per la comprensione globale;
  2. attività per la compresione dettagliata attraverso domande, formulazione di ipotesi, confronto con i compagni e altro;
  3. analisi ed esercitazioni del lessico per una più consapevole riflessione linguistica: in particolar modo sulle strutture lessicali, sui rapporti tra le parole e le loro combinazioni preferenziali, metafore ed espressioni idiomatiche.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 343–22 It Espressione II (Übung)
IT
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Il materiale di lavoro verrà fornito di volta in volta dall'insegnante.
Prüfungs­leistung:
Oltre alla partecipazione attiva in classe, è fondamentale la disponibilità ad investire alcune ore a settimana per l'elaborazione di lavori a casa e in medioteca. Gli esercizi e i termi trattati durante le lezione sono considerati necessari per la preparazione della Sprach­kompetenz­prüfung.
Lektor(en):
Alessandra Volpe
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 12:00 – 13:30
Beschreibung:
Particolare rilievo verrà dato in questo corso a diverse tecniche di scrittura e di espressione orale che serviranno agli studenti per poter strutturare testi scritti di vario genere (rielaborazione con punto di vista, traccia, tema, lettera al direttore) nonché preparare testine e lavori da presentare in classe. Obiettivo principale del corso sarà quello di acquisire un linguaggio scritto e parlato adeguato all'analisi dei testi che si tratteranno.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 353–11 Sp Comprensión I (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
María José Carrión Prieto
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 08:30 – 10:00 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Zielniveau B2/1 nach dem GER

A lo largo del curso se tratarán temas actuales del mundo hispánico y se practicarán las destrezas de comprensión auditiva y lectora de modo que al final del curso los alumnos estén en condiciones de:
  • Comprender las ideas principales de un programa de televisión o documentales radiofónicos sobre temas actuales o de interés personal.
  • Captar lo esencial de una entrevista o de una conversación prolongada si la dicción es clara y se utiliza el lenguaje estándar.
  • Entender una narración breve o poder seguir películas en las que la historia es sencilla y el lenguaje claro.
  • Aprender a tomar notas sobre las informaciones importantes retransmitidas por radio o televisión o durante una conferencia breve.
  • Entender los puntos esenciales de las informaciones de prensa sobre temas conocidos o de actualidad.
  • Comprender la idea general d identificar las conclusiones principales en artículos de opinión que presenten una estructura sencilla.
  • Entender la correspondencia personal en la que se expresan acontecimientos, deseos o sentimientos.
  • Comprender la trama de una historia o relato de estructura clara y reconocer los acontecimientos importantes.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 353–12 Sp Expresión I (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Se utilizará textos auténticos no excesivamente complicados y otros mensajes de los medios audiovisuales sobre temas socioculturales y políticos que susciten el interés y la curiosidad de los estudiantes y amplíen sus conocimientos sobre el mundo hispánico.
Prüfungs­leistung:
Semesterbegleitende Leistung (mündliche und schriftliche Aufgaben) und schriftliche Endklausur.
Lektor(en):
Dr. Claudia Mariela Villar
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 12:00 – 13:30 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Zielniveau B2/1 (GER)

Kursinhalte und Qualifikations­ziele

El objetivo central del curso es proporcionar a los asistentes los recursos idiomáticos necesarios para que progresen en el uso del español en situaciones normales de la vida diaria y para que vayan asimilando progresivamente los distintos registros del idioma. En concreto, estarán en condiciones de:
  • Distinguir diferentes géneros textuales e identificar su estructura.
  • Ampliar el léxico propio de los temas de actualidad objeto de estudio.
  • Responder con cierta corrección, cuestiones planteadas sobre un texto o un mensaje audiovisual, demonstrando que lo han entendido.
  • Entender y resumir noticias breves, entrevistas, documentales o debates que contengan opiniones, argumentación y discusión.
  • Explicar y defender – tanto de forma oral como por escrito – el punto de vista personal sobre un tema.
  • Argumentar destacando los puntos más relevantes; apoyo o refutación del contenido a partir de la opinión personal.
  • Elaborar textos coherentes, ordenando adecuadamente las ideas y utilizando los conectores apropiados.
  • Redactar cartas personales formales o privadas/familiares, correos electrónicos y otros tipos de documentos.
  • Contar historias o anécdotas personales en forma oral y escrita.
  • Integrar gradualmente en todas estas actividades las estructuras básicas de la gramática (pasados, subjuntivo, estilo indirecto, conjunciones, preposiciones y todo tipo de marcadores del discurso...).
  • Expresarse oralmente de forma comprensible, aunque se necesiten pausas para las reformulaciones, autocorrecciones, etc.
  • Identificar y producir los patrones melódicos correspondientes a los distintos actos del habla y a determinadas estructuras sintácticas.
  • Identificar los aspectos relevantes de la nueva cultura a la que se accede a través del español y establecer puentes entre la cultura de origen y la de los países hispanohablantes.
Se utilizará textos auténticos no excesivamente complicados y otros mensajes de los medios audiovisuales sobre temas socioculturales y políticos que susciten el interés y la curiosidad de los estudiantes y amplíen sus conocimientos sobre el mundo hispánico.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 353–13 Sp Fonética española (Fremdsprachliche Performanz) (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lernziel:
Objetivos:
  • Adquisición de los conceptos fundamentales sobre fonética y fonología.
  • Adquisición del sistema fonético y fonológico del español.
  • Descripción articulatoria y acústica de los sonidos y fonemas del español.
  • Integración de los conocimientos fonéticos y fonológicos en el resto de los niveles lingüísticos.
  • Desarrollo de la capacidad de interrelación entre los conceptos estudiados.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
María José Carrión Prieto
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Esta asignatura aporta un conocimiento de conceptos generales de Fonética (articulatoria y acústica) y Fonología. Analiza el sistema de sonidos del español y se concentra en mejorar la pronuniación del castellano estándar. El curso resulta asimismo de gran utilidad para futuros profesores de español como lengua extranjera.
El curso de Fonética española tiene como objetivo brindar al estudiante una fundamentación teórico-práctica en el campo de las ciencias fónicas con el fin de que pueda aproximarse de manera científica al conocimiento de la fonética del español por medio de tareas metodológicamente dirigidas. Las prácticas de laboratorio permitirán ejercitar el oído, y discernir los contrastes y oposiciones que conforman la estructura fonológica del idioma españon.
Desde el punto de vista práctico y aplicado, la metodología se centra en dos ámbitos de trabajo: en primer lugar, en una serie de actividades en las que se presentan los aspectos teóricos necesarios para alcanzar los objetivos propuestos; en segundo lugar, se combinará la exposición de conceptos básicos con actividades prácticas que los ejemplifiquen eficazmente.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 353–21 Sp Comprensión II (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Maria del Mar Lardies Alcaine
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 15:30 – 17:00 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Al final de este curso los estudiantes estarán en condiciones de:
  • Comprender la mayor parte de los programas radiofónicos en lengua estándar, incluso con ruido de fondo.
  • Seguir una conferencia o presentación (bien estructurada) sobre un tema conocido.
  • Comprender programas televisivos en lengua estándar tales como documentales, entrevistas en directo, debates.
  • Tomar notas detalladas sobre la información de textos orales y poder reproducir su contenido fundamental.
  • Comprender artículos o informes sobre asuntos de actualidad en los que el autor expresa opiniones o puntos de vista concretos.
  • Entender reseñas y críticas culturales (cine, teatro, libros, conciertos) y resumir los puntos más relevantes.
  • Entender con rapidez el contenido general y los aspectos más significativos de noticias, artículos o informes.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 353–22 Sp Expresión II (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Es imprescindible el uso de un diccionario monolingüe. 
Se recomienda:
Molina, María (2000). Diccionario de uso del español (edición abreviada). Madrid: Edit. Gredos.
Prüfungs­leistung:
Semesterbegleitende Leistung (mündliche und schriftliche Aufgaben) und schriftliche Endklausur.
Lektor(en):
Dr. Claudia Mariela Villar
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 12:00 – 13:30 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Zielniveau B2/2 nach dem GER

Expresión escrita
  • Redactar cartas formales (carta solicitud de empleo, carta solicitud de beca y carta de lectores).
  • Escribir resúmenes de noticias.
  • Elaborar un artículo argumentativo sobre un tema polémico de actualidad explicando los propios puntos de vista y exponiendo argumentos a favor y en contra.
  • Debatir en un foro online sobre un tema de acutalidad complejo (dando opiniones, argumentando y contraargumentando).
Expresión oral
  • Resumir oralmente textos complejos (noticias, informes de opinión, etc.).
  • Interpretar textos complejos y expresar oralmente la propia interpretación.
  • Explicar los propios puntos de vista sobre temas de actualidad (noticias e informes periodísticos) exponiendo los pros y los contras.
  • Argumentar sobre temas complejos destacando los puntos más relevantes e incluyendo detalles.
  • Realizar un debate oral grupal sobre temas de actualidad.
El curso servirá de preparación de los ejercicios de expresión (oral y escrita) del examen „Sprach­kompetenz­prüfung“ (SKP).
Los materiales incluyen: informes sobre temas de actualidad y noticias procedentes de medios audiovisuales y escritos.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 353–26 Sp Traducción nivel básico (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Se recomienda el uso de: R. J. Slaby/R. Grossmann: Diccionario de las lenguas española y alemana, Edit. Herder.

Del mismo modo es imprescindible la consulta habitual de un diccionario de uso del español. 
Puede ser útil: María Moliner: Diccionario de uso del español (edición abreviada), Edit. Gredos, Madrid, 2008.

Además se incluirá la utilización de herramientas de la IA para la traducción, tales como ChatGPT y Deepl, y se contrastarán las propuestas.
Prüfungs­leistung:
Semesterbegleitende Leistung + Klausur
Lektor(en):
Gema Arevalo Morales
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 10:15 – 11:45 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Se trata de profundir en las diversas formas de comunicación en la empresa (correspondencia y otros documentos) y de proporcionar los conocimientos necesarios para entender los distintos mensajes de la prensa y los medios audiovisuales en relación con las secciones dedicadas a la economía y a la cultura.
Algunos de los objetivos de este curso son:
  • Desarrollo de las e­strategias básicas de la traducción.
  • Identificación de aquellos factores lingüísticos que pueden influir en el texto final.
  • Ampliación del léxico y de las estructuras morfosintácticas en el campo del español de la economía y elaboración de un glosario propio.
  • Identificación de la norma lingüística durante el proceso de la traducción de un texto para encontrar las posibles alternativas.
  • Repetición y profundización de la gramática (B2)
  • Utilización y consulta adecuada de los diccionarios tanto bilingües como monolingües y de otros textos auténticos.
Se propondrán textos sencillos tomados de los medios de comunicación y relativos a diversos aspectos de la vida laboral, el comercio, las empresas y sus tipos, las instituciones económicas, así como otros más culturales que tengan que ver con el español de los negocios y de la cultura.

Asimismo se utilizarán textos de la comunicación  en la empresa para dominar los recursos lingüísticos relacionados con las cartas comerciales, correos electrónicos, etc.

Método de trabajo: Las traducciones deberán prepararse antes de la clase, en la que se comentarán las posibles soluciones y los errores más frecuentes.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 416–01 Fr De Fatima Daas à Christine de Pizan: les auteures françaises/francophones et le canon (Hauptseminar)
FR
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Littérature primaire:

Fatima Daas: La petite dernière (2020).
Mati Diop: Atlantique (2019) (Film).
Maryse Condé: La vie sans fards (2012).
Claude Cahun: Aveux non avenus (1930).
Anna de Noailles: Le Coeur innombrable (1901).
Germaine de Staël: De l'Allemagne (1813).
LouÏse Labé: Les sonnets (1555).
Christine de Pizan: Le Livre de la Cité des Dames (1405).

Littérature secondaire introductive:

Assmann, Aleida: „Kanon und Archiv – Gender­probleme in der Dynamik des kulturellen Gedächtnisses.“ In: A canon of our own? Kanonkritik und Kanonbildung in den Gender studies. Hg. von Marlen Bidwell-Steiner. Innsbruck; Wien; Bozen 2006, S. 20–34.
Bard, Christine: Die Frauen in der französischen Gesellschaft des 20. Jahrhunderts. Köln; Weimar; Wien 2008.
Zimmermann, Margarete: „Literatur­geschichte und weibliche memoria.“ In: Feministische Literatur­wissenschaft in der Romanistik. Theoretische Grundlagen – Forschungs­stand – Neuinterpretationen. Hg. von Renate Kroll und Margarete Zimmermann. Weimar; Stuttgart 1995, S. 9–17.
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 10:15 – 11:45 A 302 Seminarraum; B 6, 23–25 Bauteil A
Beschreibung:
L'histoire de la littérature es en pleine mutation et le travail sur ce sujet occupe toujours les spécialistes de la littérature. Savoir quel(le)s auteur(e)s sont lu(e)s est une question de canon sur laquelle il faut prendre des décisions responsables. Car ce qui est lu a des répercussions sur la société. Les auteures son souvent encore insuffisamment intégrées dans l'histoire littéraire.

Le séminaire souhaite se pencher sur celles d'entre elles qui font déjà partie du canon, mais aussi sur celles qui sont tombées dans l'oubli et qui sont relues aujourd'hui. Le séminaire se penchera sur la question du canon et discutera de la forme que devrait prendre l'historiographie littéraire au 21e siècle. En outre, on examinera comment les auteures se positionnent dans le champ littéraire de leur époque respective.

Teilnahme­voraussetzung ist die Übernahme eines Referats.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 416–01 It Immaginazioni del futuro nella letteratura italiana dall'Ottocento a oggi (Hauptseminar)
IT
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Letteratura primaria:

Manzoni: I promessi sposi (1840-42); Auszüge
Leopardi: Zibaldone dei pensieri (1817-1832); Auszüge
Cristina Trivulzio di Belgiojoso: Rachele. Storia lombarda del 1848 (1849)
Italo Svevo: La coscienza di Zeno (1923)
Italo Calvino: Lezioni americane: sei proposte per il nuovo millennio (1988 postum)
Anna Maria Ortese: Il mare non bagna Napoli (1953)
Kaha Mohamed Aden: La quarta via (2012)
Igiaba Scego (ed.): Future. Il domani narrato dalle voci di oggi (2019)

Letteratura secondaria introduttiva:

Schölderle, Thomas: Geschichte der Utopie. Eine Einführung. Köln et al. 2017.
Schölderle, Thomas: Auf der Suche nach dem Nirgendwo: Genese, Geschichte und Grenzen der Utopie, Frankfurt a.M./New York 2022.
Schramm, Moritz: „Jenseits der binären Logik: Postmigrantische Perspektive für die Literatur- und Kultur­wissenschaft“, in: Foroutan, Naika et al. (hgg.): Postmigrantische Perspektiven: Ordnungs­systeme, Repräsentationen, Kritik, Frankfurt/New York 2018, 83–96.
Sperling, Alexander: Dystopien der Gegenwart: negative Zukunftsvisionen in „postutopischer Zeit“, Göttingen 2023.
Stauffer, Isabelle/Dziudzia, Corinna: „Dystopische Utopien und utopische Dystopien. Eine Einleitung“, in: Stauffer, Isabelle et al. (hgg.): Utopien und Dystopien: historische Wurzeln und Gegenwart von Paradies und Katastrophe, Bielefeld 2022, 7–20.
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 309 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
In un'epoca di crisi come quella attuale, caratterizzata da guerre, cambiamenti climatici e movimenti migratori e di rifugiati, le idee e le immaginazioni del futuro sono un tema che preoccupa molti. In letteratura, le visioni apocalittiche e distopiche si contrappongono a quelle utopiche; accanto a scenari cupi e di paura la letteratura offre anche momenti di speranza. Il seminario si propone di esaminare più da vicino le immaginazioni del futuro nella letteratura italiana a partire dall'Ottocento che spaziano dall'emergente Risorgimento alla società post-migrante di oggi. Verrà discusso il potenziale letterario e socialmente rilevante di tali visioni.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 416–01 Sp „Playful memories“: pasados violentos y formas Iúdicas (Hauptseminar)
ES
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor, Master
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dr. Daniela Kuschel
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 15:30 – 17:00 509 Seminarraum; L 9, 7
Beschreibung:
El concepto de „playful memories“ (Jordana Blejmar 2017) describe las nuevas formas culturales de abordar la memoria de la última dictadura en Argentina que se caracterizan por el uso de la autoficción y la estética lúdica. Lo lúdico refiere a que los jóvenes autore/as „often uste humor, popular genres, children's games and visual techniques commonly taught at school to provocatively represent the dictatorship and toy with trauma.“ (Blejmar 2017).
Siguiendo a esta propuesta analítica, el seminario examina las e­strategias lúdicas de varios textos literarios que tratan la memoria de diferentes dictaduras.
Sin embargo, el seminario no se limita a analizar les juegos literarios, sino que toma „playful“ literalmente para analizar los juegos digitles y analógicos que tematizan el pasado violento. También éstos deben integrarse en el panorama de las nuevas formas culturales de abordar los pasados violentos.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 426–01 Fr-It Migration, Ökonomie und Mehrsprachigkeit (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Dr. Amina Kropp
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 C 015 Hörsaal; A 5, 6 Bauteil C
Beschreibung:
Das Seminar beschäftigt sich mit historischen und zeitgenössischen Migrationen und deren Aus­wirkungen auf eine mehrdimensionale Sprach­kompetenz der Sprecher (Varietäten, Sprachen) im Kontext von ökonomischen Gegebenheiten. Dabei werden Themen wie linguistic landscape, Jugendsprache, Diasporavarietäten und Minderheitensprachen, Mehrsprachigkeit im schulischen Kontext, Handels­beziehungen von der Frühen Neuzeit bin in die Gegenwart oder moderne Arbeits­migration (z.B. Gastarbeiter, expats) und corporate language behandelt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 426–01 Fr-It-Sp Multimodale Analysen digitaler Unternehmens­kommunikation (Forschendes Lernen) (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 12:00 – 13:30 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Das Seminar setzt inhaltlich an der Schnittstelle von Wirtschafts- und Medienlinguistik an. Zunächst erfolgt eine Einführung in Grundlagen der Wirtschafts­linguistik. Anschließend rücken Modelle und Methoden zu multimodalen Analysen digitaler Kommunikation in den Fokus. Dies bildet die Basis für die zweite Phase des Seminars, in der im Sinne Forschenden Lernens selbstständig multimodale Analysen digitaler Kommunikate aus der Unternehmens­kommunikation empirisch erarbeitet werden. Dabei wählen Studierende selbst einen Untersuchungs­gegenstand (z.B. eine Werbekampagne, Website, etc.) aus, entwickeln eine Fragestellung und bearbeiten diese empirisch. Die Herausforderungen bei der Erarbeitung und Durchführung des Projekts werden ebenso wie die Ergebnisse medial aufbereitet (z.B. Poster, Video, Präsentation, etc.) und in einem Kurzvortrag präsentiert und reflektiert.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 426–01 Sp La colonización de España: motivos (económicos) y resultados lingüísticos (Hauptseminar)
ES
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Prof. Dr. Johannes Müller-Lance
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 12:00 – 13:30 EO 157 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Der Titel des Seminars ist bewusst doppeldeutig: Vergleichend behandelt werden sollen zum einen die von Rom ausgehende Kolonialisierung der Iberischen Halbinsel (1. Welle der Romanisierung) und zum anderen die von Spanien ausgehende Kolonialisierung Lateinamerikas (2. Welle der Romanisierung). Parameter des Vergleichs sind die Akteure und militärischen Vorgehensweisen der Kolonialisierung, politische, ökonomische und religiöse Interessen, unterschiedliche Formen des Sprachenkontakts, der Umgang mit den kolonialisierten Völkern, sprachpolitische Ziele und Maßnahmen, Installation von Verwaltung, Infrastruktur und Bildungs­einrichtungen sowie die sprachlichen Ergebnisse der beiden Kolonialisierungen (Enstehung neuer Varietäten bzw. Pidgin/Kreolsprachen). Entsprechend wäre zu überlegen, das Seminar nicht chronologische zu strukturieren, sondern nach den jeweiligen Vergleichsparametern. Theoretischer Hintergrund ist die vergleichsweise junge Disziplin der Migrations­linguistik.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 433–31 Fr Compréhension III (Civilisation) (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Prüfungs­leistungen:
Pour obtenir l'unité d'enseignement, il faut réussir l'examen final (Endklausur), à la condition d'avoir participé activement tout au long du semestre au cours sous la forme d'une participation orale régulière (mündliche Teilnahme) et d'un devoir écrit à rendre (schriftliche Prüfung).
 
Lektor(en):
Anne Regnaut-Martinet
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 06.09.2024 – 06.12.2024 13:45 – 15:15 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Zielniveau: C1

Objectifs à atteindre et contenu du cours:


Compréhension orale:
Comprendre le contenu et saisir la structuration de la pensée, les idées, l'argumentation du locuteur dans le cadre d'extraits de conférences et d'émissions radiophoniques de niveau universitaire, de reportages et d'entretiens sur des thèmes socioculturels, politico-culturels, afin d'en dégager les informations essentielles permettant d'approfondir ses connaissances en civilisation et sur les réalités culturelles françaises et de pouvoir les réutiliser ultérieurement.

Compréhension écrite:
  • Maîtriser le commentaire de texte dans tous ses aspects, et plus particulièrement sur l'analyse et l'interprétation (pour savoir argumenter en partant d'un document);
  • Acquérir des connaissances plus approfondies sur les réalités culturelles, socioculturelles et politico-culturelles, et, les aspects de civilisation française;
  • Elaborer des lexiques spécialisés dans le domaine culturel au sens large.

Une participation active et régulière est indispensable.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 433–32 Fr Expression III (Civilisation) (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Ouvrage conseillé: le Nouveau Petit Robert
Prüfungs­leistung:
Les étudiants sont tenus de s'informer régulièrement sur l'actualité française et de présenter un exposé succint.

Prüfungs­leistungen (mündliche Teilleistung / Referat müssen bestanden werden, um die Klausur mitzuschreiben).
Lektor(en):
Dr. Caroline Mary-Franssen
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 SO 133 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Beschreibung:
Entraînement à l'expression orale (revue de presse, prise de position, exposé...) et à la production de textes écrites (prise de position, transformation de textes, critiques de film ou de livre...)

Grâce à un vaste répertoire lexical et à la maîtrise de connecteurs et articulateurs apprende à s'exprimer avec aisance et spontanéité de façon structurée sur un sujet complexe. Reconnaître un large éventail d'expressions idiomatiques. Rendre distinctes de fines nuances de sens. Restituer faits et arguments de diverses sources.

Approfondir ses connaissances linguistiques se rapportant à l'actualité socio-culturelle et économique de la France. Activer et intensifier ses connaissances des réalités socio-économiques et politiques en suivant assidûment les événements de l'actualité. Mise en relation de ces événements avec les institutions, les personnalités, d'autres événements présents ou passés avec ce qu'il es convenu d'appeler la « civilisation ». Etablir ces relations par l'exploitation de la presse écrite et par la constitution de dossiers sur des sujets particuliers.

Il s'agira aussi d'éclairer les questions qui alimentent les débats socio-politiques actuels. Développer une argumentation en défendant ou en réfutant un point de vue donné. Produire des textes clairs, fluides et bien construits.

Les étudiants sont tenus de s'informer régulièrement sur l'actualité française et de présenter un exposé succint.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 443–32 It Espressione III (cultura e economia) (Übung)
IT
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
italienisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Mariateresa Cecalupo
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 13:45 – 15:15 SO 133 Seminarraum; Schloss Schneckenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 453–31 Sp Comprensión III (Cultura y sociedad) (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Maria del Mar Lardies Alcaine
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 13:45 – 15:15 EO 159 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 453–32 Sp Expresión III (Cultura y sociedad) (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Prüfungs­leistungen: semesterbegleitende Leistung (mündlichen und schriftlichen Aufgaben) und schriftliche Endklausur.
Lektor(en):
Dr. Claudia Mariela Villar
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Kursinhalte und Qualifikations­ziele:
  • Comprender, analizar y comentar textos complejos (literarios y académicos) así como material audiovisual (películas, reportajes).
  • Conocer el vocabulario y los recursos idiomáticos propios del análisis literario y cinematográfico.
  • Distinguir diferentes registros idiomáticos y variantes del español.
  • Elaborar informes sobre temas académicos y /o relacionados con la propia especialidad realizando una valoración crítica del contenido.
  • Redactar reseñas críticas sobre artículos académicos, películas o textos literarios.
  • Realizar debates y discusiones sobre asuntos de cierta complejidad, de interés general o académico.

Los temas que se abordarán se referirán a la realidad política, histórica y cultural del mundo hispanohablante, con especial énfasis en Latinoamérica.

Principales géneros orales y escritos que se abordarán en forma productiva o receptiva:
-Informe académico
-Reseña crítica de cine
-Reseña crítica de artículos o ensayos académicos
-Artículos científicos y de divulgación
-Cuentos
-Ensayos
-Debates
-Documentales televisivos sobre temas complejos
-Conferencias (extractos)
-Película (actividad extracurricular)

Prüfungs­leistungen: semesterbegleitende Leistung (mündlichen und schriftlichen Aufgaben) und schriftliche Endklausur.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 616–01 Sp ¿Sancho Panza como mujer y Segismundo com IA? Los clásicos del Siglo de Oro en el teatro de hoy (Master-Seminar)
ES
Kurstyp:
Master-Seminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Claudia Gronemann
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 15:30 – 17:00 509 Seminarraum; L 9, 7
Beschreibung:
La literatura del Siglo de Oro español es una de las más destacadas de la literatura universal. Ya en el siglo XVII, el teatro entusiasmó a un amplio público antes de ser descubierto en el Romanticismo y de haber entrado a formar parte del canon mundial. Pero, ¿pueden estos clásicos seguir siendo representados hoy en día, pueden actualizarse y reescribirse o incluso recrearse en los términos de una visión cultural o política cotidiana?

El seminario se centrará en esta cuestión a partir del concepto de adaptación y examinará las condiciones y posibilidades de actúalización del canon literario desde la historización fiel a la redefinición político-identitaria, así como acercando las zonas fronterizas de la reescritura y la sobrescritura. También indagamos sobre los motivos de la renovación: ¿Se trata de una revisión crítica de los modelos tradicionales o se erigen aquí narrativas completamente nuevas?

Primero, analizaremos los textos clásicos relevantes de la época en su contexto histórico y, a continuación, centraremos nuestra atención en sus producciones actuales. Observaremos los teatros alemanes (está prevista una visita al Teatro Thalia de Hamburgo y otra al NTM donde encontraremos un Sancho Panza femenino), e igualmente las adaptaciones españolas y las realizaddas en Estados Unidos y Latinoamérica. El programa incluye las obras de Miguel de Cervantes (El ingenioso hidalgo Don Quijote de la Mancha), Lope de Vega (Fuenteovejuna), Calderón de la Barca (La vida es sueño) y María de Zayas (La traición en la amistad). El objetivo de este seminario del máster es conocer en profundidad la actualización de los clásicos en el teatro moderno, entendida como una práctica cultural que contribuye a la consolidación y dinamización del canon, y, al mismo tiempo, al descentramiento del debate sobre el canon.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 626–01 Fr Le français dans l'océan Indien (Master-Seminar)
FR
Kurstyp:
Master-Seminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45
Beschreibung:
Les variétés du français parlé dans l'océan Indien on jusqu'à présent été peu étudiées par rapport à d'autres variétés du français. Le séminaire adopte une perspective comparative et met l'accent sur les spécificités linguistiques des variétés et les développements sociolinguistiques du français à La Réunion, à Maurice et aux Seychelles dans l'océan Indien. Pour une compréhension plus approfondie des situations complexes de plurilinguisme postcolonial actuelles, une contextualisation historique est d'abord effectueé: tout comme La Réunion, Maurice et les Seychelles ont également été colonisées par la France au cours des XVIIe et XVIIIe siècles. Cependant, contrairement aux Seychelles et à Maurice, La Réunion est notamment marquée par un contact linguistique plus intense et plus long avec le français. Par la suite, l'accent est mis sur l'actualité. D'un point de vue comparatif, l'usage du français dans différentes domaines (par exemple, l'éducation, les médias, l'administration, la justice), notamment en relation avec les langues créoles et l'anglais, est examiné. Une autre approche est ouverte avec une description des caractéristiques lexicales, morphosyntaxiques et phonologiques du français.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 626–01 Fr-It-Sp Sprache und Musik: Geschichte, Medien, Ökonomie und Unterricht (Master-Seminar)
DE
Kurstyp:
Master-Seminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Prof. Dr. Johannes Müller-Lance
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 EO 382 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Sprache und Musik haben zahlreiche Berührungs­punkte, die wir im Seminar aufgreifen wollen.
Ein erster Block soll sich sprach- und musikhistorischen Fragen widmen, so z.B. der Bedeutung der Musik für die Entstehung der romanischen Sprachen. Hier wollen wir uns die musikalischen Fälle der frühen Zeugnisse der jeweiligen Sprachen anschauen, also z.B. die Cantigas de Santa Maria für das Galicische bzw. Portugiesische, das Chanson d'Alexis oder die Troubadour-Lyrik für das Altfranzösische, die Lieder der altspanischen moaxaja, bekannt für ihre jarchas, die altitalienischen canzoni oder das Llibre Vermell de Montserrat für das Katalanische. Für die jüngere Vergangenheit könnte z.B. interessant sein, welche sprachlichen Charakteristika typisch romanische Tanzmusik wie der spanische Flamenco, der argentinische Tango, der Cajun-Zydeco in Louisiana oder die brasilianische Samba aufweisen. Auch auf die Bedeutung der Musik zur Erhaltung romanischer Kleinsprachen (z.B. Rätoromanisch, Kreolsprachen) kann eingegangen werden.

Ein zweiter Block befasst sich mit der Sprache in der Musik. Hier kann das Verhältnis von musikalischem und sprachlichem Rhythmus behandelt werden, das z.B. im Französischen zu einer starken Abweichung der Akzentuierung in Liedern führt. Speziell für Frankreich sollen auch die Sprachregelungen für das Abspielen von Musik in den Medien thematisiert werden sowie die Reaktion der Musikschaffenden darauf. Natürlich werden wir über die Verwendung sprachlicher Varietäten in der Pop-Musik sprechen (z.B. Jugendsprache und Argot im französischen Chanson), aber auch über die Gründe der Dominanz des Italienischen in Oper und Operette oder des Englischen in der Pop-Musik. Hier wäre zu untersuchen, wie sich die Markt­anteile englisch- vs. deutsch vs romanisch-sprachiger Popmusik in ausgewählten Ländern entwickelt haben. Aus textlinguistischer Sicht wäre die Frage interessant, welche musikalischen Textsorten sich in Laufe der letzten Jahrhunderte herausgebildet haben, und aus genderlinguistischer Sicht könnte man der Frage nachgehen, ob sich angesichts sexistischer Tendenzen im Rap das Frauenbild bzw. seine sprachliche Darstellung in der Pop-Musik seit dem Mittelalter wirklich gewandelt hat. Weiter kann auch darauf eingegangen werden, mit welchen sprachlichen Strategien Musik ökonomisch ver­marktet wird bz. in welchen sprachlichen Registern Musik-Rezensionen in den Medien (Feuilleton, Special Interest-Magazine, Social Media) verfasst werden und wie sich der fach­sprachliche Musikwortschatz in den verschiedenen romanischen Sprachen zusammensetzt. Zum Ver­markt­ungs­aspekt gehört schließlich aus morphologischer und phraseologischer Perspektive auch die Frage der Bildung von Band- (oder „Act“-)namen und Songtiteln.

Im letzten Abschnitt sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, im Fremdsprachen­unterricht Lieder zur Vermittlung spezifischer sprachlicher Phänomene (z.B. Jugendsprache, regionale Varietäten, Sprachkontaktphänomene, ausgewählte morphosyntaktische oder lexikalische Einheiten) einzusetzen.

Angesichts der thematischen Breite des Programms werden wir häufig die Kompetenzen des Dozenten überschreiten. Deshalb möchte ich den Unterricht gerne durch den Einbau von Gastvorträgen bereichern. Denkbar wäre hier der Einbau frisch erschienener Dissertationen wie der zum Klang des Deutschen für ausländische Ohren (Alessandra Domizil), zur lexikalischen Beschreibung der menschlichen Singstimme (Stefanie Lorsch) oder zur Kommunikation im Orchester (Monika Messner).
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 626–01 Sp Master­seminar Sprach- und Medien­wissenschaft: Multilingüismo, migración y trabajo (Master-Seminar)
ES
Kurstyp:
Master-Seminar
ECTS:
7.0
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 12:00 – 13:30 EO 242 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Das Seminar ist in der Migrations­linguistik angesiedelt und fokussiert Mehrsprachigkeit und Migration im Kontext von Arbeit. Einführend werden theoretische und methodische Grundlagen der Migrations­linguistik erarbeitet. Dabei gilt es zunächst, die junge, boomende Teildisziplin gegenüber angrenzenden Gebieten wie Mehrsprachigkeits­forschung, der Kontakt- sowie der Varietätenlinguistik abzugrenzen. Außerdem werden methodische und ethische Aspekte bekandelt, die bei sprach­wissenschaft­lichen Analysen der Herkunfts­gesellschaft un der Ziel­gesellschaft sowie zur Analyse sprachlicher und sprachbezogener Phänomene auf der Ebene von Migranten und Migrantinnen zum Tragen kommen. Vertieft behandelt wird Arbeits­migration, insbesondere in transnationalen Zusammenhängen. Dabei wird insbesondere der Frage nachgegangen, wie mit Sprache(n) soziale Ungleichheiten generiert und reproduziert werden.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 633–42 Fr Culture, économie et politique du monde francophone (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Ouvrage conseillé: Le Nouveau Petit Robert
Prüfungs­leistung:
Un exposé oral, un partiel écrit et une participation active au cours sont requis pour l'obtention des ECTS.
Lektor(en):
Dr. Caroline Mary-Franssen
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 08:30 – 10:00 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Ce cours aura un double objectif. Il devra permettre à chaque étudiant l'expression claire de sa pensée grâce à l'acquisition de techniques de stylistique et de règles facilitant le travail d'écriture (prise de position, critiques de film ou de livre...). Le cours visera aussi à approfondir les connaissances linguistiques se rapportant à l'actualité socio-culturelle, politique et économique de la France et de l'espace francophone à activer et intensifier les connaissances des réalités socio-politique en suivant assidûment les événements de l'actualité. Par exploitation de la presse écrite et par la constitution de dossiers sur des sujets particuliers, ces événements seront mis en relation avec les institutions, les personnalités, d'autres événements présents ou passés avec ce qu'il est convenu d'appeler la «civilisation».
Un exposé oral et une participation active au cours sont requis pour l'obtention des ECTS.
L'examen sera un partiel écrit.

Ouvrage conseillé: Le Nouveau Petit Robert
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 633–43 Langue de spécialité économie (Fach­sprache Wirtschaft) (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Isabelle Bouilloud
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 05.09.2024 – 05.12.2024 13:45 – 15:15 201 Unterrichtsraum; L 9, 7
Beschreibung:
Ce cours a pour objectif de comprendre, d'analyser et de faire une synthèse de documents sur des sujets relatifs à la création d'une entreprise.

Les participants doivent par ailleurs présenter un projet de création d'une start-up.

La présentation des devoirs ainsi qu'une participation active et régulière aux cours sont indispensables.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 633–48 Fr Communication scientifique et technique (Fach­sprachliche Kommunikation) (Übung)
FR
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
französisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Pour obtenir cette unité d'enseignement, il faut réussir l'examen final (Endklausur), à la condition d'avoir participé activement tout au long du semestre au cours sous la forme d'une participation orale régulière (mündliche Teilnahme) et d'un exposé (Referat)
Lektor(en):
Anne Regnaut-Martinet
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 15:30 – 17:00 357 Seminarraum; L 7, 3–5
Beschreibung:
Zielniveau: C2

Kursinhalte und Qualifikations­ziele: à travers des sujets socioculturels, sociopolitiques, politico-culturels et culturels actuels, il s'agit d'approfondir aussi bien son niveau d'expression (orale et écrite) que de  compréhension (orale et écrite) en acquérant ou en approfondissant ses connaissances et ses lexiques spécialisés et techniques concernant les médias, la langue et la littérature françaises, la publicité et l'art, à partir de documents authentiques.

En effet, l'accent sera mis sur l'analyse et la production de textes en vue de dresser un inventaire des différents types de discours (littéraire au sens large, journalistique, publicitaire, scientifique, politique), de différentes figures rhétoriques et de différents types de textes pour les reconnaître plus facilement et en reproduire certains (sous la forme d'exposé et de production de textes), notamment ceux concernant le discours scientifique et la communication universitaire dans le but de vous aider à rédiger vos mémoires de licence/master, un résumé d'article ou vos travaux de recherches.

À cela s'ajoute la reconnaissance et la définition des différentes niveaux de langue et registres en vue de comprendre dans quel contexte socioculturel on les trouve et on peut les utiliser.

Par ailleurs, la communication par l'image sera abordée à travers la photographie de presse, la caricature, la vidéo, l'affiche publicitaire et la peinture, et permettra d'élaborer un lexique sur la terminologie concernant l'analyse de l'image.

Les sujets choisis permettront aussi de mettre en lumière et d'approfondir ses connaissances sur les sprécificités françaises (mentalités, problèmes de société, paysage culturel), les art et ainsi d'élaborer/approfondir ces lexiques thématiques, en vue notamment de se préparer à son metier.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 653–42 Sp Cultura, economía y política del mundo hispánico (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
María José Carrión Prieto
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 12:00 – 13:30 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 653–43 Sp Comprensión IV – El español de la economía y los negocios (Fach­sprache Wirtschaft) (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­leistungen und Klausur
Lektor(en):
Gema Arevalo Morales
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 A 301 Seminarraum; B 6, 23–25 Bauteil A
Beschreibung:
Zielniveau C2 nach dem GER

Kursinhalte und Qualifikations­ziele:
  • Kritische Anlyse, Entwickung und Synthese komplexer Ideen mündlich und schriftlich und mündlich durchführen, organisieren und strukturieren.
  • Breites Spektrum fach­licher Ausdrucksformen verstehen und in ihrem Kontext benutzen.
  • Komplexe Interaktion in Gruppen­diskussionen, Debatten folgen und leiten.
  • Erwerb und Erweiterung des Fach­vokabulars der Themen­bereiche und der Textverfassung sowie Glossar entwickeln und erlernen. Relevante komplexe wirtschaft­liche und ökonomische Themen der spanischsprachigen Welt verstehen, darstellen und diskutieren.
  • Komplexe Fragestellungen formulieren und fundiert beantworten können.
  • Fundierte Kenntnisse in wirtschaft­lichen und sozio­ökonomischen Kontexten erwerben.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
ROM 653–48 Sp Niveles del lenguaje y registros lingüísticos (Fach­sprachliche Kommunikation) (Übung)
ES
Kurstyp:
Übung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Master
Kurssprache:
spanisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Dr. Claudia Mariela Villar
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15 157 Seminarraum; L 7, 3–5
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.

Medien- und Kommunikations­wissenschaften

  • Bitte beachten Sie, dass pro Modul (z. B. Rezeption & Wirkung) nur ein Seminar belegt werden kann.
  • Bei den Vorlesungen „Einführung in die MKW“ und „Theorien der MKW“ wird der Besuch eines begleitenden Tutoriums dringend empfohlen.
IDV 406: Film: Geschichte, Theorie, Genre und Analyse / Film: History, Theory, Genre and Analysis (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Online live
Prüfungs­leistung:
Klausur / Take Home Exam
Lektor(en):
Dr. Andreas Wagenknecht
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 10:15 – 11:45
Beschreibung:
Die Vorlesung gibt einen Ein- und Überblick in die Geschichte und Theorie des Films und zeigt ausgewählte Bereiche der film­wissenschaft­lichen Forschung exemplarisch auf. Kanonische Werke und Entwicklungs­phasen des Films werden ebenso thematisiert wie der „Kampf“ um die (künstlerische) Wesens­bestimmung des Films, die Unterscheidung zwischen fiktionalen und dokumentarischen Formen oder beispielsweise die Rolle der Musik im Film.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 311: Vorlesung Einführung in die MKW / Introduction to Media and Communication Studies (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
* Klausur (als digitale Prüfung: BYOD = Bring Your Own Device)
Lektor(en):
Prof. Dr. Teresa Naab, Prof. Dr. Matthias Kohring, Prof. Dr. Peter Vorderer, Dr. Philipp Müller
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 M 003 PWC Hörsaal; Schloss Mittelbau
Beschreibung:
Die Vorlesung informiert über die wichtigsten Gegenstands­bereiche, Fragestellungen, Theorien, Begriffe, und Forschungs­ergebnisse der Medien- und Kommunikations­wissenschaft. Nach Einführungen in Wissenschafts­theorie und Fach­geschichte sowie einer Klärung der grundlegenden Begriffe „Kommunikation“ und „Medien“ werden ausgewählte Grundfragen des Fachs behandelt: Worin besteht die Spezifik verschiedener Medien und Kommunikations­formen? Wie hat sich Medienkommunikation historisch entwickelt? Wie sind heutige Medien­systeme beschaffen? Wie hängen Medien mit Politik und Ökonomie zusammen? Welche Strukturen weisen Medientexte auf? Wie werden sie genutzt, rezipiert und verarbeitet? Welche Wirkungen haben Medien?

Organisatorisches:
Die Vorlesung wird von den Dozent*innen des Fachs gemeinsam gehalten. Sie wird ergänzt durch Tutorien, in denen die Themen in kleinerem Kreis diskutiert und nachbereitet werden. Hier können sich die Studierenden auch mit Hilfsmitteln wissenschaft­lichen Arbeitens vertraut machen.
Auf der Lernplattform ILIAS (Login: persönliche Uni-ID plus Passwort) finden Sie den Vorlesungs­plan mit den Pflichttexten zur jeweiligen Vorlesung. Die Pflichttexte, die nicht elektronisch über die UB zur Verfügung stehen, finden Sie ebenfalls auf ILIAS. Die Kenntnis der Pflichttexte wird für die Tutorien und für die Klausur vorausgesetzt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 321: Tutorium Einführung MKW 1 (Tutorium)
DE
Kurstyp:
Tutorium
ECTS:
0.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 08:30 – 10:00 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 322: Tutorium Einführung MKW 2 (Tutorium)
DE
Kurstyp:
Tutorium
ECTS:
0.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 08:30 – 10:00 308 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 323: Tutorium Einführung MKW 3 (Tutorium)
DE
Kurstyp:
Tutorium
ECTS:
0.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 17:15 – 18:45 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 324: Tutorium Einführung MKW 4 (Tutorium)
DE
Kurstyp:
Tutorium
ECTS:
0.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 17:15 – 18:45 308 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 325: Tutorium Einführung MKW 5 (Tutorium)
DE
Kurstyp:
Tutorium
ECTS:
0.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 08:30 – 10:00 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 326: Tutorium Einführung MKW 6 (Tutorium)
DE
Kurstyp:
Tutorium
ECTS:
0.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Online live
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 08:30 – 10:00 308 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 327: Tutorium Einführung MKW 7 (Tutorium)
DE
Kurstyp:
Tutorium
ECTS:
0.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 06.09.2024 – 06.12.2024 08:30 – 10:00 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 328: Tutorium Einführung MKW 8 (Tutorium)
DE
Kurstyp:
Tutorium
ECTS:
0.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 06.09.2024 – 06.12.2024 08:30 – 10:00 308 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 341: Einführung in die Geschichte der Medien und in das deutsche Medien­system (Kurs I) (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
schriftliche Ausarbeitung(en)
Lektor(en):
Christine Petersen, Dr. Andreas Wagenknecht
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 13:45 – 15:15 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Im ersten Teil der Veranstaltung erhalten Sie einen Einblick in die Sozial- und Kulturgeschichte der Medien. Ausgehend von der Herausbildung der Schrift und des Buchdrucks stehen dabei technische Medien wie Radio, Film, Fernsehen und Computer und deren Entwicklung, Etablierung sowie Ausdifferenzierung im Mittelpunkt.
Im zweiten Teil der Veranstaltung wird ein Überblick über das Medien­system der Bundes­republik Deutschland erarbeitet. Sie lernen Grundlagen, Bestandteile und rechtliche Rahmenbedingungen des deutschen Medien­systems kennen. Dabei werden unterschiedliche Mediengattungen (u.a. Zeitungen, Rundfunk, Online-Medien) betrachtet.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 342 Einführung in die Geschichte der Medien und in das deutsche Medien­system (Kurs II) (Proseminar)
DE
Kurstyp:
Proseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
schriftliche Ausarbeitung(en)
Lektor(en):
Christine Petersen, Dr. Andreas Wagenknecht
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 17:15 – 18:45 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Im ersten Teil der Veranstaltung erhalten Sie einen Einblick in die Sozial- und Kulturgeschichte der Medien. Ausgehend von der Herausbildung der Schrift und des Buchdrucks stehen dabei technische Medien wie Radio, Film, Fernsehen und Computer und deren Entwicklung, Etablierung sowie Ausdifferenzierung im Mittelpunkt.
Im zweiten Teil der Veranstaltung wird ein Überblick über das Medien­system der Bundes­republik Deutschland erarbeitet. Sie lernen Grundlagen, Bestandteile und rechtliche Rahmenbedingungen des deutschen Medien­systems kennen. Dabei werden unterschiedliche Mediengattungen (u.a. Zeitungen, Rundfunk, Online-Medien) betrachtet.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 411: Vorlesung Mediale Öffentlichkeiten / Mediated public spheres (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Dr. Philipp Müller
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 02.09.2024 – 02.12.2024 10:15 – 11:45 EO 150 AbsolventUM Hörsaal; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Öffentlichkeiten als Gesamtzusammenhänge aus Akteuren, Medien, Themen und aktiven Publika lassen sich am besten verstehen, wenn man sie vergleicht. In dieser Vorlesung vergleichen wir Öffentlichkeiten in dreifacher Hinsicht. Zum einen vergleichen wir die durch verschiedene Medientypen erzeugten Räume öffentlicher Kommunikation – von digitalen Plattformen wie Facebook und Twitter bis zu professionellen journalistischen Online- und Offline-Medien. Zum zweiten gehen wir den Besonderheiten von nationalen Öffentlichkeiten in verschiedenen demokratischen Ländern mit ihren jeweiligen Medienstrukturen und Diskurskulturen nach. Drittens vergleichen wir reale Medien-Öffentlichkeiten mit normativen Theorien darüber, was Medien für das Funktionieren von Demokratie leisten sollen.
Die Veranstaltung findet als klassische Präsenzvorlesung statt.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 412: Introduction to digital political communication / Grundlagen der digitalen politischen Kommunikation (Hauptseminar)
EN
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
7/8
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
To obtain a grade at the end of the course, students can choose between writing an essay or taking an oral exam.
Lektor(en):
Dr. Emilija Gagrcin
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 13:45 – 15:15 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
Surely, everyone is familiar with buzzwords such as polarization, fake news, echo chambers, and algorithms. All these pertain to the research field called digital political communication. This course provides an in-depth introduction to the fundamental concepts and contemporary issues within this dynamic field. We will explore how digital platforms have transformed the traditional public sphere and the ways various actors use these platforms to influence democratic processes. The course covers a) the intersection of platforms and journalism, examining how news is produced, distributed, and consumed via digital platforms; b) strategic political communication, focusing on how digital tools are employed to engage and influence the electorate; and c) the disruptive potential of platform-mediated communication, including the rise of political extremism, the activities of fringe groups, and the role of social movements. By the end of the course, students will have a thorough understanding of the central questions in digital political communication research and the methodological approaches used to address them. They will also be able to critically analyze the buzzwords in public discourse and formulate their own research questions. This course is also suited for students from other disciplines within the social sciences and humanities who are willing to familiarize themselves with a new field.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 413: Sprache – Körper – Interaktion / Language – Body – Interaction (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
7/8
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
* Anfertigen von Transkripten
* Erhebung/ Recherche von Videoaufnahmen
Lektor(en):
PD Dr. Axel Schmidt
Termin(e):
Freitag  (Blocktermin) 06.09.2024 12:00 – 17:00 310 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Freitag  (Blocktermin + Sat) 15.11.2024 09:00 – 18:00 310 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Samstag  (Blocktermin + Sat) 16.11.2024 09:00 – 18:00 EO 154 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost
Beschreibung:
Grundlage vieler Mediendarstellungen sind interagierende Menschen. Medienmacher orientieren sich an Grundprinzipien menschlicher Interaktion, um möglichst realistische Produkte zu kreieren. Wenn Menschen interagieren, verwenden sie neben Sprache auch körperliche Ressourcen wie Blicke, Gestik, Mimik und Körperbewegungen. Das Seminar fragt, wie Menschen in Interaktion diese Ressourcen einsetzen und koordinieren, um ihre praktischen Ziele zu verfolgen und wie Beobachter, den Einsatz solcher Ressourcen interpretieren. Etwa: Wie werden Zeigehandlungen durchgeführt? Welche Funktion hat der Blick für die Adressierung oder die Anzeige von Aufmerksamkeit? Wie machen Beteiligte an Interaktion deutlich, worauf sie orientiert sind? 
Hierzu stützt sich das Seminar auf natürliche (d.h. nicht zu Forschungs­zwecken hervorgebrachte) Videodaten. Auf diese Weise werden alle Details der Interaktion in ihrer Ablaufgestalt festgehalten (etwa überlappende Gesprächsteile, abgebrochene Sätze, 'gefüllte Pausen' wie „äh“ oder Rückmeldesignale wie „mhm“, Blick- und Gestenverläufe, Mimik und Gestik etc.). Die Analyse der Daten erfolgt materialbezogen und sehr detailliert.
Im Zentrum des Kurses stehen die Aneignung grundlegender Texte zu multimodaler Interaktion sowie deren praktische Anwendung auf Daten. Hierzu sollen Interaktions­daten (Video) selbst erhoben bzw. in einer Datenbank recherchiert, in Teilen transkribiert und analysiert werden.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 421: Social norms in digital communication / Soziale Normen in der digitalen Kommunikation (Hauptseminar)
EN
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
To obtain a grade at the end of the course, students can choose between writing an essay and an oral exam.
Lektor(en):
Dr. Emilija Gagrcin
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 10:15 – 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
This course delves into the world of social norms and their role in digital communication. Social norms are informal rules that regulate social life, helping individuals navigate situations by distinguishing appropriate from inappropriate, and desirable from undesirable behavior. By exploring the emergence, negotiation, and impact of these norms, students will gain an understanding of the dynamics that govern online interactions. Special attention will be given to the role of platform affordances in shaping social norms. The course draws upon extensive psychological, sociological, and media and communications literature. Through in-depth readings and discussions, students will develop a solid theoretical foundation to understand social norms in digital communication. Additionally, real-world examples and case studies will be examined to provide practical insights into the application of these theories. The course is suited also for students from other disciplines within social sciences and humanities.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 431 Vorlesung Rezeption und Wirkung von Medien(inhalten) / Exposure to and Effects of Media (Content) (Vorlesung)
DE
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Prof. Dr. Peter Vorderer
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 17:15 – 18:45 M 003 PWC Hörsaal; Schloss Mittelbau
Beschreibung:
Diese Vorlesung bietet einen Überblick über die zentralen Problemstellungen, Theorien, Methoden und empirischen Ergebnisse der Rezeptions- und Wirkungs­forschung. Im Mittelpunkt stehen sowohl die Motivation der Mediennutzer/innen, die Selektion spezifischer Medien/inhalte und deren Verarbeitung sowie die Wirkungen dieser Medien/inhalte auf das Denken, Fühlen und Handeln einzelner wie auch der Gesellschaft als Ganzes.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 432: Unterhaltung durch Medien / Entertainment through Media Use (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Bearbeitung einer Problemstellung im Rahmen einer Arbeits­gruppe als Hausarbeit oder mündliche Einzel­prüfung
Lektor(en):
Prof. Dr. Peter Vorderer
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
Im Mittelpunkt dieses Hauptseminars steht das (antizipierte) Unterhaltungs­erleben von Mediennutzer/inne/n vor, während und nach der Rezeption eines entsprechenden Angebots. Dazu werden zunächst die historischen Wurzeln und die sich daran anschließenden theoretischen Entwicklungen der Unterhaltungs­forschung beleuchtet. Daran anschließend geht es um die wichtigsten aktuellen Theorien zur Erklärung dieses Phänomens. Und abschließend werden mögliche Anwendungen dieser Theorien auf aktuelle Medienangebote wie z. B. sog. „Social Media“ diskutiert. 
Wichtiger Hinweis zur Nutzung elektronische Geräte: Im Seminar stehen die fokussierte Vorstellung und gemeinsame Erörterung der von den Studierenden vorbereiteten Texte im Vordergrund. Wie sich gezeigt hat, wird dieses Ziel durch ein ständiges Zur-Verfügung-Halten von Notebooks, Tablets und Smartphones extrem beeinträchtigt. Bitte unterlassen Sie daher die Nutzung dieser Geräte während des Unterrichts! Ihre Anmerkungen und Fragen zu den Texten bringen Sie bitte in ausgedruckter Form mit; Notizen während des Seminars machen Sie bitte handschriftlich. Für die Referate können und sollten die Referats­gruppen Internetquellen oder sonstige digitalen Quellen nutzen – hierfür können sie gerne die Nutzung von internet­fähigen Geräten durch die Teilnehmer/innen mit in ihr Referat einbauen.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
MKW 433: Cancel Culture (Hauptseminar)
DE
Kurstyp:
Hauptseminar
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
deutsch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Hausarbeit oder Prüfungs­gespräch
Lektor(en):
Prof. Dr. Matthias Kohring
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 15:30 – 17:00 405 Seminarraum; B 6, 30–32 Bauteil E-F
Beschreibung:
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit einem schillernden Begriff des öffentlichen Diskurses: Cancel culture. Der Begriff wird in der Alltagssprache verwendet, um ein angebliches Verbot öffentlicher Auftritte aus ideologischen Gründen zu kennzeichnen. Dieses Vorgehen gilt als unberechtigte Zensur politisch missliebiger Akteure und sei vor allem typischen für Vertreter*innen der politischen Linken. Dagegen wird vorgebracht, dass es dieses Phänomen gar nicht gebe, sondern dass es vielmehr eine Erfindung der politischen Rechten sei, um sich öffentlich als Opfer inszenieren und hieraus politischen Vorteil schlagen zu können.
Eine solche Gemengelage ist geradezu ein Paradebeispiel für die Notwendigkeit vorurteilsfreien und reflektierten Nachdenkens, mit einem anderen Wort: von Theorie. Wir werden daher zunächst das Phänomen Cancel culture theoretisch rekonstruieren. Im Anschluss nehmen wir uns mehrere Fallbeispiele vor, um sie mithilfe unseres neu gewonnenen Denkwerkzeugs zu analysieren und gemeinsam zu diskutieren (evtl. auch überhaupt erst zu erkennen). Dabei geht es unter anderem auch um die Fragen, ob Cancel culture eigentlich per se etwas Negatives bezeichnet und ob es tatsächlich so eindeutig im politischen Spektrum zu lokalisieren ist.

Organisatorisches:
Auf der Lernplattform ILIAS (Login: persönliche Uni-ID plus Passwort) finden Sie den Veranstaltungs­plan mit den Pflichttexten zur jeweiligen Sitzung. Die Pflichttexte, die nicht elektronisch über die UB zur Verfügung stehen, finden Sie ebenfalls auf ILIAS.

Hinweis zur Nutzung internet­fähiger Geräte:
Seminare basieren ganz wesentlich auf der aufmerksamen Kommunikation unter den Teilnehmer*innen. Wie sich gezeigt hat, wird diese Grundlage durch ein ständiges Zur-Verfügung-Halten von Notebooks, Tablets und Smartphones enorm beeinträchtigt. Wir werden daher zu Beginn darüber sprechen, wie wir gemeinsam verantwortungs­voll mit diesem Sachverhalt umgehen.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.

International Cultural Studies

IDV 401 International Cultural Studies: Lecture 1 (online) (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam („Bring your own device“)
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert, Dr. Ana-Sofia Uhl
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 08:30 – 10:00 ZOOM-Lehre-002; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 06.09.2024 12:00 – 13:30 W 117 Hörsaal; Schloss Westflügel
Freitag  (Einzeltermin) 18.10.2024 12:00 – 13:30 ZOOM-Lehre-030; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 06.12.2024 12:00 – 13:30 W 117 Hörsaal; Schloss Westflügel
Beschreibung:
Please note when registering for this course: If you are participating as an ENGAGE.EU student, you can only participate in the online lectures A and B. Online lectures are open to all students. Please contact ics@uni-mannheim.de if you have any questions.
Please note that further weekly dates and times for the lectures will be announced soon.

Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 5 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-E) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session. 

There will be an introductory lecture on 6 September 2024 at 12:00 for all parallel groups. This first session will provide more information on the organizational structure and the content of this lecture. Discussion sessions for all groups will begin in the first week of the lecture period.
There will be two additional digital information and recap sessions for all parallel groups during the semester on 18 October 2024 and on 6 December 2023 at 12:00.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture 2 (on campus/online only if needed) (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert, Dr. Ana-Sofia Uhl
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 03.09.2024 – 03.12.2024 10:15 – 11:45
Beschreibung:
Please note when registering for this course: If you are participating as an ENGAGE.EU student, you can only participate in the online lectures A and B. Online lectures are open to all students. Please contact ics@uni-mannheim.de if you have any questions.
Please note that further dates and times for the lectures will be announced soon.

Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 6 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-F) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session. 

There will be an online introductory lecture on 4 September 2023 at 7pm for all parallel groups. This first session will provide more information on the organizational structure and the content of this lecture. Discussion sessions for all groups will begin in the first week of the lecture period.
There will be two additional digital information and recap sessions for all parallel groups during the semester on 23 October 2023 and on 4 December 2023 at 7pm.
Weitere Informationen
1 SWS geben die Dauer eines Kurses an, der wöchentlich während eines Semesters angeboten wird. Eine SWS entspricht 45 Minuten.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture 3 (on campus) (Vorlesung)
EN
Kurstyp:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Bachelor
Kurssprache:
englisch
SWS 1:
2
Teilnahme:
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incomingmail-phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incomingmail-phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Prof. Dr. Philipp Gassert, Dr. Ana-Sofia Uhl
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 04.09.2024 – 04.12.2024 17:15 – 18:45 EO 159 Seminarraum; Schloss Ehrenhof Ost