10 schnelle Aufwärm-Fragen an ...

Sonja Zimmermann

In welcher Sportart trittst du in Paris an?

Feldhockey.

Und was ist deine Top-Disziplin hier an der Uni?

Der Bachelor Kultur und Wirtschaft mit Kernfach Romanistik.

Wie bist du zum Hockey gekommen?

Ich habe 2004 den Fernseher angemacht und gesehen, wie die deutschen Frauen Gold gewannen.

Seit wann bereitest du dich auf Olympia 2024 vor?

Seit Olympia 2021.

Goldmedaille oder ist dabei sein alles?

Medaille!

Uni und Olympia – wie klappt das zusammen?

Das klappt, wenn man sehr viel für den Sport und für die Uni opfert. Man muss klare Prioritäten setzen, aber vor allem darf man den Spaß an der Sache nicht verlieren. Solange man Spaß hat, die ein oder andere Unterstützung erfährt und die Ziele nicht aus den Augen verliert, verbindet sich alles ganz gut.

Und wenn gerade kein Olympia ist, wie gehen Spitzensport und Uni Hand in Hand?

Während des Studiums kann man seinen Spitzensport recht gut praktizieren. Das liegt daran, dass man als Studentin recht flexibel ist. Außerdem greifen einem Organisationen wie das Spitzensportstipendium sehr unter die Arme! Die finanz­ielle Unterstützung ist meiner Meinung nach allerdings ausbau­fähig, vor allem, wenn man den Sport langfristig ausüben möchte ...

Bleibt auch ein bisschen Leben übrig?

Das ist alles eine Frage des Timings. Ja: Es bleibt ein bisschen Leben übrig. Man sollte nur seine Trainings- und Wettkampfplan clever koordinieren.

Was ist für dich stressiger: Wettkampf oder Prüfung?

Aktuell definitiv der Wettkampf. Ich bestreite grade jede Woche zwei Spiele und bin seit Ewigkeiten un­unterbrochen am Trainieren. Aber das liegt natürlich am Ziel Olympia. Deswegen habe ich die Anzahl meiner Kurse in der Uni stark minimiert – ich möchte mich bestmöglich auf Olympia fokussieren.

Wann können wir dich anfeuern und dir die Daumen drücken?

Bei ProLeague Spielen mit Deutschland, die über das ganze Jahr verteilt sind und sonst natürlich hoffentlich bei den Olympischen Spielen in Paris dieses Jahr.

Unsere Daumen sind gedrückt – wir hoffen, wir können dich und die Hockeydamen in Paris anfeuern!