University-wide electives

University Wide Electives (UWE) are courses that do not have specific prerequisites. Exchange students can freely choose among them, regardless of the study program at their home university. For most courses there is no seat limit (for exceptions see course descriptions). You can register via Portal² once you are enrolled at the University of Mannheim or please follow the instructions if stated otherwise. Even though you can register throughout the semester, it is highly recommended to attend the courses from the beginning on. If you have any questions regarding course selection and registration, please contact your departmental exchange coordinator.

Suchfilter

Betriebs­wirtschafts­lehre – Bachelor

ACC 300 Grundlagen des betrieblichen Rechnungs­wesens (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
Financial reports are a key source of reliable and relevant information about the financial position, profitability, and risk of an enterprise, on which investors and creditors depend in making resource allocation decisions. This course is designed to enable students to understand financial reports and the underlying reporting process and develop skills necessary in various decision-making situations. During this course, students would also have the opportunities to organize themselves into groups, meet regularly and work together on case-study assignments, and finally present their work before other students. In this process, they are expected to acquire the important group communication skills and build teamwork and leadership that are vital for the future business environment.
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 min.), Präsentation
Lektor(en):
Reeyarn Zhiyang Li, Stephen Paul Campbell
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202117:15 – 18:45BWL-ZOOM-16; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
•    Introduction to business activities, overview of financial statements and reporting process
•    Record keeping basics and financial statement preparation: Balance Sheet
•    Record keeping basics and financial statement preparation: Income Statement
•    Balance Sheet: Presenting and analyzing resources and financing
•    Income Statement: Reporting the results of operating activities
•    Statement of Cash Flows
•    Revenue recognition, receivables, and customer advances
•    Working capital
•    Long-lived tangible and intangible assets
•    Notes, bonds, income taxes, and other liabilities
•    Shareholders’ equity: capital contributions and distributions
 
ACC 300 Grundlagen des betrieblichen Rechnungs­wesens (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
Financial reports are a key source of reliable and relevant information about the financial position, profitability, and risk of an enterprise, on which investors and creditors depend in making resource allocation decisions. This course is designed to enable students to understand financial reports and the underlying reporting process and develop skills necessary in various decision-making situations. During this course, students would also have the opportunities to organize themselves into groups, meet regularly and work together on case-study assignments, and finally present their work before other students. In this process, they are expected to acquire the important group communication skills and build teamwork and leadership that are vital for the future business environment.
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 min.), Präsentation
Lektor(en):
Stephen Paul Campbell, Reeyarn Zhiyang Li
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202108:30 – 10:00BWL-ZOOM-23; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
•    Introduction to business activities, overview of financial statements and reporting process
•    Record keeping basics and financial statement preparation: Balance Sheet
•    Record keeping basics and financial statement preparation: Income Statement
•    Balance Sheet: Presenting and analyzing resources and financing
•    Income Statement: Reporting the results of operating activities
•    Statement of Cash Flows
•    Revenue recognition, receivables, and customer advances
•    Working capital
•    Long-lived tangible and intangible assets
•    Notes, bonds, income taxes, and other liabilities
•    Shareholders’ equity: capital contributions and distributions
 
ACC 300 Grundlagen des betrieblichen Rechnungs­wesens (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
Financial reports are a key source of reliable and relevant information about the financial position, profitability, and risk of an enterprise, on which investors and creditors depend in making resource allocation decisions. This course is designed to enable students to understand financial reports and the underlying reporting process and develop skills necessary in various decision-making situations. During this course, students would also have the opportunities to organize themselves into groups, meet regularly and work together on case-study assignments, and finally present their work before other students. In this process, they are expected to acquire the important group communication skills and build teamwork and leadership that are vital for the future business environment.
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 min.), Präsentation
Lektor(en):
Reeyarn Zhiyang Li, Stephen Paul Campbell
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202117:15 – 18:45BWL-ZOOM-23; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
•    Introduction to business activities, overview of financial statements and reporting process
•    Record keeping basics and financial statement preparation: Balance Sheet
•    Record keeping basics and financial statement preparation: Income Statement
•    Balance Sheet: Presenting and analyzing resources and financing
•    Income Statement: Reporting the results of operating activities
•    Statement of Cash Flows
•    Revenue recognition, receivables, and customer advances
•    Working capital
•    Long-lived tangible and intangible assets
•    Notes, bonds, income taxes, and other liabilities
•    Shareholders’ equity: capital contributions and distributions
 
ACC 300 Grundlagen des betrieblichen Rechnungs­wesens (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
Financial reports are a key source of reliable and relevant information about the financial position, profitability, and risk of an enterprise, on which investors and creditors depend in making resource allocation decisions. This course is designed to enable students to understand financial reports and the underlying reporting process and develop skills necessary in various decision-making situations. During this course, students would also have the opportunities to organize themselves into groups, meet regularly and work together on case-study assignments, and finally present their work before other students. In this process, they are expected to acquire the important group communication skills and build teamwork and leadership that are vital for the future business environment.
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 min.), Präsentation
Lektor(en):
Stephen Paul Campbell, Reeyarn Zhiyang Li
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202108:30 – 10:00BWL-ZOOM-16; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
•    Introduction to business activities, overview of financial statements and reporting process
•    Record keeping basics and financial statement preparation: Balance Sheet
•    Record keeping basics and financial statement preparation: Income Statement
•    Balance Sheet: Presenting and analyzing resources and financing
•    Income Statement: Reporting the results of operating activities
•    Statement of Cash Flows
•    Revenue recognition, receivables, and customer advances
•    Working capital
•    Long-lived tangible and intangible assets
•    Notes, bonds, income taxes, and other liabilities
•    Shareholders’ equity: capital contributions and distributions
 
ACC 303 Financial Accounting I: Jahres- und Konzern­abschluss (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
Die Studierenden erlangen fach­spezifisches Wissen auf dem Gebiet der Bilanzierung für Unternehmen und Konzerne. Darüber hinaus sind die Studierenden in der Lage, die geltenden Bilanzierungs­vorschriften im Jahres-und Konzern­abschluss aus bilanztheoretischer Sicht einzuordnen und kritisch zu würdigen. Im Rahmen von Übung, Tutorium und Arbeits­gruppen­wettbewerb soll dieses Wissen auf konkrete Sachverhalte angewendet werden, wobei es gilt, unterschiedliche Aspekte und Betrachtungs­weisen einzubeziehen und kritisch zu hinterfragen.
Weiterhin sollen die Studierenden die Auswirkungen möglicher Handlungs­alternativen auf die verschiedenen Stakeholder (Anteilseigner, Manager, Staat, etc.) abschätzen und so Handlungs­strategien entwickeln. Die Ergebnisse sind in schriftlicher Form zu präsentieren. Dies erfordert, die vorliegenden Probleme klar zu verstehen sowie zu analysieren und die erzielten Ergebnisse in strukturierter und verständlicher Form zu präsentieren. Außerdem stehen die Kompetenzen Teamwork und Leadership im Fokus der Veranstaltung. Für den Arbeits­gruppen­wettbewerb bilden die Studierenden Teams und die Ergebnisse (z.B. Bilanzierungs­optionen für bestimmte Sachverhalte) sind stets als Gruppe einzureichen.
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 min.)
Lektor(en):
Jens Wüstemann
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202117:15 – 18:45
Beschreibung:
  • Einführung in die Rechnungs­legung
  • Bilanztheorien im Überblick
  • Aktivierungs- und Passivierungs­normen
  • Bewertungs­normen
  • Grundzüge der Konzernrechnungs­legung
ACC 351 International Accounting (Vorlesung mit Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung mit Übung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
This course has limited capacity. It is mandatory that you register via Portal 2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.
Prüfungs­leistung:
Grading is based on a final exam (100%).
The final exam is expected to take 90 minutes.
Lektor(en):
Christoph Hütten, Frederik Kohl
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202108:30 – 10:00SN 163 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45SN 163 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
The lecturs is hold by Dr. Hütten, Chief Accounting Officer at SAP AG, Walldorf. The exercise class is hold by Dr. Sessar from SAP AG in Walldorf.

Course Hours:
tba

In response to the globalisation of the world’s capital markets the language of communicating financial information to these capital markets is experiencing a similar globalisation: Since 2001, almost 120 countries have required or permitted the use of International Financial Reporting Standards (IFRS). Thus, the world may not be far away from realising the vision of a global set of accounting standards. In such an environment being knowledgeable about IFRS is nearly as important for a business professionals as English language skills.
This course introduces you to the framework, concepts, and processes associated with international financial reporting. You will learn how IFRS are developed and used around the world. You will also examine fundamental IFRS requirements and will exercise their application in practice. Thus, the course shall enable you to understand financial statements prepared under IFRS and apply IFRS accounting and disclosure requirements to a wide range of scenarios.
ACC 352 Security Valuation & Financial Statement Analysis (Blockseminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Blockseminar
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
This course has limited capacity. It is mandatory that you register via Portal2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.
Lernziel:
By the end of this course you should be able to:
• Analyze financial statements, footnotes, and other corporate disclosures (e.g. conference calls)
• Prepare business forecast from the financials and use the forecasts to determine a firm’s fundamental value using various valuation models
• Develop the skills to critique security analyst reports, write and present your own research report
Prüfungs­leistung:
Students will demonstrate their understanding of and competency in course topics through an individual assignments. The final grade will be calculated as follows:

Individual assignment 100%
Lektor(en):
Annabel Müller
Beschreibung:
The objective of this class is to provide you a framework for analyzing a firm’s past performance, estimating its future performance, and valuing its equity. The student should leave the course with the ability to generate reasonably accurate (or at least logically consistent) forecasts of a firm's future financial performance, including revenues, earnings, asset balances and free cash flows. The class also presents all the major valuation models in a unified framework so the student should be facile in moving between discounted cash flow models, residual income models, and models based on market multiples such as the price-earnings ratio and the market-to-book ratio. The class has a financial modeling component, eVal, so that as the class progresses, students will build the pieces of a comprehensive financial statement forecasting and valuation tool. The course illustrates contemporary forecasting and valuation techniques used by practitioners as well as evidence from academic research on the effectiveness of these techniques.
CC 302 / CC 303 Finanzmathematik / Quantitative Methoden (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online live
Lernziel:
Die Studierenden sollen grundlegende Methoden der Linearen Algebra sowie deren betriebs­wirtschaft­lichen Anwendungen kennen lernen und umsetzen können. Insbesondere diskutieren sie hierbei verschiedene Algorithmen zur Lösung von linearen Gleichungs­systemen und erlernen das Konzept der linearen Optimierung. Die Lösung von solchen Optimierungs­problemen spielt dabei eine zentrale Rolle.
Nach Abschluss der Vorlesung sollen Studierende fach­spezifisches Wissen haben und in der Lage sein, dieses anzuwenden, um Problemstellungen der jeweiligen wissenschaft­lichen Disziplinen zu identifizieren und zu lösen.
Lektor(en):
Marius Magnus Krömer, Clemens Müller
Termin(e):
Dienstag  (Einzeltermin) 14.09.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
  • Grundlagen der linearen Algebra
  • Lösbarkeit von linearen Gleichungs­systemen
  • Lineare Optimierung
  • Simplex-Algorithmus
CC 303 Quantitative Methoden – Q & A Session zu den ILIAS-Lernmodulen (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
1
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
Die Studierenden sollen grundlegende Methoden der Linearen Algebra sowie deren betriebs­wirtschaft­lichen Anwendungen kennen lernen und umsetzen können. Insbesondere diskutieren sie hierbei verschiedene Algorithmen zur Lösung von linearen Gleichungs­systemen und erlernen das Konzept der linearen Optimierung. Die Lösung von solchen Optimierungs­problemen spielt dabei eine zentrale Rolle.
Nach Abschluss der Vorlesung sollen Studierende fach­spezifisches Wissen haben und in der Lage sein, dieses anzuwenden, um Problemstellungen der jeweiligen wissenschaft­lichen Disziplinen zu identifizieren und zu lösen.
Lektor(en):
Cornelia Schön-Peterson
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 28.10.2021 – 09.12.202113:45 – 15:15
Beschreibung:
  • Grundlagen der linearen Algebra
  • Lösbarkeit von linearen Gleichungs­systemen
  • Lineare Optimierung
  • Simplex-Algorithmus
CC 303 Quantitative Methoden – ILIAS Lernmodule zur Vorlesung (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
1
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
Die Studierenden sollen grundlegende Methoden der Linearen Algebra sowie deren betriebs­wirtschaft­lichen Anwendungen kennen lernen und umsetzen können. Insbesondere diskutieren sie hierbei verschiedene Algorithmen zur Lösung von linearen Gleichungs­systemen und erlernen das Konzept der linearen Optimierung. Die Lösung von solchen Optimierungs­problemen spielt dabei eine zentrale Rolle.
Nach Abschluss der Vorlesung sollen Studierende fach­spezifisches Wissen haben und in der Lage sein, dieses anzuwenden, um Problemstellungen der jeweiligen wissenschaft­lichen Disziplinen zu identifizieren und zu lösen.
Lektor(en):
Cornelia Schön-Peterson
Beschreibung:
  • Grundlagen der linearen Algebra
  • Lösbarkeit von linearen Gleichungs­systemen
  • Lineare Optimierung
  • Simplex-Algorithmus
FIN 355 Behavioral Finance (Blockseminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Blockseminar
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
This course has limited capacity. It is mandatory that you register via Portal2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.
Lernziel:
By the end of the course students will learn about types of limits to arbitrage; psychological aspects of decision-making relevant to Finance; common ”puzzles” in financial markets and the behavioral approach to explaining those puzzles.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Barberis, Nicholas, and Richard Thaler (2003), ”A Survey of Behavioral Finance,” in George Constantinides, Milton Harris, Rene Stulz (eds.), Handbook of the Economics of Finance, North Holland. The book, or rather the relevant part of it, is available at the author’s website: http://faculty.som.yale.edu/nicholasbarberis/ch18_6.pdf
Prüfungs­leistung:
100% of the grade will be determined by the final exam. The exam is written and will consist of several (usually six or seven) open-ended questions.
Lektor(en):
Annabel Müller
Termin(e):
Dienstag  (Blocktermin) 05.10.2021 – 07.10.202109:00 – 12:15
Dienstag  (Blocktermin) 12.10.2021 – 13.10.202109:00 – 12:15
Freitag  (Einzeltermin) 15.10.202109:00 – 10:30
Beschreibung:
Much of modern financial economics works with models in which agents are rational and arbitrageurs can fix any mis-pricing. Behavioral Financial Economics is the area of finance which relaxes both of these assumptions. Behavioral models usually have two building blocks: limits to arbitrage, which make it difficult for rational traders to undo the dislocations caused by less rational traders; and psychology, which catalogs the kinds of deviations from full rationality we might expect to see. We discuss these two topics, and then consider a number of applications such as asset pricing (the aggregate stock market and the cross-section of average returns) or individual investor portfolio choice and trading behavior.

Course Outline and Reading
Class 1: Limits to arbitrage (BT, Chapter 2).
Class 2: Psychology (BT, Chapter 3)
Class 3: Individual Investor Behavior (BT, Chapter 7)
Class 4: Cross-Sectional Puzzles (BT, Chapter 5)
Class 5: Behavioral Corporate Finance (BT, Chapter 8)
Class 6: Final exam
FIN 401 Corporate Finance and Risk Management (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
It is mandatory that you register for this course via Portal 2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.
Lernziel:
Die Teilnehmer dieses Moduls lernen, die Entscheidungs­probleme einer Finanzabteilung zu beurteilen und zu analysieren. Sie werden in die Lage versetzt, die Auswirkungen des Steuersystems auf Finanzierungs­entscheidungen zu verstehen und die Kapitalkosten für ein Unternehmen korrekt zu ermitteln. Die Teilnehmer werden mit den wesentlichen Instrumenten, die zur Finanzierung von Unternehmen zur Verfügung stehen (Aktien, Anleihen, Kredite, Wandelanleihen und weitere strukturierte Produkte) vertraut gemacht. Sie lernen auch, komplexere Instrumente wie unbedingte Termingeschäfte (Futures, Swaps) und bedingte Termininstrumente (Optionen) zur Veränderung von Chancen-Risiko-Positionen einzusetzen und zu bewerten.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Abschluss­prüfung (90 min), Vorleistung: Online Quizzes
Lektor(en):
Ernst Maug, Stefan Rünzi
Termin(e):
⚠ Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202110:15 – 11:45BWL-ZOOM-25; Virtuelles Gebäude
Achtung: Einzeltermine in den mit markierten Terminreihen haben sich geändert. Bitte informieren Sie sich im Portal über die Details.
Beschreibung:
  • Eine grundlegende Einführung in die moderne Theorie der Unternehmens­finanzierung
  • Eine Einführung in die Unternehmens­bewertung und die Kapitalkostenrechnung
  • Eine Einführung in die wichtigsten Derivate (Futures, Swaps, Optionen)
  • Eine Einführung in das Risiko­management des Unternehmens
FIN 401 Corporate Finance and Risk Management (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Die Teilnehmer dieses Moduls lernen, die Entscheidungs­probleme einer Finanzabteilung zu beurteilen und zu analysieren. Sie werden in die Lage versetzt, die Auswirkungen des Steuersystems auf Finanzierungs­entscheidungen zu verstehen und die Kapitalkosten für ein Unternehmen korrekt zu ermitteln. Die Teilnehmer werden mit den wesentlichen Instrumenten, die zur Finanzierung von Unternehmen zur Verfügung stehen (Aktien, Anleihen, Kredite, Wandelanleihen und weitere strukturierte Produkte) vertraut gemacht. Sie lernen auch, komplexere Instrumente wie unbedingte Termingeschäfte (Futures, Swaps) und bedingte Termininstrumente (Optionen) zur Veränderung von Chancen-Risiko-Positionen einzusetzen und zu bewerten.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Abschluss­prüfung (90 min), Vorleistung: Online Quizzes
Lektor(en):
Ernst Maug, Stefan Rünzi
Termin(e):
⚠ Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202113:45 – 15:15BWL-ZOOM-28; Virtuelles Gebäude
Achtung: Einzeltermine in den mit markierten Terminreihen haben sich geändert. Bitte informieren Sie sich im Portal über die Details.
Beschreibung:
  • Eine grundlegende Einführung in die moderne Theorie der Unternehmens­finanzierung
  • Eine Einführung in die Unternehmens­bewertung und die Kapitalkostenrechnung
  • Eine Einführung in die wichtigsten Derivate (Futures, Swaps, Optionen)
  • Eine Einführung in das Risiko­management des Unternehmens
Finanzwirtschaft (Vorlesung mit Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung mit Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
3
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Lernziel:
Teilnehmer(innen) dieser Veranstaltung sind mit den Anwendungs­bereichen unterschiedlicher Investitions­rechen­verfahren vertraut und können mit Hilfe der in der Praxis am weitesten verbreiteten Verfahren Entscheidungen unter Sicherheit treffen. Darüber hinaus kennen die Teilnehmer die wichtigsten Finanzierungs­quellen von Unternehmen und sind in der Lage, gebräuchliche Finanztitel mit Hilfe von Barwertmethoden zu bewerten.
Teilnehmer(innen) an den veranstaltungs­begleitenden Tutorien arbeiten erfolgreich in Teams zusammen und können die Ergebnisse praxisnaher Übungs­aufgaben klar und überzeugend präsentieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written exam (90 min.)
Lektor(en):
Thomas Johann, Jiri Tresl
Beschreibung:
1. Principles of finance, decision making and accounting
2. Goals, Governance and legal form of the Firm
3. Investment calculus, NPV method
4. Internal rate of return and Payback period rule
5. Financing forms, Equity/Debt Issuing
6. Risk and Return
8. Portfolio Theory
9. CAPM
10. Capital Structure and WACC
Grundlagen der Finanzmathematik (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
1
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Lernziel:
Die Studierenden sollen grundlegende Methoden der Finanzmathematik sowie deren betriebs­wirtschaft­liche Anwendungen kennen lernen und umsetzen können. Die Veranstaltung setzt sich mit zwei zentralen Problemstellungen auseinander. Zum einen können die Studierenden Zahlungs­ströme (Renten, Dividenden, Bondinvestments, o.ä.) bewerten. Dazu beherrschen sie verschiedene Zins­modelle. Zum anderen können die Studierenden die Rendite verschiedener Investments bestimmen. Daneben sind sie in der Lage, die Renten- und Tilgungs­rechnung anzuwenden.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (45 Min.)
Lektor(en):
Peter Albrecht
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 23.09.2021 – 21.10.202117:15 – 18:45
Freitag  (Einzeltermin) 29.10.202117:30 – 18:45
Beschreibung:
  • Vorstellung verschiedener Zins­modelle
  • Bewertung von Zahlungs­strömen
  • Renten- und Tilgungs­rechnung
  • Kursrechnung
  • Renditerechnung
Quantitative Methoden – Q & A Session zu den ILIAS-Lernmodulen (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
1
Teilnahme:
Online live
Lernziel:
Die Studierenden sollen grundlegende Methoden der Finanzmathematik sowie deren betriebs­wirtschaft­liche Anwendungen kennen lernen und umsetzen können. Die Veranstaltung setzt sich mit zwei zentralen Problemstellungen auseinander. Zum einen können die Studierenden Zahlungs­ströme (Renten, Dividenden, Bondinvestments, o.ä.) bewerten. Dazu beherrschen sie verschiedene Zins­modelle. Zum anderen können die Studierenden die Rendite verschiedener Investments bestimmen. Daneben sind sie in der Lage, die Renten- und Tilgungs­rechnung anzuwenden.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (45 Min.)
Lektor(en):
Cornelia Schön-Peterson
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 28.10.2021 – 09.12.202117:15 – 18:45
Beschreibung:
  • Vorstellung verschiedener Zins­modelle
  • Bewertung von Zahlungs­strömen
  • Renten- und Tilgungs­rechnung
  • Kursrechnung
  • Renditerechnung
Grundlagen der Finanzmathematik / Quantitative Methoden (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online live
Lernziel:
Die Studierenden sollen grundlegende Methoden der Finanzmathematik sowie deren betriebs­wirtschaft­liche Anwendungen kennen lernen und umsetzen können. Die Veranstaltung setzt sich mit zwei zentralen Problemstellungen auseinander. Zum einen können die Studierenden Zahlungs­ströme (Renten, Dividenden, Bondinvestments, o.ä.) bewerten. Dazu beherrschen sie verschiedene Zins­modelle. Zum anderen können die Studierenden die Rendite verschiedener Investments bestimmen. Daneben sind sie in der Lage, die Renten- und Tilgungs­rechnung anzuwenden.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (45 Min.)
Lektor(en):
Marius Magnus Krömer, Clemens Müller
Termin(e):
Montag  (Einzeltermin) 13.09.202119:00 – 20:30
Beschreibung:
  • Vorstellung verschiedener Zins­modelle
  • Bewertung von Zahlungs­strömen
  • Renten- und Tilgungs­rechnung
  • Kursrechnung
  • Renditerechnung
IS 405 Integrated Information Systems (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
After attending the lecture, exercises and tutorials students are able to:
  • model complex business processes based on popular modelling techniques
  • discuss the requirements, characteristics and effects of integrated information systems in industrial companies, including complex process interdependencies
  • complete basic tasks from different functional areas in a wide-spread integrated information system.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Armin Heinzl
Termin(e):
Montag  (Einzeltermin) 08.11.202115:30 – 18:45SN 163 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Mittwoch  (Einzeltermin) 10.11.202115:30 – 18:45B 144 (A 5) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 15.11.202115:30 – 18:45SN 163 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Mittwoch  (Einzeltermin) 17.11.202115:30 – 18:45B 144 (A 5) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 22.11.202115:30 – 18:45SN 163 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Dienstag  (Einzeltermin) 23.11.202117:15 – 20:30SN 163 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
This course first outlines the basics of data and business process modelling based on wide-spread approaches such as entity relations­hip diagrams, event-driven process chains (EPC), and business process model and notation (BPMN). The remainder of the course then focuses on the use and purpose of integrated information systems across different functional areas in industrial companies. Finally, basics of management support systems such as business intelligence systems are addressed.
 
  • Business Process Modelling
  • Application Systems in
    • Research and Development
    • Marketing and Sales
    • Procurement and Warehousing
    • Production
    • Shipping and Customer Service
    • Finance, Accounting, HR
  • Planning and Control Systems
MAN 301 Strategic and International Management (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Lernziel:
  • Die Studierenden sollen Verständnis für Probleme, Zusammenhänge und Lösungen des Strategischen Managements erlangen.
  • Die Studierenden werden Verständnis für globale Wertschöpfungs­prozesse gewinnen
  • Die Studierenden werden sich im Hinblick auf Konzepte und Instrumente des strategischen und internationalen Managements Anwendungs­kompetenzen erarbeiten
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 min.)
Lektor(en):
Jan-Philipp Ahrens, Michael Woywode, Baris Istipliler, Matthias Brauer, Martin Luca Jerusalem
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
Im Modul MAN 301 werden grundlegende Theorien, Forschungs­ergebnisse und aktuelle Themen aus den Bereichen des strategischen und internationalen Managements vermittelt. Es wird ein Verständnis für die grundlegenden Funktionen des Managements geschaffen und es werden die notwendigen Schritte/Instrumente für die Erarbeitung einer Unternehmens­strategie erläutert. Darüber hinaus werden Themen wie Corporate Social Responsibility, Internationalisierungs­strategien sowie grundlegende Aspekte eines globalen Wertketten­managements behandelt.
MAN 352 Human Resources Management (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
The students
...understand the role of human resource management in organizations
...learn to evaluate methods of personnel selection and development
...understand the basics of job design
…understand advantages and disadvantages of different forms of pay and benefit
…become acquainted with current issues in human resource management

Besides the lecture, teaching assistants offer a bi-weekly 90 minutes exercise class. The exercise classes' goal is the repetition and expansion of the knowledge students acquire in the lecture. To reach that goal the exercise class will offer a mixture of additional knowledge, exercises, and an interactive element, which will improve the ability of knowledge exchange and self-dependent work in small groups.
 
Literatur:
Noe, R. A., Hollenbeck, J. R., Gerhart, B. A., & Wright, P. M. (2016). Fundamentals of Human Resource Management (6th revised edition). McGraw Hill Higher Education.
 
Prüfungs­leistung:
Final exam (4 ECTS) + Assignments (+2 ECTS; mandatory for incoming students only)

Please note that law students have to take the final exam and can earn 4 ECTS only. Incoming business administration students also (besides the final exam) have to work on several assignments during the semester and earn 6 ECTS.

In order to pass this course successfully, the student has to reach at least an overall grade of 4.0.
Lektor(en):
Torsten Biemann
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202115:30 – 17:00BWL-ZOOM-25; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
The lecture MAN 352 Human Resource Management is part of the courses offered to bachelor students in business administration and law at the University of Mannheim. To get an idea of the coherences, problems, and solutions of human resource management as well as the tasks, operational areas, and instruments of management we offer a weekly lecture (1.5 hours) for 12 weeks.

The lecture includes the following topics on human resource management:
  • Human Resource Environment
  • Job Analysis & Job Design
  • HR Planning & Recruiting
  • Selection
  • Training
  • Performance Management
  • Employee Development
  • Separation & Retention
  • Compensation
  • Incentives + International HRM
  • High-Performance Organizations

The literature applied in the course is based on:
Noe, R. A., Hollenbeck, J. R., Gerhart, B. A., & Wright, P. M. (2016). Fundamentals of Human Resource Management (6th revised edition). McGraw Hill Higher Education.
MAN 358 Strategy and Sustainability (Blockseminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Blockseminar
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
This course has limited capacity. It is mandatory that you register via Portal2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.
Literatur:
Linnenluecke MK & Griffiths A. 2015. The Climate Resilient Organization: Adaptation and Resilience to Climate Change and Weather Extremes. Cheltenham, UK: Edward Elgar Publishing. ISBN: 978 1 78254 582 8The book is also available online via eBooks.com, Google plan and kobo. The eISBN is 978 1 78254 583 5.
 
Prüfungs­leistung:
100% assignment (individual) in which students apply the knowledge gained to a case organisation/situation
Lektor(en):
Annabel Müller
Termin(e):
Montag  (Blocktermin) 27.09.2021 – 28.09.202115:30 – 17:15
Dienstag  (Blocktermin) 28.09.2021 – 29.09.202108:30 – 10:15
Beschreibung:
Achieving corporate sustainability is a challenge that increasingly occupies twenty-first century corporations and their key stakeholders. There are increasing pressures on corporations from governments, shareholders and political interest groups to change wasteful and destructive practices. The path forward is protracted, noisy and tough. The challenge for corporations is to create value through sustainability. This seminar focuses on how senior executives and change agents can implement effective strategies to support such value creation. The focus of this seminar is on the change strategies involved – incremental and transformational – required to shift organizations towards sustainability.
MAN/FIN 363 Introduction to Research Methods (Blockseminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Blockseminar
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
This course has limited capacity. It is mandatory that you register via Portal2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.
Prüfungs­leistung:
Students will be required to develop a research proposal, detailing their understanding of the research process (100%)
Lektor(en):
Annabel Müller
Termin(e):
Mittwoch  (Blocktermin) 29.09.2021 – 30.09.202115:30 – 17:15
Donnerstag  (Blocktermin) 30.09.2021 – 01.10.202108:30 – 10:15
Beschreibung:
The course offers an introduction to Research Methods. It will provide you with an understanding of different stages of the research process, and provide an overview over the following topics:
  • Literature reviews – how to conduct a rigorous and systematic review of the literature
  • Methods – a discussion of alternate of research methods. For each method there will be discussion on what the method entails, how it is used, exemplars of its use and the key issues that a researcher should be aware of with respect to these methods. We will cover:
  1. Qualitative research – how to conduct qualitative research; exemplars of qualitative studies; key readings in the area.
  2. Surveys – how to use surveys in research; exemplars of survey use; key readings in the area.
  3. Experiments – how to use experiments in research; exemplars of experiment use; key readings in the area
  • Analysis & presentation of results – Further resources and examples will be provided that you can take advantage of to learn more about the application of each method.
MAN/FIN 364 Environmental Finance (Blockseminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Blockseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
This course has limited capacity. It is mandatory that you register via Portal2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.
Prüfungs­leistung:
Short case in which students apply the knowledge gained to a case organisation/situation
Lektor(en):
Annabel Müller
Termin(e):
Dienstag  (Blocktermin) 21.09.2021 – 24.09.202108:30 – 10:15
Montag  (Blocktermin) 20.09.2021 – 23.09.202115:30 – 17:15
Beschreibung:
This course addresses the issues arising from Environmental change.
 
Issues examined are:
• What is the state of Science regarding Environmental Change?
• What are the effects of Environmental Change on Business?
 
Examination is made of the:
• moral case;
• legal case; and
• business case
for action at the business and policy level.


Special focus is placed on developing valuation approaches and software for evaluating the business case for action. A range of case examples are presented and discussed.
 


 
 
Marketing (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
No registration required for the lecture. Whether you need to register for accompanying exercises/tutorials will be announced in the first lecture.
Lernziel:
Die Teilnehmer dieser Veranstaltung erlangen einen umfassenden Überblick über grundlegende und fach­spezifische Frage- und Aufgabenstellungen im Marketing. Ziel ist es, den Teilnehmern ein umfangreiches Verständnis argumentativer Konzepte im Marketing zu vermitteln. Die Studierenden erlernen dieses Verständnis anzuwenden, um marketingbezogene Problemstellungen in betriebs­wirtschaft­lichen Entscheidungs­prozessen zu identifizieren und zu lösen. Weiterhin erwerben die Studierenden die Fähigkeit zur kritischen Reflexion von Marketingentscheidungen und zur Anwendung grundlegender mathematischer Methoden im Hinblick auf die Analyse und Bearbeitung relevanter Fragestellungen für das Marketing.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 Min.)
Lektor(en):
Florian Kraus, Florian Stahl, Christian Homburg, Sabine Kuester
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202108:30 – 10:00
Beschreibung:
Allgemeine Grundlagen
    Theoretische Perspektive: Das Verhalten der Kunden
    Informations­bezogene Perspektive: Markt­forschung
    Strategische Perspektive: Strategisches Marketing
    Instrumentelle Perspektive

    Produktpolitik
    5.2  Preispolitik
    5.3  Kommunikations­politik
    5.4  Distributions- und Vertriebspolitik

    Institutionelle Perspektive

    Dienstleistungs­marketing
    Business-to-Business-Marketing
    Internationales Marketing
Micropolitics and Negotiation (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Lernziel:
Studierende verstehen die Bedeutung mikropolitischer Fähigkeiten für eine effektive Führung in der Praxis. Nach erfolgreichem Absolvieren dieses Kurses kennen sie die theoretischen Konzepte von Mikropolitik. Teilnehmende erlernen die Grundsätze erfolgreicher Verhandlungs­führung und können verschiedene Ansätze von Verhandlungen reflektieren und bewerten. Studierende lernen die Anwendung verschiedener Verhandlungs- und Gesprächsführungs­techniken. Sie sind in der Lage, die Bedeutung der (inter-)kulturellen Dimension in Verhandlungen zu reflektieren und einzuordnen.
Lektor(en):
Ingo Bayer, Christina Vonhoff
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
In diesem Kurs setzen sich Studierende mit den theoretischen Grundlagen von Mikropolitik auseinander und diskutieren die Anwendung dieser Grundlagen in verschiedenen Kontexten:
• Agenda Setting
• Mapping the Political Terrain
• Networking and Coalition Building
• Bargaining and Negotiation
Unterschiedliche Ansätze von Verhandlungs­führung werden analysiert. Gastredner aus der Praxis diskutieren verschieden Ansätze von Verhandlungs­führung in unterschiedlichen Kontexten. Studierende werden für die (inter-)kulturelle Dimension in Verhandlungs­führung und deren Auswirkung auf den Verhandlungs­erfolg sensibilisiert.
MKT 351 Marketing Management Decisions (Blockseminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Blockseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course has limited capacity. It is mandatory that you register via Portal2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.

More information on the course format is available on the website of the responsible chair.
Lernziel:
This course has two specific learning objectives:

1. Develop an appreciation for the inherently strategic nature of marketing function and for the role marketing decisions play in corporate and business strategy.

2. Strengthen your ability to justify and support your marketing decisions through relevant information acquisition and analysis.
Literatur:
Background reading:
Homburg, Christian, Sabine Kuester, and Harley Krohmer (2013), Marketing Management – A Contemporary Perspective, McGraw-Hill, London.

The book is available for purchase at regular and online bookstores. Further, the Mannheim University Library holds a number of copies for rent.
Prüfungs­leistung:
Final Exam (100%)
Lektor(en):
Moritz Tischer
Termin(e):
Dienstag  (Einzeltermin) 16.11.202112:45 – 13:30BWL-ZOOM-03; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
This course investigates marketing from a managerial perspective, focusing on the planning and development of strategic marketing programs. We will discuss marketing concepts and learn how to design the marketing mix.
MKT 354 Marketing Strategy (Blockseminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Blockseminar
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course has limited capacity. It is mandatory that you register via Portal2. You can register anytime during the official course registration period (July 1 – September 2, 2021). The time of your registration is not relevant as seats are not assigned on a first-come, first-served basis.
Lektor(en):
Yasid Soufi, Florian Kraus
Termin(e):
Dienstag  (Blocktermin) 16.11.202111:45 – 15:00BWL-ZOOM-02; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Lectures for streaming-on-demand will be uploaded (24th October – 18th November 2020) in the Ilias Group.
There will be a Zoom Meeting for Q&A on the 19th of November (15:00), the link will be provided via the Ilias Group as well.
OPM 301 Operations Management (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Lernziel:
Vermittlung der wesentlichen Konzepte, Theorien und Methoden des Operations Management.
Dies beinhaltet:
  • Verständnis für wesentliche Planungs­aufgaben der betrieblichen Produktion
  • Verständnis für relevante Trade-offs des Operations Management
  • Fähigkeit, komplexe Planungs­aufgaben zu strukturieren und formal zu modellieren
  • Kenntnis von gängigen Lösungs­methoden für produktions-wirtschaft­liche Planungs­probleme
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 min.)
Lektor(en):
Moritz Fleischmann, Raik Stolletz
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 16.09.2021 – 02.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
Funktion des Operations Management; grundlegende Planungs­aufgaben des Operations Management; Planungs­methoden; Grundzüge der Produktions­planung, Transportplanung und des Bestands­managements
Produktion (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Please register for this course as well as the accompanying exercise classes and/or tutorials on Portal 2 after your enrollment, you will be directly admitted to the course.
Lernziel:
Die Studierenden kennen die wesentlichen Konzepte, Theorien und Methoden des Operations Management. Dies beinhaltet:
  • Verständnis für wesentliche Planungs­aufgaben der betrieblichen Produktion
  • Verständnis für relevante Trade-offs des Operations Management
  • Fähigkeit, komplexe Planungs­aufgaben zu strukturieren und formal zu modellieren
  • Kenntnis von gängigen Lösungs­methoden für produktions-wirtschaft­liche Planungs­probleme
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 Min.)
Lektor(en):
Moritz Fleischmann, Raik Stolletz
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 07.12.202110:15 – 11:45
Beschreibung:
Funktion des Operations Management; grundlegende Planungs­aufgaben des Operations Ma-nagement; Planungs­methoden; Grundzüge der Produktions­planung, Transportplanung und des Bestands­managements.
Produktion (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Please register for this course as well as the accompanying exercise classes and/or tutorials on Portal 2 after your enrollment, you will be directly admitted to the course.
Lernziel:
Die Studierenden kennen die wesentlichen Konzepte, Theorien und Methoden des Operations Management. Dies beinhaltet:
  • Verständnis für wesentliche Planungs­aufgaben der betrieblichen Produktion
  • Verständnis für relevante Trade-offs des Operations Management
  • Fähigkeit, komplexe Planungs­aufgaben zu strukturieren und formal zu modellieren
  • Kenntnis von gängigen Lösungs­methoden für produktions-wirtschaft­liche Planungs­probleme
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 Min.)
Lektor(en):
Moritz Fleischmann, Raik Stolletz
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 07.12.202113:45 – 15:15
Beschreibung:
Funktion des Operations Management; grundlegende Planungs­aufgaben des Operations Ma-nagement; Planungs­methoden; Grundzüge der Produktions­planung, Transportplanung und des Bestands­managements.
Produktion Exam (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:
No registration required for the lecture. Whether you need to register for accompanying exercises/tutorials will be announced in the first lecture.
Lernziel:
Die Studierenden kennen die wesentlichen Konzepte, Theorien und Methoden des Operations Management. Dies beinhaltet:
  • Verständnis für wesentliche Planungs­aufgaben der betrieblichen Produktion
  • Verständnis für relevante Trade-offs des Operations Management
  • Fähigkeit, komplexe Planungs­aufgaben zu strukturieren und formal zu modellieren
  • Kenntnis von gängigen Lösungs­methoden für produktions-wirtschaft­liche Planungs­probleme
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 Min.)
Lektor(en):
Raik Stolletz, Moritz Fleischmann
Beschreibung:
Funktion des Operations Management; grundlegende Planungs­aufgaben des Operations Ma-nagement; Planungs­methoden; Grundzüge der Produktions­planung, Transportplanung und des Bestands­managements.
TAX 303 Taxation I: Unternehmens­besteuerung (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited places. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
Die Studierenden können in den wichtigsten Unternehmens­steuern Werturteile abgeben, Vergleiche heranziehen und richtige Schussfolgerungen insbesondere für die Wahl der Unternehmens­rechts­form ziehen. Sie können Prognosen erstellen und die eigenen Aussagen rechtfertigen. Im Rahmen von Übung und Tutorium soll dieses Wissen auf konkrete Sachverhalte angewendet werden, wobei es gilt, unterschiedliche Aspekte und Betrachtungs­weisen einzubeziehen und kritisch zu hinterfragen. Weiterhin sollen die Studierenden die Auswirkungen möglicher Handlungs­alternativen auf die verschiedenen Stakeholder (Anteilseigner, Manager, Staat, etc.) abschätzen und so Handlungs­strategien entwickeln. Die Ergebnisse sind sowohl in schriftlicher als auch in mündlicher Form zu präsentieren. Beide Präsentations­formen erfordern es, die vorliegenden Probleme klar zu verstehen sowie zu analysieren und die erzielten Ergebnisse in strukturierter und verständlicher Form zu präsentieren. Insbesondere bei der mündlichen Präsentation sind die genannten Aspekte mit Hilfe geeigneter Software klar und überzeugend zu kommunizieren. Außerdem stehen die Kompetenzen Teamwork und Leadership im Fokus der Veranstaltung. In den Übungen bilden die Studierenden Teams und die Ergebnisse (z.B. Lösung bestimmter steuerlicher Sachverhalte oder steuerliche Gestaltungs­möglichkeiten) sind stets als Gruppe einzureichen bzw. zu präsentieren.
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Prüfung (90 min.)
Lektor(en):
Christoph Spengel, Raphael Maximilian Müller
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 01.12.202112:00 – 13:30
Freitag  (Einzeltermin) 10.09.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
  • Einkommensteuer, Körperschafts­teuer und Gewerbesteuer
  • Steuerliche Gewinnermittlung
  • Substanzbesteuerung (Erbschafts­teuer und Grundsteuer)
  • Unternehmens­besteuerung und Steuerplanung
TAX 352 Taxation of multinational firms (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
3.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
This course does not have limited capacity. Please register for this course on Portal 2 during the registration period (July 1st – September 2nd), you will be admitted at the end of the registration period.
Lernziel:
  • Understand why taxation matters and how the different elements of the tax code might affect firms decision behavior;
  • Learn about the heterogeneity of tax regimes by looking at some illustrative examples from the Asia Pacific Region and Europe
  • Understand and evaluate the consequences of taxation when undertaking cross-border transactions;
  • Learn about the basic principles of international taxation
  • Identify the key tax issues that affect the tax burden of international investments
  • Analyse basic tax planning structures related to financing strategies and holding companies
  • Understand what the recent BEPS (base erosion and profit shifting) debate is about and why Google, Amazon etc. achieve extremely low tax rates
  • Learn what countries are doing or plan to do to address aggressive tax planning
Prüfungs­leistung:
Written exam (60 min.)
Lektor(en):
Christoph Spengel, Sarah Marie Winter
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 17.09.2021 – 05.11.202108:30 – 11:45BWL-ZOOM-17; Virtuelles Gebäude
Mittwoch  (Einzeltermin) 10.11.202108:30 – 11:45BWL-ZOOM-01; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Multinational groups operate globally and are thus faced with heterogeneous taxation frameworks. On the one hand, this is a compliance issue but on the other hand it can be shown empirically, that firms also adjust their behavior (e.g. locations choices, investment choices, capital structure) accordingly. In this context taxes (tax rates and the definition of the tax base) are one decision factor between other business or economic determinants. This knowledge, in return, is relevant for policy makers trying to attract foreign direct investments by offering attractive tax systems. Due to the mobility of capital, complex cross-border group structures, and little harmonization in tax codes, the tax competition by countries as well as tax planning activities of firms can lead to a situation where multinational groups pay very little taxes. This might light to an erosion of the tax revenue as well as to competition distortions towards domestic firms.
In this course, we start by having a look at different tax systems in the world and in particular in the Asian Pacific region and Europe. By studying these examples, we will get some insights into the heterogeneity of tax systems and we will also discuss how these regulations matter for firms’ decision making. In a next step, we will particularly focus on the taxation of cross-border transactions which are common for multinational firms. We will learn, how double taxation could arise and we will look at the guiding principles of international taxation to avoid this double taxation. Finally, based on this, we will study several stylized tax planning strategies for cross-border investments. In this context case studies (e.g. cross-border financing and implementation of holding companies) are used to illustrate the impact of tax planning strategies on tax payments. In particular, we look at the prominent examples of Apple and Google and how they achieve extremely low overall tax rates. Since fiscal authorities increasingly introduced anti-avoidance regulations that should limit aggressive tax planning, we will finally discuss how these regulations work and why or why not they might be effective. Here we will also draw a link towards the ongoing OECD debate on co­untermeasures against base erosion and profit shifting.
 
 
Wirtschafts- und Unternehmens­ethik (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
3
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Literatur:

W. Shaw: Business Ethics. 8. Auflage. Boston: Wadsworth 2013.

K. Homann/C. Lütge: Einführung in die Wirtschafts­ethik. 2. Auflage. Berlin: LIT 2013.

Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Julius Schälike
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 07.12.202117:15 – 18:45
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 07.12.202117:15 – 18:45
Beschreibung:

Die Vorlesung führt ein in die wichtigsten Konzepte der Normativen Ethik (Utilitarismus;

Kontraktualismus; Kantianismus) und der Wirtschafts- und Unternehmens­ethik (Libertäre Ethik; Egalitarismus [Rawls]; Ökonomische Ethik [Homann]). Anhand einschlägiger

Fall­studien werden die Ansätze erprobt und kritisch diskutiert. Vertieft werden u. a.

folgende Themen: Markt und Wettbewerb; Shareholder vs. Stakeholder Value; kollektives Handeln und individuelle Verantwortung; Klimawandel; Downsizing; Sweatshops; manipulative Werbung.

IS 201 Wirtschafts­informatik I: Einführung und Grundlagen (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Anhand der Vorlesung sollen Sie erlernen, dass Wirtschafts­informatik mehr als die Nutzung von Informations­technik ist. Die Inhalte werden Sie im weiteren Verlauf Ihres Studiums sowie bei der Verwertung des erlernten Wissens in ihrer Bachelor­arbeit nutzenbringend verwerten können.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
80% Schriftliche Klausur (90 Minuten)
20% Gruppen­arbeit

Studien­beginn vor HWS 2011:
100 % schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Armin Heinzl
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 21.10.202108:30 – 11:45O 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
Die Vorlesung Wirtschafts­informatik I vermittelt die Fundamente der Wirtschafts­informatik als wissenschaft­liche Disziplin. Im Rahmen einer Einführung werden unter anderem der Gegenstand, der Wissenschafts­charakter, die Forschungs­ziele, -theorien, und -methoden sowie Nachbardisziplinen und ein Länder­vergleich behandelt. Im Rahmen der Grundlegung werden zentrale Inhalte wie Informations­bedarf, Informations­verhalten, Informations­system, Informations­infrastruktur, Benutzerverhalten, Aspekte einer Entwurfslehre und Inhalte der Evaluations­forschung vermittelt.
IS 203 Wirtschafts­informatik III: Development and Management of Information Systems (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
In order to be able to deal with these challenges, the “Development and Management of Information Systems” course is designed to introduce students to the various stages of the life cycle of an IS. Starting with the initial idea and conception of a system, the course will cover the process from development to introduction and, finally, application and value creation. In doing so, students will get to know the various entities and roles involved in IS development and management.
The primary objective of the course is to enable students to play a vital role at the intersection of technical and business issue, being able to bridge the gap between a company’s end users and IT experts. In doing so, they shall understand that IS transcend mere technological artifacts but constitute complex socio-technical phenomena.
To support students in their learning, the course will offer a basic introduction to the IS phenomenon, system types, and roles involved in development, introduction, management, and use of IS. Subsequently, each of these phases will be looked at in greater detail. For each phase, both the processes as well as at the contents of each domain will be introduced and discussed. Beyond the presentation of basic concepts, methods, and theories, the course will also provide students with opportunities to extend and practice their theoretical knowledge with interactive elements, an industry speaker, and a case study.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Written exam (30%) (90 Minuten)
Case study write-up (70%)

Studien­beginn vor HWS 2011:
Written exam (100%) (90 Minuten)

Lektor(en):
Hartmut Höhle
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30BWL-ZOOM-23; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
During the last decades we witnessed a growing importance of Information Systems (IS) in the business world along with faster and faster innovation cycles. A case in point is the growing IS-related expenditure of corporations, forecasted to total EUR 2.63 trillion in 2012 – a 4.7% growth over 2011 (Gartner 2013). Ranging from the enrichment of routine working tasks (i.e., employee portals to integrate disparate applications, data, and processes (Daniel and White 2005)) to the e-enabled integration of entire business eco-systems (e.g., platform-based integration of supply chains (e.g., Kroenke 2010)), IS have become a vital backbone of businesses.
Consequently, the ability to use IS in a way supporting the overall value proposition of a corporation has become a central success determinant for many firms. Accordingly, the “Development and Management of Information Systems” course is designed to introduce students to the nature, role, and potentials of IS in corporations and enable them to serve as a meaningful interface between technology and business.
Once filling this role in a business context, the future IS professionals are likely to be facing two major trends: the increasing industrialization of IS (Brenner et al. 2007; Daberkow and Radtke 2008; Walter et al. 2007) and a shift towards service-orientation in IT organizations and processes (Hochstein et al. 2005; Roewekamp 2007). This brings about challenges such as, among others, managing the trade-off between efficient execution and effective offering or recognizing and mitigating conflicting expectations and goals among the many entities (i.e., software producers, consultants, corporate users, customers) and roles (i.e., business professionals, technical staff, corporate management) involved in an IS.

Betriebs­wirtschafts­lehre – Master

MAN 770 Exercise Class (Übung / optional) (Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Lernziel:
The students will to apply statistical software (STATA) and will be familiarized to work with the empirical research databases such as Worldscope, Datastream, CRSP, WRDS, Amadeus or Compustat. Moreover, the course teaches the students to understand and apply methods in line with the current state of research and provides access to current research topics in the area of empirical family business and entrepreneurship research.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Participation, oral presentation, written (empirical) assignment
Lektor(en):
Baris Istipliler, Jan-Philipp Ahrens
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 01.10.202109:00 – 18:00BWL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 08.10.202109:00 – 18:00BWL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 15.10.202110:00 – 16:00BWL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
The aim of this seminar is to prepare students for writing an empirical master-thesis in family business & entrepreneurship research. The content of this seminar allows students to get an overview regarding current research questions in the area of empirical family business research and entrepreneurship and to work in-depth on one the topics of this research realm. The content focus within the area of empirical family business research and entrepreneurship research may take varying forms depending on the semester – see the syllabus for the focus of the current semester. Regarding methods the students will be familiarized with the fundamental econometric methods which area applied in the area of empirical family business & entrepreneurship research.
MAN 770 Research Seminar (Seminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Application Registration via the student portal (Portal2.uni-mannheim.de) is mandatory (Open from 15.08. until 25.09.2021). Additionally, apply to jahrens staff.mail.unimannheim.de by sending your student ID, transcript of grades, and CV (1 page). Application deadline: 25.09.2021
Lernziel:
The students will to apply statistical software (STATA) and will be familiarized to work with the empirical research databases such as Worldscope, Datastream, CRSP, WRDS, Amadeus or Compustat. Moreover, the course teaches the students to understand and apply methods in line with the current state of research and provides access to current research topics in the area of empirical family business and entrepreneurship research.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Books: Introductory Econometrics – A Modern Approach (Wooldridge), An Introduction to Modern Econometrics Using STATA (Baum) (check Lehr­buchsammlung). Software: STATA (check Rechenzentrum website).
Prüfungs­leistung:
Participation, oral presentation, written (empirical) assignment
Lektor(en):
Jan-Philipp Ahrens, Iuliia Shkrabaliuk, Baris Istipliler
Termin(e):
Donnerstag  (Einzeltermin) 30.09.202109:00 – 18:00BWL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Donnerstag  (Einzeltermin) 07.10.202109:00 – 18:00BWL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Donnerstag  (Einzeltermin) 14.10.202110:00 – 16:00BWL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Donnerstag  (Einzeltermin) 21.10.202110:00 – 16:00BWL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
The aim of this seminar is to prepare students for writing an empirical master-thesis in family business & entrepreneurship research. The content of this seminar allows students to get an overview regarding current research questions in the area of empirical family business research and entrepreneurship and to work in-depth on one the topics of this research realm. The content focus within the area of empirical family business research and entrepreneurship research may take varying forms depending on the semester – see the syllabus for the focus of the current semester. Regarding methods the students will be familiarized with the fundamental econometric methods which area applied in the area of empirical family business & entrepreneurship research.

Sozial­wissenschaften – Bachelor

VL Ausgewählte Themen der Internationalen Beziehungen: Political Violence (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
7
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Die Vorlesung richtet sich an Studierende in fortgeschrittenen Semester mit bereits vorhandenen Vor­kenntnissen in Politik­wissenschaft und in Internationalen Beziehungen. Sie ist nicht geeignet für Studierende am Anfang ihres Studiums. Studierende, die nicht für die Politik­wissenschaft nominiert wurden, können Mitte/Ende August ihr Transcript of Records an die Auslands­koordination für die Anmeldung schicken: int-pol uni-mannheim.de und ihre Matrikelnummer, sobald sie in Mannheim immatrikuliert sind. Der Fach­bereich prüft, ob noch Plätze vorhanden sind.
Literatur:
Required readings are indicated in the course schedule, which are based on seminal and current research political violence. Each session requires a significant amount of reading. Focus on the key arguments
Prüfungs­leistung:
Exam
Lektor(en):
Sabine Carey
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30SOWI-ZOOM-02; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
This lecture introduces students to key topics on political violence. We will cover classic and current debates on interstate warfare, civil war, insurgencies and armed groups, coup d’états, terrorism and state repression. Given the vast amount of research in this broad field, we will not be able to cover all aspects in depth, but you will be equipped with key insights and conceptual and analytical frameworks and tools to better understand characteristics and causes of different forms of political violence.
VL Ausgewählte Themen der Politischen Soziologie: Politische Kommunikation und öffentliche Meinung (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
7
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Die Vorlesung richtet sich an Studierende in fortgeschrittenen Semester mit bereits vorhandenen Vor­kenntnissen in Politik­wissenschaft. Sie ist nicht geeignet für Studierende am Anfang ihres Studiums. Studierende, die nicht für die Politik­wissenschaft nominiert wurden, können Mitte/Ende August ihr Transcript of Records an die Auslands­koordination für die Anmeldung schicken: int-pol uni-mannheim.de und ihre Matrikelnummer, sobald sie in Mannheim immatrikuliert sind. Der Fach­bereich prüft, ob noch Plätze vorhanden sind.
Literatur:
Jarren, Otfried/Donges, Patrick, 2011: Politische Kommunikation in der Medien­gesellschaft, 3. Aufl., Wiesbaden: VS-Verlag.
Reinemann, Carsten (Hrsg.), 2014: Political Communication, Berlin: de Gruyter.
Rhomberg, Markus, 2008: Politische Kommunikation, München: Fink.
Schulz, Winfried, 2011: Politische Kommunikation. Theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Forschung, 3. Auflage, Wiesbaden: VS-Verlag.
Semetko, Holli/Scammell, Margaret (Hrsg.), 2012: The SAGE Handbook of Political Communication, Los Angeles: Sage.
Prüfungs­leistung:
Studien­leistung: Klausur
ECTS-Punkte: 6
Lektor(en):
Rüdiger Schmitt-Beck
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202115:30 – 17:00SOWI-ZOOM-17; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Gegenstand der Vorlesung sind die spannungs­reichen Wechselbeziehungen zwischen den drei zentralen Instanzen der politischen Kommunikation in modernen Demokratien: (1) den Akteuren des politischen Systems (Parteien, Verbände, soziale Bewegungen, Regierungen), die von der Zustimmung der Bürger abhängig sind, um ihre Ziele zu erreichen, und deswegen versuchen, die öffentliche Kommunikation strategisch zu gestalten; (2) den Medien der öffentlichen Kommunikation als Vermittlungs­institution, durch die politische Sachverhalte in modernen Gesellschaften erst erfahrbar werden; (3) den Bürgern, die von der öffentlichen Kommunikation beeinflusst werden. Die Vorlesung gibt einen Überblick wesentlicher Theorieansätze und Forschungs­ergebnisse zu diesen Bereichen. Themen u.a.: politische Öffentlichkeit und öffentliche Meinung, Mediensysteme im Vergleich, die Medienrealität der Politik, politische Public Relations, Wahlkampfkommunikation, Nutzung und Wirkungen von Medien.

Die Vorlesungen werden über den Ilias als Aufzeichnungen zum Streamen zur Verfügung gestellt. Zur Einführung sowie Klärung von Fragen gibt es drei ZOOM-Termine, und zwar am 06.09., 08.11. und 06.12.21.
VL Ausgewählte Themen der Vergleichenden Regierungs­lehre: Das politische System der USA in vergleichender Sicht (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
7
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Die Vorlesung richtet sich an Studierende in fortgeschrittenen Semester mit bereits vorhandenen Vor­kenntnissen in Politik­wissenschaft. Sie ist nicht geeignet für Studierende am Anfang ihres Studiums. Studierende, die nicht für die Politik­wissenschaft nominiert wurden, können Mitte/Ende August ihr Transcript of Records an die Auslands­koordination für die Anmeldung schicken: int-pol uni-mannheim.de und ihre Matrikelnummer, sobald sie in Mannheim immatrikuliert sind. Der Fach­bereich prüft, ob noch Plätze vorhanden sind.
Literatur:
Oldopp, B. (2013). Das politische System der USA. 2. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozial­wissenschaften.
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur
Lektor(en):
Marc Debus
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202113:45 – 15:15SOWI-ZOOM-10; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Die Vorlesung behandelt das politische System der USA und setzt es in Bezug zu den politischen Institutionen­systemen der parlamentarischen Systeme Westeuropas. Neben den demokratietheoretischen Grundlagen werden insbesondere die historische Entwicklung und Ausgestaltung des Institutionen­systems, der politischen Parteien und des Wettbewerbs innerhalb und zwischen den parteipolitischen Akteuren, sowie die Muster der legislativen Entscheidungs­findung näher beleuchtet. In diesem Kontext werden auch die Unterschiede zwischen präsidentiellen und parlamentarischen demokratischen Systemen und ihre Implikationen diskutiert.
VL Einführung in das politische System der Bundes­republik Deutschland (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:

Exchange students from all departments are welcome to register for this course by using Portal2. We recommend registration before lecture period starts, since this is helpful for gaining access to the reading materials.

1st year course. No prerequisites.

Literatur:
Grundlagenliteratur:

Gabriel, Oscar W./Holtmann, Everhard (Hrsg.), 2005: Handbuch Politisches System der Bundes­republik Deutschland, 3. Auflage, München: Oldenbourg.

Hesse, Joachim Jens/Ellwein, Thomas, 2012: Das Regierungs­system der Bundes­republik Deutschland, 10. Auflage, Baden-Baden: Nomos.

Rudizo, Wolfgang, 2019: Das politische System der Bundes­republik Deutschland, 10. Auflage, Wiesbaden: Springer VS.

Schmidt, Manfred G., 2021: Das politische System Deutschlands: Institutionen, Willensbildung und Politikfelder, 4. Auflage, München: C.H. Beck.
Prüfungs­leistung:
Abschlussklausur
Lektor(en):
Harald Schoen
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202117:15 – 18:45SOWI-ZOOM-01; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Hinweis: wegen der Erstsemester­veranstaltung  beginnt die Vorlesung in der 3. Vorlesungs­woche d.h. ab dem 20.9.2021!

Einführung in das politische System der Bundes­republik Deutschland


Die Vorlesung gibt eine problem­orientierte Einführung in das politische System der Bundes­republik Deutschland. Sie behandelt die wichtigsten Prinzipien, Institutionen und Akteure des politischen Systems. Besonderes Augenmerk wird auf Prozesse der politischen Willensbildung gelegt.
VL Einführung in die Internationalen Beziehungen (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:

Exchange students from all departments are welcome to register for this course by using Portal2. We recommend registration before lecture period starts, since this is helpful for gaining access to the reading materials.

2nd year course. Basic knowledge in Political Science is helpful.

Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Valentin Florian Lang
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00SOWI-ZOOM-01; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00
Beschreibung:
This lecture provides an introduction to key concepts, theories, and methods of International Relations. It presents and discusses research on both international security and international political economy. As regards international security, we will look at explanations of international and transnational conflicts, as well as at the conditions for international cooperation and institutionalization. Concerning international political economy, we will examine global economic relations in the areas of trade, finance, and development cooperation. The lecture will also address research on global governance and the role that international organizations play in the globalized world.
VL Einführung in die Politik­wissenschaft (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:

Exchange students from all departments are welcome to register for this course by using Portal2. We recommend registration before lecture period starts, since this is helpful for gaining access to the reading materials.

No prerequisites required.

Literatur:
  • Shively, W. Phillips. 2018. Power and Choice: An Introduction to Political Science. 15. Auflage, Lanham: Rowman & Littlefield Publishers.
Prüfungs­leistung:
Klausur (90 min.)
Lektor(en):
Thomas Bräuninger
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202115:30 – 17:00SOWI-ZOOM-19; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Die Vorlesung bietet eine Einführung in die Politik­wissenschaft und ist für Studierende im ersten Semester konzipiert. Die Veranstaltung stellt grundlegende Konzepte der politik-wissenschaft­lichen Forschung dar und gibt einen Überblick über zentrale Grundbegriffe, Fragen, Theorien und Methoden der Politik­wissenschaft.
VL Einführung in die Politische Soziologie (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:

Exchange students from all departments are welcome to register for this course by using Portal2. We recommend registration before lecture period starts, since this is helpful for gaining access to the reading materials.

2nd year course. Basic knowledge in Political Science is helpful.

Literatur:
Dalton, Russell J., 2014: Citizen politics: Public opinion and political parties in advanced industrial democracies, 6. Auflage, Washington, DC: CQ Press.
Kaina, Viktoria/Römmele, Andrea (Hrsg.), 2009: Politische Soziologie. Ein Studien­buch, Wiesbaden:VS.
Prüfungs­leistung:
Multiple-Choice-Klausur
Lektor(en):
Rüdiger Schmitt-Beck
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202117:15 – 18:45SOWI-ZOOM-17; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Die Vorlesung führt in das politik­wissenschaft­liche Teilgebiet der Politischen Soziologie ein. Unter anderem werden folgende Themen­bereiche behandelt: Grundlegende Denkansätze der Politischen Soziologie, soziopolitische Konfliktlinien, Wert­orientierungen und Ideologien, Parteien und Parteiensysteme, organisierte Interessen und soziale Bewegungen, politische Kommunikation, soziale und politische Beteiligung sowie Wahlverhalten.

Die Vorlesungen werden über den Ilias als Aufzeichnungen zum Streamen zur Verfügung gestellt. Zur Einführung sowie Klärung von Fragen gibt es drei ZOOM-Termine, und zwar am 09.09., 11.11. und 09.12.21.
VL Empirische Methoden der Politik­wissenschaft: Empirical Political Research (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:

Exchange students from all departments are welcome to register for this course by using Portal2. We recommend registration before lecture period starts, since this is helpful for gaining access to the reading materials.

There are also optional tutorials, please register by using Portal2 as well.

Literatur:
Kellstedt, Paul & Guy Whitten. 2009. The Fundamentals of Political Science Research, Cambridge: Cambridge University Press.
Johnson, Janet; Henry Reynolds & Jason Mycoff. 2007. Political Science Research Methods 6th ed., Washington: CQ Press.
Manheim, Jarol, Richard Rich; Lars Willnat & Craig Brians. 2008. Empirical Political Analysis: Research Methods in Political Science, 7th ed., New York: Longman Press.
Blastland, Michael & Andrew Dilnot. 2007. The Tiger That Isn't: Seeing Through a World of Numbers, London: Profile
Prüfungs­leistung:
Final Exam (90 minutes)
Lektor(en):
Sean Damien Carey
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202110:15 – 11:45SOWI-ZOOM-01; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202110:15 – 11:45
Beschreibung:
It is critically important to use appropriate empirical evidence to evaluate theoretical claims in political science. This course will provide a conceptual understanding of the techniques and practical experience in conducting political research. This course will familiarise students with a range of approaches and methods used in the study of contemporary political phenomena. It concentrates on understanding empirical political research, using both qualitative and quantitative approaches. Particular attention is paid to the collection, analysis and utilisation of quantitative data
VL Grundlagen der Soziologie (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Prüfungs­leistung:
Klausur (90 min)
Lektor(en):
Frank Kalter
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00001. A (A 3) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
Die Vorlesung führt in das Studium der Soziologie ein. Sie erläutert den Gegenstands­bereich des Faches und zeigt seine leitenden Frage- und Aufgabenstellungen auf. Ein besonderes Gewicht liegt dabei zunächst auf den methodologischen Vorgehensweisen, insbesondere dem Konzept soziologischer Erklärungen. Auf dieser Grundlage werden zentrale Grundbegriffe und Einzelthemen der Soziologie, wie Soziales Handeln, Soziale Situationen, Kollektives Handeln, Interaktionen, Tausch, Macht, Rollen, Normen, Institutionen u.v.a.m. behandelt. Schritt für Schritt werden somit wesentliche Bausteine soziologischen Denkens erarbeitet.
VL Sozialstruktur Deutschlands im internationalen Vergleich (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
The lecture gives a systematic overview of the most important characteristics of the social structure of Germany in comparison to other European countries. It focuses on changes and trends in education, employment, population household and family structure as well as social mobility with a special reference to income distributions and the development of the prosperity.
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Irena Kogan
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202112:00 – 13:30SOWI-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
In der Vorlesung wird ein systematischer Überblick über die wichtigsten Merkmale der Sozialstruktur der Bundes­republik Deutschland und Europa im Vergleich gegeben. Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung von Bevölkerungs-, Haushalts- und Familienstrukturen, soziale Un-gleichheit und soziale Mobilität, speziell in Bezug auf Bildung, Erwerbs­tätigkeit und Beruf sowie auf die Einkommensverteilung und die Wohlstands­entwicklung.

Sozial­wissenschaften – Master

Derzeit keine Veranstaltungen verfügbar.

Philosophische Fakultät – Bachelor

ANG 301 Introduction to Linguistics, Course A (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lernziel:
  • Know the basics of synchronic linguistics
  • Practise linguistic analyses in the areas of sounds, words, and sentences
  • Find out what is interesting to you in linguistics
  • Learn to work with English textbooks
  • Learn to accumulate and aggregate information from different sources
Literatur:
Radford, A., Atkinson, M., Britain, D., Clahsen, H., & Spencer, A. (2009). Linguistics: An introduction (2nd ed.). Cambridge: Cambridge University Press.
A list of further readings will be provided in class.
Prüfungs­leistung:
Final 90 min. exam.
Lektor(en):
Dieter Thoma
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 14.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-03; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 14.12.202108:30 – 10:00
Beschreibung:
This course is designed to introduce beginning students to the central terms and topics in current (English) linguistics. Topics to be dealt with include phonetics, phonology, morphology, semantics, syntax, major (syntactic) contrasts between English and German. We will also have some brief looks at how these topics are relevant in language acquisition, language storage and processing in the human brain, and language variation over time and in society.
ANG 301 Introduction to Linguistics, Course B (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lernziel:
  • Know the basics of synchronic linguistics
  • Practise linguistic analyses in the areas of sounds, words, and sentences
  • Find out what is interesting to you in linguistics
  • Learn to work with English textbooks
  • Learn to accumulate and aggregate information from different sources
Literatur:
Radford, A., Atkinson, M., Britain, D., Clahsen, H., & Spencer, A. (2009). Linguistics: An introduction (2nd ed.). Cambridge: Cambridge University Press.
A list of further readings will be provided in class.
Prüfungs­leistung:
Final 90 min. exam.
Lektor(en):
Pernelle Clémence Lorette
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 15.09.2021 – 15.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-02; Virtuelles Gebäude
Mittwoch  (wöchentlich) 15.09.2021 – 15.12.202108:30 – 10:00EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
This course is designed to introduce beginning students to the central terms and topics in current (English) linguistics. Topics to be dealt with include phonetics, phonology, morphology, semantics, syntax, major (syntactic) contrasts between English and German. We will also have some brief looks at how these topics are relevant in language acquisition, language storage and processing in the human brain, and language variation over time and in society.
ANG 301 Introduction to Linguistics, Course C (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lernziel:
  • Know the basics of synchronic linguistics
  • Practise linguistic analyses in the areas of sounds, words, and sentences
  • Find out what is interesting to you in linguistics
  • Learn to work with English textbooks
  • Learn to accumulate and aggregate information from different sources
Literatur:
Radford, A., Atkinson, M., Britain, D., Clahsen, H., & Spencer, A. (2009). Linguistics: An introduction (2nd ed.). Cambridge: Cambridge University Press.
A list of further readings will be provided in class.
Prüfungs­leistung:
Final 90 min. exam.
Lektor(en):
Pernelle Clémence Lorette
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 15.09.2021 – 15.12.202113:45 – 15:15PHIL-ZOOM-04; Virtuelles Gebäude
Mittwoch  (wöchentlich) 15.09.2021 – 15.12.202113:45 – 15:15
Beschreibung:
This course is designed to introduce beginning students to the central terms and topics in current (English) linguistics. Topics to be dealt with include phonetics, phonology, morphology, semantics, syntax, major (syntactic) contrasts between English and German. We will also have some brief looks at how these topics are relevant in language acquisition, language storage and processing in the human brain, and language variation over time and in society.
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut A (Julia Schmid) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut B (Sabrina Seidl) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut C (Elisabeth Bomhard) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut D (Rieke Avermann) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut E (Elena Unger) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut F (Viale Özdemir) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut G (Mila Reinsch) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut H (Ismail Uzunoglu) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301–1 Tut Introduction to English Linguistics, Tut I (Franziska Cavar) (Tutorium)
EN
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
ANG 301-Ü Introduction to Linguistics A (Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Dieter Thoma
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 15.09.2021 – 15.12.202108:30 – 10:00EW 145 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
ANG 301-Ü Introduction to Linguistics B (Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Pernelle Clémence Lorette
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 16.09.2021 – 16.12.202115:30 – 17:00EW 145 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
ANG 310- Introduction to Literary Studies, Course B (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Final Exam
Lektor(en):
Stefan Glomb
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 17.09.2021 – 17.12.202112:00 – 13:30
Freitag  (wöchentlich) 17.09.2021 – 17.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
During this course students will learn the basic skills and methodologies necessary for the study of literature, especially with regard to anglophone letters and cultures. Students will learn how to analyze poetry, prose, and drama by studying major works of British and American literature from the sixteenth to the twenty-first centuries. The focus will be on the technical as well as cultural aspects of works of literature and their historical contexts. By the end of the course students will have gained knowledge of the key literary genres, technical aspects, and critical terms that will form the foundation for the further development of an academic understanding of the wide-ranging scope of British and American literatures. 

The course will start by answering the question what literature and the study of literature actually are and then provide an introduction to the three main genres of literature written in English (prose, drama, and poetry). In discussing these genres, we will take a closer look at key theoretical concepts and tools for the analysis of literary texts. Besides, we will also identify important periods in the history of British and American literature.

The lecture will be accompanied by mandatory tutorials as well as by an “Übung” (Mondays 1:45–3:15 pm). For both the tutorials and the “Übung” you have to sign up separately. 

While the lecture and the tutorials will take place online as weekly Zoom meetings, we are currently planning for the “Übung” to be an in-class seminar with smaller groups sizes in compliance with social-distancing regulations.

The “Übung” will consist of three thematic sections which are aligned with the contents of the lecture. Each thematic secction will be taught for four subsequent weeks. This means that students can attend the “Übung” in person three times in the course of the entire semester according to their registration group. The aim of the „Übung“ is to give first-semester students an opportunity to experience in-class teaching in smaller groups. Group 4 will be an online version of the „Übung“ exclusively directed at students who are not yet in Mannheim, could not register for the other groups due the limited capacity of in-class seating, or who have health concerns.

Please be aware that this is still very much a fluid situation and that we might have to respond to developments in autumn on short notice. As of now, the lecture and the tutorials will be online-only, the Übung will potentially be in-class with 36 students per session in a large lecture hall (except for group 4). 

The meetings for the groups are scheduled as follows: 

Thematic Section 1
13.09. Group 1
20.09. Group 2
27.09. Group 3
04.10. Group 4 (online)

Thematic Section 2
11.10. Group 1
18.10. Group 2
25.10. Group 3
08.11. Group 4 (online)

Thematic Section 3
15.11. Group 1
22.11. Group 2
29.11. Group 3
06.12. Group 4 (online)
ANG 310- Introduction to Literary Studies, Course A (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Prüfungs­leistung:
Final Exam
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 14.12.202113:45 – 15:15PHIL-ZOOM-04; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 14.12.202113:45 – 15:15
Beschreibung:
During this course students will learn the basic skills and methodologies necessary for the study of literature, especially with regard to anglophone letters and cultures. Students will learn how to analyze poetry, prose, and drama by studying major works of British and American literature from the sixteenth to the twenty-first centuries. The focus will be on the technical as well as cultural aspects of works of literature and their historical contexts. By the end of the course students will have gained knowledge of the key literary genres, technical aspects, and critical terms that will form the foundation for the further development of an academic understanding of the wide-ranging scope of British and American literatures. 

The course will start by answering the question what literature and the study of literature actually are and then provide an introduction to the three main genres of literature written in English (prose, drama, and poetry). In discussing these genres, we will take a closer look at key theoretical concepts and tools for the analysis of literary texts. Besides, we will also identify important periods in the history of British and American literature.

The lecture will be accompanied by mandatory tutorials as well as by an “Übung” (Mondays 1:45–3:15 pm). For both the tutorials and the “Übung” you have to sign up separately. 

While the lecture and the tutorials will take place online as weekly Zoom meetings, we are currently planning for the “Übung” to be an in-class seminar with smaller groups sizes in compliance with social-distancing regulations.

The “Übung” will consist of three thematic sections which are aligned with the contents of the lecture. Each thematic secction will be taught for four subsequent weeks. This means that students can attend the “Übung” in person three times in the course of the entire semester according to their registration group. The aim of the „Übung“ is to give first-semester students an opportunity to experience in-class teaching in smaller groups. Group 4 will be an online version of the „Übung“ exclusively directed at students who are not yet in Mannheim, could not register for the other groups due the limited capacity of in-class seating, or who have health concerns.

Please be aware that this is still very much a fluid situation and that we might have to respond to developments in autumn on short notice. As of now, the lecture and the tutorials will be online-only, the Übung will potentially be in-class with 36 students per session in a large lecture hall (except for group 4). 

The meetings for the groups are scheduled as follows: 

Thematic Section 1
13.09. Group 1
20.09. Group 2
27.09. Group 3
04.10. Group 4 (online)

Thematic Section 2
11.10. Group 1
18.10. Group 2
25.10. Group 3
08.11. Group 4 (online)

Thematic Section 3
15.11. Group 1
22.11. Group 2
29.11. Group 3
06.12. Group 4 (online)
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Madita Neumeier), Course A (Kucharzewski) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202110:15 – 11:45PHIL-ZOOM-22; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Madita Neumeier), Course D (Kucharzewski) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-22; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Sarah Lindner), Course B (Kucharzewski) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202112:00 – 13:30PHIL-ZOOM-22; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Anisa Maroof), Course C (Kucharzewski) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202113:45 – 15:15PHIL-ZOOM-22; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Anisa Maroof), Course E (Kucharzewski) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202112:00 – 13:30PHIL-ZOOM-22; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Sarah Lindner), Course F (Kucharzewski) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202117:15 – 18:45PHIL-ZOOM-22; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Lisa Zimansky), Course G (Glomb) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Stefan Glomb
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-20; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Lisa Zimansky), Course H (Glomb) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Stefan Glomb
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202112:00 – 13:30PHIL-ZOOM-20; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Maja Schlag), Course I (Glomb) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Stefan Glomb
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-24; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Maja Schlag), Course K (Glomb) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Stefan Glomb
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202110:15 – 11:45PHIL-ZOOM-24; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Luis Graham Rößner), Course L (Glomb) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Stefan Glomb
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202115:30 – 17:00PHIL-ZOOM-20; Virtuelles Gebäude
ANG 310–1 Tut Introduction to Literary Studies (Luis Graham Rößner), Course M (Glomb) (Einführungs­veranstaltung)
EN
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
2.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Stefan Glomb
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202117:15 – 18:45PHIL-ZOOM-20; Virtuelles Gebäude
ANG 310-Ü Introduction to Literary Studies, Group 1 (Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Montag  (Einzeltermin) 13.09.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 11.10.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 15.11.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
This „Übung“ is part of the module „Introduction to Literary Studies“ and cannot be attended separately. Please refer to the course description for the lecture “Introduction to Literary Studies” for further information. 

The “Übung” will consist of three thematic sections which are aligned with the contents of the lecture. Each thematic section will be taught for four subsequent weeks. This means that students can attend the “Übung” in person three times in the course of the entire semester according to their registration group. The meetings for the groups are scheduled as follows:   

Section 1
13.09. Group 1
20.09. Group 2
27.09. Group 3
04.10. Group 4

Section 2
11.10. Group 1
18.10. Group 2
12.10. Group 3
08.11. Group 4

Section 3
15.11. Group 1
22.11. Group 2
29.11. Group 3
06.12. Group 4
ANG 310-Ü Introduction to Literary Studies, Group 2 (Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Montag  (Einzeltermin) 20.09.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 18.10.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 22.11.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
This „Übung“ is part of the module „Introduction to Literary Studies“ and cannot be attended separately. Please refer to the course description for the lecture “Introduction to Literary Studies” for further information. 

The “Übung” will consist of three thematic sections which are aligned with the contents of the lecture. Each thematic section will be taught for four subsequent weeks. This means that students can attend the “Übung” in person three times in the course of the entire semester according to their registration group. The meetings for the groups are scheduled as follows:   

Section 1
13.09. Group 1
20.09. Group 2
27.09. Group 3
04.10. Group 4

Section 2
11.10. Group 1
18.10. Group 2
12.10. Group 3
08.11. Group 4

Section 3
15.11. Group 1
22.11. Group 2
29.11. Group 3
06.12. Group 4
ANG 310-Ü Introduction to Literary Studies, Group 3 (Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Montag  (Einzeltermin) 27.09.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 25.10.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 29.11.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
This „Übung“ is part of the module „Introduction to Literary Studies“ and cannot be attended separately. Please refer to the course description for the lecture “Introduction to Literary Studies” for further information. 

The “Übung” will consist of three thematic sections which are aligned with the contents of the lecture. Each thematic section will be taught for four subsequent weeks. This means that students can attend the “Übung” in person three times in the course of the entire semester according to their registration group. The meetings for the groups are scheduled as follows:   

Section 1
13.09. Group 1
20.09. Group 2
27.09. Group 3
04.10. Group 4

Section 2
11.10. Group 1
18.10. Group 2
12.10. Group 3
08.11. Group 4

Section 3
15.11. Group 1
22.11. Group 2
29.11. Group 3
06.12. Group 4
ANG 310-Ü Introduction to Literary Studies, Group 4, online (Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Jan Dominik Kucharzewski
Termin(e):
Montag  (Einzeltermin) 04.10.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 08.11.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (Einzeltermin) 06.12.202113:45 – 15:15EW 151 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
This „Übung“ is part of the module „Introduction to Literary Studies“ and cannot be attended separately. Please refer to the course description for the lecture “Introduction to Literary Studies” for further information. 

The “Übung” will consist of three thematic sections which are aligned with the contents of the lecture. Each thematic section will be taught for four subsequent weeks. This means that students can attend the “Übung” in person three times in the course of the entire semester according to their registration group. The meetings for the groups are scheduled as follows:   

Section 1
13.09. Group 1
20.09. Group 2
27.09. Group 3
04.10. Group 4

Section 2
11.10. Group 1
18.10. Group 2
12.10. Group 3
08.11. Group 4

Section 3
15.11. Group 1
22.11. Group 2
29.11. Group 3
06.12. Group 4
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. Kirchmann) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202113:45 – 15:15PHIL-ZOOM-12; Virtuelles Gebäude
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202113:45 – 15:15EW 163 [Corona]; „Corona-Gebäude“
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. Meissner) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202117:15 – 18:45PHIL-ZOOM-08; Virtuelles Gebäude
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. Vrublevskaya) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202117:15 – 18:45PHIL-ZOOM-09; Virtuelles Gebäude
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. Meissner) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-08; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00EW 163 [Corona]; „Corona-Gebäude“
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. Vrublevskaya) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-09; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00EW 167 [Corona]; „Corona-Gebäude“
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. N.N.) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-11; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00509 (L 9, 7) [Corona]; „Corona-Gebäude“
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. Vrublevskaya) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-11; Virtuelles Gebäude
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202108:30 – 10:00509 (L 9, 7) [Corona]; „Corona-Gebäude“
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. Igel) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Präsenz live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202113:45 – 15:15PHIL-ZOOM-11; Virtuelles Gebäude
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202113:45 – 15:15EW 163 [Corona]; „Corona-Gebäude“
GER E NLTU Tutorium zur VL Einführung in die Literatur­wissenschaft, Tl. 1 (Doz. Utz) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45PHIL-ZOOM-18; Virtuelles Gebäude
GER E NLVL VL Einführung in die Literatur­wissenschaft (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme an der Vorlesung alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Lehr­buch:
Ulrich Kittstein / Stefani Kugler / Eva Ritthaler: Grundlagen der Neueren deutschen Literatur­wissenschaft. Trier: Wissenschaft­licher Verlag Trier, 2019.
Prüfungs­leistung:
Die Prüfungs­leistung besteht in einer neunzigminütigen Klausur, die zu Beginn der vorlesungs­freien Zeit stattfindet.
Lektor(en):
Ulrich Kittstein, Sandra Beck
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 06.12.202110:15 – 11:45PHIL-ZOOM-07; Virtuelles Gebäude
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202113:45 – 15:15PHIL-ZOOM-12; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Die Vorlesung führt Studien­anfänger in das Gegenstandsgebiet, die Methoden und die Begriffe des Faches Neuere deutsche Literatur­wissenschaft ein. Sie stellt zentrale Kategorien wie ‚Fiktionalität‘ und ‚Ästhetik‘ vor, behandelt die drei Großgattungen Epik, Drama und Lyrik, bietet einen Durchgang durch die deutsche Literatur­geschichte seit dem Barockzeitalter und erörtert einflussreiche Ansätze der Literatur­theorie. Alle diese Aspekte werden anhand exemplarischer literarischer Werke veranschaulicht.
Als Basis und verbindliche Begleitlektüre für die Vorlesung dient folgende Einführungs­darstellung:
Ulrich Kittstein / Stefani Kugler / Eva Ritthaler: Grundlagen der Neueren deutschen Literatur­wissenschaft. Trier: Wissenschaft­licher Verlag Trier, 2019.
Das Programm der Veranstaltung und weitere Materialien können zu Semesterbeginn über die Lernplattform Ilias her­untergeladen werden.
Für alle Teilnehmer der Vorlesung ist der Besuch eines begleitenden Tutoriums verpflichtend, in dem der Stoff vertieft und ergänzt wird. Die Anmeldung dafür muss separat über das Studierenden­portal vorgenommen werden.
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial)(Doz. Dora Hinderer) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202115:30 – 17:00PHIL-ZOOM-07; Virtuelles Gebäude
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial) (Doz. Dora Hinderer) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202117:15 – 18:45PHIL-ZOOM-08; Virtuelles Gebäude
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial) (Doz. Saskia Wenz) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-18; Virtuelles Gebäude
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202108:30 – 10:00EW 167 [Corona]; „Corona-Gebäude“
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial) (Doz. Peter Schüller) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-19; Virtuelles Gebäude
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202108:30 – 10:00509 (L 9, 7) [Corona]; „Corona-Gebäude“
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial) (Doz. Margarethe Koch) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202113:45 – 15:15PHIL-ZOOM-16; Virtuelles Gebäude
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202113:45 – 15:15EW 163 [Corona]; „Corona-Gebäude“
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial) (Doz. Margarethe Koch) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202117:15 – 18:45PHIL-ZOOM-07; Virtuelles Gebäude
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202117:15 – 18:45EW 167 [Corona]; „Corona-Gebäude“
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial) (Doz. Peter Schüller) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202115:30 – 17:00PHIL-ZOOM-12; Virtuelles Gebäude
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202115:30 – 17:00EW 163 [Corona]; „Corona-Gebäude“
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial) (Doz. Linda Schlicht) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202117:15 – 18:45PHIL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202117:15 – 18:45EW 167 [Corona]; „Corona-Gebäude“
Tutorium zur VL Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Tutorial) (Doz. Saskia Wenz) (Einführungs­veranstaltung)
DE
Vorlesungs­typ:
Einführungs­veranstaltung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme am Tutorium alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-12; Virtuelles Gebäude
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202108:30 – 10:00EW 163 [Corona]; „Corona-Gebäude“
Einführung in die Sprach­wissenschaft – Introduction to German Linguistics (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
ECTS-Punkte: 8 (insgesamt für die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Tutorium)
Mit der Teilnahme an der Vorlesung alleine können keine ECTS-Punkte erworben werden!

Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Literatur:
Generell werden alle Materialien, die Begleitliteratur und einschlägige Links in ILIAS bereitgestellt.
Prüfungs­leistung:
Klausur
Lektor(en):
Angelika Storrer
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
Die Vorlesung mit begleitendem Tutorium vermittelt Grundwissen über Teilgebiete, Konzepte und Methoden der Linguistik mit dem Schwerpunkt auf der deutschen Sprache. Zentrale Kategorien und Beschreibungs­modelle auf verschiedenen Analyseebenen – Pragmatik, Semantik, Syntax, Morphologie, Phonologie, Graphematik, Text- und Gesprächslinguistik – werden erläutert und in Übungen (im Rahmen der Tutorien) erprobt.

Bitte beachten Sie: Die Vorlesung findet digital statt. Organisations­form, Zeitplan, Inhalte und Prüfungs­art werden in der ersten Sitzung am 14. September besprochen. Wer daran nicht teilnehmen kann, sollte die Materialien aus dieser Sitzung sorgfältig durcharbeiten und die Inhalte zur Kenntnis nehmen.
IDV 405 American Scenarios (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Lernziel:
Students will get to know a wide spectrum of representative texts, aesthetic forms, concepts, ideas, and events from US-American cultural and social history. They will get acquainted with several different media – literary and political texts, movies, photos, art, and music –, enco­unter five different scholars, and will be gaining competence in navigating US-American culture. As the United States still takes a leading role in many fields – culture, economics, geopolitics – students will also be better prepared to analyze and understand other cultures as well.
Prüfungs­leistung:
Written online live exam
Lektor(en):
Ulfried Reichardt
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202113:45 – 15:15
Beschreibung:
This lecture course will present decisive developments, texts, and concepts that define US-American cultural and social history. It will focus on scenarios, that is important themes, events, and historical constellations, and will use literary, cultural, and political texts, film clips, photography, and art as well as music as examples that represent epochs and specific phenomena.

The topics will range from individualism and the American Declaration of Independence with its definition of personal rights, slavery and racism, New York City and metropolitan life around 1900, Jazz, Blues and Hip Hop music, masculinity as well as contemporary constructions of motherhood, Wall Street and neoliberalism, the global city, self-quantification and artificial intelligence to the drama dealing with 9/11. Four of the lectures will be given by colleagues. Thus, a variety of modes of presentation and approaches will be offered.

The lecture course is mainly addressed to Bachelor students from Mannheim University, incoming international students as well as students from universities participating in ENGAGE.EU. The lectures will be given online via Zoom, and there will be time for questions at the end of each lecture. Credits can be gained by passing a written online live exam at the end of the course before Christmas.

This lecture course is designed for Bachelor-level students, but the class is also open to interested Master students participating in the ENGAGE.EU Online Exchange Initiative. Please note that you can only obtain the ECTS allotted to Bachelor students for this course.
IDV 404 Elements of Philosophy: From Socrates to Artificial Intelligence (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz live
Literatur:
The list of essential readings will be given in the first session. For preparation: any history of philosophy.
Prüfungs­leistung:
final exam
Lektor(en):
Wolfgang Freitag
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 07.12.202110:15 – 11:45PHIL-ZOOM-08; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 14.09.2021 – 07.12.202110:15 – 11:45
Beschreibung:
The lecture captures and discusses some of the big milestones in the history of (Western) philosophical ideas from its inception in ancient Athens to the 21st century. We will discuss texts and ideas on the possibility of human knowledge and education (Plato), on skepticism (Descartes), rationalism (Leibniz), empiricism (Locke, Berkeley, Hume), transcendental philosophy (Kant), Heidegger’s phenomenology, the linguistic turn of the 20th century (Wittgenstein, Vienna Circle), and metaphysical and anthropological challenges of the 21st century in particular in relation to Artificial Intelligence. The seminar will contain lecture elements as well as elements of reflection and discussion. Participants are asked to prepare for the sessions by carefully reading the text assignments (readings will be available on ILIAS).
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture A (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Philipp Gassert, Aline Schmidt
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30PHIL-ZOOM-02; Virtuelles Gebäude
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 5 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-E) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture B (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Philipp Gassert, Aline Schmidt
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202117:15 – 18:45PHIL-ZOOM-05; Virtuelles Gebäude
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202117:15 – 18:45
Beschreibung:
Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 5 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-E) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture C (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Philipp Gassert, Aline Schmidt
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45PHIL-ZOOM-26; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 5 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-E) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture D (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Philipp Gassert, Aline Schmidt
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00PHIL-ZOOM-07; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 5 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-E) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session.
IDV 401 International Cultural Studies: Lecture E (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
5.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Written Exam
Lektor(en):
Philipp Gassert, Aline Schmidt
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202115:30 – 17:00PHIL-ZOOM-13; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Content
The lecture International Cultural Studies introduces students to basic select topics and concepts related to the field of cultural studies by discussing texts and theories from international scholars. It provides an overview of key terms such as race, class, gender, and identity among others and enables students to understand and reflect upon these key terms and their underlying concepts within their historical, societal, and cultural context. To do so, it raises questions on how cultural texts and practices shape our understanding of society, politics, history and culture.

Organizational Information
There will be 5 parallel groups (International Cultural Studies: Lecture A-E) for this course. You will need to register for one group only.
Each parallel group consists of two complementary sections: a weekly preparatory lecture (45 minutes) followed by an interactive discussion session (45 minutes).
Students will be able to prepare the lecture material on their own time. In each guided discussion session, students collaboratively engage in more detail in topics and concepts introduced in the lecture recordings.
Each recorded lecture will be made available with all other materials (presentations, texts) a week before each discussion session.
ROM 311 VL Einführung in die romanische Literatur- und Medien­wissenschaft (Kurs A) (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Inge Beisel
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202110:15 – 11:45W 117 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
Die Einführungs­veranstaltung vermittelt das Basiswissen, auf dem das Studium der romanischen Literatur- und Medien­wissenschaft aufbaut. Die Veranstaltung schließt mit einer Klausur ab.
Neben der Klärung grundsätzlicher Fragen und Begriffe, führt die Vorlesung in Gegenstands­bereiche, Gattungen und literatur- und medien­wissenschaft­liche Arbeits­weisen ein. Darüber hinaus sollen unter Rückgriff auf literatur- und kulturtheoretische Ansätze verschiedene Methoden des Lesens, Textverstehens und Interpretierens vorgestellt und eingeübt werden.
Voraussetzungen: keine
ROM 311 VL Einführung in die romanische Literatur- und Medien­wissenschaft (Kurs B) (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Lektor(en):
Inge Beisel
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202112:00 – 13:30SN 163 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
Die Einführungs­veranstaltung vermittelt das Basiswissen, auf dem das Studium der romanischen Literatur- und Medien­wissenschaft aufbaut. Die Veranstaltung schließt mit einer Klausur ab.
Neben der Klärung grundsätzlicher Fragen und Begriffe, führt die Vorlesung in Gegenstands­bereiche, Gattungen und literatur- und medien­wissenschaft­liche Arbeits­weisen ein. Darüber hinaus sollen unter Rückgriff auf literatur- und kulturtheoretische Ansätze verschiedene Methoden des Lesens, Textverstehens und Interpretierens vorgestellt und eingeübt werden.
Voraussetzungen: keine
ROM 321 VL Einführung in die romanische Sprach- und Medien­wissenschaft (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Lektor(en):
Eva Martha Eckkrammer, Amina Kropp, Andrea Tania Jazmín Chagas López, Svenja Dufferain-Ottmann
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30SO 108 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
Wie sind die romanischen Sprachen entstanden? Wie ist ihre Ausdifferenzierung zu erklären, ihre heutige ‚Gestalt‘ zu beschreiben? Welche Begriffe, Theorien und Methoden stellt die moderne Sprach­wissenschaft dafür zur Verfügung? Welche Anwendungs­bereiche eröffnen sprach­wissenschaft­liche Theorien und Methoden (z.B. Textlinguistik, Gesprächsanalyse, Medienanalyse, Spracherwerb und Mehrsprachigkeit, Soziolinguistik...)? Diese und ähnliche Fragen werden in der Ringvorlesung behandelt und dabei gemeinsame Grundlagen für das weitere sprach­wissenschaft­liche Studium vermittelt.
IDV 402 Intercultural Communication (Seminar)
EN
Vorlesungs­typ:
Seminar
ECTS:
6
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
 

Term paper

 

Lektor(en):
Tanyasha Michelle Yearwood
Termin(e):
Freitag  (Einzeltermin) 15.10.202110:15 – 15:15PHIL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Samstag  (Einzeltermin) 16.10.202110:15 – 17:00PHIL-ZOOM-05; Virtuelles Gebäude
Freitag  (Einzeltermin) 22.10.202110:15 – 15:00PHIL-ZOOM-06; Virtuelles Gebäude
Samstag  (Einzeltermin) 23.10.202110:15 – 17:00PHIL-ZOOM-05; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
This course offers its participants an opportunity to experience, reflect on and apply a goal-oriented approach to intercultural learning. In addition to exploring some of the recommendations offered by researchers on facilitating intercultural communication and deepening understandings of one's own and the other's culture, the course takes on a rather hands-on approach, allowing students to perform cultural mini-dramas, view video clips as the basis for analyzing key concepts discussed, write about critical incidents and discuss evolving understandings of the nature of interaction in intercultural enco­unters.

The overarching aim of the course, therefore, is to develop skills and competences which facilitate an openness towards and understanding of other cultures in local as well as foreign contexts.

Please note: This course approaches the concept of Intercultural Communication from  a Cultural Studies rather than a Business Studies perspective and is, therefore, not a class on Business Communication.
Vorlesung Einführung in die Geschichts­wissenschaften (01) (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
4.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
Registration: All incoming exchange students at the School of Humanities need to register for their courses via Portal2. For further details, please check the instructions for course registration or contact incoming phil.uni-mannheim.de.

Anmeldung: Alle Austausch­studierenden der Philosophischen Fakultät müssen sich über Portal2 für ihre Kurse anmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung oder wenden Sie sich an incoming phil.uni-mannheim.de.
Literatur:
Einführende Literatur:
Cornelißen, Christoph: Geschichts­wissenschaften. Eine Einführung. 4. Auf. Frankfurt a.M. 2009.
Jordan, Stefan: Einführung in das Geschichtsstudium. Überarb. u. erw. Ausgabe Stuttgart 2019.
Jordan, Stefan (Hg.): Grundbegriffe der Geschichts­wissenschaft. Neuauf. Stuttgart 2019.
Sellin, Volker: Einführung in die Geschichts­wissenschaft. 2. Aufl. Göttingen 2008.
Prüfungs­leistung:
Anforderungen für den Leistungs­nachweis:
Bestehen der Abschlussklausur
Lektor(en):
Angela Borgstedt
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 17.09.2021 – 10.12.202113:45 – 15:15PHIL-ZOOM-01; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Kurzbeschreibung und Lernziele:
Was macht eigentlich die Geschichte? Seit wann gibt es das Fach an Universitäten? Womit befasst sie sich heute? Mit diesen und vielen weiteren Fragen und Aufgaben der Geschichts­wissenschaft befasst sich die Einführungs­vorlesung. Sie ist als Ringvorlesung angelegt und lässt Vertreterinnen und Vertreter der Teildisziplinen grundlegende methodische Herausforderungen sowie Aufgabenfelder der einzelnen Großepochen vorstellen. Das Mittelalter war finster – woher wissen wir das? Welchen Einfluss hat die Geschichts­wissenschaft des 19. Jahrhunderts auf die Wahrnehmung von Geschichte? Kann man Geschichte schreiben, während sie noch Teil unserer Gegenwart ist? Letztlich geht es immer wieder darum zu zeigen, was geschichtliches Denken und Arbeiten heißt.

Philosophische Fakultät – Master

Derzeit keine Veranstaltungen verfügbar.

Volkswirtschafts­lehre – Bachelor

Grundlagen der Volkswirtschafts­lehre (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online live
Lektor(en):
Steffen Habermalz
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 13.09.2021 – 06.12.202110:15 – 11:45
Mittwoch  (wöchentlich) 15.09.2021 – 08.12.202110:15 – 11:45
Grundlagen der Volkswirtschafts­lehre (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online live
Lektor(en):
Steffen Habermalz
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 13.09.2021 – 06.12.202113:45 – 15:15
Mittwoch  (wöchentlich) 15.09.2021 – 08.12.202113:45 – 15:15
Grundlagen der Volkswirtschafts­lehre (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online live
Lektor(en):
Steffen Habermalz
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 13.09.2021 – 06.12.202115:30 – 17:00VWL-ZOOM-01; Virtuelles Gebäude
Mittwoch  (wöchentlich) 15.09.2021 – 08.12.202115:30 – 17:00VWL-ZOOM-01; Virtuelles Gebäude
Wirtschafts­geschichte (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Lektor(en):
Tobias Jopp
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202113:45 – 15:15

Volkswirtschafts­lehre – Master

Derzeit keine Veranstaltungen verfügbar.

Rechts­wissenschaften – Bachelor

An Introduction to the Law and Legal System of the United States (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
This course will introduce students to distinctive aspects that comprise the law and legal system of the United States. Topics will examine the interplay between state and federal court systems, as well as sources of law and law making, the American legal education and becoming a lawyer. We will explore key subjects from first-year law school curriculum including torts, contract, property, constitutional law, criminal law, and criminal and civil procedure. Other topics will include the jury trial, class actions, punitive damages, and practical aspects of the law in the United States, such as rules of discovery and the basics of legal research, writing and trial advocacy.

Generally, the course will be split into three parts: first, general aspects of U.S. laws and legal system; second, an overview of substantive topics in key subject areas of law; and, third, practicing law in the United States including commencing a lawsuit, research, and litigation.

Lecturer: Ms. Sheila O'Laughlin
Lektor(en):
Sheila Ann O`Laughlin
Das französische Recht und seine Rechts­sprache (Kurs)
FR
Vorlesungs­typ:
Kurs
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
französisch
Lektor(en):
Rupert Vogel
Einführung in das deutsche Zivilrecht für ausländische Studierende (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
10.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
Registrierungs­informationen:

The course gives an introduction to German private law especially for foreign law students. The course begins with an overview of the legal sources of German law. In particular, the special position of the Civil Code and its historical development will be discussed.

Then the most important legal areas of the Civil Code will be worked out on the basis of systematic descriptions and case solutions. By focusing on the law of torts, the law of obligations and the law of property, the working method in German civil law is clarified. Short introductions to inheritance and family law, company law and civil procedural law round off the course through private law.

 

Structure

- Definition of private law, historical development

- Structure of the BGB

- tort law

- law of obligations

- property law

- Inheritance and Family Law, Company Law and Civil Procedure Law at a Glance

 

The aim of the course is to ensure that students are familiar with the structures of German civil law by the end of the course and that they are able to handle smaller cases with the knowledge they have acquired.

Lektor(en):
Daniel Friedrich
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202117:15 – 18:45EW 148 [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Forensic Psychology in Legal Contexts (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:

The growth of forensic psychology as a science in the recent decades represents an evolution in profiling and crime detection. Understanding the causes and characteristics of deviant actions – commonly known as abnormal behavior – is crucial in determining diagnoses, planning intervention strategies and answering forensic referral questions.

In this course, students will acquire a broad understanding of psychopathologies related to crime. They are provided with an extensive overview of the main topics, such as criminal profiling, psychology in the criminal courts, the links to legal systems and related topics. Furthermore criminal behavior will be examined and challenges in the field will be discussed.
Moreover, special issues such as cybercrime, family violence, victimology, and police psychology will be covered.

The course is law oriented, which means the roles that forensic psychology professional could have in the court system will be explored and basic psychology knowledge will be delivered.

Literature:
  • Dennis Howitt – Introduction to Forensic and Criminal Psychology, 2018, 6th Edition
  • Sandie Taylor – Forensic Psychology: The basis, 2015

The course will be a block lecture but conceptualized as a seminar/workshop including group work and student presentations. Many case studies will be examined and a lot of media (videos/podcasts) will be used.

Examination type: essay paper. The final grade will be based on active participation in class, the presentation and the final paper that students have to submit.

Open to any exchange or full time bachelor and master student. No previous knowledge required.

The course will take place mostly online and if the situation with the pandemic allows it, it might take place on campus (mixed presence + digital) as well.
Lektor(en):
Elisa Berdica
International Criminal Law (Vorlesung mit Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung mit Übung
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Literatur:
Required reading materials will be provided electronically.

Introductory Readings (optional):
  • Cassese, Antonio, ‘International Criminal Law’ (Oxford, Oxford University Press, 2008)
  • Cryer, Robert, ‘An Introduction to International Criminal Law and Procedure’ (Cambridge, Cambridge University Press, 2010)
  • Schabas, William A., ‘The International Criminal Court: A Commentary on the Rome Statute’ (Oxford, Oxford University Press, 2010)
  • Werle, Gerhard, ‘Principles of International Criminal Law’ (The Hague, Asser, 2005)
You don’t need to buy one of these textbooks since they are only intended to provide you with a first insight into the subject matter. Besides, all are available at Mannheim University Library.
Lektor(en):
Raphael Oidtmann
Beschreibung:
One of the most significant developments both in international law and international relations throughout the last two decades has been the (re-)emergence of an international legal order based on a robust interpretation of the concept of international criminal justice. By establishing both international and hybrid criminal courts addressing international core crimes such as genocide, crimes against humanity and war crimes, the international community has demonstrated an ever more growing commitment to end impunity for the most heinous crimes affecting mankind as a whole and to hold those bearing individual criminal responsibility personally accountable.

This course aims at providing students with a fundamental understanding of this increasingly important realm of public international law. Thus, in a first approach, an overview both of international criminal law’s theoretical foundation as well as its historical sources will be provided. Adjacently, focus will be given to the ad-hoc tribunals of the 1990s (such as the International Tribunal for the former Yugoslavia) and most prominently to the International Criminal Court (ICC) as the first permanent international organization addressing matters of international criminal justice.

Complementary to this institutional approach, the second part of the course will address material law aspects: Besides the abovementioned crimes as stipulated in the Rome Statute forming the International Criminal Court, attention will be given to further international crimes such as piracy or terrorism. Additionally, questions such as immunity from prosecution for heads of state or government, modes of liability, interdependencies between the national and international judicial sphere and notions of state sovereignty will be addressed throughout the course.
International Human Rights Law (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
The Universal Declaration of Human Rights (UDHR) of 1948 laid the foundation for the development of International Human Rights Law, and over the years multiple international human rights treaties and declarations, bills and laws have been inspired by it. In a broad sense International Human Rights Law lays down the obligations of Governments to act in certain ways or to refrain from certain acts, in order to promote and protect human rights and fundamental freedoms of individuals or groups.

This course will place Human Rights Law in the broader context of International Law, and will provide an overview of the concept and background of International Human Rights Law. It will furthermore aim to provide students with a fundamental understanding of the following topics:
The categories of Human Rights
States as the protector and enforcer of Human Rights
The United Nations Human Rights System
Treaty based Human Rights Bodies
Regional Human Rights Systems
Developments and current challenges in International Human Rights Law
Textbook for reference: Moeckli, Shar, and Sivakumaran, International Human Rights Law, Third Edition, 2018, Oxford University Press

The course will be conducted through lectures, seminars and discussions. Assessment and evaluation will be based on a writing assignment (essay) a presentation in class and active participation.
Lektor(en):
Marelie Manders
International Humanitarian Law / The law of armed conflict (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
International Humanitarian Law (IHL) is a body of rules that seeks to limit the effects of armed conflict. IHL protects those who are not participating in hostilities, and those who are no longer participating in hostilities. This body of law imposes limits on the methods and means of warfare. IHL forms part of public international law and is largely based on treaties and rules of customary international law. 
In this course the development as well as the basic concepts of IHL will be explored. Students will be introduced to the most important documents governing armed conflict, learn how to apply these and will consider the challenges posed to the application of IHL in armed conflicts. A large part of the course will focus on the new developments in IHL including the emergence of new forms of armed conflicts and the development and use of new technologies in armed conflict.

Assessment
Assessment for this course will consist of one writing assignment and one open book exam.
Lektor(en):
Marelie Manders
Introduction to German Constitutional Law (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:

The course provides a general introduction to German Constitutional Law i.e. the constitution, its background and contents and methods to work with constitutional legal texts.
The German Grundgesetz (Basic Law) which up to this day forms the formal constitutional document of the Federal Republic of Germany has its roots in the allied occupation of Western Germany after World War II. It has proven to be a reliable foundation for the development of the German democratic system and the federal state. The provision of fundamental rights (Art. 1 – 19) puts the Grundgesetz in the tradition of European and North American human rights thinking. It has had an enormous impact on all German law.
Although experiencing some changes throughout the years – especially during the process of the German reunification – the general structure and main provisions of the Grundgesetz remained unchanged.
The course will cover the structure of the German Grundgesetz and its most important provisions while putting a particular focus on the first chapter containing the fundamental rights provisions. Additionally, students will learn about constitutional law in general, the federal structure and the fundamental constitutional principles of the Federal Republic and its integration in the European Union legal system as well as understand the function of the constitutional organs and the legislative process.

Contents:
•    The German legal system
•    Constitutional Law
•    The Grundgesetz and the European Union
•    Fundamental Rights
•    Fundamental Constitutional Principles
•    The Federal State
•    Constitutional organs
•    Legislative procedure
•    Public administration
•    The judicial system

Learning Target:
Students will be able to understand the basic principles and most important provisions of the Grundgesetz and solve simple cases regarding fundamental rights. They will be familiar with the structure of the federal state and its function as well as its most important constitutional, administrative and judicial organs. Students can assess by way of comparison similarities and dissimilarities in other legal systems.

Literature:
No specific textbook is required. Additional reading recommendations will be given in the lecture.

Examination:
Oral Exam.

Lektor(en):
Emanuel Kollmann

Rechts­wissenschaften – Master

An Introduction to the Law and Legal System of the United States (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
This course will introduce students to distinctive aspects that comprise the law and legal system of the United States. Topics will examine the interplay between state and federal court systems, as well as sources of law and law making, the American legal education and becoming a lawyer. We will explore key subjects from first-year law school curriculum including torts, contract, property, constitutional law, criminal law, and criminal and civil procedure. Other topics will include the jury trial, class actions, punitive damages, and practical aspects of the law in the United States, such as rules of discovery and the basics of legal research, writing and trial advocacy.

Generally, the course will be split into three parts: first, general aspects of U.S. laws and legal system; second, an overview of substantive topics in key subject areas of law; and, third, practicing law in the United States including commencing a lawsuit, research, and litigation.

Lecturer: Ms. Sheila O'Laughlin
Lektor(en):
Sheila Ann O`Laughlin
Forensic Psychology in Legal Contexts (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Registrierungs­informationen:

The growth of forensic psychology as a science in the recent decades represents an evolution in profiling and crime detection. Understanding the causes and characteristics of deviant actions – commonly known as abnormal behavior – is crucial in determining diagnoses, planning intervention strategies and answering forensic referral questions.

In this course, students will acquire a broad understanding of psychopathologies related to crime. They are provided with an extensive overview of the main topics, such as criminal profiling, psychology in the criminal courts, the links to legal systems and related topics. Furthermore criminal behavior will be examined and challenges in the field will be discussed.
Moreover, special issues such as cybercrime, family violence, victimology, and police psychology will be covered.

The course is law oriented, which means the roles that forensic psychology professional could have in the court system will be explored and basic psychology knowledge will be delivered.

Literature:
  • Dennis Howitt – Introduction to Forensic and Criminal Psychology, 2018, 6th Edition
  • Sandie Taylor – Forensic Psychology: The basis, 2015

The course will be a block lecture but conceptualized as a seminar/workshop including group work and student presentations. Many case studies will be examined and a lot of media (videos/podcasts) will be used.

Examination type: essay paper. The final grade will be based on active participation in class, the presentation and the final paper that students have to submit.

Open to any exchange or full time bachelor and master student. No previous knowledge required.

The course will take place mostly online and if the situation with the pandemic allows it, it might take place on campus (mixed presence + digital) as well.
Lektor(en):
Elisa Berdica
International Criminal Law (Vorlesung mit Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung mit Übung
ECTS:
8
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Literatur:
Required reading materials will be provided electronically.

Introductory Readings (optional):
  • Cassese, Antonio, ‘International Criminal Law’ (Oxford, Oxford University Press, 2008)
  • Cryer, Robert, ‘An Introduction to International Criminal Law and Procedure’ (Cambridge, Cambridge University Press, 2010)
  • Schabas, William A., ‘The International Criminal Court: A Commentary on the Rome Statute’ (Oxford, Oxford University Press, 2010)
  • Werle, Gerhard, ‘Principles of International Criminal Law’ (The Hague, Asser, 2005)
You don’t need to buy one of these textbooks since they are only intended to provide you with a first insight into the subject matter. Besides, all are available at Mannheim University Library.
Lektor(en):
Raphael Oidtmann
Beschreibung:
One of the most significant developments both in international law and international relations throughout the last two decades has been the (re-)emergence of an international legal order based on a robust interpretation of the concept of international criminal justice. By establishing both international and hybrid criminal courts addressing international core crimes such as genocide, crimes against humanity and war crimes, the international community has demonstrated an ever more growing commitment to end impunity for the most heinous crimes affecting mankind as a whole and to hold those bearing individual criminal responsibility personally accountable.

This course aims at providing students with a fundamental understanding of this increasingly important realm of public international law. Thus, in a first approach, an overview both of international criminal law’s theoretical foundation as well as its historical sources will be provided. Adjacently, focus will be given to the ad-hoc tribunals of the 1990s (such as the International Tribunal for the former Yugoslavia) and most prominently to the International Criminal Court (ICC) as the first permanent international organization addressing matters of international criminal justice.

Complementary to this institutional approach, the second part of the course will address material law aspects: Besides the abovementioned crimes as stipulated in the Rome Statute forming the International Criminal Court, attention will be given to further international crimes such as piracy or terrorism. Additionally, questions such as immunity from prosecution for heads of state or government, modes of liability, interdependencies between the national and international judicial sphere and notions of state sovereignty will be addressed throughout the course.
International Human Rights Law (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
The Universal Declaration of Human Rights (UDHR) of 1948 laid the foundation for the development of International Human Rights Law, and over the years multiple international human rights treaties and declarations, bills and laws have been inspired by it. In a broad sense International Human Rights Law lays down the obligations of Governments to act in certain ways or to refrain from certain acts, in order to promote and protect human rights and fundamental freedoms of individuals or groups.

This course will place Human Rights Law in the broader context of International Law, and will provide an overview of the concept and background of International Human Rights Law. It will furthermore aim to provide students with a fundamental understanding of the following topics:
The categories of Human Rights
States as the protector and enforcer of Human Rights
The United Nations Human Rights System
Treaty based Human Rights Bodies
Regional Human Rights Systems
Developments and current challenges in International Human Rights Law
Textbook for reference: Moeckli, Shar, and Sivakumaran, International Human Rights Law, Third Edition, 2018, Oxford University Press

The course will be conducted through lectures, seminars and discussions. Assessment and evaluation will be based on a writing assignment (essay) a presentation in class and active participation.
Lektor(en):
Marelie Manders
International Humanitarian Law / The law of armed conflict (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:
International Humanitarian Law (IHL) is a body of rules that seeks to limit the effects of armed conflict. IHL protects those who are not participating in hostilities, and those who are no longer participating in hostilities. This body of law imposes limits on the methods and means of warfare. IHL forms part of public international law and is largely based on treaties and rules of customary international law. 
In this course the development as well as the basic concepts of IHL will be explored. Students will be introduced to the most important documents governing armed conflict, learn how to apply these and will consider the challenges posed to the application of IHL in armed conflicts. A large part of the course will focus on the new developments in IHL including the emergence of new forms of armed conflicts and the development and use of new technologies in armed conflict.

Assessment
Assessment for this course will consist of one writing assignment and one open book exam.
Lektor(en):
Marelie Manders
Introduction to German Constitutional Law (Vorlesung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
Teilnahme:
Online live
Registrierungs­informationen:

The course provides a general introduction to German Constitutional Law i.e. the constitution, its background and contents and methods to work with constitutional legal texts.
The German Grundgesetz (Basic Law) which up to this day forms the formal constitutional document of the Federal Republic of Germany has its roots in the allied occupation of Western Germany after World War II. It has proven to be a reliable foundation for the development of the German democratic system and the federal state. The provision of fundamental rights (Art. 1 – 19) puts the Grundgesetz in the tradition of European and North American human rights thinking. It has had an enormous impact on all German law.
Although experiencing some changes throughout the years – especially during the process of the German reunification – the general structure and main provisions of the Grundgesetz remained unchanged.
The course will cover the structure of the German Grundgesetz and its most important provisions while putting a particular focus on the first chapter containing the fundamental rights provisions. Additionally, students will learn about constitutional law in general, the federal structure and the fundamental constitutional principles of the Federal Republic and its integration in the European Union legal system as well as understand the function of the constitutional organs and the legislative process.

Contents:
•    The German legal system
•    Constitutional Law
•    The Grundgesetz and the European Union
•    Fundamental Rights
•    Fundamental Constitutional Principles
•    The Federal State
•    Constitutional organs
•    Legislative procedure
•    Public administration
•    The judicial system

Learning Target:
Students will be able to understand the basic principles and most important provisions of the Grundgesetz and solve simple cases regarding fundamental rights. They will be familiar with the structure of the federal state and its function as well as its most important constitutional, administrative and judicial organs. Students can assess by way of comparison similarities and dissimilarities in other legal systems.

Literature:
No specific textbook is required. Additional reading recommendations will be given in the lecture.

Examination:
Oral Exam.

Lektor(en):
Emanuel Kollmann

Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik – Bachelor

Formale Grundlagen der Informatik (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202113:45 – 15:15A 001 (B 6, Bauteil A) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30A 001 (B 6, Bauteil A) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
MAT 301 Analysis I (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
10.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Grundbegriffe der reellen Analysis (BF1, BK1)
• Konvergenz von Folgen und Reihen (BK1)
• Stetigkeit von Funktionen in einer Variablen (BK1)
• Differenzierbarkeit von Funktionen in einer Variablen  (BK1)
• Riemanintegral von Funktionen in einer Variablen (BK1)
Methoden­kompetenz:
• mathematische Beweisführung (BF1, BO2)
• Hantieren mit Gleichungen und Ungleichungen (BF1, BO2)
• Berechnen von Grenzwerten (BF1,BO3)
• Kurvendiskussion (BF2, BO3)
• Berechnen von unbestimmten und bestimmten Integralen (BO2,BO3)
Personale Kompetenz:
• Teamarbeit (BF4)
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Li Chen
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202112:00 – 13:30
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45
Beschreibung:
• Mengen und Abbildungen
• reelle Zahlen
• Zahlenfolgen und Reihen
• Funktionen in einer reellen Variablen
MAT 303 Lineare Algebra I (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
9.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Kenntnis der wesentlichen Ideen und Methoden der Linearen Algebra, Kenntnis der wesentlichen mathematischen Beweismethoden (BK1).
Methoden­kompetenz:
• Grundstrukturen der Linearen Algebra als Grundstrukturen der Mathematik würdigen und sicher mit ihnen umgehen (BK1).
• Lineare Gleichungs­systeme in Anwendungen erkennen und professionell lösen (BF2).
Personale Kompetenz:
• Strukturiertes Denken (BO2).
• Teamarbeit (BF4).
• Kommunikations­fähigkeit (BO1).
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Claus Hertling
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202110:15 – 11:45
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202108:30 – 10:00
Beschreibung:
• Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume, Lineare Abbildungen, Matrizen, Lineare Gleichungs­systeme, Determinanten,  Eigenwerte und Diagonalisierung,  Euklidische Vektorräume.
MAT 303 Lineare Algebra I (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
9.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Kenntnis der wesentlichen Ideen und Methoden der Linearen Algebra, Kenntnis der wesentlichen mathematischen Beweismethoden (BK1).
Methoden­kompetenz:
• Grundstrukturen der Linearen Algebra als Grundstrukturen der Mathematik würdigen und sicher mit ihnen umgehen (BK1).
• Lineare Gleichungs­systeme in Anwendungen erkennen und professionell lösen (BF2).
Personale Kompetenz:
• Strukturiertes Denken (BO2).
• Teamarbeit (BF4).
• Kommunikations­fähigkeit (BO1).
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Claus Hertling
Beschreibung:
• Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume, Lineare Abbildungen, Matrizen, Lineare Gleichungs­systeme, Determinanten,  Eigenwerte und Diagonalisierung,  Euklidische Vektorräume.
MAT 306 Numerik (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
9.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Verständnis der Grundbegriffe und grundlegenden Methoden der Numerischen Mathematik  (BF1, BK1)
• Algorithmisches Denken und Implementierung grundlegender Verfahren zur Bestimmung von Näherungs­lösungen (BK3)
• Klassifikation und Interpretation numerischer Probleme (BK1, BO3)
Methoden­kompetenz:
• Mathematische Modellierung eines (Anwendungs-)Problems (BF3, BO3)
• Konkrete Problemlösungs­strategien und deren Interpretation (BF1, BF2)
Personale Kompetenz:
• Teamarbeit (BO1,BF4)
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Andreas Neuenkirch
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202112:00 – 13:30
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
• Numerik linearer Gleichungs­systeme
• Störungs­theorie und Fehleranalyse
• Lineare Ausgleichsrechnung
• Eigenwert­probleme
• Nichtlineare Gleichungs­systeme: Fixpunktiterationen, insbesondere Newton-Verfahren
• Interpolation und Splines
• Numerische Integration
Praktische Informatik I (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202115:30 – 17:00WIM-ZOOM-05; Virtuelles Gebäude
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202115:30 – 17:00WIM-ZOOM-05; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen

Wirtschafts­informatik und Wirtschafts­mathematik – Master

Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45A 203 (B 6, Bauteil A) [Corona]; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202113:45 – 15:15A 203 (B 6, Bauteil A) [Corona]; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202115:30 – 17:00
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202108:30 – 10:00A 203 (B 6, Bauteil A) [Corona]; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202110:15 – 11:45
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202113:45 – 15:15A 203 (B 6, Bauteil A) [Corona]; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202110:15 – 11:45A 203 (B 6, Bauteil A) [Corona]; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45A 203 (B 6, Bauteil A) [Corona]; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause, Alexander Moch
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
Formale Grundlagen der Informatik (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden beherrschen grundlegende für die Informatik rele-vanten Konzepte, Begriffsbildungen und wissenschaft­lichen Arbeits-techniken aus Mathematik und Logik. Sie kennen weiterhin eine erste Auswahl an wichtigen Datenstrukturen und  effizienten Algorithmen für grundlegende Probleme.
Methoden­kompetenz:
Die Studierenden besitzen die Fähigkeit, informal gegebene Sachver-halte formal zu modellieren und die entstehenden formalen Struktu-ren bzgl. grundlegender Eigenschaften zu klassifizieren. Sie können weiterhin  auf einem für Informatiker adäquaten Niveau gegebene Aussagen mathematisch  beweisen.
Personale Kompetenz:
Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis der för die Informa-tik wichtigen formalen Strukturen, Modelle und Arbeits­techniken. Sie können auf höherem Niveau abstrakt denken und formal modellieren.
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Schriftliche Klausur (90 Minuten)
Lektor(en):
Matthias Krause
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202113:45 – 15:15A 001 (B 6, Bauteil A) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30A 001 (B 6, Bauteil A) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
  • Grundlagen Aussagenlogik (Folgern, Beweisen)
  • Mengen, Relationen, Abbildungen
  • Grundlagen der Kombinatorik (Abzählen von endlichen Mengen, Abzählbarkeit)
  • Einführung Graphentheorie
  • Algebraische Strukturen (Halb­gruppen, Gruppen, Homorphismen, Faktorstrukturen)
  • Grundlegende Berechnungs­modelle/Endliche Automaten
MAT 301 Analysis I (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
10.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Grundbegriffe der reellen Analysis (BF1, BK1)
• Konvergenz von Folgen und Reihen (BK1)
• Stetigkeit von Funktionen in einer Variablen (BK1)
• Differenzierbarkeit von Funktionen in einer Variablen  (BK1)
• Riemanintegral von Funktionen in einer Variablen (BK1)
Methoden­kompetenz:
• mathematische Beweisführung (BF1, BO2)
• Hantieren mit Gleichungen und Ungleichungen (BF1, BO2)
• Berechnen von Grenzwerten (BF1,BO3)
• Kurvendiskussion (BF2, BO3)
• Berechnen von unbestimmten und bestimmten Integralen (BO2,BO3)
Personale Kompetenz:
• Teamarbeit (BF4)
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Li Chen
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202112:00 – 13:30
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45
Beschreibung:
• Mengen und Abbildungen
• reelle Zahlen
• Zahlenfolgen und Reihen
• Funktionen in einer reellen Variablen
MAT 301 Analysis I (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
10.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Grundbegriffe der reellen Analysis (BF1, BK1)
• Konvergenz von Folgen und Reihen (BK1)
• Stetigkeit von Funktionen in einer Variablen (BK1)
• Differenzierbarkeit von Funktionen in einer Variablen  (BK1)
• Riemanintegral von Funktionen in einer Variablen (BK1)
Methoden­kompetenz:
• mathematische Beweisführung (BF1, BO2)
• Hantieren mit Gleichungen und Ungleichungen (BF1, BO2)
• Berechnen von Grenzwerten (BF1,BO3)
• Kurvendiskussion (BF2, BO3)
• Berechnen von unbestimmten und bestimmten Integralen (BO2,BO3)
Personale Kompetenz:
• Teamarbeit (BF4)
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Li Chen, Veniamin Gvozdik
Termin(e):
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
• Mengen und Abbildungen
• reelle Zahlen
• Zahlenfolgen und Reihen
• Funktionen in einer reellen Variablen
MAT 301 Analysis I (Tutorium)
DE
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
10.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Grundbegriffe der reellen Analysis (BF1, BK1)
• Konvergenz von Folgen und Reihen (BK1)
• Stetigkeit von Funktionen in einer Variablen (BK1)
• Differenzierbarkeit von Funktionen in einer Variablen  (BK1)
• Riemanintegral von Funktionen in einer Variablen (BK1)
Methoden­kompetenz:
• mathematische Beweisführung (BF1, BO2)
• Hantieren mit Gleichungen und Ungleichungen (BF1, BO2)
• Berechnen von Grenzwerten (BF1,BO3)
• Kurvendiskussion (BF2, BO3)
• Berechnen von unbestimmten und bestimmten Integralen (BO2,BO3)
Personale Kompetenz:
• Teamarbeit (BF4)
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Li Chen
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202108:30 – 10:00
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202112:00 – 13:30
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202112:00 – 13:30
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202113:45 – 15:15
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202115:30 – 17:00
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202113:45 – 15:15
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202115:30 – 17:00
Beschreibung:
• Mengen und Abbildungen
• reelle Zahlen
• Zahlenfolgen und Reihen
• Funktionen in einer reellen Variablen
MAT 303 Lineare Algebra I (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
9.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Kenntnis der wesentlichen Ideen und Methoden der Linearen Algebra, Kenntnis der wesentlichen mathematischen Beweismethoden (BK1).
Methoden­kompetenz:
• Grundstrukturen der Linearen Algebra als Grundstrukturen der Mathematik würdigen und sicher mit ihnen umgehen (BK1).
• Lineare Gleichungs­systeme in Anwendungen erkennen und professionell lösen (BF2).
Personale Kompetenz:
• Strukturiertes Denken (BO2).
• Teamarbeit (BF4).
• Kommunikations­fähigkeit (BO1).
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Claus Hertling
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202110:15 – 11:45
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202108:30 – 10:00
Beschreibung:
• Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume, Lineare Abbildungen, Matrizen, Lineare Gleichungs­systeme, Determinanten,  Eigenwerte und Diagonalisierung,  Euklidische Vektorräume.
MAT 303 Lineare Algebra I (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
9.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Kenntnis der wesentlichen Ideen und Methoden der Linearen Algebra, Kenntnis der wesentlichen mathematischen Beweismethoden (BK1).
Methoden­kompetenz:
• Grundstrukturen der Linearen Algebra als Grundstrukturen der Mathematik würdigen und sicher mit ihnen umgehen (BK1).
• Lineare Gleichungs­systeme in Anwendungen erkennen und professionell lösen (BF2).
Personale Kompetenz:
• Strukturiertes Denken (BO2).
• Teamarbeit (BF4).
• Kommunikations­fähigkeit (BO1).
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Claus Hertling
Beschreibung:
• Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume, Lineare Abbildungen, Matrizen, Lineare Gleichungs­systeme, Determinanten,  Eigenwerte und Diagonalisierung,  Euklidische Vektorräume.
MAT 303 Lineare Algebra I (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
9.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Kenntnis der wesentlichen Ideen und Methoden der Linearen Algebra, Kenntnis der wesentlichen mathematischen Beweismethoden (BK1).
Methoden­kompetenz:
• Grundstrukturen der Linearen Algebra als Grundstrukturen der Mathematik würdigen und sicher mit ihnen umgehen (BK1).
• Lineare Gleichungs­systeme in Anwendungen erkennen und professionell lösen (BF2).
Personale Kompetenz:
• Strukturiertes Denken (BO2).
• Teamarbeit (BF4).
• Kommunikations­fähigkeit (BO1).
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Khadija Larabi
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202110:15 – 11:45
Beschreibung:
• Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume, Lineare Abbildungen, Matrizen, Lineare Gleichungs­systeme, Determinanten,  Eigenwerte und Diagonalisierung,  Euklidische Vektorräume.
MAT 303 Lineare Algebra I (Tutorium)
DE
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
9.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Kenntnis der wesentlichen Ideen und Methoden der Linearen Algebra, Kenntnis der wesentlichen mathematischen Beweismethoden (BK1).
Methoden­kompetenz:
• Grundstrukturen der Linearen Algebra als Grundstrukturen der Mathematik würdigen und sicher mit ihnen umgehen (BK1).
• Lineare Gleichungs­systeme in Anwendungen erkennen und professionell lösen (BF2).
Personale Kompetenz:
• Strukturiertes Denken (BO2).
• Teamarbeit (BF4).
• Kommunikations­fähigkeit (BO1).
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Claus Hertling
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202115:30 – 17:00
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202117:15 – 18:45
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202110:15 – 11:45
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202113:45 – 15:15
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202108:30 – 10:00
Beschreibung:
• Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume, Lineare Abbildungen, Matrizen, Lineare Gleichungs­systeme, Determinanten,  Eigenwerte und Diagonalisierung,  Euklidische Vektorräume.
MAT 306 Numerik (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
9.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
4
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Verständnis der Grundbegriffe und grundlegenden Methoden der Numerischen Mathematik  (BF1, BK1)
• Algorithmisches Denken und Implementierung grundlegender Verfahren zur Bestimmung von Näherungs­lösungen (BK3)
• Klassifikation und Interpretation numerischer Probleme (BK1, BO3)
Methoden­kompetenz:
• Mathematische Modellierung eines (Anwendungs-)Problems (BF3, BO3)
• Konkrete Problemlösungs­strategien und deren Interpretation (BF1, BF2)
Personale Kompetenz:
• Teamarbeit (BO1,BF4)
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Andreas Neuenkirch
Termin(e):
Dienstag  (wöchentlich) 07.09.2021 – 07.12.202112:00 – 13:30
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
• Numerik linearer Gleichungs­systeme
• Störungs­theorie und Fehleranalyse
• Lineare Ausgleichsrechnung
• Eigenwert­probleme
• Nichtlineare Gleichungs­systeme: Fixpunktiterationen, insbesondere Newton-Verfahren
• Interpolation und Splines
• Numerische Integration
MAT 306 Numerik (Praktische Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Praktische Übung
ECTS:
9.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Verständnis der Grundbegriffe und grundlegenden Methoden der Numerischen Mathematik  (BF1, BK1)
• Algorithmisches Denken und Implementierung grundlegender Verfahren zur Bestimmung von Näherungs­lösungen (BK3)
• Klassifikation und Interpretation numerischer Probleme (BK1, BO3)
Methoden­kompetenz:
• Mathematische Modellierung eines (Anwendungs-)Problems (BF3, BO3)
• Konkrete Problemlösungs­strategien und deren Interpretation (BF1, BF2)
Personale Kompetenz:
• Teamarbeit (BO1,BF4)
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Andreas Neuenkirch
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202108:30 – 10:00
Beschreibung:
• Numerik linearer Gleichungs­systeme
• Störungs­theorie und Fehleranalyse
• Lineare Ausgleichsrechnung
• Eigenwert­probleme
• Nichtlineare Gleichungs­systeme: Fixpunktiterationen, insbesondere Newton-Verfahren
• Interpolation und Splines
• Numerische Integration
MAT 306 Numerik (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
9.0 (Modul/e)
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
2
Teilnahme:
Präsenz/Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
• Verständnis der Grundbegriffe und grundlegenden Methoden der Numerischen Mathematik  (BF1, BK1)
• Algorithmisches Denken und Implementierung grundlegender Verfahren zur Bestimmung von Näherungs­lösungen (BK3)
• Klassifikation und Interpretation numerischer Probleme (BK1, BO3)
Methoden­kompetenz:
• Mathematische Modellierung eines (Anwendungs-)Problems (BF3, BO3)
• Konkrete Problemlösungs­strategien und deren Interpretation (BF1, BF2)
Personale Kompetenz:
• Teamarbeit (BO1,BF4)
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
schriftliche Klausur
Lektor(en):
Andreas Neuenkirch
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202113:45 – 15:15C 015 (A 5) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202115:30 – 17:00C 015 (A 5) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202110:15 – 11:45C 013 (A 5) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202112:00 – 13:30C 013 (A 5) [Corona] + ZOOM; „Corona-Gebäude“
Beschreibung:
• Numerik linearer Gleichungs­systeme
• Störungs­theorie und Fehleranalyse
• Lineare Ausgleichsrechnung
• Eigenwert­probleme
• Nichtlineare Gleichungs­systeme: Fixpunktiterationen, insbesondere Newton-Verfahren
• Interpolation und Splines
• Numerische Integration
Network Analysis (Vorlesung mit Übung)
EN
Vorlesungs­typ:
Vorlesung mit Übung
ECTS:
6.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
englisch
SWS:
4
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lektor(en):
Heiner Stuckenschmidt
Praktische Informatik I (Vorlesung)
DE
Vorlesungs­typ:
Vorlesung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Donnerstag  (wöchentlich) 09.09.2021 – 09.12.202115:30 – 17:00WIM-ZOOM-05; Virtuelles Gebäude
Freitag  (wöchentlich) 10.09.2021 – 10.12.202115:30 – 17:00WIM-ZOOM-05; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen
Praktische Informatik I (Übung)
DE
Vorlesungs­typ:
Übung
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Teilnahme:
Online live & aufgezeichnet
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Montag  (wöchentlich) 06.09.2021 – 10.12.202115:30 – 17:00WIM-ZOOM-05; Virtuelles Gebäude
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen
Praktische Informatik I (Tutorium)
DE
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Teilnahme:
Präsenz live
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202108:30 – 10:00
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen
Praktische Informatik I (Tutorium)
DE
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Teilnahme:
Präsenz live
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202110:15 – 11:45
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen
Praktische Informatik I (Tutorium)
DE
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202112:00 – 13:30
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen
Praktische Informatik I (Tutorium)
DE
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202113:45 – 15:15
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen
Praktische Informatik I (Tutorium)
DE
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202115:30 – 17:00
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen
Praktische Informatik I (Tutorium)
DE
Vorlesungs­typ:
Tutorium
ECTS:
8.0
Kurs geeignet für:
Kurssprache:
deutsch
SWS:
6
Lernziel:
Fach­kompetenz:
Die Studierenden können selbständig Algorithmen zu vorgegebenen Problemen entwerfen und in Java, das im parallel laufenden Pro-grammierkurs I unterrichtet wird, objekt­orientiert programmieren. Methoden­kompetenz:
Algorithmenentwurf, Bewertung von vorgegeben Algorithmen Personale Kompetenz:
Kreativität beim Entwurf von Algorithmen, Team­fähigkeit
Empfohlene Voraussetzungen:
Prüfungs­leistung:
Studien­beginn ab HWS 2011:
Erfolgreiche Teilnahme am Übungs­betrieb
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Studien­beginn vor HWS 2011:
schriftliche Klausur (90 Minuten)

Lektor(en):
Frederik Armknecht
Termin(e):
Mittwoch  (wöchentlich) 08.09.2021 – 08.12.202117:15 – 18:45
Beschreibung:
Vom Problem zum Algorithmus, vom Algorithmus zum Programm
  • Entwurf von Algorithmen: schrittweise Verfeinerung, Modularität, Objekt­orientierung (Klassen­hierarchien, Vererbung), Rekursion
  • Die objekt­orientierte Programmiersprache Java
  • Einfache Datenstrukturen (verkettete Liste, Binärbaum, B-Baum)
  • Modellierung mit UML: Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Zustandsdiagramme
  • Einführung in die Theorie der Algorithmen: Berechenbarkeit, Komplexität (O-Kalkül), Testen und Verifikation von Algorithmen und Programmen